Sony TV XG-Serie 2019 – Unterschiede und Vergleich der UHD-LCD-Fernseher der Serie XG

header-sony-xg-serie-2019

Sony hat es mit den Fernseher der XG-Serie 2019 wieder geschafft, eine schier unendliche Anzahl an TV-Modellen auf den Markt zu bringen. Die Fernseher haben alle unterschiedliche Ausstattungsmerkmal, native Bildwiederholraten und Paneltechnologien. Wenn Du einen Sony Fernseher nach Deinen Ansprüchen und passend zu Deinem Geldbeutel suchst, musst Du Dich in jedem Fall vorher informieren.

Unser Artikel zur 2019er Sony XG-Serie mit UHD-Auflösung zeigt Dir übersichtlich die einzelnen Modelle auf und stellt Dir die Unterschiede zwischen den einzelnen Fernseher dar. So kannst Du Dich informieren und den für Dich passenden Fernseher kaufen.

Abbildung Sony KD-65XG7005 Bravia 65 Zoll (164cm) Fernseher (Ultra HD, 4K HDR, Smart TV, USB HDD Recording) schwarz
Abbildung Sony KD-75XG8505

Einen generellen Überblick findest Du in dem folgenden Kapitel. Mehr Details und Unterschiede zu den einzelnen Serien dann weiter unten. Eine Übersicht zum gesamten 2019er TV-Lineup von Sony findest Du hier.

Überblick über die Sony XG-Serie

Die Sony XG-Serie fasst alle Modelle mit einem LCD-Panel und der UHD-Auflösung zusammen. Dabei gibt es die Einsteiger-Modelle der Reihe XG7xxx bis hin zu den hochwertigen Fernseher der XG9xxx Reihe, die über eine Full Array Local Dimming Hintergrundbeleuchtung verfügen.

Einen Überblick über die relevanten Parameter der einzelnen TVs der Sony XG-Serie findest Du hier. Das erste Modell XG7004 wird in allen Parametern aufgeführt. Bei den nachfolgenden Modellen wird dann der Übersichtlichkeit halber nur noch die Unterschiede notiert.

Modell Eigenschaften Bild
XG7004 UHD Auflösung

50 Hz native Bildwiederholrate (Motionflow XR 100 Hz)

20 Watt Audio-Ausgangsleistung

Edge LED Hintergrundbeleuchtung (55, 65 Zoll mit Direct LED)

3 x HDMI, 3 x USB

PVR

Unterstützte HDR-Formate: HDR10, HLG

802.11b/g/n

Triluminos Display

Frame Dimming

Smart TV mit Linux OS

Gehäuse schwarz, Standfuß schwarz

 

XG7005 50 Hz native Bildwiederholrate (Motionflow XR 200 Hz)

 

Abbildung Sony KD-65XG7005 Bravia 65 Zoll (164cm) Fernseher (Ultra HD, 4K HDR, Smart TV, USB HDD Recording) schwarz

 

XG7077 50 Hz native Bildwiederholrate (Motionflow XR 400 Hz)

Gehäuse silber, Standfuß dunkelsilber

Abbildung Sony KD-65XG7077

 

XG7096 50 Hz native Bildwiederholrate (Motionflow XR 400 Hz)

Gehäuse schwarz, Standfuß schwarz

Abbildung Sony KD-65XG7096 164 cm (Fernseher,400 Hz)

 

XG8096 50 Hz native Bildwiederholrate (Motionflow XR 400 Hz)

IPS Panel

Edge LED (55, 65, 75 Zoll mit Direct LED)

Smart TV Android, Google Assistant

802.11a/b/g/n/ac

4 x HDMI, 3 x USB

Gehäuse schwarz, Standfuß Dunkelsilber

Abbildung Sony KD-75XG8096 Bravia 75 Zoll (189cm) Fernseher (Ultra HD, 4K HDR, Android Smart TV, Chromecast) schwarz

 

XG8196 50 Hz native Bildwiederholrate

Edge LED Hintergrundbeleuchtung

 

 

XG8305 100 Hz native Bildwiederholrate (Motionflow XR 800 Hz)

Edge LED

4 x HDMI, 3 x USB

Component und Composite-Eingang

Super Bit Mapping HDR

2 x DVB-T2/C/S2

Gehäuse in Alu-Design

Gehäuse schwarz, Standfuß Dunkelsilber

Abbildung Sony KD-43XG8305 108 cm (Fernseher,800 Hz)

 

XG8377 100 Hz native Bildwiederholrate (Motionflow XR 1000 Hz)

Gehäusefarbe silber, Standfuß Dunkelsilber

Abbildung Sony KD-49XG8377

 

XG8388

XG8396

XG8399

Gehäuse schwarz, Standfuß Dunkelsilber
Abbildung Sony KD-49XG8396 - Fernsehen 49" 4K Ultra HD HDR LED mit Android TV (Motionflow XR 1000 Hz, 4K HDR Processor X1, Bildschirm TRILUMINOS, Wi-Fi), schwarz

 

XG8505 100 Hz native Bildwiederholrate (Motionflow XR 800 Hz)

IPS Panel

Edge LED Hintergrundbeleuchtung

eARC

Acoustic Multi Audio

Dolby Vision, Dolby Atmos

X1 Bildprozessor

Premium Fernbedienung

Abbildung Sony KD-75XG8505

 

XG8577

 

100 Hz native Bildwiederholrate

(Motionflow XR 1000 Hz)

Gehäusefarbe silber, Standfuß Dunkelsilber

XG8588

 

Gehäuse schwarz, Standfuß Dunkelsilber
XG8596 85 Zoll Diagonale mit Direct LED und VA-LCD

Gehäuse schwarz, Standfuß Dunkelsilber

Abbildung Sony KD-85XG8596 215 cm (Fernseher,1000 Hz)

 

XG8599 Gehäuse schwarz, Standfuß Dunkelsilber
XG9005 FALD Hintergrundbeleuchtung

X1 Extreme Bildprozessor

Ohne Acoustic Multi Audio

Abbildung Sony KD-49XG9005 123 cm (Fernseher,50 Hz)
XG9505 FALD Hintergrundbeleuchtung

X-Wide Angle (75, 85 Zoll)

Netflix Calibrated Mode

Acoustic Multi Audio

X1 Ultimate Bildprozessor

Premium Aluminium Fernbedienung

Suchst Du die höherwertigen OLED-Fernseher, dann kannst Du Dir die Modelle AG8 und AG9 von Sony näher anschauen.

Markteinordnung der Sony XG-Serie

Die Sony XG-Serie ordnet sich mit dem UHD-Panel und der jeweiligen Ausstattung zwischen der WG-Serie und der höherwertigen OLED-Serie 2019 ein.

Im Vergleich zu den anderen großen TV-Herstellern kann man die Sony XG-Serie 2019 mit

  • Samsungs RU– und QLED-Fernsehern
  • LGs UM- und SM-Fernsehern
  • Panasonics GXW-Serie (teilweise)

vergleichen.

Beispielsweise lassen sich die hochwertigen Modelle XG9005 und XG9505 mit den höherwertigen Modellen der Samsung QLED-Serie wie dem Q70R (ebenfalls FALD), Q80R und Q85R vergleichen. Durch die geringe Anzahl an Dimmingzonen bei Sony (maximal 60) liegt der Samsung Q90R in diesem Vergleich noch eine Stufe höher. Die einfacheren Modelle der Samsung RU-Serie haben wie auch die Sony TVs XG70 und XG80 Panel mit einer nativen Bildwiederholrate von 50 Hz und ordnen sich damit in den Einstiegsbereich der UHD-TVs ein.

LGs SM-Serie hat ein Nano Cell Panel und auch die höherwertigen Modelle verfügen über eine FALD-Hintergrundbeleuchtung. Die LG UM-Modelle sind ebenfalls mit einer einfacheren Feature-Umfang sowie einem 50 Hz Panel ausgestattet und sind damit auf einer Stufe wie die Modelle XG70 und XG80.

Sucht man höherwertige TVs von Sony, so kann man sich die OLED-TVs AG8 und AG9 anschauen.

Preise/UVP der Sony XG-Serie

Die Unverbindliche Preisempfehlung von Sony findest Du hier in einer ausgewählten Preisübersicht:

Modell Preis Kosten pro Zoll
KD-55XG9505 1.799 € 33 €
KD-65XG9505 2.399 € 37 €
KD-75XG9505 3.999 € 53 €
KD-85XG9505 4.999 € 59 €
KD-49XG9005 1.499 € 31 €
KD-55XG8505 1.399 € 25 €
KD-65XG8505 1.999 € 31 €
KD-75XG8505 2.999 € 40 €
KD-49XG8196 999 € 20 €
KD-55XG8196 1.099 € 20 €
KD-65XG8196 1.699 € 26 €
KD-43XG8096 849 € 20 €
KD-49XG8096 949 € 19 €
KD-55XG8096 1.049 € 19 €
KD-65XG8096 1.599 € 25 €
KD-75XG8096 2.299 € 31 €

 

Die UVPs sind gegenüber dem Vorjahr leicht gesunken. Kostet beispielsweise der KD-55XG8505 dieses Jahr 1399€, kostete das letztjährige Modell KD-55XF8505 initial noch 1499€. Die 65 Zoll Version des XG8505 ist sogar etwa 300€ günstiger geworden. Hingegen ist die 49 Zoll Version des XG9005 und XF9005 mit einer UVP von 1499€ etwa gleich teuer.

An dem prognostizierten Preisverlauf kann man sich etwa die Preise zum Jahresende ableiten, falls man so lange auf einen neuen TV warten möchte.

In dem folgenden Kapitel erfährst Du mehr zu den Gemeinsamkeiten der Fernseher, bevor wir detailliert auf die Unterschiede eingehen.

Sony Modellbezeichnung entschlüsselt

Hat man einmal die Modellbezeichnungen von Sony durchdrungen, kann man sich anhand der Erfahrungen selber ein Bild darüber machen, wie die Sony Modelle einzuordnen sind.

Als Beispiel nehmen wir hier das hochpreisige und gut ausgestattete Modell

KD-65XG9505

und schauen und die einzelnen Codebestandteile an.

  • KD steht für ein Modell mit UHD-Auflösung
  • 65 bezeichnet die Bildschirmdiagonale in Zoll
  • XG steht für die Modell-Serie, in diesem Fall die XG-Serie
  • 9505 fasst die TVs zu einer Reihe zusammen.

Die TVs, bei denen die Serie und die letzten vier Ziffern identisch sind, haben folglich (in der Regel) einen ähnlichen Ausstattungsumfang. Leider wechselt Sony je nach Modell und Diagonale zwischen IPS und VA-LCD Panel und zwischen Edge-LED und Direct-LED Hintergrundbeleuchtung.

In den nachfolgenden Kapiteln erfährst Du mehr zu den einzelnen TVs und deren Unterschieden.

Gemeinsamkeiten der Sony XG-Serie

Die Panel der XG-Serie haben alle eine UHD-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) und sind teilweise als IPS- oder VA-LCD-Panel ausgeprägt. Sony äußert sich leider nicht im Detail zur eingesetzten Technologie, so dass man hier selber forschen muss. Ebenso ist die eingesetzte Hintergrundbeleuchtung (teils Edge, Direct und FALD) nicht direkt ersichtlich. Bei der Vorstellung der einzelnen Modelle weiter unten findest Du hier die Details dazu.

Die Modelle der XG7xxx und Teile der XG8xxx Serie haben eine native Bildwiederholrate von 50 Hz. Sony hat für die Zwischenbildberechnung den Begriff Motionflow geprägt und gibt hier Werte wie Motionflow XR 100 Hz bis hin zu Motionflow XR 1000 Hz an. Die native Bildwiederholrate beträgt jedoch entweder 50/60 Hz oder bei den höherwertigen Modellen 100/120 Hz.

Erfreulich ist, dass Sony mittlerweile auch bei den einfachen Modelle (XG7xxx) die Triluminos-Technik integriert hat. Diese steht für einen erweiterten Farbraum und wurde früher nur in den höherwertigen Modellen eingesetzt. Sony setzt nun also auch die verbesserte Technik bei den Einsteigermodellen ein. Als Audio-System ist in der Regel ein 2.0 Kanal System integriert, welches eine Ausgangsleistung von 20 Watt hat.

Die unterstützten HDR-Formate sind mindestens HDR10 und HLG. Die höherwertigen Modelle können zusätzlich Dolby Vision dekodieren. Welche das sind, kannst Du schnell in der Übersicht nachschauen oder unten bei den Details. Bei den Anschlüssen finden sich bei allen TVs mindestens 3 x HDMI und 3 x USB, jeweils seitlich oder auf der Rückseite. Eine externe Anschlussbox, wie sie Samsung mit der One Connect Box eingeführt hat, vermisst man bei Sony leider.

Jeder Fernseher hat ein Smart TV System integriert. Bei den Modellen der XG7xxx-Reihe ist es ein einfaches Linux Betriebssystem mit rudimentärer Ausstattung. Die TVs ab der XG8xxx-Reihe bringen ein Android Betriebssystem mit, über das man auf den riesigen App-Store zugreifen kann. Für einige Käufer wichtige Eigenschaft ist der integrierte Personal Video Recorder (PVR). Die Sony TVs bzw. das Android System hat leider keine direkte Timeshift-Funktion integriert, so dass man leider nur umständlich das aktuelle Programm pausieren kann. Je nach Modell ist jedoch auch ein doppelter Tuner verbaut, so dass man problemlos ein Programm schauen und ein anderes Programm aufnehmen kann.

Typisch für die Sony Modelle sind die „Entenfüße“, auf denen der Fernseher steht. Die Standfüße sind seitlich angebracht und weit nach außen gerichtet. Vielen gefällt dieses Design gut. Wir gehören leider zu den Ausnahmen, die andere Standfußformen bevorzugen. Positiv bei der seitlichen Anbringung ist jedoch, dass man vor dem TV (je nach Größe) eine Soundbar platzieren kann.

Jetzt kannst Du mehr über die jeweiligen Unterschiede der TV-Modelle erfahren.

Sony XG7004 (XG70)

Das Sony Modell XG7004 ist das Einsteigermodell in die XG-Serie 2019. Es bringt die oben beschriebene UHD-Auflösung mit einem Panel mit, welches eine native Bildwiederholrate von 50 Hz hat. Der Motionflow XR Index ist mit 100 Hz angegeben. Die Modelle mit 55 und 65 Zoll Diagonale haben eine Direct LED Hintergrundbeleuchtung. Die kleineren Modelle mit 43 und 49 Zoll haben eine Edge LED Beleuchtung verbaut. Bei allen Diagonalen gibt es kein Local Dimming, sondern die Hintergrundbeleuchtung wird als Ganzes gedimmt (Frame Dimming). Positiv hervorheben können wir das Triluminos Display, welches mittlerweile auch bei den einfacheren TVs von Sony eingesetzt wird und für eine bessere Farbwiedergabe sorgt.

Die internen Lautsprecher sind als 2 x 10 Watt (insgesamt 20 Watt Ausgangsleistung) ausgeprägt. Laut Datenblatt sind es Bassreflex-Lautsprecher, man darf jedoch keine hohen  Erwartungen an den Bass haben. Im Gegensatz zu Samsung TVs bleibt Sony dem DTS-Codec treu und dekodiert DTS und Dolby Audio (Dolby Digital, Dolby Digital Plus).

Die Ausstattung ist für einen Einsteiger-TV ausreichend. Es findet sich ein Linux Smart TV System (kein Android TV) sowie die PVR-Funktion. Es ist ein DVB-T2/C/S2-Tuner verbaut. Die Anschlüsse sind mit 3 x HDMI (inkl. 1 x HDMI ARC) und 3 x USB gut bestückt. WLAN ist ebenfalls integriert (802.11b/g/n). Die unterstützten HDR-Formate sind HDR10 und HLG. Dolby Vision findet sich erst bei den höherwertigen Modellen der XG-Serie.

Das Design des Gehäuses ist schwarz. Die seitlich angebrachten Standfüße sind matt-schwarz. Der Sony XG7004 ist in den Bildschirmdiagonalen 43, 49, 55 und 65 Zoll verfügbar (KD-43XG7004, KD-49XG7004, KD-55XG7004, KD-65XG7004). Die 55 und 65 Zoll Versionen haben durch die Direct LED Beleuchtung ein ziemliche Dicke: sie sind mit fast 80 mm sehr ausladend. Die 43 und 49 Zoll Modelle mit der Edge LED Beleuchtung haben eine Tiefe von nur 57 mm.

Sony XG7005 (XG70)

Die Modelle Sony XG7005 sind technisch sehr ähnlich zum XG7004. Der einzige Unterschied laut Datenblatt ist die Zwischenbildberechnung, die auf dem 50 Hz Panel angewendet wird. Sie beträgt beim Sony XG7005 200 Hz (Motionflow XR).

Bei den Bildschirmdiagonalen wartet der Sony XG7005 mit 43, 49, 55 und 65 Zoll auf (KD-43XG7005, KD-49XG7005, KD-55XG7005, KD-65XG7005).

Sony XG7077 (XG70)

Das TV Modell Sony XG7077 ist ein spezifisches Modell für die große Elektrokette Mediamarkt-Saturn. Technisch ist der XG7077 ziemlich identisch zum XG7004 und XG7005. Lediglich die Zwischenberechnung mit Motionflow XR 400 Hz hat sich hier noch einmal verbessert.

Beim Design gibt es jedoch einen sichtbaren Unterschied: das Gehäuse sowie die Standfüße sind in silber gehalten (Standfüße in Dunkel-Silber). Als Bildschirmdiagonalen sind auch hier 43, 49, 55 und 65 Zoll verfügbar (KD-43XG7077, KD-49XG7077, KD-55XG7077, KD-65XG7077).

Sony XG7096 (XG70)

Auch das Modell XG7096 ist technisch identisch zum Sony XG7077 und ist im Fachmarkt Euronics zu finden. Das Design ist hier jedoch wieder in schwarz gehalten. Auch der Sony XG7096 ist in den Diagonalen 43, 49, 55 und 65 Zoll zu haben (KD-43XG7096, KD-49XG7096, KD-55XG7096, KD-65XG7096). Für die Hintergrundbeleuchtung gilt, wie auch bei allen anderen Modellen der XG70-Serie: 43 und 49 Zoll sind mit Edge LED und 55 und 65 Zoll mit Direct LED ausgestattet.

Abbildung Sony KD-65XG7005 Bravia 65 Zoll (164cm) Fernseher (Ultra HD, 4K HDR, Smart TV, USB HDD Recording) schwarz
Abbildung Sony KD-65XG7077
Abbildung Sony KD-65XG7096 164 cm (Fernseher,400 Hz)

Sony XG8096 (XG80)

Die XG80-Reihe bringt mit dem Sony XG8096 gegenüber den Modellen der XG70-Reihe einige Verbesserungen mit. Das Panel bleibt zwar weiterhin ein 50 Hz Display und es wurde die IPS-LCD-Technologie bestätigt. Die kleineren Modelle mit 43 und 49 Zoll bringen auch hier wieder eine Edge LED-Hintergrundbeleuchtung mit. Die größeren Modelle mit bis zu 75 Zoll haben eine Direct LED Hintergrundbeleuchtung.

Als Smart TV System ist hier das Android TV zu finden, welches den Zugriff auf deutlich mehr Apps und den gesamten Appstore erlaubt. Einige Käufer sind leider nicht immer mit der Schnelligkeit und der Stabilität von Android zufrieden, es hat sich jedoch in den letzten Jahren mit jeder Android Version etwas verbessert. Mit Android kommt auch der Google Assistant mit. Die Anschlüsse wurden ebenfalls etwas aufgewertet und es ist nun 4 x HDMI vorhanden. Außerdem ist das WLAN-Modul etwas schneller und unterstützt den ac-Standard (802.11a/b/g/n/ac).

Beim Design hat gegenüber den vorher vorgestellten Modellen wenig getan: es ist ein schwarzes Gehäuse, jedoch mit dunkel-silbernen Standfüßen. Wie bereits oben angedeutet ist der Sony XG8096 nun auch neben 43, 49, 55 und 65 Zoll in 75 Zoll zu erwerben (KD-43XG8096, KD-49XG8096, KD-55XG8096, KD-65XG8096, KD-75XG8096).

Sony XG8196 (XG81)

Der Sony XG8196 ist technisch identisch zum Sony XG8096. Lediglich das Standfußdesign ist etwas abgeändert, denn die Standfüße laufen gerade nach hinten durch und sind nicht abgeknickt.

Eine 75 Zoll Version gibt es beim XG8196 jedoch nicht, vorhanden sind 43, 49, 55 und 65 Zoll (KD-43XG8196, KD-49XG8196, KD-55XG8196, KD-65XG8196).

Abbildung Sony KD-75XG8096 Bravia 75 Zoll (189cm) Fernseher (Ultra HD, 4K HDR, Android Smart TV, Chromecast) schwarz

Sony XG8305 (XG83)

Das Sony Modell XG8305 sowie alle Modelle der XG83-Reihe sind mit einem nativen 100 Hz Panel ausgestattet. Der Motionflow XR Index wird mit 800 Hz angegeben.

Als weiteres wichtiges Ausstattungsmerkmal ist nun ein doppelter DVB-T2/C/S2 Tuner sowie der Bildprozessor X1 vorhanden. Der sorgt für ein flüssigeres und besseres Bild.

Das Gehäuse ist schwarz und die Farbe der Standfüße silbern. Erfreulicherweise ist das Gehäuse etwas hochwertiger und in Aluminiumdesign. Als Bildschirmdiagonale ist hier lediglich 43 und 49 Zoll verfügbar (KD-43XG8305, KD-49XG8305). Schön ist, dass Sony die kleinen Bildschirmdiagonalen mit einem 100 Hz Panel ausstattet. Andere Hersteller wir Samsung verzichten bei den Modellen unter 55 Zoll auf ein 100 Hz Panel.

Sony XG8377 (XG83)

Das Sony Modell XG8377 ist technisch fast identisch zum XG8305. Der Motionflow XR Index wird hier jedoch mit höheren 1000 Hz angegeben. Das Modell XG8377 ist bei Mediamarkt und Saturn zu finden und aktuell lediglich mit 49 Zoll Diagonale verfügbar, die eine Edge LED Beleuchtung integriert hat. Das Gehäuse ist silber und der Standfuß in dunkel-silber gehalten (KD-49XG8377).

Sony XG8388 (XG83)

Der Sony XG8388 ist technisch identisch zum Sony XG8377. Lediglich die Gehäusefarbe ist hier wieder schwarz und die Standfüße dunkel-silber. Als Bildschirmdiagonale sind 43 und 49 Zoll vorhanden (KD-43XG8388, KD-49XG8388).

Sony XG8396 (XG83)

Der Sony XG8396 ist technisch identisch zum Sony XG8388/XG8377. Als Diagonalen sind 43 und 49 Zoll vorhanden (KD-43XG8396, KD-49XG8396).

Sony XG8399 (XG83)

Der Sony XG8399 ist technisch identisch zum Sony XG8388/XG8377. Als Diagonalen sind auch hier 43 und 49 Zoll vorhanden (KD-43XG8396, KD-49XG8396).

Abbildung Sony KD-43XG8305 108 cm (Fernseher,800 Hz)
Abbildung Sony KD-49XG8377
Abbildung Sony KD-49XG8396 - Fernsehen 49" 4K Ultra HD HDR LED mit Android TV (Motionflow XR 1000 Hz, 4K HDR Processor X1, Bildschirm TRILUMINOS, Wi-Fi), schwarz

Sony XG8505 (XG85)

Der Sony XG8505 ist im Vergleich zum XG8305 etwas besser ausgestattet. Das Panel mit der nativen Bildwiederholrate von 100 Hz ist auch hier vorhanden, der Motionflow XR Index liegt bei 800 Hz. Die Hintergrundbeleuchtung ist Edge LED und für die 55 und 65 Zoll Modelle wurde das IPS-Panel bestätigt (Review von lesnumeriques zum XG8505). IPS bringt eine hohe Blickwinkelunabhängigkeit mit, dafür aber ein schwaches Kontrastverhältnis, so dass schwarz eher zu grau wird. Für helle Räume ist es gut geeignet, für den dunklen Heimkinoraum eher nicht. Mehr zu den unterschiedlichen Displaytechnologien findest Du in unserem Ratgeber.

Der X1 Bildprozessor ist wie beim XG83 auch hier vorhanden. Im Vergleich zu den vorher vorgestellten Modellen hat der XG8505 die Unterstützung für Dolby Vision als dynamisches HDR-Format sowie für das objektbasierte Dolby Atmos für hochwertigen Ton. Wer Wert auf das dynamische HDR-Format legt und bereits UHD-Blu-rays mit Dolby Vision hat, findet hier bei Sony das kleinste Modell mit dieser Ausstattung.

Durch ein verbessertes Audiosystem, das Sony Acoustic Multi Audio nennt, gelingt eine bessere Klangpositionierung ohne Surround-Lautsprecher. Dafür hat Sony in den XG8505 zwei nach vorne und zwei nach oben gerichtete Lautsprecher verbaut. Durch die nach oben gerichteten Lautsprecher soll vermutlich der Deckenlautsprecher für ein Dolby Atmos Setup simuliert werden. Erstaunlicherweise bleibt die Ausgangsleistung auch bei diesem Modell bei nur 20 Watt.

Einer der HDMI-Ports ist beim XG8505 aufgewertet worden und unterstützt nun auch das breitbandige enhanced ARC (eARC). Dadurch können höherwertige Tonspuren (wie z.B. Dolby Atmos) über den HDMI-Port an einen AV-Receiver übertragen werden. Das funktioniert mit dem einfachen ARC nicht. Interessant ist hier, dass Sony sich hier aus dem Feature-Set von HDMI 2.1 bedient, die HDMI-Ports aber nicht als 48 GBit/s Ports ausprägt.

Als weiteres Merkmal ist hier auch eine neue Premium-Fernbedienung beigelegt, die etwas dünner ist und bei der die Tasten etwas anders angeordnet wurden. In der Vergangenheit waren die Fernbedienungen bei vielen in der Kritik, da über Jahre nichts an einem neuen Design oder Konzept getan wurde. Sony hat hier mal auf den Voice of Customer gehört und etwas zum Positiven geändert.

Das Modell XG8505 ist mit den Diagonalen 55, 65 und 75 Zoll vorhanden (KD-55XG8505, KD-65XG8505, KD-75XG8505). Eine Bildschirmdiagonale kleiner als 55 Zoll vermisst man leider.

Sony XG8577 (XG85)

Der Sony XG8577 ist wie alle anderen Modelle mit der 77 hinten technisch fast identisch zum XG8505. Der Fernseher hat jedoch einen Motionflow XR Wert von 1000 Hz und ist damit 200 Hz höher. Der Gehäuserahmen ist in silber gehalten und der Standfuß dunkelsilber. Auch dieses Modell ist exklusiv für die Mediamarkt-Saturn-Gruppe im Verkauf.

Das Modell XG8577 ist mit den Bildschirmdiagonalen 55, 65 und 75 Zoll verfügbar (KD-55XG8577, KD-65XG8577, KD-65XG8577).

Sony XG8588 (XG85)

Der Sony XG8588 ist technisch identisch zum XG8577 und damit absolut vergleichbar. Die Gehäusefarbe unterscheidet sich, da der Rand in schwarz gehalten und die Standfüße dunkelsilber sind.

Auch der XG8588 ist in den Bildschirmdiagonalen 55,65 und 75 Zoll (KD-55XG8588, KD-65XG8588, KD-75XG8588) verfügbar.

Sony XG8596 (XG85)

Das Modell Sony XG8596 ist im Vergleich zum Sony XG8588 technisch und vom Design her identisch. Neu ist hier die Bildschirmdiagonale von 85 Zoll, so dass man hier von einem Bigscreen-Modell sprechen kann. Die 85 Zoll Version hat im Gegensatz zu den anderen Modellen mit 55,65 oder 75 Zoll ein Vertical Alignment LCD Panel mit einer Direct LED Hintergrundbeleuchtung. Vertical Alignment (VA) steht für eine LCD-Technik, die ein hohes Kontrastverhältnis, aber nur schlechte Blickwinkeleigenschaften hat. Sie ist sehr gut für helle und dunkle Räume geeignet, aber die Farben werden beim Blick von der Seite beim 85 Zoll Modell verfälscht. Mehr Infos zu den unterschiedlichen Displaytechnologien findest Du in unserem Ratgeber.

Insgesamt sind also vier Diagonalen verfügbar: 55, 65, 75 und 85 Zoll (KD-55XG8596, KD-65XG8596, KD-75XG8596, KD-85XG8596).

Sony XG8599 (XG85)

Das Modell XG8599 ist das letzte in der XG85-Reihe und unterscheidet sich nicht vom XG8588 und XG8596. Es ist in den Diagonalen 55, 65 und 75 Zoll verfügbar (KD-55XG8599, KD-65XG8599, KD-75XG8599).

Abbildung Sony KD-75XG8505
Abbildung Sony KD-85XG8596 215 cm (Fernseher,1000 Hz)

Sony XG9005 (XG90)

Die XG9xxx Reihe fasst die Premium-Modelle der XG-Serie von Sony zusammen. Der Sony XG9005 ist der Nachfolger zum erfolgreichen XG9005. Besonderheit an diesem TV im Vergleich zu den vorher vorgestellten Fernsehern ist die eingesetzte Hintergrundbeleuchtung.

Abbildung Sony KD-49XG9005 123 cm (Fernseher,50 Hz)

Beim Sony XG9005 kommt ein VA-LCD-Panel (nativ 100 Hz) mit einer Full Array Local Dimming (FALD) Direct LED Hintergrundbeleuchtung zum Einsatz. Bei der FALD-Hintergrundbeleuchtung sind die einzelnen LEDs zu Gruppen zusammengefasst und diese Gruppen (auch Zonen genannt) können unabhängig voneinander gedimmt werden. Der Schwarzwert sinkt dadurch deutlich, so dass schwarz bei diesem TV auch tatsächlich schwarz ist (wenn die Dimmingzonen bei großen schwarzen Flächen entsprechend arbeiten können). In Kombination mit dem VA-LCD-Panel hat man einen hohen nativen Kontrast.

Als weiteres Feature kommt im Vergleich zum XG8505 der bessere Bildprozessor X1 Extreme hinzu. Der X1 Extreme bringt gegenüber dem X1 Bildprozessor noch eine integrierte Datenbank mit, die durch Machine Learning mit Bilder und Mustern gefüttert wurde und so das Bild noch einmal durch Abgleich mit der Datenbank verbessern kann.

Eine Besonderheit beim XG9005 ist die Bildschirmdiagonale: beim XG9005 ist nur 49 Zoll vorhanden (KD-49XG9005). Größere Modelle finden sich nicht, man muss dann zum etwas besser ausgestatteten XG9505 greifen.

Sony XG9505 (XG95)

Der Sony XG9505 rundet das XG-Lineup 2019 ab. Es ist derjenige TV mit der besten Ausstattung und bringt wie der XG9005 ein VA-LCD-Panel mit FALD-Hintergrundbeleuchtung mit. In ersten Tests wurde die Zonenanzahl beim XG9505 mit 60 festgestellt. Das orientiert sich etwa am Samsung Q70R bzw. Samsung Q80R, die eine ähnliche Zonenanzahl haben. Der Samsung Q90R hat mit 480 Dimmingzonen deutlich mehr.

Der Bildprozessor wurde noch einmal verbessert und ist im XG9505 der X1 Ultimate, der sich auch in den höherwertigen OLED-Modellen wiederfindet. Bei den größeren Modellen mit 75 und 85 Zoll findet sich außerdem das Feature X-Wide Angle. Damit bezeichnet Sony eine Filterschicht auf dem Panel, welches die Blickwinkeleigenschaften verbessert. Damit kann man seitlich auf den Fernseher schauen, ohne eine Farbverfälschung zu sehen. Leider geht dies zulasten des Kontrastverhältnis, welches sich durch die spezielle Beschichtung leider verschlechter. Sony geht hier also einen Kompromiss ein.

Als weiteres Bildoptimierungs-Feature findet sich im XG9505 auch der Netflix Calibrated Mode. Bei der Nutzung von Netflix erscheint ein neuer Bildmodus, der das Video so darstellen soll, wie es der Contentersteller vorgesehen hat.

Wie der XG8505 hat auch der Sony XG9505 das Acoustic Multi Audio System mit den nach vorne und nach oben gerichteten Lautsprechern. Der Sony XG9505 hat außerdem eine hochwertig aussehende Fernbedienung, die Premium Aluminium Remote, im Lieferumfang. Diese hat eine Aluoberfläche (aber eine Kunststoffrückseite) und das neue Fernbedienungs-Design von Sony.

Designtechnisch sieht der XG9505 identisch zu den anderen Modellen aus. Mit 70 mm Tiefe ist der TV leider etwas dick geraten. Zum Vergleich: Samsung hat es 2019 bei seinem Premium-Modell Q90R auf eine Dicke von unter 40 mm geschafft. So trägt der XG9505 durch die Direct LED Hintergrundbeleuchtung leider etwas dick auf. Verfügbar ist der XG9505 in 55, 65, 75 und 85 Zoll Diagonale (KD-55XG9505, KD-65XG9505, KD-75XG9505, KD-85XG9505).

Wer einen hochklassigen, aber auch hochpreisigen, LCD-Fernseher sucht, da ihm die OLED-Technik noch suspekt ist, der findet mit dem Premium-TV XG9505 einen sehr guten Fernseher.

Wie sich der Sony XG9505 im Vergleich zum Samsung Q70R mit FALD schlägt, findest Du ebenfalls bei uns. Hier findest Du ein sehr gutes und detailliertes Video-Review von Vincent Teoh von hdtvtest.co.uk auf Englisch zum XG9505, welcher in UK unter der Modellbezeichnung X950G läuft:

Unterschiede der Sony XG-Serie mit dem Vergleichsrechner

Mit unserer Vergleichsansicht kannst Du Dir die vielen Modelle der XG-Serie noch einmal im Detail anschauen. Hier kannst Du auch andere Modelle hinzufügen und beispielsweise mit anderen Herstellern vergleichen.

tabellarischer Vergleich zwischen Sony KD-65XG7005, Sony KD-43XG8305, Sony KD-75XG8505, Sony KD-49XG9005, Sony KD-85XG9505
 KD-65XG7005KD-43XG8305KD-75XG8505KD-49XG9005KD-85XG9505
Bildschirmdiagonale65 Zoll43 Zoll75 Zoll49 Zoll85 Zoll
BildschirmauflösungUHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)
BildwiederholrateMotionflow™ XR 200Hz (50 Hz nativ)Motionflow™ XR 800 Hz (100 Hz nativ)Motionflow™ XR 800Hz (unkomprimiert 100Hz), AutomatikmodusX-Motion ClarityX-Motion Clarity, Automatikmodus
Ausgangsleistung (RMS)10 W + 10 W10W + 10W10W + 10W10W + 10W10W + 10W
[...]

Angebote zur Sony XG-Serie 2019

In der folgenden Liste findest Du die aktuellen Preisen zu den TVs der Sony XG-Serie, abgefragt bei Amazon:

SerieModelle
XG7004KD-43XG7004
KD-49XG7004
KD-55XG7004
KD-65XG7004
XG7005KD-43XG7005 (EUR 499,00)
KD-49XG7005 (EUR 569,00)
KD-55XG7005 (EUR 629,00)
KD-65XG7005 (EUR 799,00)
XG7077KD-43XG7077 (524,90 EUR)
KD-49XG7077 (618,90 EUR)
KD-55XG7077 (660,25 EUR)
KD-65XG7077 (897,75 EUR)
XG7096KD-43XG7096 (EUR 551,39)
KD-49XG7096 (EUR 604,22)
KD-55XG7096 (EUR 660,00)
KD-65XG7096 (EUR 869,25)
XG8096KD-43XG8096 (EUR 599,00)
KD-49XG8096 (EUR 620,00)
KD-55XG8096 (EUR 709,00)
KD-65XG8096 (EUR 955,00)
KD-75XG8096 (EUR 1.545,00)
XG8196KD-43XG8196
KD-49XG8196
KD-55XG8196
KD-65XG8196
XG8377KD-49XG8377 (918,90 EUR)
XG8388KD-43XG8388
KD-49XG8388
XG8396KD-43XG8396 (EUR 820,00)
KD-49XG8396 (EUR 899,00)
XG8399KD-43XG8399
KD-49XG8399
XG8505KD-55XG8505 (799,00 EUR)
KD-65XG8505 (1098,00 EUR)
KD-75XG8505 (2698,45 EUR)
XG8577KD-55XG8577
KD-65XG8577
XG8588KD-55XG8588
KD-65XG8588
KD-75XG8588
XG8596KD-55XG8596 (EUR 899,00)
KD-65XG8596 (EUR 1.250,00)
KD-75XG8596 (EUR 2.582,61)
KD-85XG8596 (EUR 3.299,00)
XG8599KD-55XG8599 (858,00 EUR)
KD-65XG8599 (EUR 1.250,00)
KD-75XG8599
XG9005KD-49XG9005
XG9505KD-55XG9505 (EUR 1.180,00)
KD-65XG9505
KD-75XG9505 (EUR 3.353,50)
KD-85XG9505

Fazit

Die Sony XG-Serie zeigt sehr deutlich den Modellwahnsinn auf, den Sony 2019 treibt. Es sind schier unendliche viele Modelle verfügbar, die leider auch noch innerhalb einer Reihe unterschiedliche Paneltechnologien und Hintergrundbeleuchtungs-Arten mitbringen. So fällt es einem Käufer schwer, das richtige auszuwählen, ohne sich vorher mit den Sony TVs beschäftigt zu haben.

Die XG70-Reihe bildet hierbei die Einsteigerserie ab, die mit günstigen Preisen lockt, aber auch nur ein 50 Hz Panel und eine entsprechend schlechte Ausstattung mitbringt. Besser wird es bei der XG8x Reihe, die ab dem XG83 ein 100 Hz Panel integriert hat. Bei diesen Modellen sind auch die Ausstattung und der Feature-Umfang deutlich besser, so dass hier auch Dolby Vision und Dolby Atmos unterstützt werden. Sucht man einen zukunftsfähigen Fernseher, der viele HDR-Formate inklusive Dolby Vision wiedergeben kann, dann sollte man einen Blick auf die XG85-Modelle werfen.

Einen Sprung in der Bildqualität erhält man mit den XG90 bzw. XG95 Fernsehern. Der XG9005 ist lediglich mit 49 Zoll verfügbar; das freut allerdings diejenigen, die keinen zu großen Fernseher mit 55 Zoll oder mehr zu Hause aufstellen wollen, aber dennoch eine herausragende Bildqualität suchen. Leider haben die meisten Hersteller den Fokus auf die 55 Zoll und größeren TVs gelegt, so dass man selten einen 49 Zoll TV mit 100 Hz Panel, FALD-Hintergrundbeleuchtung und guter Ausstattung findet. Sony bietet zumindest mit dem XG9005 dieses Modell an. Der XG9505 ist dagegen noch ein wenig besser ausgestattet und rundet das TV-Lineup 2019 ab.

Durch die große Auswahl findet man also problemlos einen passenden TV, den man entsprechend seiner Budgets kaufen kann.