Haier U55H7000 im Test – Review zum Haier TV U55H7000 mit UHD Auflösung

Header Haier U55H7000

Der Haier U55H7000 ist ein UHD-Fernseher der Einstiegsklasse vom in Deutschland unbekannten Hersteller Haier. Wir haben uns den Fernseher im Detail angeschaut und stellen in diesem Artikel pointiert die Vor- und Nachteile heraus.

Haier ist ein chinesischer Konzern, der eine Vielzahl an Haushalts und Consumer-Elektronik-Geräten vertreibt. Auf der deutschen Webseite selber findet sich das Modell U55H7000 nicht (mehr). Der Haier U55H7000 wurde uns durch gearbest.com als Testgerät zur Verfügung gestellt. Der Versand erfolgte aus einem spanischen Lager und kam bei uns via DHL Paketboten sicher verpackt an.

Zusammenfassung Review Haier U55H7000

Haier U55H7000 Haier Logo

Was macht der Haier U55H7000 gut?

Der Haier U55H7000 hat eine Direct LED Hintergrundbeleuchtung und kann damit eine gute Bildhomogenität erreichen. Für Spiele ist der Fernseher gut geeignet, der Inputlag beträgt ca. 30 ms. Die einfache Bedienung und das schlichte Menü eignen sich für weniger Technik-affine Benutzer. Insgesamt bekommt man viel Bilddiagonale für einen geringen Kosten pro Zoll Preis, der bei unter 10€ pro Zoll liegt.

Wann ist der Haier U55H7000 nicht geeignet?

Das IPS-Panel sorgt für ein schwaches Kontrastverhältnis und das Panel spiegelt bei Tageslicht. Wie bei diesen Kosten pro Zoll üblich ist lediglich ein Display mit 50/60 Hz nativer Bildwiederholfrequenz verbaut. Die oben erwähnte einfache Bedienbarkeit des SmartTVs hat auch einen Nachteil: die App-Auswahl ist eingeschränkt, so dass sich beispielsweise keine Amazon Video App im Appstore befindet.

Design des Haier U55H7000

Der Haier U55H7000 hat einen schwarzen Rahmen mit Klavierlack und eine silberne Leiste, mittig findet sich ein Haier-Schriftzug. Mit einer Rahmenbreite von ca. 15 mm um das Panel ist das Gehäuse durchaus breit. Die Standfüße sind seitlich angebracht, so dass man für den Haier U55H7000 ein breites TV-Board benötigt (ca. 101 cm Abstand der Standfüße bei der 55 Zoll Version). Das gefällt uns persönlich nicht gut, da der mittig angebrachte Standfuß aus unserer Sicht weniger Platz benötigt. Vorteil der seitlich angebrachten Standfüße ist aber, dass man eine Soundbar direkt vor den Fernseher platzieren kann.

Die Standfüße selber sind silbern und ebenfalls aus Kunststoff und die Montage klappt mit einem Kreuzschlitz-Schraubendreher problemlos. Mit ca. 14 kg ist der 55 Zoll TV fast ein Leichtgewicht, andere Fernseher dieser Größenordnung sind mit einem Kunststoffrahmen jedoch ähnlich leicht. Als Wandhalterung wird beim U55H7000 eine VESA-Wandhalterung mit 400 x 200 mm eingesetzt. Dadurch entfallen natürlich die seitlich angebrachten Füße und der Fernseher wirkt insgesamt filigraner.

Was uns stört: der Haier U55H7000 bewegt sich zu stark, wenn man ihn berührt und leicht nach vorne zieht. Der Fernseher kippt zwar nicht (die Standfüße sind mit einer Tiefe von 25 cm breit genug), es stört jedoch den Eindruck der Stabilität. Hier hätte der Hersteller doch für eine stabilere Verbindung sorgen können.

Mit einer Tiefe des Panels von ca. 86 mm ist der Haier bei seitlicher Betrachtung wuchtig, was im Wesentlichen an der Direct LED Hintergrundbeleuchtung liegt, die eben Platz braucht. Edge LED Geräte sind meistens nur halb so dick. Bei der Wandmontage steht der Haier U55H7000 also ein gutes Stück ab. Eine Unschönheit ist außerdem, dass die meisten Anschlüsse auf der Rückseite zu finden sind und nicht seitlich, so dass man bei der Wandmontage auf eine geeignete Kabelführung achten muss.

Insgesamt läuft der Haier TV aus unserer Sicht im normalen Mittelfeld was das Design angeht. Es sind keine Schnörkeleien vorhanden und die silbernen Standfüße heben durchaus die Wertigkeit etwas nach oben. Trotzdem bleibt es ein TV mit einem breiten Rahmen um das Bild. Möchte man diese weg haben, muss man zu höherwertigen (und teureren) Fernsehern greifen.

Bildqualität beim Haier U55H7000

Das wichtigste Bauteil eines Fernsehers ist das Panel und die Hintergrundbeleuchtung. Der Haier U55H7000 ist mit einen In-Plane-Switching (IPS) LCD-Panel ausgestattet. IPS-LCDs sind neben Vertical Alignment LCDs (VA-LCDs) häufig in TVs zu finden. IPS-Panels haben den Vorteil, dass sie Farben sehr gut darstellen können und Blickwinkelstabil sind: schaut man seitlich auf den Haier TV, so sieht man keine verwaschenen Farben, sondern das Bild ist noch in der üblichen Farbqualität zu sehen. Bei VA-LCD-Panels sieht man bei seitlichem Blick eine Art Grauschleier über dem Panel.

Nachteil der IPS-LCDs ist jedoch das geringe Kontrastverhältnis. Das Kontrastverhältnis berechnet sich aus der höchsten Leuchtdichte und der geringsten Leuchtdichte in einer Szene. Zur Messung nimmt man hierfür ein Schachbrettmuster aus weißen und schwarzen Kacheln. IPS-Panels haben in der Regel ein Kontrastverhältnis von 1000:1 bis zu 1500:1. So auch der Haier U55H7000. Als Vergleich: VA-LCDs haben ein Kontrastverhältnis zwischen 4000:1 und 5000:1.

Haier selber gibt das dynamische Kontrastverhältnis mit 5.000.000:1 an. Das ist natürlich ein berechneter Wert, der nicht über ein statisches Bild (z.B. Schachbrettmuster) ermittelt wird, sondern mittels zwei aufeinander folgenden Bildern (z.B. ein schwarzes und ein weißes). Beim schwarzen Bild kann der Fernseher die Hintergrundbeleuchtung herunterfahren, um sie beim weißen Bild komplett hell erstrahlen zu lassen. So kommen dann die hohen (fiktiven) Werte zustande.

Schaut man sich die Subpixel-Struktur an, kann man erkennen, dass es sich um ein RGB-IPS-Panel handelt. Insbesondere bei LG finden sich häufig RGBW-IPS-Panels, die jedoch eine geringere Farbauflösung bieten (siehe unser Test zum LG 49SJ800V). Beim U55H7000 besteht also jedes Pixel aus den Grundfarben rot, grün und blau.

Haier U55H7000 IPS Pixel
Haier U55H7000 Pixel-Struktur (IPS-Panel mit RGB)

Der Haier TV ist mit einem UHD Panel ausgestattet, kann also 3840 x 2160 Pixel darstellen und ist damit auf aktuellem Stand. Das Panel kommt mit einer berechneten Bildwiederholfrequenz von 800 Hz, jedoch steckt ein 50/60Hz Panel im Fernseher. Das sorgt leider für etwas Bewegungsunschärfe. In Kombination mit dem IPS-Panel „verschmieren“ schnelle Bewegungen, wie am Beispiel mit dem schnellen Kreis auf dunklem Hintergrund zu sehen. Für Sportereignisse mit schnellen Kamera-Schwenks ist der Haier TV daher also nicht optimal geeignet. Hier sollte man lieber zu einem Fernseher mit 100 Hz/120 Hz Panel greifen.

Haier U55H7000 Kreis

Es findet sich eine Direct-LED-Hintergrundbeleuchtung im Fernseher, die für ein einigermaßen homogen ausgeleuchtetes Bild sorgt. In dem unten dargestellten Bild sieht man das Panel, welches eine Graustufe darstellt. Daneben sieht man eine bearbeitete Version, um die Ungleichmäßigkeiten stark hervorzuheben. Man kann erkennen, dass die Ecken nicht optimal ausgeleuchtet sind, was im normalen Betrieb aber nicht auffällt. Eine lokale Dimmingfunktion ist nicht verbaut, was wir aber auch bei einem Fernseher in dieser Preisklasse nicht erwartet haben.

Haier U55H7000 Graubild
Haier U55H7000 Graubild
Haier U55H7000 Graubild hervorgehoben
Graubild bearbeitet, um Unregelmäßigkeiten der Hintergrundbeleuchtung zu zeigen

Als Monitor kann man den U55H7000 gut verwenden. Der geringe Input-Lag (Details siehe unten bei Spiele) ermöglichen ein gutes Arbeiten, das RGB-Panel sorgt für eine scharfe Darstellung von Texten. Mit genügend Sitzabstand ist die 55 Zoll Version also auch durchaus als großer Monitor zu gebrauchen. Mit einer 4K-Auflösung am Computer macht auch die Benutzung eines Desktops sehr viel Spaß.

Der Haier U55H7000 ist mit dem UHD-IPS-Panel gut geeignet, um lebendige und natürliche Farben darzustellen und der Blick von der Seite funktioniert gut. Aufgrund der nativen Bildwiederholfrequenz von 50 Hz werden schnelle Bewegungen jedoch nicht optimal dargestellt. Hier schaffen es andere TVs mit 100 Hz Panel deutlich schärfer. Der Haier U55H7000 konkurriert beim Bild mit den einfachen IPS-LCD-TVs von LG aus der UJ-Serie.

High Dynamic Range (HDR)

Der U55H7000 kann HDR-Metainformationen von Videos lesen, verarbeiten und versucht, das Bild bestmöglich darzustellen. Dabei liest der Fernseher HDR10 Content problemlos, Dolby Vision und HLG-Videos werden jedoch mit einer Fehlermeldung quittiert („Datei ungültig o. nicht unterstützt“). Dass der Haier-TV auch Dolby Vision unterstützt, wäre ein Highlight gewesen, wir haben es aber nicht erwartet.

Haier U55H7000 HDR10 Icon
HDR Logo (HDR10)

UHD-Content und UHD-HDR-Content sieht in der Bildschärfe sehr gut aus. Die Spitzenhelligkeit ist bei dem Fernseher leider eingeschränkt und das IPS-Panel ist leider bauart-bedingt nicht sehr kontrastreich. Für einen günstigen Preis sorgt der Haier TV jedoch für ein akzeptables Bild. Möchte man einen Fernseher haben, der mehr HDR-Formate unterstützt, so sollte man sich bei LG umschauen. LG unterstützt deutlich mehr Formate.

Haier U55H7000 HDR LG HDR10 Testvideo
LG Testvideo mit HDR10

Anschlüsse des Haier U55H7000

Die Anschlüsse sind größtenteils auf der Rückseite angeordnet:

  • 3 x HDMI 2.0 mit Audio Return Channel
  • 1 x Ethernet
  • 1 x optischer digitaler Audioausgang
  • 1 x Antennenanschluss/SAT-Anschluss
  • 1 x VGA

Mit 3 x HDMI läuft der Haier TV bei den günstigen Modellen anderer Hersteller mit. Hier kann man die relevanten digitalen Geräte wie eine Xbox, Playstation, Bluray-Player oder anderes anschließen. HDMI-1 ist als Audio-Return-Channel ausgeprägt, so dass man den Ton des Fernsehers bei Empfang über den internen Tuner an einen AV-Receiver weitergeben kann.

Der VGA-Eingang ist tatsächlich ein Unikat und mittlerweile bei neueren Fernsehern sehr selten. Jeder neuere Computer verfügt mittlerweile über einen digitalen Videoausgang (HDMI, DVI, DP). Der VGA-Eingang kann also dazu dienen, um alte Gerätschaften anschließen. Der VGA-Eingang schafft die Full HD Auflösung (1920 x 1080) bei 60 Hz.

Seitlich befinden sich:

  • 2 x USB 2.0
  • 1 x analoger AV-Eingang
  • 1 x Kopfhörer/Subwoofer
  • 1 x CI+-Slot

Positiv hervorzuheben ist der analoge Kopfhörerausgang, den viele noch nutzen, um analoge Receiver oder Verstärker anschließen. Haier nennt den Anschluss auch Subwoofer-Anschluss, weil hier ein aktiver Subwoofer zur Unterstützung der internen Lautsprecher angeschlossen werden kann. Normalerweise sollte sich ein HDMI-Anschluss noch seitlich befinden (falls der TV an der Wand hängt), um einen schnellen Zugang zum Anschluss zu haben. Ein weiterer analoger Anschluss ist der Composite/AV-Anschluss, der auch die Verbindung mit alten analogen Quellen ermöglicht. Ob das Bild von solch einem Pre-HD-Content auf einem 55 Zoll TV überhaupt noch Spaß macht, sei dahingestellt. Die USB-Ports sind beide als USB 2.0 ausgeführt und können 0,5 A liefern. Der Anschluss einer Western Digital 2,5 Zoll Platte klappt hier. Stromhungrigere Platten sollten nicht angeschlossen werden. Häufig haben TVs für größere Festplatte noch einen 1A USB-Anschluss, den vermissen wir bei dem Haier TV leider.

Ferner ist noch ein WLAN-Modul verbaut, so dass man den Fernseher für die smarten Funktionen in das heimische WLAN verbinden kann. Die Verbindung klappte bei der Ersteinrichtung problemlos.

Bluetooth vermisst man leider bei dem Fernseher, so dass man beispielsweise keine drahtlosen Bluetooth-Kopfhörer an den Fernseher koppeln und den TV-Ton hören kann.

Ausstattungsmerkmale des Haier U55H7000

Der U55H7000 wird als Smart TV beworben. Gängige Betriebssysteme für Smart TVs sind WebOS, Tizen oder Android TV. Haier setzt ein proprietäres Betriebssystem ein, dessen Hersteller wir leider nicht herausfinden konnten (Hinweise gerne über das Kontaktformular an uns geben).

Als Apps sind Youtube und Netflix vorinstalliert (und über die Fernbedienung direkt anwählbar, was uns gut gefällt). Facebook und Twitter Apps sind ebenfalls im Appstore vorhanden. Weitere Apps sind z.B. Kicker, ARD Mediathek, Zdf Mediathek und Rakuten TV. Wir vermissen jedoch Amazon Video, was nur via FireTV-Stick nachgerüstet werden kann. Die App-Auswahl ist also gegenüber den Standard-SmartTV-Betriebssystemen deutlich eingeschränkt. Wer eine größere Auswahl sucht und braucht, sollte dann z.B. eher bei LG, Samsung oder Sony schauen.

Haier U55H7000 SmartTV Netflix
Haier U55H7000 SmartTV Netflix
Haier U55H7000 SmartTV Apps 1
Smart TV Auswahl 1/2
Haier U55H7000 SmartTV Apps 2
SmartTV Auswahl 2/2

Der integrierte Mediaplayer spielt eine Vielzahl von Audio-, Video- und Bildformaten ab. Leider nimmt er keine ISO-Images, was eine wunderbare Abgrenzung zu anderen Fernsehern gewesen wäre. Der sehr wichtige HEVC/H.265 Codec wird ebenfalls problemlos abgespielt. Damit kann der Fernseher UHD-Videos und Streams in voller Auflösung mit bis zu 60 fps wiedergeben. High Frame Rate (HFR) wird durch den Haier TV nicht unterstützt, was wir in dieser Preisklasse jedoch auch nicht erwartet hätten. Der integrierte Mediaplayer ist sehr flott zu bedienen und auf das wesentliche beschränkt. Festplatten mit vielen einzelnen Dateien sind schnell verfügbar und das Video über die Ordner-Struktur auch schnell gefunden.

Eine weitere Smart TV Funktion ist das Wireless Display, bei dem das Bild eines Computers drahtlos via WLAN auf den TV übertragen werden kann. Die Einrichtung funktioniert recht einfach über das Menü. Nachdem die Verbindung hergestellt wurde, überträgt sich das Bild des Computers auf den TV.

Als Tuner ist ein DVB-T2/C/S2-Modul vorhanden, welcher auch das neue terrestrische T2 empfangen kann. Der Tuner ist ein Single-Tuner. HbbTV empfängt der Haier U55H7000 ebenfalls nach der Internet-Einrichtung. Über den roten Knopf wird die jeweilige Sendermediathek eingeblendet. Das Scrollen durch die Mediathek funktioniert flüssig und die Streams werden schnell wiedergegeben.

Haier U55H7000 HbbTV ZDF
HbbTV bei ZDF mit der ZDF Mediathek

Eine PVR-Funktion ist laut der integrierten Hilfe optional. Wir konnten diese trotz eingesteckter und schneller USB-Festplatte nicht testen, da die Funktion nicht angezeigt wurde. Hierzu haben wir ein Ticket beim Support eröffnet, was bis zum Redaktionsschluss noch nicht beantwortet wurde. Hierzu geben wir noch ein Update.

Ein integrierter Webbrowser lädt Webseiten sehr schnell. Die Eingabe erfolgt über eine auf dem TV angezeigte QWERTY-Tastatur (englische Tastaturanordnung) und wird schnell über die Cursor-Tasten aufgerufen. Als Webbrowser wird Opera eingesetzt. Ein kleiner Kritikpunkt ist die angezeigte Schrift, die nicht immer optimal dargestellt wird. Das liegt aber natürlich an der eingesetzten Browser-Software und nicht am Fernseher selber.

Haier U55H7000 SmartTV Webbrowser
integrierter Opera Browser beim U55H7000

Ton beim Haier U55H7000

Die integrierten Lautsprecher sind rückseitig angebracht und geben einen passablen Ton. Trotz der Tiefe des Fernsehers darf man jedoch keine Wunder erwarten. Der Bass ist sehr dünn und ein Kritikpunkt des Fernsehers. Die Ausgangsleistung der integrierte Lautsprecher liegt bei 2 x 10 Watt. Über die oben angegebenen Anschlüsse lassen sich jedoch weitere Audio-Geräte anschließen, die für besseren Ton sorgen können. Ein Dolby Digital Plus Dekoder ist beim U55H7000 integriert.

Spielen mit dem Haier U55H7000 (Inputlag von 30 ms)

Wenig Geld für viel Bildfläche kann auch sehr attraktiv für Spielen am TV sein. Wer einfach nur einen großen TV möchte, um seine Konsole anzuschließen, könnte auch zu günstigen Geräten greifen. Um die Reaktionszeit des Fernsehers zu reduzieren, stellen Spieler in den Bildoptionen immer den Gaming-Modus ein, der fast alle Bildoptimierungen ausschaltet, dafür aber den Input Lag reduziert.

Wir haben den Input Lag (Eingangssignal mit 1080p60) auf dem Haier U55H7000 in verschiedenen Bildmodi getestet: der beste Wert waren 28 ms, der Input Lag schwankte zwischen 28 ms und 32 ms. Dabei machte es keinen Unterschied, ob der Bildmodus Dynamisch, Sport oder Kino eingeschaltet war. Mit ca. 30 ms Input Lag sind schnelle Spiele spielbar, der Hardcore-Gamer merkt jedoch diesen Input Lag bereits. Zum Vergleich: LG hat es mit der UJ- und SJ-Serie bei vielen seiner TVs geschafft, den Input Lag auf und 20 ms zu senken. Hier hat Haier also noch aufzuholen; der U55H7000 liegt jedoch mit 30 ms Input Lag etwa gleichauf mit vielen Sony Fernsehern.

Haier U55H7000 Inputlag
Haier U55H7000 Inputlag bei ca. 30 ms

Lieferumfang des Haier U55H7000

Im Lieferumfang befindet sich ein Bedienungsanleitung, ein Stromkabel, die Standfüße inkl. Schrauben, ein AV-Adapter, Batterien und die Fernbedienung.

Haier U55H7000 Zubehör
Haier U55H7000 Zubehör und Lieferumfang

Die Fernbedienung ist sehr lang, hat große gummierte Tasten mit guter Druckfläche und ein Steuerkreuz, was sich leider nicht sehr wertig anfühlt. Die Tasten des Steuerkreuzes und die für Lautstärke und Kanalwechsel klappern beim Drücken, was unangenehm ist. Hier hätte Haier eine bessere Fernbedienung dazugeben können. Es sind jedoch alle notwendigen Tasten vorhanden und insbesondere die Netflix und Youtube Taste wird einige Nutzer erfreuen.

Haier U55H7000 Fernbedienung
Haier U55H7000 Fernbedienung

Energieverbrauch des Haier U55H7000

Der Energieverbrauch des U55H7000 wurde in mehrere Stufen gemessen. Bei voller Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung und Anzeige des Menüs nimmt der Fernseher ca. 100 Watt auf. Bei komplett reduzierter Hintergrundbeleuchtung sind es nur noch ca. 45 Watt, wobei das Bild dann für normales Tageslicht zu dunkel ist.

Bei normalem Fernsehbetrieb schwankt die Energieaufnahme je nach Bildinhalt zwischen 80 und 100 Watt. Für einen 55 Zoll Fernseher durchaus in der Norm. Auf der Rückseite steht eine maximale Leistungsaufnahme von 140 Watt. Der TV ist mit A+ bewertet.

Ersteinrichtung beim Haier U55H7000

Nach dem ersten Einschalten des Fernsehers beginnt der Assistent mit der Einrichtung. Man wird vom Fernseher sehr bequem durch die verschiedenen Menüs geführt und der Sendersuchlauf läuft (mit den passenden Einschränkungen) sehr schnell. Die Einrichtung einer Internetverbindung (via WLAN) kann man überspringen, aber später über das Menü ganz einfach nachholen.

TV-Alternativen zum Haier U55H7000

Was sind Alternativen zum Haier U55H7000? Hier muss man bei den Markenherstellern auch im unteren Preissegment suchen und wird bei zwei Modellen von LG und Samsung fündig.

Der Samsung UE55MU6179 ist günstige Einstiegsmodell von Samsung in die UHD Welt in 2017. Mit einem 50 Hz Panel und einer LED-Hintergrundbeleuchtung spielt der MU6179 in einer ähnlichen Klasse. Das Smart OS Tizen ist dabei jedoch etwas weiter verbreitet, so dass es mehr Apps gibt. Jedoch bringt der UE55MU6179 ein VA-LCD-Panel mit, welches zwar kontraststärker ist, aber die Blickwinkelabhängigkeit erhöht. Der Preis für die 55 Zoll Version ist jedoch etwas höher verglichen zum U55H7000.

Eine weitere Alternative zum Haier U55H7000 ist der LG 55UJ6309 mit IPS-Panel und 50 Hz nativer Bildwiederholrate. Auch der LG ist etwas teurer als der Haier TV, bringt dafür durch WebOS aber auch mehr Apps mit. Der LG UJ6309 hat im Gegensatz zum Samsung MU6179 die Standfüße auch seitlich angebracht, was einen breiten TV-Tisch notwendig macht.

Abbildung Samsung UE55MU6179U 55 Zoll Flat Fernseher (Ultra HD, HDR, Triple Tuner, Smart TV), Schwarz
Abbildung LG 55UJ6309 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Active HDR, Smart TV)

Eine Empfehlung für den Haier U55H7000…

…können wir aussprechen, wenn Du einen günstigen UHD-Fernseher suchst, der eine einfache Ausstattung mit wenigen Apps hat (Netflix ist vorhanden) und eine Vielzahl von Videocodes wiedergeben kann. Einen guten Einsatzzweck findet der U55H7000 auch bei Spielen, denn der Inputlag beträgt ca. 30 ms. Das können andere Hersteller mittlerweile schneller, das aber auch zu einem teils deutlich höheren Preis. Die einfache und schnörkellose Bedienung fanden wir sehr angenehm, die große Fernbedienung mit breiten Tasten im Großen und Ganzen auch sehr gut. Wer wenig Technik-affin ist und keinen Fernseher mit der neuesten Technologie und jedem Ausstattungsmerkmal benötigt, findet mit dem Haier U55H7000 ein günstiges (nicht billiges!) Einstiegsgerät in die UHD-Welt und bekommt ein großes Bild für wenig Geld nach Hause.