Datenblatt zu Sony KD-55XG9505

Bilder zum Sony KD-55XG9505

Sony KD-55XG9505
Abbildung Sony KD-55XG9505 139 cm (Fernseher,120 Hz)
Abbildung Sony KD-55XG9505 139 cm (Fernseher,120 Hz) Abbildung Sony KD-55XG9505 139 cm (Fernseher,120 Hz) Abbildung Sony KD-55XG9505 139 cm (Fernseher,120 Hz) Abbildung Sony KD-55XG9505 139 cm (Fernseher,120 Hz) 

Das Modell Sony KD-55XG9505

Mit einer Bildschirmauflösung von UHD (3840 x 2160 Pixel) hat das Modell KD-55XG9505 von Sony eine Diagonale von 55 Zoll. Sony hat das Modell KD-55XG9505 im Jahr 2019 auf den Markt gebracht. Produziert wurde das Modell für den deutschen Markt.

Das Display hat eine Bildwiederholrate von X-Motion Clarity, Automatikmodus. Es lassen sich auch andere Geräte über die folgenden Anschlüsse verbinden: 4 (1 seitlich/3 unten) x HDMI-Anschlüsse, 2 (seitlich)/ 1 (unten) x USB-Anschlüsse, nein x Komponenteneingang (YPbPr), 1 (seitlich) x Composite (FBAS) Eingang. Das Fernsehprogramm nimmt das Gerät über den integrierten digitalen Videorekorder - mit angeschlossenem USB-Device - auf. Mit einer passenden VESA Wandhalterung der Größe 300 x 300 kann man den Sony KD-55XG9505 problemlos an die Wand hängen.

Technische Daten des Modells Sony KD-55XG9505 auf einen Blick

Bildschirmdiagonale55 Zoll
BildschirmauflösungUHD (3840 x 2160 Pixel)
BildwiederholrateX-Motion Clarity, Automatikmodus
Ausgangsleistung (RMS)10W + 10W
Dolby-TechnologieDolby™ Audio (Dolby™ Digital, Dolby Digital Plus, Dolby™ AC-4)
DTS-UnterstützungDTS® Digital Surround
WLAN integriertWi-Fi® zertifiziert 802.11a/b/g/n/ac
Netzwerkanschluss (LAN)1 (unten)
HDMI-Anschlüsse4 (1 seitlich/3 unten)
ARC (Audio Return Channel) über HDMIJa (eARC)
USB-Anschlüsse2 (seitlich)/ 1 (unten)
Recorderfunktion (PVR)ja
Digitaler Fernsehempfang (DVB)DVB-C/T/T2/S/S2
VESA Wandhalterungsnorm300 x 300

Weitere Modelle der Serie XG9505

Alternativen zum Modell Sony KD-55XG9505

Hier findest Du ähnliche Modelle zum Sony KD-55XG9505 anhand der Kriterien Bildschirmdiagonale, Panelauflösung, integrierter Videorekorder und DVB-Tuner.

Frequently Asked Questions (FAQ)/Häufige Fragen zu Sony KD-55XG9505

Frage

Verfügt das Sony Fernsehermodell KD-55XG9505 über eine Full Array Local Dimming (FALD) Hintergrundbeleuchtung?

Antwort
Die Hintergrundbeleuchtung des Sony KD-55XG9505 ist eine FALD-Hintergrundbeleuchtung und bietet damit bessere Kontrasteigenschaften als gleichwertige Modelle mit Direct LED oder Edge LED Hintergrundbeleuchtung. Mehr Details zur FALD-Technik findest Du in unserem Artikel zu den Displaytechnologien bei Fernsehern.
Frage

Wann wurde das Modell Sony KD-55XG9505 hergestellt?

Antwort
Das Herstellungsjahr des Sony KD-55XG9505 ist 2019. Das Gerät reiht sich damit in die Serie Sony XG9505 ein.
Frage

Kann ich mit dem Sony KD-55XG9505 das TV-Programm aufnehmen?

Antwort
Ja, das Modell KD-55XG9505 verfügt über einen integrierten Videorekorder.
Frage

Welche Wandhalterung brauche ich für den Fernseher Sony KD-55XG9505?

Antwort
Um den Fernseher Sony KD-55XG9505 an die Wand zu hängen, muss man eine VESA Wandhalterung mit den folgenden Abmessungen verwenden: 300 x 300. Passende Wandhalterungen mit 300 x 300 für Sony Fernseher finden sich bei Amazon.
Frage

Was sind die besten Bildeinstellungen für den Fernsehers Sony KD-55XG9505?

Antwort
Mit den Testbildern vom Fernseh-Profi Burosch kann man entweder über eine Blu-ray (Burosch Blu-ray TV Tuning) oder über einen USB-Stick (Burosch USB Stick TV Tuning) seine Bildeinstellungen optimal einstellen. Wichtig dabei ist, dass die Bildeinstellungen i.d.R. für einen Eingangskanal, z.B. HDMI oder Mediaplayer via USB, eingestellt werden. Der USB-Stick ist zur Einstellung die bessere Wahl, weil dieser auch an einen Bluray-Player mit USB-Stick angeschlossen werden kann.

Reviews von Amazon-Käufern zum Sony KD-55XG9505

Reviews und Testberichte zum Modell Sony KD-55XG9505

TV-Vergleich Sony XG9505 vs. Samsung QLED Q70R: Welcher ist der bessere TV mit FALD?Samsung hat in seinem QLED-Lineup 2019 eine Vielzahl an Fernsehern mit einer Full Array Local Dimming Technologie (FALD) ausgestattet. Der Samsung Q70R ist das günstigste Modell im Premium-QLED-Lineup von Samsung. Auch Sony integrierte die FALD-Hintergrundbeleuchtung in die Premium-LCD-TVs und hat auch das Modell Sony XG9505 damit ausgestattet. Was sind die [...] weiterlesen
Sony TV XG-Serie 2019 - Unterschiede und Vergleich der UHD-LCD-Fernseher der Serie XGSony hat es mit den Fernseher der XG-Serie 2019 wieder geschafft, eine schier unendliche Anzahl an TV-Modellen auf den Markt zu bringen. Die Fernseher haben alle unterschiedliche Ausstattungsmerkmal, native Bildwiederholraten und Paneltechnologien. Wenn Du einen Sony Fernseher nach Deinen Ansprüchen und passend zu Deinem Geldbeutel suchst, musst Du Dich in [...] weiterlesen
Kaufberatung und Kurzvergleich: Sony XG9505 vs Sony XF9005 - Was ist der Unterschied der beiden FALD TVs von Sony aus 2019 und 2018Du überlegst, ob Du Dir den neuen Sony XG9505 aus 2019 oder das 1 Jahr ältere Modell XF9005 kaufen sollst? Die Unterschiede zwischen dem XG9505 und dem XF9005 sind vorhanden. Sony hat in den neueren XG9505 einige neue Features verbaut, die durchaus interessant sind. Ob sich der Aufpreis gegenüber dem XF9005 lohnt? Ob die Unterschiede marginal oder [...] weiterlesen
Sony TV-Lineup 2019: Übersicht über Sony Fernseher der Serie XG, ZG und AGMit seinem neuen TV-Lineup hat Sony 2019 wieder einige Neuerungen herausgebracht. Einige der Modelle wurden im Januar 2019 auf der CES vorgestellt. Neben der Fortsetzung der XF- und OLED-Serie aus 2018 gibt es nun auch 8K-Fernseher in der ZG-Serie mit riesigen 85 und 98 Zoll Bildschirmdiagonale. Das TV-Lineup ist gemischt zwischen Einsteiger-TVs mit LCD- [...] weiterlesen
Review: Sony X950G (XG95)

Flatpanelshd hat im März 2019 eine Version des Sony XG9505 (in UK das baugleiche Modell X950G) zum Testen erhalten. Genauer gesagt ist es die 75 Zoll Version des KD-75X950G mit X-Wide Angle Filter.

Der Sony XG9505 ist das beste Modell der XG-Serie aus 2019 mit UHD Auflösung. Die Modelle mit den Bildschirmdiagonalen in 75 und 85 Zoll bringen das Feature X-Wide Angle mit, welches einen weiteren Betrachtungswinkel erlaubt, ohne dass sich Farben verändern. Der Betrachtungswinkel verbessert sich gegenüber einem VA-LCD, ist jedoch nicht so gut wie bei einem IPS-Panel.

Als Panel wird ein VA-LC-Display mit Full Array Local Dimming Hintergrundbeleuchtung (FALD) eingesetzt. Laut der Zählung durch flatpanelshd sind insgesamt 5 x 12, also 60 Dimming-Zonen vorhanden. Für das Flaggschiff-Modell von Sony im UHD-LCD nicht besonders viel, für die meisten Käufer jedoch ausreichend. Samsung setzt beispielsweise bei seinen Top-QLED-TVs über 400 Dimming-Zonen ein. Die Steuerung des local dimming funktioniert aber gut.

Sony setzt mit seiner Triluminos Technik seit einigen Modelljahren ebenfalls Quantenpunkte (wie Samsung) für eine erweiterte Farbraumdarstellung ein. Im DCI-P3 Farbraum beträgt die Farbraumabdeckung sehr gute ca. 91%, im größeren Rec.2020 Farbraum ca. 67%. Damit bewegt sich Sony auf demselben Niveau wie LG. Nur Samsung schafft mit seinen QLED TVs eine höhere Abdeckung.

Der Kontrast des VA-LCD-Panels mit X-Wide Angle Funktion liegt bei ca. 4700:1. Für ein VA-LCD ist dieser Wert gut, bei einem Full Array Local Dimming Panel hätten wir allerdings ein höheres Kontrastverhältnis erwartet. Der Schwarzwert wird laut den Testern durch die X-Wide Angle Filterschicht auf ein Niveau zwischen einem IPS- und einem VA-Panel gehoben. Damit ist der Sony XG9505 zwar bei der Blickwinkelabhängigkeit besser als ein VA-LCD, bringt aber einen schlechteren Schwarzwert mit.

Die Spitzenhelligkeit wurde bei einem 10% Weißfenster mit ca. 1000 cd/m² gemessen. Für HDR-Effekte ist das ein guter Wert. Samsung spielt aber beispielsweise in einer höheren Liga, dessen Top-TVs mehr als 1500 cd/m² erreichen. Ohne eine Kalibrierung erreicht der Sony XG9509 im Bildmodus Movie oder Graphics die natürlichste Farbwiedergabe. Möchte man die Filme also so sehen, wie sie der Produzent vorgesehen hat, dann stellt man einen dieser Modi ein.

Die Bildqualität ist durch den eingesetzten X1 Ultimate Bildprozessor sehr gut, egal ob man UHD-Content oder Filme mit schlechterer Auflösung zuspielt. Er unterstützt neben HDR10 und HLG das dynamische HDR-Format Dolby Vision.

Der Ton wird beim Sony XG9505 durch zusätzliche, im oberen Bereich platzierte, Lautsprecher unterstützt. Jedoch bringen diese Lautsprecher kein Klangerlebnis eines AV-Lautsprecher-Setups, so dass man besser eine Soundbar oder größeres für den Ton einplant. Vorteilhaft ist, dass der XG9505 das objektbasierte Audioformat Dolby Atmos sowie enhanced Audio Return Channel (eARC) über HDMI unterstützt. Damit kann der TV hochwertige Tonspuren wie Atmos und DTS:X an einen Receiver weitergeben. Im Test gab es jedoch Tonaussetzer mit einer eARC Soundbar von Sony. Hier muss der Hersteller die Firmware noch ein wenig stabiler machen.

Der Input Lag des XG9505 wird mit 22 ms im Gaming Mode angegeben, sowohl bei Full HD- als auch bei UHD-Auflösung. Nach den letzten Jahren, in denen Sony immer etwas höhere Input Lag Werte hatte, ist das eine sehr gute Entwicklung. Mit 22 ms ist der TV damit auch schon für schnellere Spiele gut geeignet. Im Movie Bildmodus (mit allen Bildverbesserern) liegt der Input Lag bei 86 ms.

Als Smart TV Oberfläche kommt Android Oreo zum Einsatz, welches gegenüber dem Vorjahr leichte Änderungen mitbringt. Die angekündigte Unterstützung für Apple AirPlay 2 soll via Software Update später in 2019 nachgeliefert werden.

Sony hat mit dem 2019er XG9505 die Fernbedienung verbessert: sie ist etwas länger und flacher als die Fernbedienung der Vorjahresmodelle und hat um das Steuerkreuz einige Tasten verloren. Ergonomisch ist sie jetzt besser. Die Oberseite der Fernbedienung ist aus Metall und mit einem matten Finish, die Unterseite ist weiterhin aus Kunststoff.

Insgesamt ist der Sony XG9505 der Nachfolger für den ZF9 aus 2018. Der Fernseher bringt durch die X-Wide Angle Funktion das Beste aus den beiden Welten von VA-LCD und IPS-LCD mit. „Oder kann man sagen das Schlechteste?“, wie es flatpanelshd formuliert. Die Bildqualität ist sehr gut und der HDR-Support sowie die hochwertigen Tonspuren wie Dolby Atmos werden unterstützt. Der Bildprozessor X1 Ultimate hebt den XG9505 vom XF9005 ab. Jedoch schließt flatpanelshd damit ab, dass durch den hohen Einstandspreis des XG9505 der XF9005 aktuell die bessere Wahl ist, bis der XF9005 aus dem Sortiment genommen wird.
zum Artikel
Sony X950G TV REVIEW

In einem Test hat rtings sich das US-amerikanische Modell X950G angeschaut, welches dem europäischen Modell XG9505 entspricht. Der XG9505 ist der High-End-Fernseher des UHD-LCD-Lineups von Sony.

Der Sony hat ein Panel mit UHD-Auflösung und 100/120 Hz nativer Bildwiederholrate. Die Hintergrundbeleuchtung ist mit Full Array Local Dimming (FALD), die ein VA-LCD-Panel anleuchtet.

Das Kontrastverhältnis mit aktiviertem Local Dimming liegt bei 4800:1 und sorgt so für gute Schwarzwerte mit dem local dimming Algorithmus, der gut funktioniert. Die Spitzenhelligkeit der Hintergrundbeleuchtung liegt (bei einem 10% Weißfenster) bei ca. 1200 cd/m². Für Hochkontrastbilder ist das ein guter Wert, so dass der XG9505 ordentliche Spitzenhelligkeiten erzeugen kann.

Die Farbraumabdeckung liegt auf einem guten Niveau, Sony setzt die Triluminos-Technik ein, die die Hintergrundbeleuchtung verbessert. Im DCI-P3 Farbraum liegt die Abdeckung bei 87%, im Rec.2020 Farbraum bei 63%. Das Panel ist ein natives 10 Bit Display. Die Blickwinkelabhängigkeit ist VA-LCD-typisch nicht gut. Die Farben verlieren ab 25° an Sättigung und Grau wird ab ca. 16° von der mittigen Sitzposition eher Grau. Der Blick von der Seite sieht beim XG9505 also nicht so gut aus wie der Blick von vorne. Das US-amerikanische Modell in 55 und 65 Zoll hat kein X-Wide Angle Feature. Die Diagonalen mit 75 und 85 Zoll hingegen schon, so dass sich hier die Blickwinkelabhängigkeit verbessert, aber vermutlich der Kontrast verschlechtert.

Für Gamer hat Sony über die letzten Jahre deutliche Verbesserungen vorgenommen. Der Input Lag des XG9505 liegt bei FullHD und UHD-Content bei ca. 20-21 ms. Für schnelle Spiele ist das gut geeignet, wobei die Konkurrenz von Samsung mit Freesync Werte von unter 10 ms erreicht. Schnelle Spiele sehen mit dem XG9505 trotzdem gut aus und reagieren durch den niedrigen Input Lag auch gut.

Sony bringt die Unterstützung für alle relevanten HDR-Formate mit. Dazu gehören HDR10, HLG und das dynamische Format Dolby Vision. HDR10+ wird nicht unterstützt. Von den HDMI 2.1 Features ist enhanced ARC (eARC) für die Weitergabe von hochwertigen Tonspuren via Audio Return Channel vorhanden. Das automatische Umschalten auf den Gaming Modus via ALLM und VRR werden leider nicht unterstützt.

Android als Smart TV System in der Version 8 ist beim Sony XG9505 dabei. Die App-Auswahl ist laut rtings extrem groß und das System ist gut zu benutzen. Erfreulicherweise gibt es keine Werbeeinblendungen bzw. sie können abgeschaltet werden (HbbTV-Werbung natürlich nicht).

Das Gehäuse und die Standfüße sind silber-farbig. Der Rand um das Panel ist nur 9 mm breit. Die Tiefe des XG9505 beträgt ca. 68mm. Für ein FALD-Panel ist das gut, Samsung setzt jedoch die Gehäusetiefe mit seinem Q950R in 2019 mit unter 40mm extrem niedrig an.

Insgesamt fällt das Urteil der Tester von rtings sehr gut aus. Die Tester loben im Review zum XG9505 die herausragende Bildqualität und das tiefe Schwarz. HDR Content ist hell und lebhaft und die Bewegtbilddarstellung sehr scharf. Gut ist auch der Input Lag, so dass der Sony für Spiele geeignet ist. Kritisiert wird lediglich das VA-LCD-Panel mit seiner Blickwinkelabhängigkeit.
zum Artikel
Detaillierte Übersicht zu Sony KD-55XG9505
Generelle Informationen
ModellbezeichnungKD-55XG9505
HerstellerSony
weitere Modellbezeichnungen 
HerstellerlandDE
Herstellungsjahr2019
Quellewww.sony.de
Preis bei AmazonEUR 1.199,00
Kosten pro Zoll21,800 EUR
Abbildung
Abbildung Sony KD-55XG9505 139 cm (Fernseher,120 Hz)
Artikelinformationen
 KD-55XG9505
HerstellerSony
HerstellerlandDE
Herstellungsjahr2019
ArtikelnameKD-55XG9505
Bild
 KD-55XG9505
Bildschirmdiagonale55 Zoll
BildschirmtypLC-Display
BildschirmauflösungUHD (3840 x 2160 Pixel)
Lokales DimmingLokale Verdunkelung
Detailverbesserung4K X-Reality™ PRO, Dual database processing, Object-based Super Resolution
FarboptimierungLive Colour™ Technologie, Precision colour mapping, Super Bit Mapping™ HDR, TRILUMINOS™ Display
BildwiederholrateX-Motion Clarity, Automatikmodus
Full Array Local Dimming (FALD)ja
Ton
 KD-55XG9505
Ausgangsleistung (RMS)10W + 10W
Lautsprecher-TypAcoustic Multi-Audio
Dolby-TechnologieDolby™ Audio (Dolby™ Digital, Dolby Digital Plus, Dolby™ AC-4)
DTS-UnterstützungDTS® Digital Surround
Smart TV
 KD-55XG9505
Integrierter Speicher (GB)16 GB
WebbrowserVewd
Videotextja
Ausstattungsmerkmale
 KD-55XG9505
Elektronische Programmzeitschriftja
Anschlussmöglichkeiten
 KD-55XG9505
WLAN integriertWi-Fi® zertifiziert 802.11a/b/g/n/ac
Netzwerkanschluss (LAN)1 (unten)
Komponenteneingang (YPbPr)nein
Composite (FBAS) Eingang1 (seitlich)
HDMI-Anschlüsse4 (1 seitlich/3 unten)
HDMI-CECja
Mobile High-Definition Link (MHL)nein
ARC (Audio Return Channel) über HDMIJa (eARC)
USB-Anschlüsse2 (seitlich)/ 1 (unten)
Recorderfunktion (PVR)ja
Design
 KD-55XG9505
TV-DesignSchwarz
StandfußDunkelsilber
Empfang
 KD-55XG9505
Digitaler Fernsehempfang (DVB)DVB-C/T/T2/S/S2
Energieverbrauch
 KD-55XG9505
Energieverbrauch im BetriebNennwert: 256W / Standard: 145 W
Energieverbrauch im Stand-by0,50 W
Abmessungen (B x H x T) mm
 KD-55XG9505
Maße ohne Fußca. 122,8 x 70,9 x 6,9 cm
Maße mit Fußca. 122,8 x 77,6 x 27,4 cm
Gewicht (Kg)
 KD-55XG9505
Gewicht ohne FußCa. 18 kg
Gewicht mit FußCa. 19,1 kg
Zubehör
 KD-55XG9505
VESA Wandhalterungsnorm300 x 300