Samsung Soundbar HW-J Serie für den TV – Unterschiede und Vergleich der Modelle Lineup 2015

Die Soundbar Serie von Samsung aus dem Jahr 2015 trägt den Namen HW-J und passt sich mit der Modell-Bezeichnung J perfekt dem Design der Samsung Fernseher der J-, JU- und JS-Serie an. Kompatibel sind ebenfalls die Fernseher der Serie H und HU (Artikel: Übersicht über die Modelle Samsung H und HU). Der Artikel stellt alle Samsung Soundbar-Modelle dar, vergleicht diese und zeigt die Unterschiede in den Funktionen auf, damit der Leser erfährt, worin die Preisunterschiede begründet sind. Sofern Testberichte vorliegen, werden diese ebenfalls verknüpft. Aufgeführt sind alle Modelle der 2015er Serie: HW-J250, HW-J355, HW-J450, HW-J470, HW-J550 / HW-J551, HW-J650 / HW-J651 / HW-J652, HW-J6000 / HW-J6001, HW-J6500 / HW-J6501, HW-J7500 / HW-J7501 und HW-J8500 / HW-J8501. Die Nachfolger-Serie aus dem Jahr 2016 ist im Artikel Samsung Soundbar Modelle HW-K aus dem Jahr 2016 beschrieben.

Update: in 2016 hinzugekommen sind die Soundbars HW-J6500R, HW-J6501R, HW-J7500R, HW-J7501R, HW-J8500R und HW-J8501R.

Samsung-Aktionen/Promotions:

Was macht eine Samsung Soundbar aus?

Eine Soundbar ist eine Lautsprecherzusammenstellung in einem langen Gehäuse, die direkt beim Fernseher platziert wird und einen deutlich besseren Klang und vielfach auch Sourround-Sound bieten soll als die Lautsprecher des (flachen) Fernsehers. Unterstützt wird die Soundbar unter dem Fernseher in der Regel noch durch einen Bass-Lautsprecher (Subwoofer), der – je nach Modell – frei, da drahtlos angesteuert, im Zimmer platziert werden kann.

Optimal spielt eine Samsung Soundbar natürlich mit einem Samsung Fernseher zusammen, weil die Funktionen und das Design von einem Hersteller kommen. Beispielsweise lässt sich mit fast allen Samsung Fernseher ab 2014 die TV Sound Connect Funktion verwenden, die die drahtlose Übertragung des Tons vom TV ermöglicht. TVs anderer Hersteller lassen sich über andere Schnittstellen ebenfalls anschließen.

Einige der höherwertigen Modelle unterstützen auch das Multiroom Feature, bei dem sich drahtlos weitere Samsung Lautsprecher in den Systemverbund einfügen lassen. So lassen sich weitere Räume oder Surround-Sound durch Platzierung hinter dem Sofa herstellen. Mehr dazu bei der Beschreibung des Modells HW-J650 weiter unten im Artikel.

Modell-Bezeichnung entschlüsselt

Bei den Samsung Soundbars HW-J gilt wie bei den Samsung TVs: je höher die Modell-Nummer, umso höher ist auch der Funktionsumfang und die Anzahl der verbauten Lautsprecher. Die ersten beiden Ziffern geben den Funktionsumfang wieder, je höher die Zahl, umso besser das Gerät. Die dritte Ziffer ist eine Art Farbcode: „0“ ist schwarz, „1“ ist silber und „2“ ist weiß.

Hat das Modell ausschließlich drei Ziffern ist es eine Soundbar mit rechtwinkligem Gehäuse für flache Fernseher. Mit vier Ziffern handelt es sich um ein curved Modell mit gebogenem Gehäuse. Der Biegeradius ist hierbei auf Samsung-Fernseher optimiert.

Abbildung Samsung HW-J650 4.1 Soundbar (320 Watt, kabelloser Subwoofer, WLAN, Bluetooth) schwarz
Abbildung Samsung HW-J6000 Curved 6.1 Soundbar (300W, kabelloser Subwoofer, Bluetooth) schwarz
Abbildung Samsung HW-J6500 Soundbar inkl. kabellosem Subwoofer,

Gemeinsamkeiten aller Soundbar Modelle HW-J Serie

Alle Samsung Soundbars bringen eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten und Audioeingängen mit:

TV-Sound Connect wird für den drahtlosen Anschluss des Fernsehers via Bluetooth an die Soundbar verwendet, um den TV-Ton wiedergeben zu können. Da die Soundbar sowieso beim Fernseher steht, kann diese natürlich auch mit einem kurzen Anschlusskabel angeschlossen werden. Jedoch hat man so natürlich die anderen Anschlüsse frei, um weitere Audio-Zuspieler anzuschließen. Via Bluetooth lassen sich auch Smartphones und Tablets über die Samsung Audio Remote App anschließen. Wer seine Musiksammlung immer auf dem Handy dabei hat, kann damit direkt über die Soundbar die Musik genießen. Mit der Funktion „Bluetooth Power On“ schaltet sich die Soundbar zusammen mit dem Fernseher ein. Wer keinen Fernseher mit TV Sound Connect von Samsung hat, kann ein optisches Kabel für den Anschluss am digitalen optischen Eingang verwenden. Das ist die einfachste Möglichkeit des Anschlusses, weil es beispielsweise für viele Bluray-Player oder der XBOX- und Playstation diese Anschlussmöglichkeit gibt. Als letzte Alternative für den Audio-Input bleibt der AUX-Eingang, ein analoger Klinkeneingang.

Über den USB-Port an der Geräterückseite können USB-Sticks angeschlossen werden, dessen Audioinhalt von der Soundbar abgespielt werden. Bei den Geräten ohne Display macht das Suchen von Lieder auf dem USB-Stick keinen Spaß, weil man einfach nur mit der Fernbedienung vor- und zurück-springen kann. Über den USB Port lasst sich ebenfalls eine neue Firmware einspielen, falls Samsung diese rausbringen sollte (beispielsweise bei Fehlern in der Software).

Der Anschluss via HDMI und damit HDMI-Passthrough ist bei den günstigeren Geräten nicht möglich, weil die Buchse dafür fehlt. Details siehe jeweils bei den Modellbeschreibungen unten. Leider verzichtet Samsung auf die Angabe der wiedergegebenen Frequenzbereiche für die Soundbar und insbesondere für den Subwoofer. Für den Subwoofer ist interessant, was die tiefste unterstützte Frequenz ist und welche Frequenz er maximal wiedergeben kann bzw. soll. Ein Subwoofer ist beispielsweise bis zu 100 Hz nicht ortbar (man weiß also nicht, wo er steht); gibt der Sub von Samsung höhere Frequenzen wieder, kann man ihn orten.

Neben der Vielzahl der Anschlüsse bringt jede Soundbar einen Dolby Digital und DTS Dekoder mit, so dass hochwertige Tonquelle von DVD und Bluray problemlos dekodiert und wiedergegeben werden können. Bei den Audiodateien wird ebenfalls eine Vielzahl von Audio-Codecs unterstützt, dazu gehören MP3, WMA, AAC, OGG, FLAC und WAV. Ein digitaler Signal Prozess ermöglicht die Auswahl eines bestimmten Klangbildes.

Als Zubehör sind immer mindestens eine Fernbedienung, eine Halterung (Wand oder TV je nach Modell). Bei einigen Modellen kommt ein optisches Kabel oder ein USB-Kabel mit.

Die Leistungsaufnahme im Standby beträgt laut Herstellerangaben gerade einmal 0,4W pro Einheit, also jeweils für das Hauptgerät (Soundbar) und für den Subwoofer (falls vorhanden). Macht bei 366 Tagen ca. 7 kWh an „Standby-Verbrauch“ und einem Strompreis von ca. 0,25 Euro pro kWh einen Gesamtpreis von 2 Euro im Jahr, was ein sehr guter Wert ist.

Abbildung Samsung HW-J250 2.2 Soundbar (80W, integrierter Subwoofer, Bluetooth) schwarz
Abbildung Samsung HW-J355 2.1 Soundbar (120W, passiver Subwoofer, Bluetooth) schwarz
Abbildung Samsung HW-J450 2.1 Soundbar (300W, kabelloser Subwoofer, Bluetooth) schwarz
Abbildung Samsung HW-J470 4.1 Soundbar (460W, kabelloser Subwoofer, Bluetooth) schwarz

HW-J250

Die Soundbar HW-J250 ist das einfachste Geräte in der HW-J Reihe. Die Soundbar wird als eine Einheit geliefert, ein separater Subwoofer ist nicht dabei. Vielmehr wirbt Samsung damit, dass die Soundbar ein 2.2 Kanal-System mit einer Ausgangsleistung von 80 Watt ist, also zwei Lautsprecher sowie zwei Woofer direkt integriert hat. Verständlicherweise kann man in einer Soundbar mit den Maßen 720mm x 65mm x 75mm und 1,8 kg Gewicht keine großen Tieftöner einbauen, so dass der Basseffekt sich in Grenzen halten muss. Neben dem Einschalter kommt das Gerät mit leuchtenden Symbolen anstelle eines Displays: vier Anzeigen leuchten je nach eingestelltem Modus. Eine Anzeige für den Audioeingang, eine für Bluetooth, eine für USB und eine weitere für den Ton-Modus (Sprache, Sport, 3D Sound Plus).

Die Gehäusefarbe ist schwarz, wie an der letzten Ziffer („0“) bei der Modellbezeichnung zu erkennen. Als Zubehör kommen eine Fernbedienung, ein optisches Kabel und die Wandhalterung mit.

HW-J355

Das Modell HW-J355 hat im Vergleich zum HW-J250 einen passiven externen Subwoofer im Lieferumfang, der über ein Kabel mit der Soundbar verbunden wird. Das schränkt die Aufstellmöglichkeiten für den Subwoofer ein, da das Audiokabel vom Tieftöner zur Soundbar verlegt werden muss. Über die Kabellänge lässt sich Samsung in dem Betriebshandbuch leider nicht aus. Der HW-J355 ist ein 2.1 System mit 30 Watt Ausgangsleistung pro Kanal sowie 60 Watt für den Subwoofer. Der Subwoofer hat einen Treiber von 5,25‘‘ Größe (ca. 13 cm), was für ein gewisses Bass-Erlebnis sorgt.

Die insgesamt vier DSP Effekte für Musik, Stimme, Sport, Kino und Nacht sorgen für das richtige Sound-Ambiente zu jedem Anlass. Im Kino-Modus sind beispielsweise die Bässe hervorgehoben, bei „Stimme“ hört man die Mitten deutlicher heraus. Der Nachtmodus, der beim HW-J250 nicht vorhanden ist, nimmt die Dynamik heraus, so dass beispielsweise laute Stellen im Film oder der laute Werbeanfang gedämpft werden.

Der schwarze HW-J355 bringt gegenüber dem HW-J255 vorne ein Display mit, auf dem die Eingangsquelle und beispielsweise das abgespielte Musikstück vom USB-Stick angezeigt werden. Das führt zu einer komfortableren Benutzung der Soundbar.

Im Zubehör sind enthalten: Fernbedienung, Wandhalterung, optisches digitales Audiokabel und ein USB-Kabel. Die Maße für die Haupteinheit (Soundbar, 1,6kg) betragen 94,3 cm x 5,8 cm x 6,5 cm und ist damit rund 20 cm länger als die Soundbar HW-J250. Der Subwoofer ist mit 15,5 cm x 30 cm x 28,5 cm noch kompakt und lässt sich so gut in der Nähe des Fernsehers unterbringen. Mit 2,8 kg ist er auch nicht besonders schwer.

HW-J450

Wie der HW-J355 ist das nächsthöhere Modell HW-J450 ein 2.1 System mit einer Haupteinheit und einem zusätzlichen Subwoofer. Die Besonderheit beim Subwoofer ist hier die drahtlose Anschlussmöglichkeit, so dass der Tieftöner beliebig im Raum platziert werden kann (Steckdose in der Nähe vorausgesetzt). So kann man den Platz neben dem Fernseher freihalten. Die Maße des Subs sind verglichen zum Modell HW-J355 etwas größer (17,5 cm x 36,2 cm x 29,5 cm), denn es ist auch ein größerer Treiber (6,5‘‘) verbaut, der knackigere Bässe liefert und mit 4,6kg deutlich schwerer ist.

Bei den Abmessungen der Soundbar (95,7 cm x 5,9 cm x 6,6 cm) und beim Gewicht (1,6kg) tut sich nicht viel gegenüber dem Modell HW-J355Die Ausgangsleistung der Soundbar ist mit 80 Watt pro Kanal angegeben, für den Subwoofer gelten 140 Watt. Damit hebt sich die Soundbar schon deutlich von den integrierten Lautsprechern im Fernseher ab und liefert ein sauberes Klangbild.

Der Funktionsumfang ist gegenüber dem HW-J355 jedoch deutlich gestiegen. Die Soundbar HW-J450 hat einen HDMI-Eingang und einen HDMI-Ausgang, so dass man bei diesem Modell die HDMI-Signale durchschleifen (z.B. 3D) kann. Ebenso werden einige HDMI-Standards unterstützt, die sehr nützlich sind: HDMI ARC (Audio Return Channel) ermöglicht den Anschluss des TVs über den HDMI ARC Port an die Soundbar, so dass hierüber der TV Ton übertragen wird. Mit HDMI-CEC wird ein Kontrollkanal bei HDMI verwendet, der das Steuern der Lautstärke mit der Fernseher-Fernbedienung erlaubt. Mit der Funktion des automatischen Einschaltens benötigt man dann tatsächlich nur noch eine Fernbedienung.

HW-J470

Das Modell HW-J470 ist der Exot unter den Soundbars der 2015er Serie. Die Haupteinheit und der Subwoofer sind wie beim Modell HW-J450, es kommen jedoch zwei zusätzliche drahtlose Lautsprecher für hinten hinzu. Mit den zwei weiteren Lautsprechern ist hiermit ein 4.1 System vorhanden (zum 5.1 System fehlt der Center-Speaker). Die rückwärtigen Lautsprecher sind über ein Gerät verbunden, was den Verstärker beinhaltet, hier braucht es also eine Steckdose. Aber das Lautsprecherkabel von der Haupteinheit zu den Surround-Lautsprechern entfällt.

Die Ausgangsleistung wird wie beim HW-J450 mit 80 Watt pro Kanal angegeben. Wer also „mehr Surround“ in sein Wohnzimmer bringen will, kann es mit diesem Set probieren.

Abbildung Samsung HW-J550 2.1 Soundbar (320W, kabelloser Subwoofer, Bluetooth) schwarz
Abbildung Samsung HW-J6000 Curved 6.1 Soundbar (300W, kabelloser Subwoofer, Bluetooth) schwarz
Abbildung Samsung HW-J6001 Curved 6.1 Soundbar (300W, kabelloser Subwoofer, Bluetooth) silber

HW-J550

Das Modell HW-J550 ist wieder ein 2.1 System. Die Soundbar ist komplett mit einem elegant aussehenden Lochmuster umhüllt, durch welches das Display in der Mitte nur durchscheint. Es sieht also alles sehr dezent aus. Die Soundbar ist gegenüber dem Modell HW-J450 etwas kürzer (94,3 cm x 5,6 cm x 6,5 cm). Der größte Unterschied zum Modell HW-J450 ist hier der Subwoofer: der Treiber ist mit 7‘‘ etwas größer ausgefallen, was sich auf die Abmessungen des Subs auswirkt: dieser ist mit 45 cm x 33 cm x 15 cm schon recht groß, durch den flachen Aufbau und die drahtlose Verbindung aber gut im Raum zu platzieren. Das Gewicht fällt mit 6,8 kg jetzt auch höher aus, die Ausgangsleistung des Tieftöners ist mit 160 Watt angegeben. Die Gehäusefarbe beim J550 ist schwarz.

Der Testbericht eines Käufers zum HW-J550 äußert sich über positiv über das Klangerlebnis beim Abspielen des Fernsehtons, freut sich über die „knackigen Bässe“ bei Musik, beschwert sich jedoch über den fehlenden Bass beim Filme gucken. Da die Musik kraftvolle Bässe produziert, beim Film jedoch der Bass zu schwach ist, lässt vermuten, dass evtuell der DSP-Modus falsch gewählt war.

HW-J551

Technisch identisch zum HW-J550 ist der HW-J551, welcher in der Gehäusefarbe silber geliefert wird.

Detaillierte Vergleiche der flachen Soundbars

Detaillierte Vergleiche der flachen Soundbars HW-J von Samsung über die Zambullo Vergleichsseite:

tabellarischer Vergleich zwischen Samsung HW-J250, Samsung HW-J355, Samsung HW-J450, Samsung HW-J470, Samsung HW-J550, Samsung HW-J551, Samsung HW-J650, Samsung HW-J651
 HW-J250HW-J355HW-J450HW-J470HW-J550HW-J551HW-J650HW-J651
ArtikelnameHW-J250HW-J355HW-J450HW-J470HW-J550HW-J551HW-J650HW-J651
FarbeSchwarzSchwarzSchwarzSchwarzSchwarzSilberSchwarzSilber
Ausgangsleistung gesamt (RMS)80 W120 W300 W460 W320 W320 W320 W320 W
System/Kanäle2.2-Kanal2.1-Kanal2.1-Kanal5.1-Kanal2.1-Kanal2.1-Kanal4.1-Kanal4.1-Kanal
[...]

HW-J6000

Vom Featureumfang reiht sich das Modell HW-J6000 beim Modell HW-J550 ein. Es ist das erste Gerät in dieser Reihe mit curved Design. Die Soundbar ist also gebogen und passt sich damit perfekt an die gebogenen Geräte der J- und JU-Fernseher an.

Die Haupteinheit kommt als 6.1 System, es sind also 6 unabhängige Lautsprecher in der Soundbar verbaut. Mit den Abmessungen von 107,8 cm x 4,7 cm x 12,9 cm ist die Soundbar sehr lang (Gewicht: 2,7kg). Mit dieser Länge ist es ab ca. 48‘‘ Geräten von Samsung passend. Bei kleineren Geräten steht die Soundbar gegenüber den Seiten des Fernsehers über, was der Ästhetik nicht dienlich ist. Die Ausgangsleistung wird mit 22 Watt pro Kanal angegeben, der Subwoofer mit 168 Watt. Der Subwoofer ist ähnlich dem Modell des HW-J550. Die Gehäusefarbe ist schwarz.

Neben der obligatorischen Fernbedienung und der Wandbefestigung sind im Zubehör noch ein USB- und ein HDMI-Kabel enthalten.

HW-J6001

Wie der HW-J6000 ist der HW-J6001 technisch identisch aufgebaut. Lediglich die Gehäusefarbe ist hier in silber gehalten.

Abbildung Samsung HW-J650 4.1 Soundbar (320 Watt, kabelloser Subwoofer, WLAN, Bluetooth) schwarz
Abbildung Samsung HW-J6500 Soundbar inkl. kabellosem Subwoofer,
Abbildung Samsung HW-J6501 - Soundbar-Lautsprecher (Verkabelt u. Kabellos, Aktiv, Dolby Digital 5.1, DTS Digital Surround, Separate)

HW-J650

Das Modell HW-J650 ist ein 4.1 System mit einer Ausgangsleistung von 40 Watt pro Kanal. Gegenüber dem HW-J550 ist hier der Ausstattungsumfang deutlich höher.

Die Soundbar kommt mit integriertem WLAN (drahtlos) und Ethernet-Anschluss (kabelgebunden), so dass man die Haupteinheit direkt in das Heimnetzwerk anschließen kann. Was bringt der Anschluss an das Heimnetzwerk? Neben einem automatisierten Update der Firmware über das Internet lassen sich Streaming Dienste (z.B. Spotify, Deezer oder Napster) direkt über die Soundbar wiedergeben.

Ebenso dient die Soundbar über das integrierte WiFi als Hub für ein Multiroom Setup. Multiroom bedeutet bei Samsung, dass man weitere drahtlose Lautsprecher (z.B. das Modell Samsung M7 WAM 750) drahtlos an die Soundbar anschließen kann. So lassen sich beispielsweise zwei Lautsprecher für „echten“ Surround-Sound bei Filmen hinter dem Sofa platzieren. Alternativ stellt man zusätzliche Lautsprecher in weiteren Räumen auf, z.B. Küche oder Bad. Die Steuerung der verschiedenen Lautsprecher erfolgt via Smartphone. Die Lautsprecher lassen sich individuell ansteuern oder als Gruppe verbinden, damit alle dasselbe abspielen.

Das Modell HW-J650 ist das erste mit einem echten Dolby 5.1 Decoder (anstatt 2-Kanal Decoder bei den vorher vorgestellten Modellen). Mit dem 5.1 Decoder kann man die Dolby Tonspur so decodieren, dass man die getrennten Kanäle für ein 5.1 System herausrechnet und so die Spuren für die hinteren Lautsprecher abspielen kann, wenn im Surround Setup. Zudem unterstützt die Soundbar HD-Audio: Samsung versteht unter HD Audio Musik-Dateien mit 24bit/192kHz und kann diese in decodieren (interessanter Artikel zu HD Audio bzw. High-Res Audio mit einigen Grundlagen).

Die Soundbar ist mit 106 cm x 5 cm x 7,1 cm recht lang und passt damit gut zu Modellen ab 48‘‘; hier steht die Soundbar nicht über. Die Ausgangsleistung ist mit 40 Watt pro Kanal angegeben, der Subwoofer ist ähnlich zu den vorherigen HW-J550 aufgebaut und hat den bereits vorgestellten 7‘‘ Treiber mit rund 160 Watt Leistung. Das Gehäuse ist schwarz. Das Zubehör enthält die Fernbedienung, die Wandhalterung, ein optisches digitales Audio-Kabel und ein USB-Kabel.

HW-J651

Analog zum HW-J650 ist der HW-J651 aufgebaut. Lediglich die Gehäusefarbe ist silber.

HW-J6500

Das Modell HW-J6500 ist eine „Kombination“ aus den Modellen HW-J6000 und HW-J650. Es ist ein curved Modell mit 6.1 Kanälen und hat den identischen Ausstattungsmerkmale wir das Modell HW-J650: WLAN, LAN, Multiroom und der Dolby 5.1 Decoder. Die Ausgangsleistung ist mit 22 Watt pro Kanal angegeben. Der Subwoofer ist ähnlich zu den vorherigen Modellen mit 160 Watt Leistung. Das Gehäuse ist schwarz. Als Zubehör wird neben der Fernbedienung und der Wandhalterung noch ein HDMI- und USB-Kabel mitgeliefert.

HW-J6501

Der Unterschied zwischen dem HW-J6501 und HW-J6500 ist ausschließlich die Farbe. Der HW-J6501 ist silbern.

HW-J6502

Laut Auskunft von Samsung hat die Soundbar HW-J6502 die Gehäusefarbe weiß und fügt sich damit perfekt zu der weißen Serie der Samsung Fernseher ein. Ansonsten ist es technisch analog zum HW-J6500 aufgebaut.

Abbildung Samsung HW-J7500 Soundbar Soundbar Lautsprecher (verkabelt u. Kabellos, aktiv, Dolby Digital, DTS Digital Surround, HDMI)
Abbildung Samsung HW-J7501
Abbildung Samsung HW-J8500 (schwarz) - 9.1 Curved Soundbar (kabe
Abbildung Samsung HW-J8501 Soundbar speakers

HW-J7500

Das Modell HW-J7500 ist technisch identisch aufgebaut wie das Modell HW-J6500, also ein curved Modell. Der Unterschied beim HW-J7500 ist das 8.1 Kanal System, so dass man zwei Lautsprecher mehr gegenüber dem Modell HW-J6500 integriert hat. Der Subwoofer ist mit einem größeren Chassis ausgestattet (50 cm x 33,2 cm x 16,1 cm) und ist mit der Tiefe von 16 cm recht flach gehalten. Der Treiber ist mit einer Größe von 7‘‘ angegeben, die Leistung des Subs beträgt wie bei den vorher vorgestellten Modellen 160 Watt, ist jedoch mit 7,8 kg ein wenig schwerer. Die Soundbar selber ist sehr lang (123 cm x 47,5 cm 17 cm) und liefert pro Kanal 20 Watt. Als Zubehör werden neben der Fernbedienung ein USB-Kabel und ein rechtwinkliger USB-Stecker mitgeliefert. Ein Wandmontage-Kit ist nicht mit dabei, sondern ein TV-Montage Kit um es direkt an den passenden Curved TV von Samsung montieren zu können. Für die TV Montage gibt Samsung folgende Modelle als kompatibel an: JS85xx, JS90xx, JS95xx. Bei allen anderen Modellen kann die Soundbar natürlich einfach vor den Fernseher gestellt werden.

Ein sehr ausführlicher Testbericht des Modells HW-J7500 ist bei trustedreviews auf Englisch zu finden. Das Testteam freut sich über die klaren Töne und tiefen und knackigen Bässe der Soundbar. Selbst auf hohem Lautstärke-Niveau leistet die Soundbar noch das, was man von ihr erwartet: keine Verzerrungen und ein astreines Klangerlebnis. Probehalber wurde dort auch ein Test ohne Subwoofer durchgeführt. Gibt die Soundbar des HW-J7500 alleine und ohne Unterstützung des Subs den Ton aus, fehlt es natürlich an Tiefe und den Bässen. Hier zeigt sich, wie genau Samsung die Abstimmung zwischen Hauptgerät und Subwoofer vorgenommen hat. Bemängelt wird der einzige HDMI-Eingang, da man für das hohe Preisniveau einen weiteren HDMI-Eingang erwartet hätte. Da jedoch ausreichend andere Vernetzungmöglichkeiten vorhanden sind, sollte das jedoch kein Problem darstellen.

HW-J7501

Im Vergleich zum HW-J7500 hat der HW-J7501 nur eine andere Gehäusefarbe: silber.

HW-J8500

Die Soundbar HW-J8500 ist das Topmodell der HW-J Serie in 2015. Die Haupteinheit kommt mit 9 integrierten Lautsprechern, die jeweils 21 Watt pro Kanal als Ausgangsleistung angegeben haben. Es ist somit ein 9.1 System. Die Haupteinheit ist mit 5 kg auch das schwerste Gerät der Reihe und hat auch eine entsprechende Größe: 145 cm x 6 cm x 18,5 cm. Aufgrund der Länge gibt Samsung die kompatiblen Geräte ausschließlich mit der JS9er Serie an (65‘‘ und 78‘‘ Bildschirmdiagonale). Natürlich lässt sich die Soundbar auch mit anderen Modellen verbinden, aufgrund der Dimensionen könnte es aber nicht ästhetisch aussehen, da die Soundbar „übersteht“.

Der Subwoofer ist im Vergleich zum Modell HW-J7500 noch eine Nummer größer. Der Treiber ist mit 8‘‘ angegeben, das Gehäuse etwas und tiefer (50 cm x 33,2 cm x 18,1 cm) und mit 10,6 kg deutlich schwerer. Die Ausgangsleistung des Tieftöners beträgt 161 Watt.

Trustedreviews hat auch das Modell HW-J8500 getestet: aufgefallen ist die wertige Verarbeitung und die einfache Bedienung, obwohl so viele Funktionen vorhanden sind. Hervorgehoben wird der Center-Speaker, der eine Verbesserung der Sprache gegenüber den Modellen ohne Center-Speaker bringt. Jedoch muss man dafür ein wenig die Symmetrie einbüßen: das Display ist ein wenig von der Mitte versetzt, damit der Center-Speaker selber mittig sitzen kann. Der Subwoofer wird ebenfalls als hervorragend bezeichnet, der tiefe Bässe liefert. Ein weiterer Test ist im avsforum zu finden. Der Testbericht des HW-J8500 hebt hervor, dass die Soundbar auch aufgrund ihrer großen Dimensionen durchaus mit einer Musikanlage mithalten kann. Mit fast 1,5m ist hier ein sehr guter Stereoeffekt zu erzielen.

HW-J8501

Einzig die Gehäusefarbe (silber) unterscheidet das Modell HW-J8501 vom Modell HW-J8500.

HW-J6500R, HW-J6501R, HW-J7500R, HW-J7501R, HW-J8500R, HW-J8501R

Die curved Soundbars HW-J6500R, HW-J6501R, HW-J7500R, HW-J7501R, HW-J8500R und HW-J8501R wurden in 2016 auf den Markt gebracht, sind jedoch faktisch technisch baugleich zu den jeweiligen curved Soundbars ohne das „R“. Das kommt aus den Datenblättern zu den jeweiligen Soundbars hervor. Sogar die Dimensionen und das Gewicht der Modell stimmt haargenau überein. Samsung hat in 2016 keine neue curved Soundbar herausgebracht, sondern sich ganz auf die flachen Soundbars konzentiert. So schien es einfach zu sein, die Technik aus 2015 umzulabeln, einfach ein „R“ an die Modellbezeichnung zu hängen und eine neue EAN zu vergeben. Man könnt das „R“ als „neues Release“ für die Soundbar interpretieren.

Abbildung Samsung AV-Elite Samsung HW-J6500R (schwarz) - Curved
Abbildung Soundbar Samsung HW-J6501R/EN
Abbildung Samsung hw-j7500r Soundbar speakers
Abbildung Samsung HW-j7501r mit Kabel und ohne Kabel 4.1 320 W silber Lautsprecher Soundbar
Abbildung Samsung AV-Elite Samsung HW-J8500R (schwarz) - 5.1 Cur
Abbildung Samsung HW-j8501r mit Kabel und ohne Kabel 5.1 350 W silber Lautsprecher Soundbar

Detaillierte Vergleiche der curved Soundbars

Detaillierte Vergleiche der curved Soundbars HW-J von Samsung über die Zambullo Vergleichsseite:

tabellarischer Vergleich zwischen Samsung HW-J6000, Samsung HW-J6001, Samsung HW-J6500, Samsung HW-J6501, Samsung HW-J7500, Samsung HW-J7501, Samsung HW-J8500, Samsung HW-J8501
 HW-J6000HW-J6001HW-J6500HW-J6501HW-J7500HW-J7501HW-J8500HW-J8501
ArtikelnameHW-J6000HW-J6001HW-J6500HW-J6501HW-J7500HW-J7501HW-J8500HW-J8501
FarbeSchwarzSilberSchwarzSilberSchwarzSilberSchwarzSilber
DTSDTS Digital SurroundDTS Digital SurroundDTS Digital Surround DTS Digital SurroundDTS Digital SurroundDTS Digital SurroundDTS Digital Surround
DolbyDolby DigitalDolby DigitalDolby Digital Dolby DigitalDolby DigitalDolby DigitalDolby Digital
[...]
tabellarischer Vergleich zwischen Samsung HW-J6500R, Samsung HW-J6501R, Samsung HW-J7500R, Samsung HW-J7501R, Samsung HW-J8500R, Samsung HW-J8501R
 HW-J6500RHW-J6501RHW-J7500RHW-J7501RHW-J8500RHW-J8501R
ArtikelnameHW-J6500RHW-J6501RHW-J7500RHW-J7501RHW-J8500RHW-J8501R
FarbeSchwarzSilberSchwarzSilberSchwarzSilber
DTSDTS Digital SurroundDTS Digital SurroundDTS Digital SurroundDTS Digital SurroundDTS Digital SurroundDTS Digital Surround
DolbyDolby DigitalDolby DigitalDolby DigitalDolby DigitalDolby DigitalDolby Digital
[...]

Technische Übersicht

Die Tabelle zeigt die Anzahl der Kanäle und die Ausgangsleistung des Verstärkers und des Subwoofers.

Modell Kanäle Soundbar Subwoofer
HW-J250 2.2 80 Watt integriert in Soundbar
HW-J355 2.1 30 Watt / Kanal 60 Watt
HW-J450 2.1 80 Watt / Kanal 140 Watt
HW-J470 4.1 80 Watt / Kanal 140 Watt
HW-J550 / HW-J551 2.1 80 Watt / Kanal 160 Watt
HW-J650 / HW-J651 4.1 40 Watt / Kanal 160 Watt
HW-J6000 / HW-J6001 6.1 22 Watt / Kanal 168 Watt
HW-J6500 / HW-J6501 / HW-J6502 / HW-J6500R / HW-J6501R 6.1 22 Watt / Kanal 168 Watt
HW-J7500 / HW-J7501 / HW-J7500R / HW-J7501R 8.1 20 Watt / Kanal 160 Watt
HW-J8500 / HW-J8501 / HW-J8500R  / HW-J8501R 9.1 21 Watt / Kanal 161 Watt

 

Fazit

Die flachen Fernseher liefern häufig nur einen flachen Sound, den manche auch als blechern bezeichnen. Um das Klangbild des Fernsehers zu verbessern, hilft die HW-J Soundbar Serie von Samsung weiter. Die Soundbars siedeln sich zwischen dem normalen Fernseh-Sound und einer 5.1 Anlage an, haben jedoch den Vorteil, dass man weniger Lautsprecher aufstellen muss. Die Auswahl ist groß, so dass man zwischen flachen und gebogenen Modellen entscheiden kann. Je nach Ausstattungswunsch und Preis kann man entsprechend aussuchen.

Aktuelle Angebote

Die günstigsten Preise für die Soundbar Serie HW-J sind in der folgenden Auflistung – live bei Amazon abgefragt – zu finden:

SerieModelle
HW-J250HW-J250 (EUR 94,97)
HW-J355HW-J355 (EUR 109,95)
HW-J450HW-J450
HW-J470HW-J470 (EUR 299,00)
HW-J550HW-J550
HW-J551HW-J551
HW-J6000HW-J6000 (EUR 379,99)
HW-J6001HW-J6001 (EUR 361,52)
HW-J6500HW-J6500 (EUR 425,00)
HW-J6501HW-J6501 (EUR 399,00)
HW-J6500RHW-J6500R (EUR 391,41)
HW-J6501RHW-J6501R
HW-J650HW-J650
HW-J651HW-J651
HW-J7500HW-J7500 (EUR 379,00)
HW-J7501HW-J7501 (EUR 636,38)
HW-J7500RHW-J7500R (EUR 379,00)
HW-J7501RHW-J7501R (EUR 468,37)
HW-J8500HW-J8500
HW-J8501HW-J8501 (EUR 799,00)
HW-J8500RHW-J8500R (EUR 565,18)
HW-J8501RHW-J8501R (EUR 566,71)