Samsung PVR: passende USB-Sticks und Festplatten für Samsung Fernseher und die Videorekorder-Funktion

Wer über einen Samsung TV der C-, D-, ES-, EH-, F-, H-, HU-, J-, JU-, JS-, K-, KU-, KS-, M-, MU-, NU-, RU oder QLED-Serie (2017, 2018, 2019) verfügt, kann sich über die Personal Video Recorder (PVR oder Private Video Recorder) Funktion freuen. Zeitgesteuerte Aufnahmen und Timeshift sind komfortable Merkmale, um eine Sendung oder Film nicht zu verpasst. Damit diese Funktion genutzt werden kann, braucht man entweder ein USB-Stick oder eine externe Festplatte mit USB-Anschluss. Der Anschluss erfolgt über den rückseitig vorhandenen USB-Port am Samsung Fernseher.

Jedoch sind die Samsung Modelle wählerisch, welche Speichermedien angeschlossen werden können. Funktioniert das Abspielen von Filmen von einem USB-Stick heißt das nicht zwangsläufig, dass auch eine Aufnahme oder die Timeshift Funktion klappt. Häufig tauchen fragen auf wie