Mit dem Smartphone Filme auf den TV übertragen: so geht es

Header Smartphone mit TV verbinden

Großes Kino mit kleinem Smartphone erleben, das ist ganz leicht, wenn man weiß, wie man das Handy mit dem TV-Gerät verbinden kann. Die Voraussetzungen dafür sind kompatible Geräte der neueren oder neuesten Generation. Wer sein Handy mit dem TV-Gerät verbindet, kann auf einfachste Weise Filme in bester Qualität streamen.

Smartphone mit einem neuen Fernseher verbinden

Der alte Fernseher hat ausgedient und Du bist auf der Suche nach einem modernen Gerät, das alle Annehmlichkeiten der neuesten Generation bietet? Schon fängt das Problem an, denn es gibt unzählige Modelle am Markt und die Auswahl fällt ganz schön schwer.

Für den TV-Neukauf sollten vor allem die folgenden Kriterien zählen:

  • eine ausgezeichnete Bildqualität
  • ein möglichst angemessener Preis
  • die richtige Größe

Micro LED als neue TV-Displays: Einfach erklärt. Was bietet die Technik für den Einsatz im Fernseher?

Micro LED Technik

Während sich über viele Jahre die LCD-Technik (verbessert durch QLED Backlight) mit OLED im TV-Markt duelliert haben, kommen seit etwa 2018 mit Micro LED und 2021 mit Mini LED zwei weitere Technologien dazu. In diesem Beitrag widmen wir uns der neuen Technologie Micro LED und schildern Dir ihre Eigenschaften sowie Vor- und Nachteile. Zudem gehen wir auf die Unterschiede zu den anderen Technologien ein. Wird Micro LED die LCDs bald ablösen? Ist die „neue“ Technik ein OLED-Killer?

Was bedeutet Micro LED bei TV-Geräten?

Die Micro LED Technologie gibt es bereits seit einiger Zeit. 2016 hatte Apple angekündigt, dass man zukünftig Bildschirme mit Micro LEDs in seinen eigenen Geräten verbauen will. 2018 hatte Samsung das Thema im Rahmen der CES auf der Agenda und präsentierte die Technik Micro LED bzw. mLED auf der großen Bühne.

Energieeffizienz beim TV: neue Einstufungen beim Energielabel seit März 2021 bei Fernsehern

Energielabel für Fernseher seit März 2021

Im März 2021 hat die EU ein neues Energielabel eingeführt. Dieses gilt neben Haushaltsgeräten wie Kühl- und Gefriergeräten, Geschirrspülern sowie Waschmaschinen und Trocknern auch für elektronische Displays. Darin eingeschlossen sind Fernsehgeräte, bei denen das neue EU-Energielabel ebenfalls für einen besseren Überblick bei der Kaufentscheidung sorgen soll.

Ebenso erfährst Du, wie Du anhand des neuen Energielabels sehr einfach die native Bildwiederholrate des TV-Displays sowie weitere interessante Informationen herausfinden kannst.

Was sind Energielabel und Energieeffizienzklassen?

Das Energielabel gibt seit vielen Jahren Auskunft über die Energieeffizienz, also den Stromverbrauch und damit die Kosten für den Betrieb eines technischen Gerätes. Früher wurden die Produkte in unterschiedliche Energieeffizienzklassen von A bis G eingeteilt. Je energieeffizienter ein Gerät ist, desto besser ist auch die Einstufung in eine der sechs Energieeffizienzklassen. Besonders sparsame Geräte kommen somit seit jeher in die Klasse A.

QLED vs. OLED: aktuelle TV-Technik im Vergleich: Welche ist besser?

QLED vs OLED

OLED wurde einst als eierlegende Wollmilchsau der Displaytechnik gehandelt, doch Samsung entwickelte etwas später QLED. Beide Technologien sind inzwischen im Massenmarkt angekommen und veredeln zahlungskräftigen Käufern das TV-Bild. Wofür steht QLED, wofür OLED? Was ist der Unterschied der beiden Display-Technologien? Welche Technik besser ist und wie OLED und QLED überhaupt funktionieren, erfährst Du jetzt.

Zusammenfassung: wann QLED, wann OLED?

QLED wird meist in höherwertigen TVs von Samsung eingesetzt und kommt daher meist mit einer Full Array Local Dimming Hintergrundbeleuchtung. Es gibt jedoch auch TV-Modelle, die nur eine Edge LED Beleuchtung aufweisen. Mit FALD werden meist gute Schwarzwerte und sowie eine hohe Farbraumabdeckung erreicht. Sie eignen sich aufgrund einer meist höheren Spitzenhelligkeit gut für helle Räume.

Next Gen Gaming Playstation 5 vs Xbox Series X: Was sind die Unterschiede? Welche Konsole ist wofür besser geeignet?

Playstation 5 vs Xbox Series X

Im Jahr 2020 wurden die neuen Flaggschiffe von Microsoft, die Xbox Series X, und Sonys neuestes Juwel, die Playstation 5 vorgestellt. Eins ist sicher, wer eine der beiden Konsolen ergattern konnte, darf sich glücklich schätzen. Die riesige Nachfrage, gepaart mit Lieferschwierigkeiten der Tech-Firmen, haben die Next-Gen Konsolen zumindest vorerst zu Rarem Gut werden lassen. Die meisten Gaming-Fans werden ihr geliebtes Stück wohl erst im nächsten Jahr geliefert bekommen.

Wir kümmern uns aber nicht nur um den Vergleich zwischen den Konsolen an sich, sondern betrachten auch Zubehör wie den Controller und schauen, ob es einen Gewinner beim Preisleistungsverhältnis gibt und sagen Dir, welche Konsole das bessere Gesamtpaket liefert.

Weitere Details zu den beiden Konsolen findest Du in unseren Artikeln:

Playstation 5: Die neue Next Gen Spielkonsole von Sony 2020/2021 Mit welchem Fernseher holst Du das Beste aus der Playstation raus?

TVs für Playstation 5

Die Playstation 5 wurde lange angekündigt und ist seit November 2020 im Handel bzw. an die Vorbesteller gegangen. Doch je mehr man über die Next-Gen-Konsole liest, desto mehr fragt man sich doch ob der eigene Fernseher den wachsenden Ansprüchen überhaupt noch genügt. Zum selben Zeitpunkt auch die Next Gen Konsole von Microsoft, die Xbox Series X und Series S auf den Markt gegangen.

Lohnt sich die PS5 auch mit dem 2 Jahre alten Full-HD-Fernseher, oder muss ich zusammen mit der Konsole gleich auch noch einen teuren Fernseher besorgen? Mit Fragen wie diesen haben wir uns einmal genauer auseinandergesetzt und beantworten sie im folgenden Artikel.

Einen Vergleich der Playstation 5 mit der Xbox Series X gibt es hier:

Xbox Series X und Series S: TV Empfehlung für die Next Gen Spielkonsolen 2020/2021 von Microsoft! Was sind die besten Fernseher?

Passende TVs für Xbox Series X und S

Mit großer Spannung warten Millionen von Gamern auf den November 2020. Dann schicken die beiden großen Kontrahenten Sony und Microsoft ihre neuen Spielekonsolen ins Rennen. Sowohl für die PlayStation 5 als auch die Xbox Series X sowie die beiden günstigeren Varianten PlayStation 5 Digital Edition (DE) und Xbox Series S versprechen die Hersteller atemberaubendes Gaming in ungeahnter Qualität.

Damit Du von der neuen Leistungsfähigkeit und Grafikpracht der Next-Gen-Konsolen profitieren kannst, benötigst Du aber auch einen entsprechenden Fernseher als Anzeigefläche. Doch welche Funktionen und Merkmale sollte dieser aufweisen, um das Potential und die Specs der neuen Xbox-Spielekonsolen perfekt zu unterstützen? Wir fassen die wichtigsten Spezifikationen sowie Erkenntnisse aus ersten Tests für dich zusammen und geben Dir einen Überblick über die aktuellen TV-Modelle, die bestens gewappnet sind.

Game Mode und Input Lag beim TV: Einfach erklärt und Antworten auf Deine Fragen zum Spielemodus

Game Mode und Input Lag beim Fernseher

TV-Geräte werden längst nicht nur zum Konsumieren des TV-Programms sowie Filmen oder Serien auf Disc oder als Stream genutzt. Auch das Spielen von Videospielen ist seit vielen Jahren eine beliebte Verwendung der immer größer werdenden Displays.

Wenn Du auch zu den Zockern gehörst, die gerne mit einer Xbox, PlayStation oder eine der anderen Spielekonsolen auf dem Markt auf dem Fernseher spielen, solltest Du beim Kauf eines neuen TVs auch auf die spielerelevante Ausstattung achten. Hierzu zählen neben der Auflösung und einem guten Bild der Input Lag sowie ein spezieller Spielemodus. Beides erklären wir Dir an dieser Stelle.

Welche Verzögerungen gibt es bei Videogames?

Betrachtet man die gesamte Kette, kann man jedoch noch weitere Verzögerungen entdecken, wie die folgende Grafik aufzeigt. Beginnt man bei der Konsole, ergibt sich ein Ablauf mit Verzögerungen an verschiedenen Stellen.

Fernseher als Monitor: Was brauche ich für den TV und was muss ich beachten?

Monitore findest Du meist bis 32 Zoll, die mit Ultra High Definition Auflösung im Schnitt etwa 300 bis 400 Euro  kosten. Ab 40 Zoll wird es noch deutlich teurer und ab einem 50 Zoll Monitor musst Du bereits mit etwa 1000 Euro rechnen (Acer mit 55 Zoll). Mit schneller Reaktionszeit landest Du bereits bei über 3000€ (beispielsweise der Alienware AW5520QF als Gamingmonitor).

Fernseher mit großer Bildschirmdiagonale und Ultra High Definition Auflösung sind hingegen nicht ganz so teuer. Erst in den absoluten Premium-Regionen musst Du für einen 55 Zoll TV über 2000€ bezahlen. Wieso dann nicht einfach einen solchen TV als Monitor-Ersatz verwenden? Wir zeigen Dir in unserem Artikel, was Du alles beachten musst, wenn Du einen Fernseher als Monitor verwenden möchtest. Insbesondere für das spontane Homeoffice kann der Fernseher auch als Monitor genutzt werden. Was die Vor- und Nachteile sind, erfährst Du ebenfalls in unserem Artikel.

Filmmaker Mode: Einfach erklärt und Antworten auf Deine Fragen

Filmmaker Mode FAQ

Immer mehr neue Fernseher sind mit dem Filmmaker Mode ausgestattet. Doch was steckt dahinter? Was kann dieser neue Modus und brauchst Du ihn? Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den neuen „Modus der Filmemacher“.

Was ist der Filmmaker Mode?

Der Filmmaker Mode ist auf Initiative der Ultra HD Alliance (UHDA), einem Zusammenschluss von führenden TV-Herstellern, Technologie-Unternehmen und Vertretern der Filmindustrie, entstanden. Neben großen Hollywood-Studios unterstützen auch zahlreiche namhafte Regisseure wie Martin Scorsese (u.a. „Taxi Driver“), Christopher Nolan (u.a. „The Dark Knight“), James Cameron (u.a. „Avatar“ und „Titanic“) Rian Johnson (u.a. „Star Wars: The Last Jedi“), Ryan Coogler (u.a. „Black Panther“), Paul Thomas Anderson und Christopher McQuarrie sowie viele mehr den neuen Modus. Hier sind die geballten Hollywood-Filmmacher vertreten, die den Filmmaker Mode unterstützen.