Übersicht zur Serie Sony XF8505 in Fernseher

Übersicht

Fernseher
 Sony
  Sony XF2018
   Sony XF852018
    - Sony XF8505
2018
     └ Sony KD-43XF85052018
     └ Sony KD-49XF85052018
     └ Sony KD-55XF85052018
     └ Sony KD-65XF85052018
    - Sony XF85772018
    - Sony XF85882018
    - Sony XF85962018
    - Sony XF85992018

Gemeinsame Eigenschaften der Serie Sony XF8505

3D-Technologienein
ARC (Audio Return Channel) über HDMIja
Ausgangsleistung (RMS)10W+10W
BildschirmauflösungUHD (3840 x 2160 Pixel)
BildwiederholrateMotionflow™ XR 800 Hz (100 Hz nativ)
Digitaler Audio-Ausgang1 (hinten) (optisch)
Digitaler Fernsehempfang (DVB)DVB-C/T/T2/S/S2
Dolby-TechnologieDolby™ Digital, Dolby Digital Plus, Dolby™ Pulse
DTS-UnterstützungDTS® Digital Surround
HDMI-Anschlüsse4 (3 seitlich/1 hinten)
HDMI-CECja
Kopfhörerausgang1 seitlich (Hybrid mit Kopfhörer- und Subwoofer-Ausgang)
Netzwerkanschluss (LAN)1 (seitlich)
Recorderfunktion (PVR)ja
USB-Anschlüsse3 (seitlich)
WLAN integriertWi-Fi® zertifiziert 802.11a/b/g/n/ac

Reviews und Testberichte zu Sony XF8505

Sony X850F TV REVIEW

Der Sony XF8505 wurde von den Testern von rtings.com untersucht. Die Modellbezeichnung für den US-amerikanisch Markt lautet dabei X850F, das Modell ist jedoch technisch identisch zum europäischen und deutschen XF8505.

Der Sony XF8505 hat ein Panel mit 100/120 Hz nativer Bildwiederholrate und einer Edge LED Hintergrundbeleuchtung. Als Panel-Technologie wird ein IPS-Panel eingesetzt, was leider ein sehr schlechtes Kontrastverhältnis von 900:1, dafür aber eine gute Blickwinkelabhängigkeit hat. In dem 85 Zoll Modell wird ein VA-Panel verbaut, welches vermutlich wie der XF8305 ein Kontrastverhältnis von ca. 3000:1 aufweist. Ein local dimming ist bei der Edge LED Hintergrundbeleuchtung nicht vorhanden. Kritisiert werden der schlechte Schwarzwert und das Clouding, welches bei diesem Modell auftritt.

Die Spitzenhelligkeit liegt mit SDR-Content bei ca. 400 cd/m² und mit HDR-Content bei ca. 520 cd/m². Der Schwarzwert ändert sich IPS-bedingt erst ab einem Blickwinkel von ca. 75°. Farben und Helligkeit ändern sich leider bereits früher (ca. 25° und 34°). Das Panel ist ein natives 10 Bit Panel und kann so Bilder ohne Farbabstufungen darstellen (sofern 10 Bit Material zugespielt wird). Die Farbraumabdeckung ist, verglichen zum XF8305, etwas schlechter: im DCI-P3 Farbraum erreicht der XF8505 84%, im Rec.2020 Farbraum 62%.

Als Smart TV System wird Android eingesetzt. Anschlüsse sind reichlich vorhanden: 4 x HDMI, 3 x USB, optischer digitaler Audioausgang, Kopfhöreranschluss, Component und Composit als analoge Eingänge ebenfalls. Wichtig zu erwähnen ist, dass nur 2 HDMI Ports (2 und 3) HDMI 2.0b unterstützen. Hat man viele Geräte mit 4K-Content, schaltet man besser einen passenden AV-Receiver dazwischen.

Der Input Lag liegt mit ca. 30ms im ausreichenden Bereich, verglichen zu LG oder Samsung aber fast doppelt so hoch.

Das Design des XF8505 ist ähnlich zu den übrigen Modellen der XF-Serie. Das Gehäuse ist schwarz und der Gehäuserand mit 10 mm recht dünn. Durch die Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung ist die Tiefe mit 54mm auch dünn, so dass eine Wandmontage kein Problem ist und der Fernseher nicht weit von der Wand absteht. Die Standfüße sind silber und seitlich angeordnet. Die Gehäuserückseite ist schwarz, aus Kunststoff und hat einen Bravia Schriftzug. In den Standfüßen können die Kabel untergebracht werden. Hat man viele Kabel, sieht man sie jedoch trotz der einfachen Verlegung in den Standfüßen.

Kritik wird wie beim XF8305 am Sound geübt. Die tiefste Frequenz, die der XF8505 wiedergeben kann, ist 120 Hz. Hier fehlt also auch der Bass und sollte durch ein zusätzliches Audiosystem aufgewertet werden.

Zusammenfassend loben die Tester die Bewegbilddarstellung, die gute Blickwinkelabhängigkeit durch das IPS-Panel und das Schlucken von Reflexionen. Hat man einen hellen Raum und schaut außerdem noch seitlich auf den Fernseher, ist der Sony die richtige Wahl.

Schaut man jedoch im Dunklen, sieht man den schlechten Schwarzwert, der durch das IPS-Panel erzeugt wird. Als Kinoraum-Fernseher eignet sich der XF8505 also nicht. Ebenfalls kritisch betrachtet wird Android als Betriebssystem für den XF8505, welches nicht so intuitiv bedienbar ist wie WebOS bei LG oder Tizen bei Samsung.
zum Artikel

Das Modell Sony KD-43XF8505

Das Sony Modell KD-43XF8505 hat eine Bilddiagonale von 43 Zoll, das Display hat eine Auflösung von UHD (3840 x 2160 Pixel). Das Herstellungsjahr des Sony Modells KD-43XF8505 ist 2018. Produziert wurde das Modell für den deutschen Markt.

Das Display hat eine Bildwiederholrate von Motionflow™ XR 800 Hz (100 Hz nativ). Das Modell hat folgende Anschlüssen: 4 (3 seitlich/1 hinten) x HDMI-Anschlüsse, 3 (seitlich) x USB-Anschlüsse, 1 (hinten, Hybrid mit Composite) x Komponenteneingang (YPbPr), 1 (Rückseite, Hybrid, mit Komponentenkabel) x Composite (FBAS) Eingang. Über den digitalen Tuner und dem integrierten Personal Video Recorder (PVR) nimmt das Gerät das Fernsehprogramm auf einen USB-Stick oder eine USB-HDD auf. Möchte man den Sony KD-43XF8505 an die Wand hängen, muss man nach einer passenden Wandhalterung nach dem VESA Standard 100 x 200 suchen.

Abbildung Sony KD-43XF8505 108 cm (Fernseher,800 Hz)

Das Modell Sony KD-49XF8505

Mit einer Bildschirmauflösung von UHD (3840 x 2160 Pixel) hat das Modell KD-49XF8505 von Sony eine Diagonale von 49 Zoll. Sony hat das Modell KD-49XF8505 im Jahr 2018 auf den Markt gebracht. Produziert wurde das Modell für den deutschen Markt.

Das Display hat eine Bildwiederholrate von Motionflow™ XR 800 Hz (100 Hz nativ). Das Modell hat folgende Anschlüssen: 4 (3 seitlich/1 hinten) x HDMI-Anschlüsse, 3 (seitlich) x USB-Anschlüsse, 1 (hinten, Hybrid mit Composite) x Komponenteneingang (YPbPr), 1 (Rückseite, Hybrid, mit Komponentenkabel) x Composite (FBAS) Eingang. Das Fernsehprogramm nimmt das Gerät über den integrierten digitalen Videorekorder - mit angeschlossenem USB-Device - auf. Möchte man den Sony KD-49XF8505 an die Wand hängen, muss man nach einer passenden Wandhalterung nach dem VESA Standard 200 x 200 suchen.

Abbildung Sony KD-49XF8505 (Fernseher)

Das Modell Sony KD-55XF8505

Das Sony Modell KD-55XF8505 hat eine Bilddiagonale von 55 Zoll, das Display hat eine Auflösung von UHD (3840 x 2160 Pixel). Sony hat das Modell KD-55XF8505 im Jahr 2018 auf den Markt gebracht. Produziert wurde das Modell für den deutschen Markt.

Das Display hat eine Bildwiederholrate von Motionflow™ XR 800 Hz (100 Hz nativ). Das Modell hat folgende Anschlüssen: 4 (3 seitlich/1 hinten) x HDMI-Anschlüsse, 3 (seitlich) x USB-Anschlüsse, 1 (hinten, Hybrid mit Composite) x Komponenteneingang (YPbPr), 1 (Rückseite, Hybrid, mit Komponentenkabel) x Composite (FBAS) Eingang. Über den digitalen Tuner und dem integrierten Personal Video Recorder (PVR) nimmt das Gerät das Fernsehprogramm auf einen USB-Stick oder eine USB-HDD auf. Mit einer passenden VESA Wandhalterung der Größe 300 x 200 kann man den Sony KD-55XF8505 problemlos an die Wand hängen.

Abbildung Sony KD-55XF8505 (Fernseher)

Das Modell Sony KD-65XF8505

Mit einer Bildschirmauflösung von UHD (3840 x 2160 Pixel) hat das Modell KD-65XF8505 von Sony eine Diagonale von 65 Zoll. Das Herstellungsjahr des Sony Modells KD-65XF8505 ist 2018. Produziert wurde das Modell für den deutschen Markt.

Das Display hat eine Bildwiederholrate von Motionflow™ XR 800 Hz (100 Hz nativ). Es lassen sich auch andere Geräte über die folgenden Anschlüsse verbinden: 4 (3 seitlich/1 hinten) x HDMI-Anschlüsse, 3 (seitlich) x USB-Anschlüsse, 1 (hinten, Hybrid mit Composite) x Komponenteneingang (YPbPr), 1 (Rückseite, Hybrid, mit Komponentenkabel) x Composite (FBAS) Eingang. Das Fernsehprogramm nimmt das Gerät über den integrierten digitalen Videorekorder - mit angeschlossenem USB-Device - auf. Möchte man den Sony KD-65XF8505 an die Wand hängen, muss man nach einer passenden Wandhalterung nach dem VESA Standard 300 x 300 suchen.

Abbildung Sony KD65XF8505BAEP