Samsung KU-Serie: Unterschiede und Vergleich der Fernseher 2016

Samsungs Fernseher Serie KU wurde auf der CES 2016 vorgestellt und zeichnet sich als Einsteigerserie für die Ultra High Definition Auflösung mit 3840 x 2160 Pixel aus. Wie in den Jahren zuvor stellt Samsung eine Vielzahl an Geräten innerhalb der Serien her, welche in diesem Artikel übersichtlich im Vergleich gegenübergestellt und alle relevanten Unterschiede herausgestellt werden.

Im weiteren Verlauf werden die Neuerungen des TV-Lineups 2016 von Samsung vorgestellt, um die neuen Marketing-Begriffe wie Active Crystal Color und HDR besser einordnen zu können. Die Unterschiede der Modelle KU6070, KU6079, KU6099, KU6179, KU6400, KU6409, KU6459, KU6479, KU6509, KU6500, KU6510, KU6519, KU6649, KU6659, KU6679 und KU689 werden außerdem herausgestellt und übersichtlich im Vergleich aufgeführt.

 Mehr Details zu den Modellen der Samsung Nachfolger-Serien MU und QLED aus 2017 findest Du in unserem Artikel Samsung TV Lineup 2017 – Übersicht über Samsung Fernseher der M-Serie, MU-Serie und Q-Serie/QLED-TVs.

Wer sich für die höherwertige KS-Serie interessiert, kann einen Blick auf unseren Artikel Samsung TV Serie KS: Unterschiede und Vergleich der SUHD Fernseher 2016 werfen. Die KU-Serie bildet den Nachfolger zur JU-Serie, welche in dem Artikel Samsung 2015 Fernseher Serie J, Serie JU, Serie JS: Unterschiede und Vergleich im Lineup 2015 verglichen wird. Mit der Einsteigerserie in Full-HD-Auflösung kann man sich den Artikel zur K-Serie anschauen: Samsung K-Serie: Unterschiede und Vergleich der Fernseher 2016.  Einen übersichtlichen Vergleich zwischen der 2015er und 2016er Serie von Samsung findet man im Artikel Vergleich der Samsung TV Serien 2015 zu 2016: Serie J, JU, JS vs. Serie K, KU, KS. Wer den UHD-Fernseher der KU-Serie auch direkt mit UltraHD Blu-ray Filmen füttern möchte, kann sich den Artikel Samsung UBD-K8500 – der erste UltraHD Blu-ray Player von Samsung ansehen. Wer nach dem besten Samsung Fernseher mit 32“ oder 40“ Bilddiagonale sucht, dem seien folgende Artikel ans Herz gelegt: Samsung 32“ Fernseher Übersicht – alle 32 Zoll TVs von Samsung in 2016 und Die besten 40 Zoll TVs von Samsung in 2016 – Samsung Fernseher mit 40“ Bilddiagonale im Vergleich. Die beiden Modelle KU6079 und KU6409 finden sich in einem detaillierten Vergleich in dem Artikel Samsung Fernseher KU6079 vs KU6409 – Vergleich der Samsung UHD TV Modelle KU6079 und KU6409 aus 2016. Für einen generellen Überblick über die Unterschied aller Serien aus 2016 ist der Artikel Alle Unterschiede zum Samsung TV Lineup 2016 – Übersicht über Fernseher der K-Serie, KU-Serie und KS-Serie interessant.

Abbildung Samsung KU6079 176 cm (70 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Abbildung Samsung KU6409 163 cm (65 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Abbildung Samsung KU6509 198 cm (78 Zoll) Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)

Update: im Mai 2016 hinzugekommen sind die Modell KU6179, KU6649, KU6659 und KU6679. Im Juni hinzugekommen sind die Modelle KU6459 und KU6479. Mittels einer speziellen Servicefernbedienung von hbbtv4you kann man bei bestimmten Modellen der KU-Serie die PVR-Funktion freischalten (Details siehe unten).

Update: im Juni sind die Modelle KU6099 und KU6689 hinzugekommen.

Update: Amazon bietet im August 2016 beim Kauf Kauf eines UE55KU6409 gratis eine Soundbar des Typs HW-H430 an. Alle Details in unserem Artikel Amazon Promotion: 55“ Samsung Fernseher UE55KU6409 kaufen und Samsung Soundbar HW-H430 gratis erhalten.

Update: das Modell KU6519 in den Bilddiagonalen 49“ und 55“ findet sich aktuell bei Amazon in der Cyber Monday Woche am Black Friday mit Rabatt. Details dazu im Artikel Cyber Monday Woche bei Amazon 2016 mit Black Friday – Fernseher und Home Entertainment als Schnäppchen.

Schneller Überblick über die KU-Serie

Mit dem schnellen Überblick kann man die Unterschiede der beliebtesten Fernseher der KU-Serie auf einen Blick sehen.

Samsung KU6079
Einsteigsklasse in UHD
flat UHD Panel (3840 x 2160)
50 Hz Bildwiederholrate
Ultra Clear Panel
PQI von 1300
UHD Upscaling
UHD Dimming
HDR-Fähigkeit
20 Watt interne Lautsprecher
Dolby Digital- und DTS-Decoder
DVB-C/S2/T2-Tuner
3 x HDMI
2 x USB
optischer digitaler Audioausgang
CI+-Slot
Ethernet
integriertes WLAN
Smart TV mit Tizen
Apps (z.B. Streaming)
Webbrowser
Screen Mirroring
HbbTV
integrierter Mediaplayer
H.264 und H.265 Unterstützung
Game Mode mit unter 30 ms Input Lag
PVR nachträglich freischaltbar
Gehäusefarbe schwarz
Standfuß V-Shape
Standardfernbedienung
Samsung KU6179
Einsteigsklasse in curved UHD
curved UHD Panel (3840 x 2160)
50 Hz Bildwiederholrate
Ultra Clear Panel
PQI von 1400
UHD Upscaling
UHD Dimming
HDR-Fähigkeit
20 Watt interne Lautsprecher
Dolby Digital- und DTS-Decoder
DVB-C/S2/T2-Tuner
3 x HDMI
2 x USB
optischer digitaler Audioausgang
CI+-Slot
Ethernet
integriertes WLAN
Smart TV mit Tizen
Apps (z.B. Streaming)
Webbrowser
Screen Mirroring
HbbTV
integrierter Mediaplayer
H.264 und H.265 Unterstützung
Game Mode mit unter 30 ms Input Lag
PVR nachträglich freischaltbar
Gehäusefarbe schwarz
Standfuß V-Shape
Standardfernbedienung
Samsung KU6409
Mittelklasse in UHD
flat UHD Panel (3840 x 2160)
50 Hz Bildwiederholrate
Ultra Clear Panel
PQI von 1500
UHD Upscaling
UHD Dimming
HDR-Fähigkeit
Active Crystal Color
20 Watt interne Lautsprecher
Dolby Digital- und DTS-Decoder
TV Sound Connect
DVB-C/S2/T2-Tuner
3 x HDMI
2 x USB
optischer digitaler Audioausgang
CI+-Slot
Ethernet
integriertes WLAN
Smart TV mit Tizen
Apps (z.B. Streaming)
Webbrowser
Screen Mirroring
HbbTV
integrierter Mediaplayer
H.264 und H.265 Unterstützung
Game Mode mit unter 30 ms Input Lag
PVR nachträglich freischaltbar
Gehäusefarbe silber
Standfuß Calyx Quad
Smart Remote
Samsung KU6509
Mittelklasse in curved UHD
curved UHD Panel (3840 x 2160)
50 Hz Bildwiederholrate
Ultra Clear Panel
PQI von 1600
UHD Upscaling
UHD Dimming
HDR-Fähigkeit

Active Crystal Color
20 Watt interne Lautsprecher
Dolby Digital- und DTS-Decoder
TV Sound Connect
DVB-C/S2/T2-Tuner
3 x HDMI
2 x USB
optischer digitaler Audioausgang
CI+-Slot
Ethernet
integriertes WLAN
Smart TV mit Tizen
Apps (z.B. Streaming)
Webbrowser
Screen Mirroring
HbbTV
integrierter Mediaplayer
H.264 und H.265 Unterstützung
Game Mode mit unter 30 ms Input Lag
PVR nachträglich freischaltbar
Gehäusefarbe silber
Standfuß Y-Shape
Smart Remote

Neuerungen mit der Samsung KU-Serie in 2016

Active Crystal Color

Was bedeutet Active Crystal Color? Active Crystal Color wurde durch Samsung als Marke eingetragen, genaue technische Details zur eingesetzten Technologie liegen jedoch noch nicht vor. Bei der Beschreibung zu einem Samsung Monitor wird Active Crystal Color als Technologie beschrieben, um den darstellbaren Farbraum des Panels zu erweitern. Dadurch ist die Darstellung von intensiveren Farben möglich, als es in der Vorjahres-Serie JU von Samsung der Fall war. Vermutlich wird hier eine Abstufung des Nano-Crystal-Displays eingesetzt, welches die JS-Serie und das Modell JU6850 im Jahr 2015 mitbrachte. Active Crystal Color wird bei fast allen Modellen der KU-Serie eingesetzt. Die höherwertige KS-Serie grenzt sich durch die Quantum Dot Technologie (analog zum Nano Crystal Display) ab, welche einen größeren darstellbaren Farbraum mitbringt. Sobald genauere Information zur Active Crystal Color Technologie vorliegen, werden diese hier ergänzt.

HDR (High Dynamic Range), HDR Pro von Samsung

Was genau bedeutet denn HDR? High Dynamic Range, abgekürzt als HDR, bezeichnet Bilder mit hohem Dynamikumfang oder auch „Hochkontrastbild“. Mit HDR kann innerhalb eines Bildes ein hoher Helligkeitsunterschied zwischen Bildbereichen detailliert dargestellt werden. So kann man beispielsweise bei Nachtaufnahmen mit einigen wenigen Lichtern dennoch Details in den dunklen Bereichen des Bildes erkennen, die sonst nicht erkennbar gewesen wären, weil dieser Bildbereich zu dunkel ist. Bei Wikipedia gibt es ein sehr anschauliches HDR-Bild von New York City bei Nacht.

Die Ultra HD Alliance hat zu 2016 ein Spezifikation und Zertifizierung eingeführt: Ultra HD Premium. Um eine Zertifizierung für Ultra HD Premium zu erhalten, muss der Fernseher einige Bildparameter unterstützen. Darin ist auch High Dynamic Range definiert:

  • Einhaltung des Standards SMPTE ST2084 EOTF
  • Darstellungsmöglichkeit für einen Mindest-Helligkeitswert und Darstellung eines definierten niedrigsten Schwarzwerts

SMPTE ST2084 EOTF ist von der Society of Motion Picture and Television Engineers (SMPTE) und beschreibt eine Electro-Optical Transfer Function (EOTF) oder einfach ausgedrückt: wie werden die elektrischen/digitalen Signale in ein Bild bzw. in Helligkeitsinformationen umgewandelt (Handout der SMTPE zu EOTF).

Zu den Helligkeitswerten definiert die UHD Alliance für Ultra HD Premium 1000 nits Spitzenhelligkeit mit einem Schwarzwert von 0,05 nits oder 540 nits Spitzenhelligkeit bei einem Schwarzwert von 0,0005 nits.

Diese Werte werden bei Samsung nur in der höherwertigen KS-Serie umgesetzt, so dass Samsung diese Technologie HDR 1000 nennt.

Was genau bedeutet HDR Pro bei Samsung? HDR Pro ist durch Samsung noch nicht genau definiert worden, wird aber vermutlich ausdrücken, dass HDR-Content (also Aufnahmen in HDR) durch den Fernseher abgespielt werden kann, die oben genannten Spezifikationen des Displays aber nicht eingehalten werden. Folglich sind die maximalen Helligkeitswerte von 1000 nits nicht möglich und eventuell auch nicht die Einhaltung der niedrigen Schwarzwerte der Spezifikation. Zusammengefasst kann man sagen: Samsung ermöglicht die Wiedergabe von HDR Content bei seiner KU-Serie mit HDR Pro, ein richtiger zertifizierter Fernseher (z.B. KS-Serie mit HDR 1000) schafft ein besseres Bild.

Keine 3D-Funktion, PVR-Funktion nur bei einigen Modellen

In 2016 verzichtet Samsung gänzlich auf die 3D-Funktion. Es ist auch unwahrscheinlich, dass noch Geräte mit 3D-Funktion von Samsung in 2016 auf den Markt kommen, weil die höherwertige KS-Serie 3D ebenfalls nicht unterstützt. Wer also 3D unbedingt benötigt, muss auf einen anderen Hersteller (z.B. LG) oder auf die Vorjahres-Serie JU oder JS zurückgreifen. Auch in den Vorjahren hat Samsung kleinschrittig die 3D Funktion auf höherwertige Fernseher verschoben. So war 2012 mit der Einsteiger ES-Serie noch fast jedes Gerät mit 3D ausgestattet, ist in 2015 jedoch erst ab dem höherwertigen JU7090 Modell verfügbar gewesen. Was Samsung zu diesem Schritt verleitet hat ist unklar: eventuell sind es erhöhte Kosten bei der Display-Technologie, die bei der Active Shutter Methode notwendig ist: hier braucht es in jedem Fall native 100 Hz Displays. Oder Samsung hat erkannt, dass der 3D Trend deutlich abgeflacht ist und setzt nicht mehr auf die auslaufende Technologie.

Bei der KU-Serie ist die Aufnahmefunktion nur bei einigen Modellen vorhanden. Update: einige Modelle unterstützen PVR. Will man das aktuelle Fernsehprogramm aufnehmen, konnte man früher an fast alle Samsung Fernseher der mittleren Klasse eine USB-Festplatte anschließen und damit das Fernsehprogramm aufnehmen. Schon in 2015 hat Samsung das für die J-Serie deutlich eingeschränkt (später hat die Community herausgefunden, dass man die Aufnahme-Funktion der J-Serie auf eigene Gefahr freischalten konnte). Bei einigen Modellen der KU-Serie verzichtet Samsung auf die Aufnahmefunktion und behält sich die PVR-Funktionalität für die höherwertigen Modelle der KU-Serie (KU6459, KU6479 und ab KU66xx) und alle Modelle der KS-Serie vor.

Update: mit einer speziellen Servicefernbedienung läßt sich bei den TV-Modellen KU6xxx die PVR-Funktion freischalten, sofern das Gerät bei Kauf nicht direkt als Feature vorhanden ist. Interessant ist es damit für diejenigen, die sich für wenig Geld ein nützliches Feature wie Timeshift und die Aufnahme des aktuellen Programms freischalten wollen. Dazu braucht es der Servicefernbedienung von hbbtv4you, über die man mittels ausführlicher Anleitung innerhalb weniger Minuten sein TV „aufrüsten“ kann (Bewertung eines Käufers über die Einfachheit des Verfahrens). An diesem Beispiel wird deutlich, dass Samsung im Wesentlichen die Fernseher gleichartig aufbaut und bestimmte Features einfach über die Software abschaltet. Das spart Fertigungskosten, weil man in viel größeren Chargen produzieren kann und einfach nur Modell-spezifisch Einschränkungen einbaut.

Abbildung HbbTV4You Service-Fernbedienung V2.0 Plus für Samsung KU-Serien zur Freischaltung von PVR und TimeShift bei KU6079 KU6099 KU6179 KU6459 KU6479 KU6509 KU6519

Altbewährtes aus der JU-Serie 2015

Samsung Picture Quality Index (PQI)

Was bedeutet der Picture Quality Index von Samsung? Der Picture Quality Index (Abkürzung PQI) wurde mit der J, JU und JS-Serie eingeführt und hat die Clear Motion Rate abgelöst. Der PQI ist ein einheitsloser Wert (ohne Hz) und ermöglicht einen Vergleich der Bildqualität zwischen den einzelnen Modellen. Es gilt: je höher der Wert, umso besser wird laut Samsung das Bild dargestellt.

Die „Berechnungsformel“ hält Samsung wohl weiterhin unter Verschluss, eine Definition ist von Samsung nicht zu bekommen. Jedoch wird sich der Wert aus verschiedenen Faktoren wie z.B. tatsächliche Bildwiederholrate des Panels (50/60Hz oder 100/120Hz), den Dimming-Funktionalitäten (Helligkeit, Schwarzwert), der Beschichtung des Panels (Ultra Clear Panel), der Bildschirmform (curved oder flat) sowie ab 2016 auch der HDR-Funktionalität zusammensetzen.

Man kann vermuten, dass Samsung die tatsächliche native Bildwiederholrate des Panels hinter dem PQI verstecken möchte. Die native Bildwiederholrate ist ein wesentliches Kriterium für die Bildqualität. Durch den PQI lässt sich zumindest die Bildqualität der Vorjahresserie J, JU und JS mit der aktuellen Serie K, KU und KS vergleichen.

Flat und Curved – Flach und Gebogen

Auch in 2016 hält der Trend an, neben flachen Displays auch wieder gebogenen Displays anzubieten. Die Krümmung des Displays soll den Eindruck eines größeren Bild und einen bessere räumliche Darstellung vermitteln. Auch in 2016 ist der Krümmungsradius der curved Panels wieder abhängig von der Bildschirmgröße: bis zu einer Größe von 48‘‘ beträgt der Radius 3 Meter; ab 50‘‘ Diagonale beträgt der Radius 4,2 Meter und ist damit weniger stark gekrümmt. Samsung begründet die Unterschiede wie folgt: bei einem kleineren Gerät muss das Display stärker gekrümmt sein, damit der plastische Eindruck entstehen kann. Bei größeren Diagonalen reicht eine schwächere Krümmung aus.

Native Bildwiederholrate

Die native Bildwiederholrate des Panels wird vermutlich – wie auch bei der Vorserie JU – bei 50 Hz liegen. Dies ist zum jetzigen Zeitpunkt jedoch reine Spekulation, würde jedoch zum Trend von Samsung passen, dass in die JU/KU-Serie die günstigen 50 Hz Displays verbaut werden. Vermutlich wird in die Serie KS ein 100 Hz Panel eingesetzt.

Abbildung Samsung KU6079 176 cm (70 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Abbildung Samsung UE65KU6099 Fernseher 163 cm (65 Zoll) UHD LED-
Abbildung Samsung KU6179 163 cm (65 Zoll) Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Abbildung Samsung KU6409 163 cm (65 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Abbildung Samsung UE55KU6479 silber Ultra HD 1600PQI LED-TV 55" (138 cm)
Abbildung Samsung KU6509 198 cm (78 Zoll) Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Abbildung SAMSUNG UE55KU6510 TVC 55" UHD CURVED SMART SAT
Abbildung Samsung KU6519 138 cm (55 Zoll) Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Abbildung Samsung 4K UE55KU6649 138cm 55" UHD Curved Fernseher

KU-Serie – die Ultra HD Serie

Die KU-Serie bildet im Wesentlichen den Nachfolger zur JU-Serie aus dem Jahr 2015. Die wesentlichen Gemeinsamkeiten werden im Folgenden aufgeführt und gelten i.d.R. für alle Modelle der KU-Serie, wenn nicht unten separat eine Ausnahme erwähnt wird.

Bild

Alle Fernseher geben die UHD-Auflösung (3840 x 2160 Pixeln) wieder. Als Hintergrundbeleuchtung wird LED, vermutlich wie bei der Vorgängerserie Edge-LED, eingesetzt. Außerdem können alle Geräte der KU-Serie mit dem eingebauten Bildprozessor HD- und SD- Material auf UHD-Größe hochskalieren (UHD Upscaling) und so das Bild verbessern. Beim Upscaling wird ein mehrstufiger Prozess durchlaufen:

  1. Analyse des Bildes
  2. Detailverbesserungen (z.B. Kontrastverbesserung)
  3. Hochskalierung auf UHD-Auflösung und im letzten Schritt
  4. die Rauschreduktion

Mit UHD Dimming als Micro Dimming Funktion wird wie beim Auto Depth Enhancer das Bild rasterweise analysiert und jeweils in Regionen das Schwarz dunkler oder das Weiß heller gemacht. Es ist also ein Bildprozessor, der das Bild verbessert und keine Dimmingfunktion, welche die Hintergrundbeleuchtung reduzieren kann. Alle Modelle verfügen über die HDR Pro Funktion, die weiter oben bereits vorgestellt wurde.

Das Panel ist ein Ultra Clear Panel, was die Beschichtung des Panels beschreibt, welches störende Reflexionen des Umgebungslichts reduzieren und den Kontrast erhöhen soll. Das Panel ist damit matt und nicht spiegelnd.

Ton

Der Ton wird über integrierte Lautsprecher mit einer Ausgangsleistung von 2 x 10 Watt ausgegeben. Samsung schafft es erstaunlich gut, aus den sehr flachen Fernsehern einen einigermaßen guten Ton herauszubekommen, der nicht blechern klingt. Für diejenigen, die den Fernseher an die Wand hängen, gibt es einen Soundmodus für die Wandmontage. Alternativ kann natürlich eine Soundbar (z.B. Soundbar Serie HW-J aus 2015, Samsung HW-K aus 2016)

Eingebaut ist ein Dolby Digital Plus sowie ein DTS Decoder, um alle relevanten DVDs und Blurays mit hochwertiger Audiospur abspielen zu können.

Anschlüsse

Bei den Anschlüssen hat Samsung in 2016 ebenfalls etwas abgespeckt: von den wichtigen Anschlüssen für HDMI sind drei Stück vorhanden, bei den USB-Anschlüssen sind es zwei. Für die drahtlose Netzwerkverbindung ist ein integriertes WLAN-Modul vorhanden. Wer lieber per Kabel anschließt, hat außerdem einen Ethernet-Port. Ein digitaler optischer Audioausgang, ein CI+-Steckplatz für die Entschlüsselung von Pay-TV-Sendern sowie ein Komponentenanschluss sind vorhanden.

Ausstattung

Alle Modelle der KU-Serie haben einen integrierten Tripel-Tuner (DVB-C/S2/T2) verbaut. Damit lässt sich Kabel-, Terrestrisches sowie SAT-TV problemlos dekodieren. Mit DVB-T2 kommt auch die Unterstützung für den HEVC-Dekoder (nach Standard H.265) mit, der notwendig ist, um den neuen Codier-Standard abspielen zu können. Über den USB-Anschluss mit USB-Stick oder Festplatte sowie über das Netzwerk (DLNA) lassen sich Videos, Musik oder Bilder auf dem Fernseher direkt darstellen. Der Samsung ist im Wesentlichen ein Alles-Fresser, was die Formate angeht, und kann auch die beliebte Container-Datei mkv dekodieren.

Jedes der KU-Geräte ist ein Smart-TV. Zusammengefasst bedeutet es, dass man neben dem erwähnten DLNA für die Wiedergabe von Netzwerk-Inhalten über den Smart Hub mit Tizen als Unterbau auch Apps und einen Web Browser benutzen kann. Mit der Funktion Screen Mirroring lassen sich Inhalte von kompatiblen Mobiltelefonen auf den Fernseher spiegeln. Eine weitere weit genutzte Eigenschaft ist der direkte Zugriff auf die Mediatheken der Sender via HbbTV (z.B. von ARD oder ZDF). Die Smart TV Eigenschaft wird durch den Quadcore-Prozessor ermöglicht, der ein flüssiges Navigieren innerhalb des SmartHubs möglich macht.

Alle Geräte der KU-Serie haben eine angegebene Energieeffizienz von A oder A+. Abhängig von der Bildschirmdiagonale und den Einstellungen der Bildschirmhelligkeit liegen die Leistungsaufnahmen bei 60 bis 135 Watt (bei 78‘‘ Geräten). Seit einigen Jahren hat Samsung den Standby-Leistungsaufnahme (ohne die aktivierte Funktion Instant-On) auf gerade einmal 0,3 Watt drücken können, was ein hervorragender Wert ist.

Tabellarischer Vergleich

In unserer tabellarischen Übersicht werden die Modelle der KU-Serie nebeneinander gestellt und die technischen Daten im Vergleich gegenübergestellt.

tabellarischer Vergleich zwischen Samsung UE70KU6079, Samsung UE65KU6099, Samsung UE65KU6179, Samsung UE65KU6409, Samsung UE78KU6509, Samsung UE55KU6519, Samsung UE55KU6649, Samsung UE55KU6659, Samsung UE55KU6679, Samsung UE65KU6689
 UE70KU6079UE65KU6099UE65KU6179UE65KU6409UE78KU6509UE55KU6519UE55KU6649UE55KU6659UE55KU6679UE65KU6689
Bildschirmdiagonale70 Zoll65 Zoll65 Zoll65 Zoll78 Zoll55 Zoll55 Zoll55 Zoll55 Zoll65 Zoll
BildschirmauflösungUHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)
BildschirmformFlatFlatGebogenFlatGebogenGebogenGebogenGebogenGebogenGebogen
PQI (Picture Quality Index)1300130014001500160016001600160016001600
[...]

KU6079 (flat)

Der KU6079 ist aktuell das Einsteigergerät der Samsung KU-Serie und kommt mit einem flachen Display. Im Laufe des Jahres kann Samsung auch weitere Geräte nachschieben, die eventuell in der Ausstattung weiter abgespeckt sind. Neben den oben erwähnten Eigenschaften wird der Picture Quality Index (PQI) mit 1300 angegeben. Mit diesem PQI-Wert wäre die Bildqualität mit der des Vorjahresmodells JU7090 (ebenfalls PQI von 1300) zu vergleichen! Die ersten Tests der KU-Serie werden zeigen, ob dies tatsächlich der Fall ist oder ob man die PQI-Werte nur innerhalb eines Herstellungsjahres vergleichen kann (was sehr schade wäre). Oder die aktuell publik gemachten PQI-Werte stimmen für die Modelle noch nicht.

Als Fernbedienung wird eine Standard-Fernbedienung mit Tasten mitgeliefert. Die Farbe des Modells ist schwarz, der Standfuß als V-Shape ausgeformt.

Als Displaydiagonalen wird das Modell KU6079 mit 40’’, 43’’, 50’’, 55’’, 60’’, 65’’ und riesigen 70’’ ausgeliefert.

KU6070 (flat)

Das Modell KU6070 ist baugleich zum KU6079 und lediglich für den österreichischen Markt bestimmt.

KU6099 (flat)

Das Modell KU6099 ist technisch identisch zum KU6079 und hat lediglich ein anderes Gehäusedesign: der Standfuß beim KU6099 ist in silber, wohingegen der Standfuß beim KU6079 in schwarz gehalten ist.

Als Displaydiagonalen stehen beim Samsung KU6099 40“, 50“, 55“ und 65“ zur Auswahl.

KU6179 (curved)

Das Modell KU6179 ist im Vergleich zum KU6079 die Variante mit gebogenem Bildschirm. Daher erhöht sich auch der PQI auf 1400. Alle sonstigen technischen Eigenschaften und das Design sind identisch.

Als Displaydiagonale kann man 40’’, 49’’, 55’’ und 65’’ auswählen.

KU6409 (flat)

Im Vergleich zum KU6079 hat das Modell KU6409 die Display-Eigenschaft Active Crystal Color (oben beschrieben), die für sattere Farben sorgen soll und ebenfalls mit einem flachen Display geliefert wird. Durch Active Crystal Color erhöht sich der PQI im Vergleich zum KU6070/KU6079 auf 1500. Hinzu kommt die Möglichkeit, eine kompatible Soundbar drahtlos via TV Sound Connect anzubinden. Ein Kabel (sonst HDMI- oder optisches Kabel) zwischen Fernseher und Soundbar für die Audiowiedergabe entfällt damit.

Als Fernbedienung wird eine smarte Fernbedienung mitgeliefert, die Standardfernbedienung mit den vielen Tasten entfällt komplett. Heise berichtet über das Für und Wider in dem Artikel Samsung schafft gewöhnliche Fernbedienung ab. In den Vorjahren kam mit der smarten Fernbedienung auch eine Sprachsteuerung mit, jedoch sind alle Modelle der KU-Serie ohne Sprachsteuerung. Ob das an der Fernbedienung oder an dem Gerät liegt, werden erste Tests zeigen.

Das Design des Fernsehers ist in silber gehalten, der Standfuß ein Calyx Quad. Verfügbar werden die Diagonalen 40’’, 43’’, 49’’, 55’’ und 65’’ sein.

KU6400 (flat)

Das Modell KU6400 ist baugleich zum KU6409 und lediglich für den österreichischen Markt bestimmt.

KU6459 (flat)

Das Modell KU6459 hat im Vergleich zum Modell KU6409 den integrierten Personal Video Recorder (PVR), über den man mittels angeschlossenem USB-Stick oder USB-Festplatte das aktuelle TV-Programm aufnehmen, Timeshift zum zeitversetzten Fernsehen verwenden oder Aufnahmen programmieren kann. Passende USB-Sticks oder Festplatten für die Verwendung des Samsung PVRs findet man in unserem Artikel USB-Stick und Festplatte passend für Samsung Fernseher und PVR. Zusätzlich ist bei diesem Modell im Vergleich zum KU6409 noch eine Smart Remote im Zubehör vorhanden, mit welcher man im Smart Hub von Samsung mittels Mauszeiger deutlich einfacher navigieren kann. In der Smart Remote ist auch ein Mikrofon integriert, über welches man den Fernseher per Sprachsteuerung bedienen kann. Aus unserer Sicht ist hier das nützlichere Feature der integrierte Videorekorder. Für die Sprachsteuerung gibt es aber sicherlich auch Anwendungsfälle, z.B. bei eingeschränkter Bewegungsmöglichkeit.

Das Modell KU6459 gibt es mit den Diagonalen 40“, 49“ und 55“. Das Gehäuse des Fernsehers ist in dunkelsilber gehalten, der Standfuß ein Y-Shape in silber. Das Modell KU6459 ist ausschließlich für die Media Saturn Gruppe (Media Markt, Saturn, Redcoon) von Samsung produziert worden und daher nur in diesen Märkten bzw. Online-Shops beziehbar.

KU6479 (flat)

Im Vergleich zum KU6459 ist das Modell KU6479 technisch absolut identisch. Lediglich die Gehäusefarbe ist hier, wie beim Standfuß, in hellem silber gehalten. Der Unterschied in den letzten beiden Ziffern geben in diesem Fall also nur den Farbcode an.

KU6509 (curved)

Das Modell KU6509 verfügt im Vergleich zum KU6409 über ein gebogenes (curved) Display und über einen PQI-Wert von 1600. Ob der erhöhte PQI-Wert nur an der curved Eigenschaft des Panels liegt, werden weitere technische Details von Samsung später verraten.

Das Design des Fernsehers ist in silber gehalten, die Displaydiagonalen gehen von 43’’, 49’’, 55’’, 65’’ bis zu gewaltigen 78’’.

KU6500 (curved)

Das Modell KU6500 ist baugleich zum KU6509 und lediglich für den österreichischen Markt bestimmt.

KU6519 (curved)

Das Modell KU6519 ist im Vergleich zum KU6509 technisch identisch aufgebaut. Wie man am Modellcode erkennen kann, unterscheidet sich die vorletzte Stelle, die auf den Farbcode Rückschlüsse zulässt. Wie in den Vorjahren auch bietet Samsung einige Modelle mit weißer Gehäusefarbe an. Der KU6519 ist ein solches Gerät.

Einschränkungen gibt es bei den verfügbaren Bildschirmdiagonalen, die Samsung mit 43’’, 49’’ und 55’’ angibt.

KU6510 (curved)

Das Modell KU6510 ist baugleich zum KU6509 und lediglich für den österreichischen Markt bestimmt.

KU6649 (curved)

Das Modell KU6649 ist im Vergleich zum Modell KU6409 mit einem gebogenen Panel ausgestattet, der Picture Quality Index liegt bei 1600. Mit diesem Modell bietet Samsung für die KU-Serie erstmalig die Videoaufnahme (PVR) auf eine USB-Festplatte an (kompatible USB-Festplatten für Samsung-Fernseher in unserem Artikel). Damit lässt sich das TV-Programm bequem aufnehmen, Aufnahmen programmieren oder mittels Timeshift das laufenden Programm pausieren. Im Gegensatz zur Smart Remote wie beim Modell KU6409 ist beim Modell KU6649 die Premium Smart Remote vorhanden. Diese bringt laut Datenblatt die Funktion „Sprachsteuerung“ mit. Damit lässt sich in die Fernbedienung sprechen und der Fernseher schaltet auf Wunsch das Programm um.

Das Design des Fernsehers ist silber, der Standfuß als T-Stand ausgebildet. Die Bildschirmdiagonalen betragen 43“, 49“ und 55“.

KU6659 (curved)

Technisch identisch im Vergleich zum KU6649 ist das Modell KU6659.

Lediglich das Design des Fernsehers ist dunkles silber, der Standfuß als Y-Form augesprägt. Die Bildschirmdiagonalen betragen bei diesem Modell ebenfalls 43“, 49“ und 55“.

KU6679 (curved)

Wie auch das Modell KU6659 ist das Modell KU6679 technisch identisch und unterscheiden sich lediglich im Design. Der Standfuß ist hier auch als Y-Form und die Farbe in silber. Die Bildschirmdiagonalen betragen bei diesem Modell ebenfalls 43“, 49“ und 55“.

KU6689 (curved)

Technisch identisch ist das Modell KU6689 zum Modell KU6679. Vom Design ist bei diesen Modellen ebenfalls kein Unterschied festzustellen. Lediglich die Displaydiagonale ist beim KU6689 mit 65“ um 10“ größer als das größte Modell KU6689. Samsung scheint hier tatsächlich ein sehr großes Display für die KU66xx Serie anzubieten und spendiert dafür eine eigene Modellnummer. Sucht man ein technisch hochwertiges Produkt mit vielen Features und einer großen Displaydiagonale, ist man beim UE65KU6689 genau richtig.

Abbildung Samsung KU6079 176 cm (70 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Abbildung Samsung UE65KU6099 Fernseher 163 cm (65 Zoll) UHD LED-
Abbildung Samsung KU6179 163 cm (65 Zoll) Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Abbildung Samsung KU6409 163 cm (65 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Abbildung Samsung UE55KU6479 silber Ultra HD 1600PQI LED-TV 55" (138 cm)
Abbildung Samsung KU6509 198 cm (78 Zoll) Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Abbildung SAMSUNG UE55KU6510 TVC 55" UHD CURVED SMART SAT
Abbildung Samsung KU6519 138 cm (55 Zoll) Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Abbildung Samsung 4K UE55KU6649 138cm 55" UHD Curved Fernseher

Samsung bringt ab März 2017 die ersten Modelle der neuen Samsung Serie von 2017 heraus. Trage Dich hier ein und erhalte erste Informationen, technische Infos und detaillierte Vergleiche zur Serie 2017 von Samsung.


Fazit

Der Artikel zur KU-Serie gibt einen ersten Überblick zu den ab April verfügbaren Modellen der KU-Serie. Samsung erweitert seine Produktpalette innerhalb eines Jahres in der Regel noch, so dass auch bei der KU-Serie noch weitere Modelle mit einer differenzierteren Ausstattung hinzugefügt werden. Im Mai neu hinzugekommen sind beispielsweise die Modell KU66xx. Ein Blick in die Vorjahres-Serie JU und unserem ausführlichen Vergleich hilft, um zu entscheiden, ob man eher zu einem Modell der JU-Serie greift oder direkt ein neues Modell der KU-Serie nimmt. Möchte man ein höherwertiges Bild haben, kommt man um die KS-Serie nicht herum. Hierzu haben wir ebenfalls einen Vergleichsartikel Samsung TV Serie KS: Unterschiede und Vergleich der SUHD Fernseher 2016. Du weißt noch nicht, welche Bilddiagonale für Dich die Richtige ist? Lies Dir hierzu unseren Artikel Optimaler Sitzabstand zum TV und die richtige Bildschirmdiagonale selbst ermitteln: So geht’s! durch.

Aktuelle Angebote

Für einen schnellen Preisvergleich/Preisüberblick sind die aktuellen Preise der Modelle der KU-Serie bei Amazon ermittelt und unten dargestellt.

SerieModelle
KU6079UE40KU6079 (EUR 455,00)
UE43KU6079
UE50KU6079 (EUR 599,00)
UE55KU6079 (EUR 699,99)
UE60KU6079 (EUR 844,00)
UE65KU6079 (EUR 1.194,00)
UE70KU6079 (EUR 1.999,99)
KU6099UE40KU6099
UE50KU6099
UE55KU6099 (EUR 711,99)
UE65KU6099 (EUR 1.299,00)
KU6179UE40KU6179
UE49KU6179 (EUR 639,00)
UE55KU6179 (EUR 735,00)
UE65KU6179
KU6409UE40KU6409 (EUR 489,00)
UE43KU6409 (EUR 663,21)
UE49KU6409 (EUR 659,00)
UE55KU6409 (EUR 718,00)
UE65KU6409 (EUR 1.359,00)
KU6459UE40KU6459
UE49KU6459
UE55KU6459
KU6479UE40KU6479
UE49KU6479
UE55KU6479 (EUR 799,00)
KU6509UE43KU6509 (EUR 679,99)
UE49KU6509 (EUR 729,00)
UE55KU6509 (EUR 920,00)
UE65KU6509 (EUR 1.615,00)
UE78KU6509 (EUR 3.050,00)
KU6510UE43KU6510 (EUR 999,00)
UE49KU6510 (EUR 769,39)
UE55KU6510 (EUR 1.037,29)
KU6519UE43KU6519 (EUR 649,00)
UE49KU6519 (EUR 699,99)
UE55KU6519 (EUR 899,99)
KU6649UE43KU6649 (EUR 710,01)
UE49KU6649 (EUR 800,16)
UE55KU6649 (EUR 920,00)
KU6659UE43KU6659
UE49KU6659
UE55KU6659
KU6679UE43KU6679
UE49KU6679
UE55KU6679
KU6689UE65KU6689