Übersicht zur Serie Samsung Q7FN in Fernseher

Übersicht

Fernseher
 Samsung
  Samsung Q2019
   - Samsung Q7FN
2018
    └ Samsung GQ55Q7FNG2018
    └ Samsung GQ65Q7FNG2018
    └ Samsung GQ75Q7FNG2018
   - Samsung Q60R2019
   - Samsung Q64R2019
   - Samsung Q65R2019
   - Samsung Q67R2019
   - Samsung Q70R2019
   - Samsung Q80R2019
   - Samsung Q85R2019
   - Samsung Q90R2019
   - Samsung Q950R2019
   - Samsung Q6FN2018
   - Samsung Q8CN2018
   - Samsung Q8DN2018
   - Samsung Q8FN2018
   - Samsung Q900R2018
   - Samsung Q9FN2018
   - Samsung Q6F2017
   - Samsung Q7C2017
   - Samsung Q7F2017
   - Samsung Q8C2017
   - Samsung Q8F2017
   - Samsung Q9F2017

Gemeinsame Eigenschaften der Serie Samsung Q7FN

ARC (Audio Return Channel) über HDMIja
Ausgangsleistung (RMS)40 W
BildschirmauflösungUHD (3840 x 2160 Pixel)
BildschirmformFlat
Digitaler Audio-Ausgang1 (optisch)
Digitaler Fernsehempfang (DVB)2 x DVB-T2/C/S2
Dolby-TechnologieDolby Digital Plus
HbbTVJa (Version 1.5)
HDMI-Anschlüsse4
HDMI-CECJa, Anynet+
Netzwerkanschluss (LAN)Ethernet
PQI (Picture Quality Index)3200
Recorderfunktion (PVR)ja
USB-Anschlüsse3
WLAN integriertja

Preisübersicht

Reviews und Testberichte zu Samsung Q7FN

Samsung Q7FN TV REVIEW

Ein Review zum Samsung Q7FN (2. Generation aus 2018) wurde durch rtings.com in ihrem Test Samsung Q7FN TV REVIEW gemacht. Zusammenfassend loben sie die extrem gute Farbdarstellung und Abdeckung eines weiten Farbraums (wide color gamut), die hohe Spitzenhelligkeit und den niedrigen Input Lag des Q7FN. Negativ aufgefallen ist die Blickwinkelabhängigkeit, die jedoch für ein VA-LCD-Panel normal ist.

Der Samsung Q7FN ist Design-technisch sehr gut: die matte Kunststoffrückseite in schwarz, der silberne Standfuß, sowie die One Connect Box, die mittlerweile mit dem One Connect Invisible Kabel nur noch ein einziges Kabel zum Fernseher führt. Der Gehäuserahmen ist mit 9 mm sehr dünn und wirkt unscheinbar. Dennoch steht der Fernseher stabil auf dem Standfuß und kippelt nicht.

Die Tester loben im Review des Q7FN das hohe Kontrastverhältnis von 5600:1, welches durch ein VA-LCD-Panel mit Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung erreicht wird. Das hohe native Kontrastverhältnis wird leider nicht durch lokales Dimming verbessert, da die Edge-LED-Beleuchtung im Samsung Q7FN mit local Dimming laut rtings.com nicht gut funktioniert. Die Spitzenhelligkeit des TVs liegt mit ca. 2200 cd/m² bei einem 10% Weißfenster im SDR- und HDR-Modus sehr hoch. Damit spielt der Q7FN in der Spitzenklasse mit und deklassiert den Samsung Q7F aus 2017. Die Farben ändern sich ab einem Blickwinkel von 19° ab der mittigen Sitzposition, was technisch bedingt am VA-Panel des TVs liegt. Das getestete Modell hat ein sehr gleichmäßiges Bild mit sehr wenig sichtbarem Clouding und Blooming.

Bei der Abdeckung des Farbraums DCI-P3 und Rec.2020 erreicht der Q7FN traumhafte Werte von 100% bzw. 77%, was noch einmal eine Steigerung gegenüber den 2017er QLED-Modellen ist und eventuell an einer neuen Pixelstruktur liegen könnte. Das Panel bringt eine 100/120 Hz native Bildwiederholrate und Black Frame Insertion mit. Die Interpolation/Zwischenbildberechnung funktioniert ebenfalls gut.

Der Samsung Q7FN ist nach den Tests auch als Gaming TV mit dem Einsatz eines Konsole oder eines Computers sehr gut geeignet: der Input Lag beträgt bei Full HD Auflösung im Gaming Mode ca. 20 ms und bei 4K Auflösung ca. 16 ms. Für Spieler sind das sehr gute Werte, so dass auch reaktions-schnelle Spiele Spaß machen. Die Tester loben die einfache Bedienung des Smart TV Betriebssystems Tizen 2018, monieren jedoch das teilweise Stocken während der Bedienung der Smart Hub Oberfläche.

Samsung unterstützt als HDR Formate HDR10, HDR10+ und HLG. Dolby Vision vermissen die Tester beim Q7FN (wie auch bei allen Modellen der QLED-Serie). Das Soundsystem spielt den Ton bis hinunter zu 70 Hz ab, was für einen solchen Fernseher sehr gut ist. Dennoch darf man natürlich keine wummernden Bässe erwarten.

Insgesamt macht der Samsung Q7FN gegenüber dem Vorjahresmodell Q7F ein Sprung bei der Spitzenhelligkeit und noch einmal eine kleine Verbesserung bei der Abdeckung des Farbraums. So spielt Samsung mit der QLED-Serie wieder vorne mit.


zum Artikel

Das Modell Samsung GQ55Q7FNG

Das Samsung Modell GQ55Q7FNG hat eine Bilddiagonale von 55 Zoll, das Display hat eine Auflösung von UHD (3840 x 2160 Pixel). Das Modell GQ55Q7FNG von Samsung ist im Jahr 2018 auf den Markt gekommen. Das Modell ist für den deutschen Markt hergestellt worden.

Der PQI beträgt bei diesem Modell 3200. Der Fernseher mit dem zweifachen Tripel-Tuner (2 x DVB-T2/C/S2) ermöglicht die Anzeige des Fernsehprogramm sowie eine parallele Aufnahme auf einem USB-Stick oder Festplatte. Das Modell hat folgende Anschlüssen: 4 x HDMI-Anschlüsse, 3 x USB-Anschlüsse, nein x Komponenteneingang (YPbPr). Drahtlos ins Netzwerk und Internet kommt der Fernseher über das integrierte WLAN-Modul.

Über den digitalen Tuner und dem integrierten Personal Video Recorder (PVR) nimmt das Gerät das Fernsehprogramm auf einen USB-Stick oder eine USB-HDD auf. Mit einer passenden VESA Wandhalterung der Größe 200X200 kann man den Samsung GQ55Q7FNG problemlos an die Wand hängen.

Abbildung Samsung GQ55Q7FN 138 cm (55 Zoll) 4K QLED Fernseher (Q HDR 1500, Twin Tuner, Ultra Black, Smart TV)

Das Modell Samsung GQ65Q7FNG

Das Samsung Modell GQ65Q7FNG hat eine Bilddiagonale von 65 Zoll, das Display hat eine Auflösung von UHD (3840 x 2160 Pixel). Das Herstellungsjahr des Samsung Modells GQ65Q7FNG ist 2018. Das Modell ist für den deutschen Markt hergestellt worden.

Samsung gibt den Picture Quality Index mit einem Wert von 3200 an. Der Fernseher mit dem zweifachen Tripel-Tuner (2 x DVB-T2/C/S2) ermöglicht die Anzeige des Fernsehprogramm sowie eine parallele Aufnahme auf einem USB-Stick oder Festplatte. Es lassen sich auch andere Geräte über die folgenden Anschlüsse verbinden: 4 x HDMI-Anschlüsse, 3 x USB-Anschlüsse, nein x Komponenteneingang (YPbPr). Drahtlos ins Netzwerk und Internet kommt der Fernseher über das integrierte WLAN-Modul.

Über den digitalen Tuner und dem integrierten Personal Video Recorder (PVR) nimmt das Gerät das Fernsehprogramm auf einen USB-Stick oder eine USB-HDD auf. Möchte man den Samsung GQ65Q7FNG an die Wand hängen, muss man nach einer passenden Wandhalterung nach dem VESA Standard 400X400 suchen.

Abbildung Samsung GQ65Q7FN 164 cm (65 Zoll) 4K QLED Fernseher (Q HDR 1500, Twin Tuner, Ultra Black, Smart TV)

Das Modell Samsung GQ75Q7FNG

Das Samsung Modell GQ75Q7FNG hat eine Bilddiagonale von 75 Zoll, das Display hat eine Auflösung von UHD (3840 x 2160 Pixel). Samsung hat das Modell GQ75Q7FNG im Jahr 2018 auf den Markt gebracht. Das Modell ist für den deutschen Markt hergestellt worden.

Samsung gibt den Picture Quality Index mit einem Wert von 3200 an. Der Fernseher mit dem zweifachen Tripel-Tuner (2 x DVB-T2/C/S2) ermöglicht die Anzeige des Fernsehprogramm sowie eine parallele Aufnahme auf einem USB-Stick oder Festplatte. Das Modell hat folgende Anschlüssen: 4 x HDMI-Anschlüsse, 3 x USB-Anschlüsse, nein x Komponenteneingang (YPbPr). Mit integriertem WLAN-Modul kann der Fernseher direkt drahtlos ins heimische Netzwerk eingehängt werden.

Das Fernsehprogramm nimmt das Gerät über den integrierten digitalen Videorekorder - mit angeschlossenem USB-Device - auf. Mit einer passenden VESA Wandhalterung der Größe 400X400 kann man den Samsung GQ75Q7FNG problemlos an die Wand hängen.

Abbildung Samsung GQ75Q7FN 189 cm (75 Zoll) 4K QLED Fernseher (Q HDR 1500, Twin Tuner, Ultra Black, Smart TV)