Übersicht zur Serie Samsung Q9FN in Fernseher

Übersicht

Fernseher
 Samsung
  Samsung Q2019
   - Samsung Q9FN
2018
    └ Samsung GQ55Q9FNG2018
    └ Samsung GQ65Q9FNG2018
    └ Samsung GQ75Q9FNG2018
   - Samsung Q60R2019
   - Samsung Q64R2019
   - Samsung Q65R2019
   - Samsung Q67R2019
   - Samsung Q70R2019
   - Samsung Q80R2019
   - Samsung Q85R2019
   - Samsung Q90R2019
   - Samsung Q950R2019
   - Samsung Q6FN2018
   - Samsung Q7FN2018
   - Samsung Q8CN2018
   - Samsung Q8DN2018
   - Samsung Q8FN2018
   - Samsung Q900R2018
   - Samsung Q6F2017
   - Samsung Q7C2017
   - Samsung Q7F2017
   - Samsung Q8C2017
   - Samsung Q8F2017
   - Samsung Q9F2017

Gemeinsame Eigenschaften der Serie Samsung Q9FN

ARC (Audio Return Channel) über HDMIja
Ausgangsleistung (RMS)60 W
BildschirmauflösungUHD (3840 x 2160 Pixel)
BildschirmformFlat
Digitaler Audio-Ausgang1 (optisch)
Digitaler Fernsehempfang (DVB)2 x DVB-T2/C/S2
Dolby-TechnologieDolby Digital Plus
HbbTVJa (Version 1.5)
HDMI-Anschlüsse4
HDMI-CECJa, Anynet+
Netzwerkanschluss (LAN)Ethernet
PQI (Picture Quality Index)3700
Recorderfunktion (PVR)ja
USB-Anschlüsse3
WLAN integriertja

Reviews und Testberichte zu Samsung Q9FN

Samsung Q9FN TV REVIEW

Rtings.com hat wie immer einen hervorragenden Test zum Samsung Q9FN gemacht. Das amerikanische 65 Zoll Modell, welches für den Review herangezogen wurde, ist technisch identisch zum europäischen und deutschen GQ65Q9FN. Das Design des Standfuß ist jedoch unterschiedlich.

Das 2018er Modell kommt mit einem UHD-Panel und einem Panel mit nativ 100/120 Hz Bildwiederholrate. Damit sind auch schnelle Bewegungen noch sehr scharf, also auch ideal für Sportevents geeignet. Getestet wurde das Kontrastverhältnis, also das Verhältnis zwischen der Spitzenhelligkeit und dem Schwarzwert in einem Bild. Erreicht wird dies durch das Schachbrettmuster. Mit der Local Dimming Funktion hat rtings unglaubliche 19.000:1 beim Kontrastverhältnis gemessen. Nimmt man an, dass der TV auf 100 cd/m² für die weiße Kachel kalibriert wurde, liegt die Leuchtdichte bei der schwarzen Kachel bei 0,005 cd/m². Mit den 19.000:1 führt Samsung mit dem Q9FN den Spitzenplatz unter den TVs mit einem LCD-Panel an. Die Local Dimming Funktion lässt sich (zumindest bei dem amerikanischen Modell) nicht abschalten. So mussten die Tester für den Review des Q9FN im Service Menü das Local Dimming abschalten. Gemessen wurde daraufhin ein trotzdem noch sehr guter Wert von 6.000:1.

Die Spitzenhelligkeiten im Test (sowohl mit SDR- als auch HDR-Content) lagen bei ca. 1.700 cd/m² bei einem 10% Weißfenster. Wechselt man in den dynamischen Modus, schafft der Fernseher sogar kurzzeitig eine Leuchtdichte über 3300 cd/m². Den höchsten Wert, den die Tester je gemessen haben.

Grund für die guten Werte ist die FALD-Hintergrundbeleuchtung und das aggressive lokale Dimming. Kritikpunkt im Review ist, dass teilweise Details durch die Local Dimming Funktion in dunklen Stellen verloren gehen.

Der Blickwinkel ist VA-LCD-typisch nicht optimal: sitzt man etwas seitlich, dann verändern sich die Farben (ab ca. 25° seitlicher Sitzposition). Das ist jedoch deutlich besser gegenüber anderen VA-LCD-Panels (z.B. treten Farbveränderungen beim XF9005 bereits bei ca. 18° auf).

Die Abdeckung des Farbraums ist extrem gut und liegt bei ca. 95% des DCI-P3 Farbraums. Beim weiter gefassten Rec.2020 sind es 72%, was ebenfalls ein sehr guter Wert ist.

Der Input Lag wurde mit ca. 21 ms bei Full HD und UHD Auflösung im Gaming Mode gemessen. Das VRR Feature konnten die Tester im Review zum Q9FN mir ihrer Hardware leider nicht funktionsfähig bekommen. Gerne hätten wir die 7 ms Input Lag auf dem Fernseher gesehen.

Tizen 2018 ist sehr gut zu bedienen und bringt einen sehr großen Funktionsumfang mit. Der Ambient Mode wird durch rtings ebenfalls erwähnt: im Standby-Modus kann der Fernseher Bilder, die Uhrzeit und beispielsweise das Wetter anzeigen.

Einer der wenigen Kritikpunkte ist die weniger gute Farbdarstellung des Samsung Q9FN ohne Kalibrierung. Kauft man sich den Fernseher, sollte man also noch ein wenig Zeit in die richtige Kalibrierung des TVs stecken, um in den vollen Genuss der Farben zu kommen. Während des Tests war der Fernseher mehrfach für ca. 3 Sekunden nicht bedienbar und hat nicht auf Kommandos reagiert.

Insgesamt loben die Tester den Samsung Q9FN für den Kontrast und die Farben: „The Q9FN is the best LED TV we have reviewed, if you want the best you can't go wrong with it.”
zum Artikel

Das Modell Samsung GQ55Q9FNG

Das Samsung Modell GQ55Q9FNG hat eine Bilddiagonale von 55 Zoll, das Display hat eine Auflösung von UHD (3840 x 2160 Pixel). Samsung hat das Modell GQ55Q9FNG im Jahr 2018 auf den Markt gebracht. Produziert wurde das Modell für den deutschen Markt.

Der Picture Quality Index ist mit 3700 von Samsung angegeben. Der Fernseher mit dem zweifachen Tripel-Tuner (2 x DVB-T2/C/S2) ermöglicht die Anzeige des Fernsehprogramm sowie eine parallele Aufnahme auf einem USB-Stick oder Festplatte. Es lassen sich auch andere Geräte über die folgenden Anschlüsse verbinden: 4 x HDMI-Anschlüsse, 3 x USB-Anschlüsse, nein x Komponenteneingang (YPbPr). Mit integriertem WLAN-Modul kann der Fernseher direkt drahtlos ins heimische Netzwerk eingehängt werden.

Über den digitalen Tuner und dem integrierten Personal Video Recorder (PVR) nimmt das Gerät das Fernsehprogramm auf einen USB-Stick oder eine USB-HDD auf. Möchte man den Samsung GQ55Q9FNG an die Wand hängen, muss man nach einer passenden Wandhalterung nach dem VESA Standard 200x200 suchen.

Abbildung Samsung GQ55Q9FN 138 cm (55 Zoll) 4K QLED Fernseher (Q HDR 2000, Twin Tuner, Ultra Black Elite, Smart TV)

Das Modell Samsung GQ65Q9FNG

Mit einer Bildschirmauflösung von UHD (3840 x 2160 Pixel) hat das Modell GQ65Q9FNG von Samsung eine Diagonale von 65 Zoll. Das Herstellungsjahr des Samsung Modells GQ65Q9FNG ist 2018. Produziert wurde das Modell für den deutschen Markt.

Der Picture Quality Index ist mit 3700 von Samsung angegeben. Der Fernseher mit dem zweifachen Tripel-Tuner (2 x DVB-T2/C/S2) ermöglicht die Anzeige des Fernsehprogramm sowie eine parallele Aufnahme auf einem USB-Stick oder Festplatte. Das Modell hat folgende Anschlüssen: 4 x HDMI-Anschlüsse, 3 x USB-Anschlüsse, nein x Komponenteneingang (YPbPr). Drahtlos ins Netzwerk und Internet kommt der Fernseher über das integrierte WLAN-Modul.

Über den digitalen Tuner und dem integrierten Personal Video Recorder (PVR) nimmt das Gerät das Fernsehprogramm auf einen USB-Stick oder eine USB-HDD auf. Möchte man den Samsung GQ65Q9FNG an die Wand hängen, muss man nach einer passenden Wandhalterung nach dem VESA Standard 400X400 suchen.

Abbildung Samsung GQ65Q9FN 164 cm (65 Zoll) 4K QLED Fernseher (Q HDR 2000, Twin Tuner, Ultra Black Elite, Smart TV)

Das Modell Samsung GQ75Q9FNG

Das Samsung Modell GQ75Q9FNG hat eine Bilddiagonale von 75 Zoll, das Display hat eine Auflösung von UHD (3840 x 2160 Pixel). Samsung hat das Modell GQ75Q9FNG im Jahr 2018 auf den Markt gebracht. Das Modell ist für den deutschen Markt hergestellt worden.

Samsung gibt den Picture Quality Index mit einem Wert von 3700 an. Der Fernseher mit dem zweifachen Tripel-Tuner (2 x DVB-T2/C/S2) ermöglicht die Anzeige des Fernsehprogramm sowie eine parallele Aufnahme auf einem USB-Stick oder Festplatte. Das Modell hat folgende Anschlüssen: 4 x HDMI-Anschlüsse, 3 x USB-Anschlüsse, nein x Komponenteneingang (YPbPr). Mit integriertem WLAN-Modul kann der Fernseher direkt drahtlos ins heimische Netzwerk eingehängt werden.

Mit der integrierten Rekorder-Funktion (PVR) zeichnet das Gerät das digitale Programm auf Festplatte oder USB-Stick auf. Mit einer passenden VESA Wandhalterung der Größe 400X400 kann man den Samsung GQ75Q9FNG problemlos an die Wand hängen.

Abbildung Samsung GQ75Q9FN 189 cm (75 Zoll) 4K QLED Fernseher (Q HDR 2000, Twin Tuner, Ultra Black Elite, Smart TV)