Kaufberatung und Kurzvergleich: Samsung NU7179 vs NU8009 – Was ist der Unterschied? Vergleich der beiden UHD-TVs von Samsung

Samsung NU7179 vs NU8009

Die beiden Modelle NU7179 und NU8009 wurden in 2018 von Samsung auf den Markt gebracht. Der NU7179 ist dabei der Einstieg-Fernseher des NU-TV-Lineups von Samsung. Der NU8009 deckt das Mittelklasse-Segment ab. Von einigen unserer Leser haben wir schon Fragen erhalten wie: „Welcher Samsung TV ist besser: UE55NU7179 oder UE55NU8009?“ oder „Was sind die genauen Unterschiede zwischen den beiden Fernsehern NU7179 und NU8009? Lohnt der Mehrpreis?“.

Wir greifen die Fragen in diesem Artikel auf und erläutern, was die genauen Unterschiede zwischen dem NU7179 und dem NU8009 sind. Mit den Informationen kannst Du selber entscheiden, ob Dir das Einsteigermodell NU7179 ausreicht oder ob es das teurere Mittelklasse-Modell NU8009 sein sollte.

Abbildung Samsung NU7179 189 cm (75 Zoll) LED Fernseher (Ultra HD, HDR, Triple Tuner, Smart TV)
Abbildung Samsung NU8009 207 cm (82 Zoll) Flat LED Fernseher (Ultra HD, Twin Tuner, HDR Extreme, Smart TV)

Suchst Du weder im Einsteiger- noch im Mittelklassebereich, dann schaue Dir von Samsung die aktuelle QLED-Serie aus 2018 an. Diese deckt den Premium-Bereich ab. Samsung sieht ihre QLED-Serie als Konkurrenz zu den OLED-Modellen der anderen großen Hersteller an.

Einordnung der beiden Modelle NU7179 und NU8009

Die beiden Samsung Fernseher NU7179 und NU8009 gehören beide zu der Klasse der UHD-Fernseher der NU-Serie. Die NU-Serie wurde im Jahr 2018 auf der CES in Las Vegas vorgestellt und ist seit ca. März 2018 verfügbar.

Die NU-Serie umfasst alle Modelle mit LCD-Panel und LED-Hintergrundbeleuchtung, welche alle die UHD-Auflösung darstellen können und ist der Nachfolger zur MU-Serie aus 2017. Besser in Bildqualität und Ausstattung ist die QLED-Serie aus 2018 von Samsung, bei der man bei gleicher Bilddiagonale aber mehr Budget einplanen muss.

Das Modell NU7179 platziert sich als Nachfolger für den MU6179. Der NU8009 kann als Nachfolge-Modell für den MU7009 gesehen werden.

Nachdem die Einordnung der Fernseher nun klar ist, kannst Du Dir im nächsten Kapitel die Gemeinsamkeiten der beiden Modelle NU7179 und NU8009 ansehen.

Gemeinsamkeiten der beiden Modelle NU7179 und NU8009

Als Panel ist ein Ultra High Definition Panel im Einsatz, welches mit einer Edge LED Hintergrundbeleuchtung ausgestattet ist. Edge LED erlaubt im Gegensatz zu direkt LED eine sehr flache Bauweise, weil die Hintergrundbeleuchtung in den Kanten sitzt und nicht auf der Rückseite im Gehäuse verbaut wird. Edge LED Fernseher neigen jedoch eher zu ungleichmäßiger Ausleuchtung, weil das Licht von einer Kante mittels Lichtleiter- und Diffusoren über die gesamte Fläche verteilt werden muss. Hat man eine schlechte Fertigung erwischt, so muss man Backlight-Bleeding, Clounding oder anderen störenden Bildeffekten rechnen. Da es also etwas vom Glück abhängt, welchen Fernseher man konkret bekommt, hat sich der Begriff Panellotterie eingebürgert.

Beide TVs NU7179 und NU8009 haben ein Vertical Alignment LCD-Panel (VA LCD), welches für sehr gute Kontrastwerte sorgt. Für beide Modelle hat rtings.com einen Kontrastwert von ca. 5500:1 gemessen (beim NU7179 liegt der Wert sogar etwas höher bei 5700:1). Mit einem VA-LCD-Panel erhält man im Vergleich zu einem IPS-Panel einen besseren Schwarzwert, was sich u.a. auf das Kontrastverhältnis auswirkt. Damit sind beide Modelle sowohl für helle als auch für dunkle Räume geeignet.

Für die Bildqualität ist auch entscheidend, welche HDR-Formate der Fernseher unterstützt. Die beiden Modelle bringen die Unterstützung für HDR10, HLG und HDR10+ mit. Dolby Vision findet sich bei Samsung-Fernsehern bis zur Modellserie 2018 gar nicht (evtl. geht Samsung doch eine Kooperation ein, stellt sich mit dem entwickelten Format HDR10+ als Konkurrenz zu Dolby Vision auf. Mit der Fähigkeit die HDR-Formate zu dekodieren, können beide Fernseher Hochkontrast-Informationen lesen und entsprechend das Bild regulieren. Wie es um die tatsächliche Darstellung der Bildinhalte bestellt ist (z.B. die Spitzenhelligkeit der Fernseher), findest Du weiter unten.

Eine weitere Gemeinsamkeit ist das eingesetzte Smart TV Betriebssystem Tizen in der Version 2018. Die Smart TV Oberfläche ist aufgeräumt, im Großen und Ganzen stabil und flink zu bedienen. Einzige Einschränkung findet sich beim NU7179 gegenüber dem Modell NU8009: der NU7179 unterstützt keine Spracherkennung, weil keine Smart Remote mit Mikrofon im Lieferumfang enthalten ist. Diese kann man auch nicht nachträglich anschließen, weil beim NU7179 keine Bluetooth-Verbindung möglich ist. Weitere Ausstattungsunterschiede findest Du weiter unten.

Ein wichtiger Hinweis zu den beiden Modellen der NU-Serie: mit den 2018er Modellen können die TVs keine DTS-Audiospur mehr dekodieren oder mittels Passthrough an einen AV-Receiver weiterleiten. Das gilt sowohl für den Einsteiger-TV NU7179 als auch für den NU8009!

Was sind denn jetzt die genauen Unterschiede im Bild zwischen dem NU7179 und dem NU8009?

Unterschiede beim Bild zwischen dem NU7179 und dem NU8009

Schaut man sich das Datenblatt und die Fernseher an, sind die Unterschiede erst einmal wenige, die sich aber teilweise erheblich auf die Bildqualität auswirken.

Für die Bewegbilddarstellung und insbesondere der Schärfe bei schnellen Bewegungen ist u.a. die native Bildwiederholrate des Panels entscheidend. Das Modell NU8009 hat ein Panel mit 100/120 Hz nativer Bildwiederholrate verbaut. Ausnahme dabei ist das Modell mit 49 Zoll (UE49NU8009), welches leider nur mit einem 50/60 Hz Panel ausgestattet ist. Das war schon bei den Vorjahresmodellen so. Es finden sich leider nur noch wenige TVs mit 49 Zoll Diagonale und 100 Hz Panel. Das Modell NU7179 ist ausschließlich mit einem 50/60 Hz Panel ausgestattet, auch in den deutlich größeren Bildschirmdiagonalen.

Ein weiterer Unterschied ist die Hintergrundbeleuchtung, die beim NU8009 in verschiedene Zonen aufgeteilt ist. Die Zonen können einzeln gedimmt werden, so dass man hier von local dimming spricht. Ergebnis ist ein besserer Schwarzwert in Szenen, die noch helle Stelle aufweisen. Durch die Edge LED-Beleuchtung ist allerdings das Ergebnis natürlich nicht so gut, wie es bei einem FALD-TV wäre. Das Modell NU7179 hat kein local dimming.

Die oben erwähnte Fähigkeit, ein HDR-Signal zu dekodieren, ist nur ein Teil bzw. die Basis für gute Bildqualität. Liegen die Hochkontrast-Informationen vor, muss der Fernseher diese natürlich auch bestmöglich darstellen. Ein Indikator für die HDR-Fähigkeit eines Fernsehers ist die Spitzenhelligkeit, die das Panel erreichen kann. Beim NU8009 liegt die Spitzenhelligkeit bei einem 10% Weißfenster bei ca. 800 cd/m², womit man bereits sehr gute HDR-Effekte erreichen kann. Der NU7179 hingegen hat „nur“ ca. 300 cd/m², also im Vergleich zum NU8009 deutlich weniger.

Wieso denn „nur“ 300 cd/m²?

Schaut man einige Jahre zurück, in die Zeit, bevor HDR als neuer Marketingbegriff für den höheren Dynamikumfang von Bildern eingeführt wurde, wird man bemerken, dass der NU7179 sich in die damalige Zeit von der Helligkeit im sehr guten Bereich bewegt hätte. Erst durch die Einführung durch HDR-Metadaten mussten Fernseher deutlich heller strahlen. Legt man also keinen großen Wert auf extremen Kontrast und Helligkeit, braucht man also nicht zum NU8009 zu greifen; hier würde es auch ein NU7179 tun.

Ein weiterer, wenn auch kleiner Unterschied, ist der Unterschied in den Blickwinkeleigenschaften. VA-LCD-Panels haben das Problem, dass sie einen eingeschränkten Blickwinkel haben, bei dem sie ein gutes Bild darstellen. Sitzt man mittig vor dem Fernseher, erreicht man eine hohe Bildqualität. Setzt man sich jedoch so hin, dass man seitlich auf den Fernseher schaut, sieht man die Farben wie durch einen Grauschleier, Schwarz wird zu Grau und die empfundene Helligkeit sinkt.

Beim NU8009 tritt dieser Effekt bereits bei einem Winkel von ca. 20° abseits der mittigen Sitzposition auf. Beim NU7179 ist das erst ab 24° der Fall (was besser ist). Genau so ist auch die Helligkeit beim NU7179 länger im optimalen Bereich, beim NU8009 sinkt die empfundene Helligkeit bereits bei seitlichem Blick etwas eher. Das liegt vermutlich an der Oberflächenbeschichtung, die beim NU8009 Reflexionen minimieren soll. Bei der Blickwinkelabhängigkeit ist folglich der NU7179 etwas besser, da er den seitlichen Blick ermöglicht.

Die Farbraumabdeckung hingegen ist beim NU8009 deutlich besser als beim NU7179. Die folgende Tabelle zeigt die verschiedene Farbräume auf.

Eigenschaft NU8009 NU7179
Farbraumabdeckung DCI P3 86% 74%
Farbraumabdeckung Rec.2020 64% 53%
Farbvolumen DCI P3 81% 62%
Farbvolumen Rec.2020 63% 49%

Man sieht im DCI-P3 und im Rec.2020 Farbraum die deutlich höhere Abdeckung. Mit 86% im DCI-P3 Farbraum ist der NU8009 schon sehr gut dabei. Zwar ist die QLED-Serie von Samsung mit 99% Abdeckung deutlich besser, aber die Nano Cell Serie von LG ist nicht mehr weit entfernt (diese bringt i.d.R. ca. 90% Farbraumabdeckung mit). Wer großen Wert auf tolle und realistische Farben legt, der sollte sich den NU8009 noch einmal näher anschauen: den Farbunterschied zwischen dem NU8009 und NU7179 ist auch für den unbedarften Seher eindeutig zu erkennen.

Input Lag bei NU7179 mit 14 ms etwas geringer als beim NU8009

Welcher TV ist für Gamer besser geeignet: NU7179 oder NU8009?

Generell kann man sagen: die NU-Serie von Samsung ist hinsichtlich Input Lag für Gamer sehr gut geeignet. Der NU7179 hat einen Input Lag von ca. 14 ms, der NU8009 von ca. 18 ms. Diese Werte gelten bei einem Full HD- als auch bei einem 4K-Signal.

Mit unter 20 ms Input Lag ist das Spielen am Fernseher sehr gut möglich. Schnelle Action-Spiele reagieren schnell auf die Eingaben des Spielers, so dass eine präzise Steuerung möglich ist. Damit sind beide Modelle sehr gut für Gamer geeignet. Ob sich die 4 ms Unterschied zwischen den beiden Modellen auswirken, muss jeder individuell entscheiden. Ist man kein Hardcore-Gamer, wird man den Unterschied aber i.d.R. nicht feststellen können.

Bessere Ausstattung beim NU8009

Bei der Ausstattung ist der Samsung NU8009 im Vergleich zum NU7179 deutlich besser und spielt hier seine Trümpfe aus.

Mit dem doppelten DVB-T2/C/S2 Tuner kann man mit dem NU8009 parallel ein Fernseh-Programm aufnehmen und ein anders Schauen. Das ist mit dem NU7179 nicht möglich. Zudem ist beim NU8009 ein integrierter Videorekorder vorhanden, der beim NU7179 fehlt. Im Gegensatz zu den letzt-jährigen Modellen kann man beim NU7179 leider auch nicht durch eine Servicefernbedienung freischalten.

Ein weiteres Ausstattungsmerkmal des NU8009 ist das integrierte Bluetooth-Modul, welches die Anschlüsse erweitert. Mittels Bluetooth können drahtlose Kopfhörer oder auch eine drahtlose Soundbar angeschlossen werden. Außerdem kann man das Smartphone oder das Tablet via Bluetooth verbinden. Möchte man mehrere Geräte einfach anschließen, so wäre das Modell NU8009 die bessere Wahl.

Durch die Bluetooth-Konnektivität ist beim NU8009 auch eine Smart Remote als Fernbedienung enthalten. Die Smart Remote ist eine kleine Fernbedienung, die die nötigsten Tasten enthält. Diese verbindet sich per Bluetooth, so dass eine Sichtverbindung wie bei Infrarot beim Umschalten nicht notwendig ist. Insgesamt ist die Smart Remote auch sehr schick und setzt auf das minimalistische Design. Einem Großteil der Käufer gefällt es.

Mehr Anschlüsse beim NU8009

Bei der Anzahl der Anschlüsse kann der NU8009 im Gegensatz zum NU7179 ebenfalls punkten. Es finden sich insgesamt vier HDMI-Anschlüsse, so dass sich auch ohne AV-Receiver viele Geräte dauerhaft oder auch nur temporär anschließen lassen. Bei USB sind insgesamt zwei Anschlüsse vorhanden.

Möchte man analoge Geräte anschließen, so ist man mit dem NU7179 besser bedient. Hier findet sich auf der Rückseite noch ein Component- und Composite-Anschluss (via Adapter). Der NU8009 hat keine analogen Anschlüsse.

Einige Käufer werden eventuell einen analogen Kopfhöreranschluss vermissen. Insbesondere beim NU7179, da dieses Modell nicht über ein Bluetooth-Modul verfügt, so dass ein drahtloser Kopfhörer entfällt.

Eigenschaften NU8009 NU7179
HDMI 4 3
USB 2 2
Optischer digitaler Audioausgang 1 1
Kopfhöreranschluss 0 0
Component 0 1
Composite 0 1
Ethernet 1 1
WLAN ja ja

NU8009 mit 82 Zoll Bilddiagonale

Wer es richtig groß mag, für den hat Samsung das Modell UE82NU8009 mit 82 Zoll Bilddiagonale vorgesehen. 82 Zoll sind umgerechnet ca. 2 Meter Bilddiagonale!

Das 82 Zoll Modell findet sich beim NU8009, wohingegen der NU7179 nur bis 75 Zoll verfügbar ist. Beiden Modelle beginnen bei 49 Zoll und haben des weiteren 55 und 65 Zoll als Variationen vorhanden. Die jeweiligen Modellbezeichnungen lauten wie folgt:

  • NU7179: UE49NU7179, UE55NU7179, UE65NU7179, UE75NU7179
  • NU8009: UE49NU8009, UE55NU8009, UE65NU8009, UE75NU8009, UE82NU8009

Falls Du bei den Modellbezeichnungen Hilfe benötigst, kannst Du Dir unseren Artikel Modellbezeichnung von Samsung TVs entschlüsselt durchlesen.

Fazit

Der preisliche Unterschied zwischen dem NU8009 und dem NU7179 ist berechtigt: der Samsung NU8009 hat ein 100/120 Hz Panel und sorgt damit für ein schärferes Bild. Außerdem stellt das Panel deutlich mehr Farben dar, welches sich in der weiten Farbraumabdeckung widerspiegelt. Die Spitzenhelligkeit ist zudem sehr hoch, so dass auch HDR-Content besser dargestellt wird und auch besser wirkt. Auch bei der Ausstattung punktet der NU8009 gegenüber dem NU7179: integrierter PVR, Smart Remote, Bluetooth-Konnektivität und ein HDMI-Port mehr.

Beim Input Lag ist der NU7179 etwas schneller und hat für diejenigen, die alte Gerätschaften anschließen wollen, mehr analoge Anschlüsse.

Beide Modelle sind mit der 4K-Auflösung und der HDR-Fähigkeit im Bereich State of the Art. Der NU7179 deckt den Einsteigerbereich von Samsung in 2018 ab, der NU8009 hingegen den Mittelklassebereich.

Die folgende Übersicht hilft Dir beim Preisvergleich des NU8009 zum NU7179. Entscheide Du anhand Deiner Ansprüche und der tatsächlichen Unterschiede, ob sich der Aufpreis des NU8009 zum NU7179 (für Dich) lohnt.

Angebote

Für einen Preisvergleich zwischen dem NU7179 und dem NU8009 findest Du unten eine Auflistung der Modelle der NU7179 und NU8009 Serie.

SerieModelle
NU7179UE49NU7179 (EUR 599,00)
UE55NU7179 (EUR 635,75)
UE65NU7179
UE75NU7179 (EUR 1.832,90)
NU8009UE49NU8009
UE55NU8009 (EUR 883,99)
UE65NU8009 (EUR 1.424,99)
UE75NU8009 (EUR 2.241,92)
UE82NU8009 (EUR 3.079,39)