Nikon Coolpix L810 Bridge-Kamera ab 169,56€

Die Nikon Coolpix L810 ist eine Bridge-Kamera. Sie ist aufgrund ihrer Größe zwischen einer kompakten Kleinbild- und einer Spiegelreflex-Kamera angesiedelt. Mit 16 Megapixel und einem 26-fachen optischen Zoom kann man damit ziemlich viele Bereiche abdecken, von Portrait- bis hin zu Tele-Aufnahmen. Das ganze natürlich mit nur einem Objektiv. Mit dem optischen Bildstabilisator sollen die Aufnahme sehr scharf sein. Die Kamera hat ebenfalls eine Video-Funktion und zeichnet mit 720p auf.

Für den Preis ist die Kamera bei den Amazon Warehousedeals zu finden. Erfahrungsgemäß übertreibt Amazon bei der Produktbeschreibung. Falls die Kamera doch nicht passen sollte, kann sie problemlos wieder zurückgesendet werden.

Die Kunden bei Amazon bewerten die Kamera mit guten 3,7 Sterne. Moniert werden die wenigen manuellen Einstellmöglichkeiten der Kamera. Es gibt jedoch viele Autoprogramme für diverse Situationen. Geteilter Meinung ist man bei den Batterien: die Kamera wird mit 4 Mignon-Zellen betrieben. Durch den Einsatz solcher Batterien oder Akkus lässt sich immer einfach weitere Ersatzbatterien mitnehmen. Allerdings fehlt wohl die Möglichkeit zum Aufladen von Akkus direkt in der Kamera, was ja einige Kompaktkameras bieten. Der Autofokus scheint für einige auch etwas zu langsam zu sein. Positiv hervorgehoben wird das scharfe Display und die Qualität der geschossenen Fotos.

Möchte man eine kompakte Kamera mit hohem Zoomfaktor ohne die Nachteile und den Preis einer Spiegelreflexkamera in Kauf nehmen zu müssen, bietet sich die Nikon für den ambitionierten Hobbyknipser an. Für „eben mal in der Hosentasche“ mitnehmen ist die Kamera jedoch zu groß.