Review Soundbar LG SJ5 – 2.1 System aus dem Mittelklasse-Bereich im Test

LG SJ5 Soundbar Vorderseite

Das Soundbar-System LG SJ5 ist ein 2.1 Kanal System mit drahtlosem Subwoofer, welches schnell aufgebaut ist und den TV Ton deutlich verbessert. Was die technischen Eigenschaften sind, wie sich die Soundbar anhört und wie die Soundbar aussieht, erfährst Du in unserem Artikel. Eine Übersicht über alle Soundbars der SJ-Serie von LG findest Du in unserem Artikel LG Soundbar Modelle SJ aus 2017 – Überblick über die Modelle SJ1, SJ2, SJ3, SJ4, SJ4R, SJ5, SJ6, SJ7, SJ8 und SJ9.

Abbildung LG SJ5 2.1 Soundbar (320W, kabelloser Subwoofer, Bluetooth) silber

Design – die äußeren Werte

Erst einmal die profanen technischen Details: Die Abmessung der Soundbar sind 950 x 55 x 85 mm und der Subwoofer ist 170 x 320 x 252 mm groß. Die Farbe der Soundbar LG SJ5 ist ein dunkles Grau, welches auf den Produktfotos des Herstellers eher wie ein Silber aussieht. Hier darf man sich nicht in die Irre führen lassen, denn im Vergleich zu einem LG SJ800V ist der Ton sehr dunkel. Es würde eher zu einem LG SK7900 von der Farbgebung passen. Das Design der Soundbar sieht edel aus. Seitlich finden sich Einbuchtungen, die mit einer Lochmaske verschlossen sind und den Ton auch über die Seite abstrahlen sollen.

LG SJ5 Farben im Vergleich zum SJ800V
Farbvergleich: die Soundbar LG SJ5 ist in dunklem Grau, der Fernseher SJ800V in hellem Silberton

Der Subwoofer ist in einem ähnlichen Farbton in grau gehalten und aus Holz (Sperrholzgehäuse) und einer grauen Stoffbespannung mit LG Logo an der Vorderseite. Unter dem Subwoofer befinden sich Gummi-Standfüße, die den Woofer vom Boden entkoppeln. Die Signalübertragung zum Subwoofer ist drahtlos, was mittlerweile Standard ist und kann so frei im Raum aufgestellt werden.

LG SJ5 Subwoofer Vorderseite
LG SJ5 Subwoofer Vorderseite
LG SJ5 Subwoofer Rückseite
LG SJ5 Subwoofer Rückseite

Die Reichweite zwischen Soundbar und Subwoofer soll maximal ca. 10 m betragen, ohne größere Hindernisse dazwischen. Idealerweise steht der Subwoofer aber dennoch in TV Nähe, weil er die Soundbar auch noch in höheren Frequenzbereichen unterstützt und damit für den Hörer noch ortbar ist (später mehr zum Frequenzgang des Subwoofers). Die Verarbeitung wirkt durchaus solide, der Subwoofer selber ist trotz seiner kleinen Größe schwer, jedoch gibt es ein paar Verbesserungsmöglichkeiten hinsichtlich der Details. Auf der Rückseite findet sich beispielsweise noch durchschimmerndes Holz. Schaut man in den Bassreflexausgang auf der Rückseite, kann man innen das helle Holz erkennen. Beachtet man jedoch den Preis und die ansonsten saubere Verarbeitung, so ist das hier Klagen auf hohem Niveau.

LG SJ5 Subwoofer Verarbeitung
LG SJ5 Subwoofer Verarbeitung
LG SJ5 Bassreflex Ausgang
LG SJ5 Subwoofer Bassreflex Ausgang

Die Höhe der Soundbar ist sehr schön bemessen und passt beispielsweise exakte unter einen LG SJ800V oder LG SK7900 mit seitlichen Standfüßen. Hat der Fernseher einen zentralen Standfuß, muss die Soundbar zwangsläufig davor stehen. Mit der LG SJ5 Soundbar ist auch grundsätzlich eine Wandmontage möglich.

Das Display auf der Vorderseite sitzt mittig, ist hinter der Metalllochmaske versteckt und kann insgesamt 5 Zeichen darstellen. Ist der Text mal länger, scrollt der Text langsam durch. Es leuchtet in Weiß und dimmt sich nach ein 15 Sekunden, wenn keine Änderung an der Soundbar vorgenommen wird, so dass es in abgedunkelten Räumen das TV Schauen nicht stört. Die versteckte Lösung hinter der Lochmaske sieht sehr gut auch und lässt im ausgeschalteten Zustand ein schönes Design zu.

An der Rückseite befinden sich die Anschlüsse eingefasst in eine Vertiefung, so dass eine unscheinbare Montage der Anschlüsse erfolgen kann. Knöpfe für die wichtigsten Funktionen (Ein/Ausschalten, Funktion bzw. Eingangsauswahl sowie Plus und Minus für die Lautstärke) sind ebenfalls auf der Rückseite vorhanden. Die Beschriftung findet sich auf der Oberseite, so dass die Form der Soundbar nicht gestört ist.

LG SJ5 Tasten Soundbar
LG SJ5 Tasten Soundbar

Mit der Soundbar wird eine kleine Fernbedienung mit gummierten Tasten geliefert. Diese funktioniert im Gegensatz zur Magic Remote von LG leider nur per Infrarot. Der Infrarot-Empfänger befindet sich direkt links neben dem Display. Über die Fernbedienung lassen sich u.a. die wesentlichen Funktionen wie Lautstärke, den Equalizer, den Soundeffekt-Modus, den Eingangskanal sowie der Nachtmodus einstellen. Außerdem befinden sich noch einige Tasten auf der Fernbedienung, die zur Navigation durch das USB-Abspielmenü benötigt werden. Hat man die Soundbar per Bluetooth oder HDMI ARC angeschlossen, dann benötigt man die kleine Fernbedienung in der Regel nicht. Die Steuerung der Lautstärke funktioniert auch über die LG Fernbedienung, wenn Simplink von LG aktiviert ist.

LG SJ5 Fernbedienung
LG SJ5 Fernbedienung

Insgesamt passt sich die flache Soundbar durch die edle Verarbeitung hervorragend in die TV Landschaft ein. Der Subwoofer kann sehr frei aufgestellt werden, da er nur eine Stromverbindung benötigt und die Signalübertragung kabellos verläuft. Den Woofer selber kann man noch orten, so dass er idealerweise in der Nähe des TVs aufgestellt wird.

Ton und Qualität – die inneren Werte

Die Ausgangsleistung der Soundbar beträgt 2 x 60 Watt für die Lautsprecher in der Soundbar selber. Die LG SJ5 ist ein 2.1 Kanal Setup: es sind zwei Stereolautsprecher im Soundbar-Riegel integriert und der Subwoofer wird über einen Kanal angesteuert. Der Subwoofer hat eine Ausgangsleistung von 200 Watt, so dass das Gesamtsystem auf insgesamt 320 Watt kommt. Natürlich ist das nur die Verstärkerleistung, die jedoch noch nichts über den Klang aussagt.

Schaltet man jedoch für den direkten Vergleich von den internen Lautsprechern des TVs auf die Soundbar um, so merkt man direkt den volleren Sound. Stimmen sind klarer zu verstehen und Actionreiche Szenen werden durch Bässe hervorragend unterstützt. Man spürt ein Vibrieren, wenn es im Film vorgesehen ist. Auch wenn man grundsätzlich mit den internen TV-Lautsprechern Filme schauen kann, ist die Verbesserung des Sounds durch die LG SJ5 erheblich.

Über einen Equalizer mit drei Stufen lassen sich die folgenden Komponenten in verschiedenen Abstufungen regeln:

  • WF steht für Subwoofer und die separate Einstellung (Skala von -15 dB bis +6 dB)
  • TRE steht für Treble (Höhen, Skala von -5 dB bis +5 dB)
  • BAS steht für Bass (Tiefen, Skala von -5 dB bis +5 dB)

Damit kann man sich die Soundbar nach seinen individuellen Bedürfnissen einstellen. Mag man es eher Bass-lastig? Dann dreht man Bass und Woofer etwas hoch. Für klarere Stimmen erhöht man den Pegel der Höhen etwas.

LG SJ5 Equalizer BAS 3
Über den Equalizer wird der Bass beispielsweise auf +3 verändert

Über den Sound Effekt lässt sich neben der Equalizer-Einstellung noch der Soundmodus ändern:

  • STANDARD keine Anpassung des Sounds
  • CINEMA Surround-Funktion verbessern
  • ASC Adaptive Sound Control Optimiert den Klang in Echtzeit
  • BASS BLAST Höhe und Bässe verstärken
LG SJ5 Soundmodus Cinema
Der Soundmodus CINEMA ist ausgewählt

Wie haben bei unserem Test die Frequenzbereiche gemessen, die die Soundbar und der Subwoofer wiedergeben können. Die Soundbar selber gibt Töne ab ca. 90 Hz bis hin zu ca. 20.000 Hz wieder. Den durchgehend hohen Pegel erreicht sie ab ca. 200 Hz. Die Soundbar kann man theoretisch auch ohne Subwoofer betreiben; hierfür muss man einfach den Netzstecker des Subwoofers ziehen. Jedoch fehlt verständlicherweise die Unterstützung in den unteren Frequenzbereichen und die Bässe sind nicht vorhanden.

Der Subwoofer selber hat einen Frequenzbereich von ca. 35 Hz bis hoch zu 300 Hz. Damit ist der Subwoofer in jedem Fall ortbar. In der Regel kann man Frequenzen unter 80 bis 100 Hz lokalisieren. Hier hätten wir uns eine Einstellung gewünscht, um das Frequenzband, die der Subwoofer wiedergeben soll, einzustellen. Dazu muss man jedoch zu einem höherwertigen Setup mit einem AV-Receiver greifen, bei dem man individuellere Einstellungen wählen kann. Die Soundbar mit Unterstützung durch den für die Größe kraftvollen Subwoofer ist eine echte und günstige Ergänzung für das Heim-Setup.

Mit dem integrierten Nachtmodus kann man über einen Knopfdruck seinen Nachbarn, Mitbewohnern, schlafenden Partnern etwas Gutes tun: dadurch reduziert sich der Pegel, die Bässe werden leiser, man kann aber Gespräche im Film noch sehr gut verstehen.

Insgesamt ist die Soundbar klanglich eine große Aufwertung gegenüber dem Sound-Setup, der mit einem normalen Flachbildfernseher mitkommt: die internen TV-Lautsprecher kann man getrost abschalten. Auch Fernseher mit integriertem Subwoofer sollten von einer solchen Soundbar noch profitieren können, weil der Treiber und das Lautsprecher-Volumen des externen Subs einfach größer sind.

Anschlüsse

Die LG SJ5 Soundbar hat diverse Anschlüsse auf der Rückseite, die für alle relevanten Geräte ausreichen. Dazu gehören:

  • Optischer digitaler Audioeingang
  • USB
  • Line-In (Portable)
  • HDMI-OUT mit Audio Return Channel (ARC)
  • HDMI-IN

An den HDMI-OUT Anschluss mit ARC wird der Fernseher gekoppelt, der über den HDMI Audio Return Channel den Fernsehton an die Soundbar geben kann. So kann auch der Ton des internen Tuners auf der Soundbar über das HDMI-Kabel ausgegeben werden. Der HDMI-OUT dient mit dem HDMI-IN Anschluss dazu, das Audiosignal über HDMI über die Soundbar zu schleifen, wenn das benötigt wird. So kann beispielsweise ein Blu-ray-Player an die Soundbar geschlossen werden, um den Ton direkt dort auszugeben. Die LG SJ5 Soundbar kann Videos bis zur Full HD Auflösung (1920 x 1080) durchschleifen. Hat man einen UHD-Bluray-Player mit 4K Auflösung, schließt man diesen direkt an den Fernseher an und nutzt die HDMI-ARC Funktion, um den Ton vom TV an die Soundbar weiter zu geben.

Eine weitere Funktion ist das integrierte Bluetooth-Modul und dadurch die Verwendung von LG Sound Sync Wireless. Hat man einen LG Fernseher, der diese Funktion ebenfalls unterstützt, braucht man überhaupt kein Kabel zwischen Soundbar und Fernseher, es läuft alles drahtlos über Bluetooth. So braucht man genau zwei Kabel und zwei Steckdosen: einen für den Subwoofer und eine für die Soundbar. Der Rest funktioniert drahtlos, was eine ungemeine Erleichterung ist, da man keine Kabel verlegen muss.

LG SJ5 Funktion LG TV
Die Soundbar ist mit einem LG TV via Sound Sync verbunden und zeigt LG TV an

Die Bluetooth-Funktion kann natürlich auch für weiteres Equipment verwendet werden. So kann man ganz einfach Smartphones, Tablets oder weiteres Zubehör drahtlos mit der Soundbar verbinden. Einfach auf dem jeweiligen Gerät Bluetooth aktivieren, bei der Soundbar den „BT“ Eingang auswählen und die Geräte verbinden. Der Name des Geräts wird angezeigt und schon spielt die Musik oder Film auf der Soundbar ab. Über die Fernbedienung oder das jeweilige Gerät lässt sich bequem die Lautstärke einstellen.

Ältere und analoge Geräte lassen sich über den Klinkenstecker direkt mit der Soundbar verbinden. Hierfür muss dann der Eingang „Portable“ ausgewählt werden.

Über den USB-Anschluss können USB-Sticks oder Festplatten direkt an die Soundbar angeschlossen werden. Die Navigation funktioniert über das kleine Display der Soundbar und die Fernbedienung. Eine Anzeige und damit eine Auswahl auf dem Fernseher sind nicht möglich. Dadurch ist die Auswahlmöglichkeit eingeschränkt. Die LG SJ5 spielt die Formate MP3, WMA, OGG, FLAC und WAV ab und deckt damit alle relevanten verlustbehafteten und verlustfreien Formate ab. Noch wichtig zu wissen: die Soundbar kann mit maximal 200 Ordnern und insgesamt 2000 Dateien umgehen. Wer hier seine riesige Musiksammlung auf der 4 TB Festplatte abspielen will, wird also nicht glücklich. Dafür gibt es aber deutlich bessere Lösungen (z.B. einen DLNA-Server für das Musikarchiv).

Mit der LG SJ5 kommen ausreichend Anschlussmöglichkeiten mit; auch das Durchschleifen des HDMI-Signals funktioniert problemlos.

Funktionen

Die Soundbar kommt mit einigen Funktionen und kann als Wiedergabe-Center für verschiedene Audio-Geräte (analog und digital) dienen.

Mit der Bluetooth-Funktion koppelt sich das Smartphone oder ein Tablet problemlos an die Soundbar. Die Einrichtung ist sehr einfach, indem man den BT-Kanal auswählt und sich dann auf die Soundbar verbindet. Mit neueren Geräten muss man kein Passwort mehr eingeben, sondern nur noch die Verbindung herstellen. Der Name des Geräts wird dann auf dem Display angezeigt bzw. scrollt durch, wenn es mehr als 5 Zeichen beinhaltet. Um zu verhindern, dass sich fremde Geräte per Bluetooth koppeln können (z.B. der Nachbar), kann man eine sogenannte Sperre für Bluetooth-Verbindung einrichten. Hierzu im BT-Modus die Autopower-Taste auf der Fernbedienung gedrückt halt. Die Reichweite der Bluetooth-Verbindung liegt bei einigen Metern. Ist eine Wand dazwischen, dann reduziert sich die Reichweite direkt erheblich.

Die Soundbar unterstützt Dolby Audio und DTS Digital Surround als Marke und nimmt digitale Eingangssignale mit einer Sampling-Frequenz von 32 kHz, 44,1 kHz, 48 kHz, 88,2 kHz und 96 kHz auf.

LG SJ5 Verpackung Funktionen
Beworbene Funktionen auf der Verpackung der LG SJ5 Soundbar

Mit dem oben beschriebenen Equalizer, dem Nachtmodus und der Automatischen Lautstärke Anpassung kann man sich individuelle Einstellung zusammenstellen, die angenehm sind. Hat man einen Fernseher oder andere Geräte, die nicht zu LG gehören, kann es in bestimmten Kombinationen zu einer zeitlichen Differenz zwischen Tonausgabe und Bild kommen. Das merkt man daran, dass Bild und Ton beispielsweise nicht Lippensynchron sind. An der Soundbar kann man manuell einen AV Sync einstellen und dabei den Ton in 10 ms Schritten von 0 ms auf 300 ms regulieren. In der Kombination mit einen LG Fernseher haben wir nicht auf den AV Sync zurückgreifen müssen, es war alles direkt automatisch synchronisiert.

LG hat an einige Details gedacht und dimmt beispielsweise das Display nach 15 Sekunden automatisch herunter, so dass man auch in dunkler Umgebung nicht durch die Anzeige auf der Soundbar gestört wird. Eine Auto Power Funktion ist auch eingebaut: hierbei reagiert die Soundbar auf Signale vom optischen digitalen Eingang, auf Bluetooth-Signale und die Funktion LG TV (Sound Sync), so dass man die Soundbar selber nicht einschalten muss. Die Stanby-Leistungsaufnahme wird von LG mit ca. 1,5 Watt für beide Geräte angegeben.

Eine kleine Verbesserungsmöglichkeit: bei LG Fernsehern gibt es in Kombination mit der Magic Remote die Kalibrierungsoption „Magic Sound Kalibrierung“. Der Fernseher sendet dabei einen Testton an das Mikrofon der Fernbedienung und stellt die internen Lautsprecher anhand des Messergebnisses ein. Die Magic Sound Kalibrierung funktioniert leider mit der Soundbar nicht. Hier hätten wir gut gefunden, wenn LG einen Weg anbietet, um beispielsweise den Equalizer automatisch mit dieser Funktion einzustellen.

Die Soundbar LG SJ5 ist nicht um weitere Lautsprecher erweiterbar, so dass man kein 4.1 oder 5.1 System daraus machen kann. Möchte man ein Surround-Setup aufbauen, kann man sich das Modell SJ4R anschauen. Dort sind zwei Lautsprecher für hinten vorhanden, die das Signal – ebenso wie der Subwoofer – drahtlos erhalten.

Abbildung LG SJ4R 4.1 Soundbar (420W, kabelloser Subwoofer, Bluetooth) schwarz

LG SJ5 Soundbar ist geeignet für diejenigen, …

  • die von den internen Lautsprechern ihres Fernsehers enttäuscht sind und ein besseren Sound und mehr Bässe wollen
  • die einen LG Fernseher mit Simplink haben und von der einfachen Integration profitieren wollen (mit anderen Fernsehern funktioniert die Soundbar natürlich auch)
  • denen ein 2.1-System ausreicht und keinen Surround-Sound benötigen
  • deren Design zu einer dunkel-grauen Soundbar passt

Wie bereits eingangs erwähnt integriert sich die Soundbar LG SJ5 besonders gut unter die TV-Modelle mit seitlichen Standfüßen. Farblich passt die Soundbar beispielsweise sehr gut zum TV Modelle SK7900 und verbessert den Sound deutlich.

Alternativen zur LG SJ5

Das kleinere Modell zur Soundbar LG SJ5 ist das Modell LG SJ4, welches in schwarzem Design geliefert wird und mittig kein Display sondern eine LED-Anzeige sitzen hat. Das höherwertige Modell ist die Soundbar SJ6, die eine Multiroom-Funktion mitbringt und so in ein größeres Setup integriert werden kann. Die LG SJ6 kann außerdem komplett in das Netzwerk via WLAN oder Ethernet angeschlossen werden, so dass man mit einem DLNA-Client darauf zugreifen kann.

Das direkte Nachfolgermodell ist die Soundbar LG SK5, welche jedoch in der Farbe schwarz ausgeliefert wird und 40 Watt mehr Ausgangsleistung bietet.

Abbildung LG SJ4 2.1 Soundbar (300W, kabelloser Subwoofer, Bluetooth) schwarz
Abbildung LG SK5 2.1 Soundbar (mit Drahtlosem Subwoofer und DTS Virtual:X Surround Sound) schwarz

Angebote zur LG SJ5

Den aktuellen Preis zur LG SJ5 Soundbar findest Du hier:

SerieModelle
SJ5SJ5 (EUR 199,99)

Um einen Preisvergleich zu den alternativen LG Soundbar Modellen der Serie SJ zu zeigen, kannst Du auf diese Liste mit Preisen von Amazon zugreifen.

SerieModelle
SJ1SJ1 (EUR 94,99)
SJ2SJ2 (EUR 102,98)
SJ3SJ3 (EUR 192,39)
SJ4SJ4 (EUR 188,06)
SJ4RSJ4R
SJ5SJ5 (EUR 199,99)
SJ6SJ6 (EUR 246,69)
SJ7SJ7 (EUR 242,90)
SJ8SJ8 (EUR 288,98)
SJ9SJ9 (EUR 578,97)

Fazit

Für ca. 180 bis 220€ bietet die LG SJ5 mit ihrem großen Funktionsumfang eine sehr gute Ergänzung zum flachen Sound eines aktuellen Fernsehers. Filme werden durch die Soundbar und den Subwoofer „spürbar“ und Stimmen sind besser verständlich. Über die verschiedenen Eingänge lassen sich weitere Geräte leicht verbinden. Insbesondere die Bluetooth-Funktion macht die Wiedergabe vom aktuellen Smartphone oder Tablet besonders einfach.

Fragen oder Feedback? Schreib uns!

(*) notwendige Eingaben