Samsung NU7179 im Test: Review und Kaufberatung zum Einstiegs-TV der 2018er NU-Serie von Samsung (getestet am UE55NU7179)

Samsung UE55NU7179

In unserem Review haben wir dem 55 Zoll Fernseher Samsung UE55NU7179 auf den Zahn gefühlt. Der Fernseher gehört zur Samsung NU-Serie aus dem Jahr 2018 und reiht sich in das TV-Lineup ein, welches im März auf der CES in Las Vegas präsentiert wurde.

Finde bei unserem Testbericht heraus, ob der Samsung NU7179 für Deine Zwecke geeignet ist und lies Dir alle relevanten Details in unserem Artikel durch. Der Samsung NU7179 präsentiert sich als direkter Nachfolger zum Samsung MU6179. In einem Vergleich haben wir uns die beiden Modelle näher angeschaut: NU7179 vs. MU6179: welcher ist der bessere Einsteiger-TV?

Die Erfahrungen vom 55 Zoll UE55NU7179 lassen sich auch auf die anderen Bildschirmdiagonale anwenden. Wenn Du andere Hinweise oder tiefergehende Fragen hast, lass uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular unten zukommen.

Zusammenfassung Review Samsung NU7179 (UE55NU7179)

Abbildung Samsung NU7179 189 cm (75 Zoll) LED Fernseher (Ultra HD, HDR, Triple Tuner, Smart TV)

Was macht der Samsung NU7179 gut?

  • Günstiger Einstiegs-TV mit UHD-Panel und HDR-Unterstützung
  • Design trotz Kunststoff ansprechend und wertig verarbeitet
  • Guter Gaming-TV: Input Lag mit 14 ms gering

Wann ist der Samsung NU7179 nicht geeignet?

  • Wenn man einen Fernseher mit sehr guter Ausstattung (z.B. Bluetooth) und anderen Gimmicks (z.B. One Connect Box) sucht, sollte nicht bei dem NU7179, sondern bei den höherwertigen Modellen schauen (mehr weiter unten im Kapitel Alternativen)
  • kein integrierter Videorekorder für USB-Medien vorhanden (auch nicht nachträglich freischaltbar)
  • Bewegtbilddarstellung bei schnellen Bewegungen wegen des 50 Hz Panels nicht optimal

Design des Samsung NU7179

Der Samsung NU7179 hat ein schlichtes Gehäusedesign in schwarz und seitliche Standfüße in derselben Farbe. Der von vorne sichtbare Gehäuserand ist gegenüber anderen Premium-LCD-Modellen von Samsung mit 14 mm etwas dicker, was aber bei unserem 55 Zoll Modell nicht negativ auffällt. Die Farbe von Standfüßen und Gehäuse ist matt und nicht spiegelnd, was insgesamt sehr passend ist. Am unteren Gehäuserand in der Mitte sind ein grauer Aufsatz sowie das Samsung-Logo sehr dezent aufgebracht.

UE55NU7179 Gesamtansicht
UE55NU7179 Gesamtansicht
UE55NU7179 Gehäuserahmen
UE55NU7179 Gehäuserahmen (ca. 14 mm breit)
UE55NU7179 Samsung Logo
UE55NU7179 Samsung Logo

Die Standfüße sind seitlich angebracht und stehen etwa 95 cm auseinander. Dadurch braucht es eines breiten TV-Board und wir finden, dass der TV insgesamt etwas klobiger wirkt. Die Standfüße lassen ca. 8,5 cm Platz zwischen TV-Board und Gehäuserand, so dass hier eine entsprechende Soundbar platziert werden kann. Bei einem zentral angebrachten Standfuß ist das nicht so einfach möglich. Die Tiefe der Standfüße beträgt ca. 26 cm. Am Standfuß kann noch eine kleine Plastikbefestigung angebracht werden, die als Kabelführung gedacht ist. Für einen Einsteiger-Fernsehern haben wir das von Samsung nicht erwartet, zeigt aber, dass sich der Hersteller auch Gedanken dazu gemacht hat. Eine im Standfuß integrierte Lösung wäre schöner gewesen, jedoch bleibt dies den höherwertigen Modellen vorenthalten. Bei einer Wandbefestigung entfällt die Diskussion um die Standfüße, da diese einfach nicht montiert werden müssen. Übrig bleibt ein flacher Fernseher (ca. 5,8 cm tief), der sich mittels VESA-Wandhalterung gut an der Wand anbringen lässt.

UE55NU7179 Standfüße
UE55NU7179 Standfüße
UE55NU7179 Standfüße Kabelführung
UE55NU7179 Standfüße Kabelführung

Die Gehäuserückseite ist ebenfalls in schwarz gehalten, sie hat jedoch eine horizontal aufgebrachte Struktur. Auf Höhe der Standfuß-Befestigungen befinden sich ebenfalls horizontal einige Einkerbungen, in die Kabel gedrückt werden können und damit als Kabelführung dienen. So können Kabel dezent zu den Standfüßen geführt werden, ohne von vorne gesehen zu werden. Das Netzkabel empfanden wir als ein wenig zu kurz, es kann aber durch ein längeres Euro-Kabel getauscht werden.

UE55NU7179 Rückseite
UE55NU7179 Rückseite

Das gesamte Gehäuse ist aus Kunststoff, aber es ist sauber verarbeitet/ohne scharfe Kanten und der Fernseher steht auf den Standfüßen sehr sicher und kippelt nicht bei Berührungen.

Die Montage des 55 Zoll Geräts lässt sich mit etwas Mühe von einer Person alleine erledigen. Samsung empfiehlt jedoch, das Panel mit zwei Personen aus dem Karton zu heben. Auch beim Karton hat sich Samsung dazu etwas überlegt: es gibt eine Perforation, die die leichte Öffnung des Kartons auf einer Seite bis zur Hälfte ermöglicht. Damit kommt man einfacher an das Panel und kann es besser herausheben.

Insgesamt empfinden wir das Design für den Einsteiger-TV NU7179 schlicht und gelungen. Das Gehäuse aus Kunststoff ist wertig verarbeitet und knackt bei unserem Fernseher im Betrieb nicht. Die Lösung mit der Kabelführung und den Standfüßen ist ebenfalls gut und ermöglicht ein sauberes Kabelmanagement. Natürlich könnte Metall oder andere wertige Materialien verarbeitet werden, jedoch sprechen wir hier natürlich vom Einsteiger-TV von Samsung in das neue TV-Lineup 2018.

Panel und Bildqualität

Ein wichtiges Qualitätskriterium in der Kategorie der Fernseher ist natürlich das Panel, die Hintergrundbeleuchtung und die Bildqualität. Die Reihe Samsung NU7179 ist mit einem VA-LCD-Panel mit Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. VA steht dabei für Vertical Alignment und ist eine LCD-Technik, die ein hohes Kontrastverhältnis möglich macht. Nachteil der VA-Technik ist jedoch die Blickwinkelabhängigkeit. Sitzt man nicht mittig vor dem Fernseher, sondern seitlich, dann sieht Schwarz eher nach Grau aus und die Farben sind ausgewaschen.

rtings.com hat sich das baugleiche Modell NU7100 (für den US-Amerikanischen Markt) in einem sehr guten Review bewertet und ein Kontrastverhältnis von etwa 5400:1 festgestellt. Im Vergleich zu den IPS-Panel (z.B. von LG oder von Sony) ist dieser Wert sehr hoch und sorgt für ein gutes Verhältnis zwischen Schwarz und der Spitzenhelligkeit. Der Kontrast wird durch ein Schachbrettmuster festgestellt, welches abwechselnd ein schwarzen und ein weißes Rechteck anzeigt. Das Verhältnis zwischen der gemessenen Helligkeit bei Schwarz und der gemessenen Helligkeit bei Weiß ist das Kontrastverhältnis.

Die Spitzenhelligkeit, die für HDR-Effekte wichtig sind, wurden bei einem 10% Weißfenster mit ca. 320 cd/m² gemessen. Verglichen zu den Premium-Modellen der QLED-Serie, die über 1000 cd/m² erreichen, ist dieser Wert nicht sehr hoch. Jedoch muss man bedenken, dass es hier um den Einstiegs-TV in die UHD-Welt geht. Die gemessenen 320 cd/m² sind im Vergleich zu einem Gerät, welches beispielsweise 5 Jahre alt ist, trotzdem angemessen hoch.

Neben der Spitzenhelligkeit sind für den HDR-Effekt auch die darstellbaren Farben interessant. Die neuen Formate (z.B. von Ultra HD Blu-ray) erlauben eine Farbtiefe von 10 Bit, was gegenüber dem 8 Bit Content eine Vervierfachung der Farbabstufungen darstellt. Im DCI-P3 Farbraum misst rtings eine Abdeckung von 74%. Im deutlich weiter gefassten Farbraum Rec.2020 wird eine Abdeckung von 53% gemessen. Eine höhere Abdeckung bedeutet, dass das Panel mehr Farben darstellen kann und damit die Farbwiedergabe viel natürlicher wird.

Farbräume Rec.709 DCI-P3 Rec.2020

Zum Vergleich: die QLED-Serie schafft im DCI-P3-Farbraum eine Abdeckung von ca. 99%. Die LG SK-Serie kommt auf etwa 85% im DCI-P3 Farbraum. OLED-Panels sind ebenso Farbprofis und schaffen etwa 97% im DCI-P3 Farbraum. Der Samsung NU7179 zeigt also auch hier, dass er ein Einstiegs-Fernseher ist.

Die dargestellten Farben sind jedoch unserer Meinung nach für den Preis und die Klasse, in die sich die NU7179-Serie einreiht, gut. Bei unserem HDR-Testmaterial von LG im HDR10 Format sehen die Farben ansprechend aus und nicht übersättigt (im Bildmodus Film). Auch eine Schneelandschaft kann der Fernseher ordentlich darstellen. In dem aufgenommenen Bild kann man die Wolken sehr gut erkennen sowie die Details im Schnee und in den Bergen.

UE55NU7179 Bild Farben1
UE55NU7179 Bild Farben (© LG)
UE55NU7179 Bild Farben2
UE55NU7179 Bild Farben (© LG)
UE55NU7179 Bild Farben Banding
UE55NU7179 Bild Farben Banding (kein Banding auf dem Panel vorhanden, Speicherung als JPG erzeugt Banding)
UE55NU7179 Bild Schneelandschaft
UE55NU7179 Bild Schneelandschaft (© LG)

Die verschiedenen Bild-Modi haben wir mit den HDR-Test-Pattern von Mehanik aus dem avsforum durchgeführt. Das HDR-Video des Strands als Standbild zeigt sowohl Hauttöne, Wolken, das Blau des Himmels sowie das weiße Surfbrett und vermittelt so einen sehr guten Eindruck der Farben in einer Szene. Zur Auswahl stehen der Bildmodus „Dynamisch“, „Standard“, „Natürlich“ und „Film“. Die verschiedenen Darstellungen kannst Du in den Aufnahmen unten vergleichen.

Der Bildmodus Dynamisch ist derjenige, der sich häufig auch in Elektronik-Märkten in der TV-Abteilung findet. Hier werden Farben extrem saturiert dargestellt und wirken sehr knallig. So ist das jedoch häufig nicht vom Film-Produzenten gedacht. In dem Beispielbild mit dem Bildmodus Dynamisch sieht man den Himmel sehr blau und die grauen Wolken in der Mitte sind kaum zu erkennen. Das Weiß geht viel zu sehr ins Blau über. Die Haut sieht rosig aus und die Sträucher im Hintergrund sehr satt grün. Schaut man sich dazu im Vergleich dieselbe Szene im Bildmodus Film an, ist der Himmel etwas detailreicher, die Haut sieht natürlich aus und der Hintergrund geht in ein dunkles Grün über. Der Film Modus ist beim NU7179 auch derjenige Modus, der die natürlichste Farbwiedergabe hat. Im Vergleich zu Dynamisch ist Film eben nicht so knallig. Wenn man den Film-Modus einstellt, sollte man ein paar Minuten bis hin zu einer Stunde in diesem Modus schauen, wenn man den natürlichsten Effekt haben will.

UE55NU7179 Bildmodus Dynamisch
UE55NU7179 Bildmodus Dynamisch
UE55NU7179 Bildmodus Standard
UE55NU7179 Bildmodus Standard
UE55NU7179 Bildmodus Natürlich
UE55NU7179 Bildmodus Natürlich
UE55NU7179 Bildmodus Film
UE55NU7179 Bildmodus Film

Im Darstellen von Schwarz tut sich der Samsung NU7179 nicht ganz so leicht. Zwar ist das Panel durch die VA-LCD-Technik sehr kontrastreich, jedoch gibt es Technik-bedingt durch die Edge-LED-Beleuchtung leichte Einschränkungen. Das weiße Rechteckt, welches durch den Bildschirm läuft, wird bis auf die Bewegungsunschärfe gut dargestellt. Es gibt bei unserem Modell ein ganz leichtes Clouding, welches in den beiden Aufnahmen mit Überbelichtung gut zu sehen ist. Der Samsung tut sich allerdings beim Nachthimmel (auch hier LG Material) schwer, weil die vielen hellen Sterne und der sonst dunkle Hintergrund dem Panel das maximale abfordern. Ein local dimming ist für die Edge LED Hintergrundbeleuchtung nicht vorhanden. Dazu muss man zu den höherwertigen Modellen (wie z.B. den NU8009) greifen.

UE55NU7179 Bild Schwarz mit hellem Rechteck
UE55NU7179 Bild Schwarz mit hellem Rechteck
UE55NU7179 Bild Schwarz und Grau überbelichtet
UE55NU7179 Bild Schwarz und Grau (überbelichtet aufgenommen!)
UE55NU7179 Bild Nachthimmel überbelichtet
UE55NU7179 Bild Nachthimmel (überbelichtet aufgenommen!)
UE55NU7179 Bild Graubild
UE55NU7179 Graubild

Die oben erwähnte Bewegungsunschärfe bei schnellen Szenen kann man gut in dem folgenden Bild sehen. Hier zeigt sich die Schwäche des 50 Hz Panels, die ein leichtes Nachziehen bei den sich horizontal bewegenden Streifen erzeugen.

UE55NU7179 schnelle Balken (50 Hz Panel)
UE55NU7179 schnelle Balken (50 Hz Panel)

Mit der Bildeinstellung LED Clear Motion unter Auto Motion Plus lässt sich die sogenannte Black Frame Insertion (BFI) aktivieren. Dabei werden in die Darstellung des Videos schwarze Frames eingefügt. Die Bewegtbilddarstellung ist dann etwas schärfer, weil es durch die schwarzen Frames keinen direkten Übergang von einem Frame zum anderen gibt. Jedoch leidet darunter auch die Gesamthelligkeit des Bildes, weil die Bilder dunkler dargestellt werden. Viel schlimmer ist jedoch der Flimmereffekt, der dadurch auftritt. Manche Zuschauer sehen das nicht, jedoch ist es uns sehr negativ aufgefallen. Diese Option ist beim Modell NU7179 mit seinem 50 Hz Panel für uns nicht sinnvoll einzusetzen.

UE55NU7179 Menü Bild Auto Motion Plus
UE55NU7179 Menü Bild Auto Motion Plus

Das Ultra High Definition Panel ist mit RGB-Pixelstruktur ausgestattet, welches man in der Makro-Aufnahme gut erkennen kann. RGB bedeutet, dass jedes Pixel aus einem roten, grünen und blauen Subpixel besteht und diese einzeln angesteuert werden können. LG beispielsweise ist über die letzten Jahre mit ihren RGBW-Panels in die Kritik geraten, da diese Art der Ansteuerung nicht die volle Farbauflösung darstellen kann. RGB-Panels, wie dieses vom Samsung UE55NU7179, sind daher auch gut geeignet, um Computerinhalte (wie z.B. Texte oder Präsentationen) darzustellen.

UE55NU7179 Panel RGB Pixelstruktur
UE55NU7179 Panel RGB Pixelstruktur

Die dargestellten Farben in unseren Testbildern und den HDR-Videos sehen auf dem UE55NU7179 gut aus. Im Bildmodus Film erhält man das beste Ergebnis, weil es von Werk aus schon sehr gut kalibriert ist. Bei dunklen Szenen hat der Samsung NU7179 leichte Probleme (z.B. Nachthimmel) und ein Kritikpunkt ist das 50 Hz Panel: Samsung (und viele andere Hersteller) gehen leider den Weg, dass sie 100 Hz Panels nur noch in die hochwertigen Modell einbauen. Vor einigen Jahren war die Durchdringung mit 100 Hz Panels noch deutlich größer.

Input Lag und Gaming-Eignung

Konsolenspiele sind über die letzten Jahre am TV immer häufiger geworden. Über den HDMI-Eingang kann man eine Nintendo, Sony oder Microsoft Spielkonsole anschließen. Damit die Spiele mit einer niedrigen Reaktionszeit dargestellt werden, hat der Samsung NU7179 einen sogenannten Spielemodus, auch Gaming Mode genannt.

UE55NU7179 Leiste Spielemodus
UE55NU7179 Leiste Spielemodus

Im Spielemodus werden die verschiedenen Bildverbesserer, die die Signallaufzeit bis zur Darstellung auf dem Panel erhöhen, abgeschaltet. Das Ergebnis ist eine schnellere Darstellung im Gamingmodus verglichen zum Film. Bei 1080p Signalen schafft der UE55NU7179 ca. 14 ms Input Lag. Bei UHD-Material sind es ebenfalls 14 ms. Zum Vergleich: im Bildmodus Film ohne Gaming Mode sind es ca. 88 ms. Bei angenommenen 60 Frames per second (fps) liegt die Verzögerung vom Signaleingang bis zur Darstellung im TV bei einem Frame. Ohne Gaming Mode sind es ca. 5 bis 6 Frames. Das macht einen großen Unterschied aus.

UE55NU7179 Input Lag Gaming Mode
UE55NU7179 Input Lag Gaming Mode bei ca. 14 ms
UE55NU7179 Input Lag Film
UE55NU7179 Input Lag Film bei ca. 88 ms

Der Samsung NU7179 ist damit im Gaming Modus sehr gut für Action-reiche Spiele geeignet, da der Input Lag sehr niedrig ist.

Ton

Der Samsung NU7179 gibt den Ton über zwei interne Lautsprecher mit jeweils 10 Watt Ausgangsleistung aus. Die Tonqualität ist für die flache Bauweise ausreichend. Bei unseren Messungen mit Testtönen konnten wir 80 Hz als tiefste Frequenz feststellen. Damit kann der Fernseher zwar tiefe Töne wiedergeben, aber der Basseffekt fehlt natürlich. Hier müssten die Lautsprecher noch deutlich tiefere Töne mit entsprechendem Volumen wiedergeben können.

Als Ergänzung für den Samsung NU7179 kann eine flache Soundbar verwendet werden, wie z.B. die Soundbar Samsung HW-N450/ZG, die sich mit ihren Maßen gut vor den Fernseher einfügt.

Im Audio-Menü lässt sich über einen Equalizer die Tonwiedergabe auf die persönlichen Bedürfnisse abstimmen. Es sind Einstellungen für 100 Hz, 200 Hz, 500 Hz, 1 kHz, 2 kHz, 5 kHz und 10 kHz vorhanden. Wer den Bass etwas prominenter haben will oder die Sprache hervorheben will, dann dies in kleinen Stufen tun. Eine sehr nützliche Funktion, die sich nicht bei allen Herstellern findet.

UE55NU7179 Menü Ton Equalizer
UE55NU7179 Menü Ton Equalizer

Wichtig zu wissen ist die Einschränkung, dass Samsung mit dem gesamten TV-Lineup 2018 den DTS-Support eingestellt hat. Hat man eine große Filmsammlung mit DTS-Tonspuren, dann wird der Fernseher diese nicht mehr dekodieren können. Es kommt eine Fehlermeldung mit „dieses Format wird nicht unterstützt“. Wie sich Samsung vom DTS-Support verabschieden konnte, ist für uns unverständlich. Vermutlich liegt es an den Lizenzkosten, die Samsung (für jeden Fernseher!) bezahlen muss, egal ob der Dekoder im Einsatz ist oder nicht.

Der Ton ist insgesamt für die flache Bauweise des TVs gut, würde durch eine externe Soundbar natürlich noch besser sein. Die eingesparte DTS-Funktion schmälert den ansonsten guten Eindruck des Herstellers Samsung. Die Einstellung des DTS-Supports hätte nicht sein gemusst.

Anschlüsse

Auf der Rückseite des TVs sind alle wesentlichen Anschlüsse beim NU7179 vorhanden. Die Kabel werden seitlich angeschlossen, so dass keine Kabel nach hinten abstehen. Es ist außerdem genug Platz zum Gehäuserand, damit diese nicht seitlich herausragen, sondern elegant in die Kabelführung eingehakt werden können.

Zu den Anschlüssen zählen:

  • 3 x HDMI, HDMI-3 mit Audio Return Channel
  • 2 x USB
  • 1 x CI+-Slot (Aufkleber muss entfernt warden)
  • 1 x digitaler optischer Audioausgang
  • 1 x Ethernet
  • 1 x AV IN und Component in
  • 1 x Satellit und Kabel
  • WLAN
UE55NU7179 Anschlüsse
UE55NU7179 Anschlüsse

Auf dem Foto kann man erkennen, dass der Aufkleber mit der Anschlussbeschreibung nicht sauber im Werk aufgeklebt wurde. Das ist für uns aber kein Grund für eine Retoure J Der Samsung NU7179 bringt noch zwei analoge Anschlüsse mit, die der ein oder andere Käufer sicherlich für seine älteren Videogeräte verwenden kann, ohne einen separaten Analog-zu-Digital-Konverter einzusetzen.

Via WLAN kann sich der Samsung NU7179 direkt ins heimische Netzwerk verbinden. Ein Bluetooth-Modus fehlt leider, so dass man beispielsweise eine Soundbar mittels Kabel verbinden muss.

Menü

Die verschiedenen Bilder zeigen die Menüpunkte und deren Ausprägungen. Bild, Ton, Allgemein und Unterstützung sind in diesem Beispiel auswählbar. Senderempfang ist ausgegraut, da die Aufnahme im Mediaplayer-Modus des NU7179 gemacht wurde.

UE55NU7179 Menü Bild
UE55NU7179 Menü Bild
UE55NU7179 Menü Ton
UE55NU7179 Menü Ton
UE55NU7179 Menü Allgemein
UE55NU7179 Menü Allgemein
UE55NU7179 Menü Unterstützung
UE55NU7179 Menü Unterstützung
UE55NU7179 Menü Bild Experteneinstellungen1
UE55NU7179 Menü Bild Experteneinstellungen 1
UE55NU7179 Menü Bild Experteneinstellungen2
UE55NU7179 Menü Bild Experteneinstellungen 2

Ausstattungsmerkmale

Der Samsung NU7179 ist mit einem Smart TV System ausgestattet. Das Betriebssystem ist ein aktuelles Tizen 2018, welches sich schnell und einfach bedienen lässt. Tizen blendet über eine Leiste am unteren Bildschirmrand die Optionen ein. Auf eine Vielzahl von Apps kann man über den Samsung App Store zugreifen.

Alle beliebten Streaming-Apps unterstützt der Samsung NU7179 problemlos. Das Starten geht zügig und die Eingabe von Nutzerdaten funktioniert problemlos. Folgende Streaming-Anbieter funktionieren direkt mit der Verbindung ins Internet: Amazon Prime, Netflix, Zattoo, Youtube und Maxdome. Mittels HbbTV können die Mediatheken der Fernsehsender ebenfalls via „Red Button“ ausgewählt werden. Insbesondere für die Mediatheken der öffentlich rechtlichen Sender ist das ein viel genutztes Feature.

Als Tuner ist ein DVB-T2/S/C2-Tuner verbaut, der alle aktuellen Übertragungsstandards unterstützt. Der initiale Sendersuchlauf funktioniert sehr schnell, so dass der Fernseher schon nach wenigen Minuten (bei Suche im Kabel) einsatzbereit ist. Schöner wäre natürlich ein doppelter Tuner gewesen, so dass man ein Fernsehprogramm aufnehmen und parallel ein anderes schauen kann. Womit wir auch bei einem Nachteil des Samsung NU7179 wären: einen integrierten Videorekorder unterstützt das TV-Modell nicht. Samsung hat diese Funktion leider gesperrt und im Gegensatz zu den Vorjahres-Versionen lässt sich die PVR-Funktion auch nicht mittels Servicefernbedienung freischalten. Die Freischaltung des PVR funktioniert erst mit dem TV-Modell NU7409 wieder. Offiziell ist es erst bei dem Modell NU8009 vorhanden.

UE55NU7179 Einrichtung Anschlusshilfe
UE55NU7179 Einrichtung Anschlusshilfe

Was wir beim Samsung NU7179 ebenfalls vermissen ist das Bluetooth-Modul. So lassen sich keine drahtlosen Kopfhörer verbinden und durch die fehlende Kopfhörerbuchse auch keine analogen Kopfhörer. Man muss also den Weg über den optischen Ausgang nehmen oder das Audiosignal via ARC abgreifen, um Kopfhörer anschließen zu können. Keine schöne Lösung.

Für den Preis ist der Samsung NU7179 durchschnittlich ausgestattet. Samsung verfolgt den Weg, dass sie sehr viele Modelle in die NU-Serie bringt und dann für Differenzierung sorgen muss. Als Einsteigergerät ist mit der Smart TV Eigenschaft und der Netzwerkfähigkeit (auch via WLAN) den meisten Käufern bereits geholfen.

Zubehör

Das Zubehör ist auf dem folgenden Bild zu sehen. Neben der einfachen Fernbedienung, die im Übrigen klein gehalten ist (früher hatte Samsung noch sehr große Fernbedienungen mitgeliefert), sind Befestigungen für Standfüße, die Kabel und für eine VESA-Wandhalterung vorhanden. Das etwas zu kurze Eurokabel sowie zwei analoge Kabel als Kabelpeitsche finden sich ebenfalls.Das User Manual als gedruckte Anleitung enthält relevante Infos für den Aufbau und den Schnelleinstieg. Etwas engagierte Nutzer werden sich aber bereits nach wenigen Minuten zurechtfinden, weil die Assistenten sehr gut integriert sind.

UE55NU7179 Zubehör
UE55NU7179 Zubehör

Etwas schade finden wir, dass keine Smart Remote vorhanden ist (ohne Bluetooth-Modul nicht möglich), da die Smart Remote eine kleinere Fernbedienung ist, die noch dazu edel aussieht. Diese gibt es aber erst mit den höherwertigen Modellen der NU-Serie.

UE55NU7179 Fernbedienung
UE55NU7179 Fernbedienung

Leistungsaufnahme

Bei der Leistungsaufnahme haben wir mehrere Messungen mit unterschiedlicher Einstellung der Hintergrundbeleuchtung durchgeführt. Bei voller Helligkeitseinstellung (Wert von 50) und einen Graubild mit unserem Logo darauf konnten wir ca. 115 Watt Leistungsaufnahme bei dem UE55NU7179 mit 55 Zoll messen.

Dreht man die Hintergrundbeleuchtung auf den niedrigsten Wert, dann ist das Bild sehr dunkel, aber noch erkennbar. Die Leistungsaufnahme sinkt auf ca. 33 Watt. Im normalen TV-Betrieb mit der Helligkeitseinstellung auf 40 konnten wir eine Leistungsaufnahme von durchschnittlich etwa 90 Watt feststellen. Das ist natürlich von den dargestellten Bildinhalten abhängig. Die Energieeffizienzklasse des 55 Zoll Modells ist mit A angegeben. Der Energieverbrauch im Standby beträgt nur schlanke 0,5 Watt, so dass man auf die Steckdose mit Ausschalter beruhigt verzichten kann.

Angebote

Aktuelle Angebote zum Samsung NU7179 findest Du über unsere Live-Abfrage bei Amazon. Klicke für mehr Details auf das jeweilige Modell mit der passenden Bildschirmdiagonale:

SerieModelle
NU7179UE49NU7179 (EUR 444,99)
UE55NU7179 (EUR 529,00)
UE65NU7179 (EUR 796,99)
UE75NU7179 (EUR 1.300,48)

Fazit und Empfehlung

Der Samsung NU7179 präsentiert sich mit seinem UHD-Panel und 50 Hz nativer Bildwiederholrate als Einsteiger-TV in die NU-Serie von Samsung in 2018. Das Design ist gut gelungen und wird trotz des vielen Kunststoffs edel. Die Verarbeitung ist sehr gut. Die Bildqualität bewegt sich auf Einsteiger-Niveau, was die Helligkeit und die Schwarzwerte angeht. Der Kontrast hingegen ist VA-LCD-typisch sehr hoch.

Insgesamt bekommt man mit dem Samsung NU7179 einen ausreichend ausgestatteten Fernseher, mit dem man Blu-rays, DVDs, TV sehen und Spiele mit einen sehr geringen Input Lag zocken kann. Das Preisverhältnis je Diagonale liegt in einem guten Bereich und der Samsung ist mit 49, 55, 65 und großen 75 Zoll verfügbar. Wer einen großen günstigen Fernseher mit passabler Bildqualität sucht, wird beim Samsung NU7179 fündig.

Alternativen

Was sind mögliche Alternativen zum Samsung NU7179?

Schaut man bei Samsung in das TV-Lineup der NU-Serie, dann ist das nächstbessere Modell der Samsung NU7409. Das TV-Modell bringt eine verbesserte Hintergrundbeleuchtung mit, so dass sich der Picture Quality Index erhöht. Außerdem findet sich beim NU7409 ein integriertes Bluetooth-Modus und eine Smart Remote, die Sprachunterstützung erlaubt.

Noch eine Spur besser ist das Modell NU8009. Diese Modelle haben ein 100 Hz Panel (bis auf das 49 Zoll Modell), local dimming und einen doppelten Triple Tuner verbaut. Außerdem schafft die Hintergrundbeleuchtung eine deutlich höhere Spitzenhelligkeit, so dass HDR-Effekte besser wirken. Dafür ist der NU8009 auch teurer.

Abbildung Samsung NU7409 138 cm (55 Zoll) LED Fernseher (Ultra HD, HDR, Triple Tuner, Smart TV)
Abbildung Samsung NU8009 207 cm (82 Zoll) LED Fernseher (Ultra HD, Twin Tuner, HDR Extreme, Smart TV)

Alternative Fernseher anderer Hersteller sind die von LG mit der UK-Serie. Die beiden Modelle UK6100 und UK6300 sind Einstiegs-TVs mit UHD-Auflösung. Größter Unterschied ist das Panel, welches bei LG i.d.R. als IPS-Panel ausgeliefert wird. Das ist zwar kontrastärmer, unterstützt aber einen deutlich größeren Blickwinkel.

Abbildung LG 65UK6100PLB 164 cm (65 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, 4K Active HDR, Smart TV)
Abbildung LG 65UK6300LLB 164 cm (65 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, 4K Active HDR, Smart TV)

Die verschiedenen Modelle findest Du in einem Vergleich der Datenblätter in folgender Tabelle:

tabellarischer Vergleich zwischen Samsung UE75NU7179, Samsung UE65NU7409, Samsung UE82NU8009, LG 65UK6100, LG 65UK6300
 UE75NU7179UE65NU7409UE82NU800965UK610065UK6300
BildschirmauflösungUHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)
Bildschirmdiagonale75 Zoll65 Zoll82 Zoll65 Zoll65 Zoll
BildschirmformFlat Flat  
PQI (Picture Quality Index)130017002500  
[...]

Die Preise zu den jeweiligen Alternativen findest Du in unserer Übersicht:

SerieModelle
NU7179UE49NU7179 (EUR 444,99)
UE55NU7179 (EUR 529,00)
UE65NU7179 (EUR 796,99)
UE75NU7179 (EUR 1.300,48)
NU7409UE43NU7409 (EUR 501,57)
UE50NU7409 (EUR 577,00)
UE55NU7409 (EUR 587,00)
UE65NU7409
NU8009UE49NU8009 (EUR 639,00)
UE55NU8009 (EUR 734,99)
UE65NU8009 (EUR 1.199,00)
UE75NU8009 (EUR 1.937,00)
UE82NU8009 (EUR 2.424,12)
UK610055UK6100 (EUR 539,90)
65UK6100 (EUR 960,00)
UK630043UK6300 (EUR 502,00)
50UK6300 (EUR 498,00)
55UK6300 (EUR 553,99)
65UK6300 (EUR 799,99)

Fragen oder Feedback? Schreib uns!

(*) notwendige Eingaben