LG OLED vs Samsung QLED TVs 2022: sind Samsungs Preise für die QLED Fernseher zu hoch?

LG OLED TV vs Samsung QLED Preise 2022

Wir haben uns die beiden TV-Lineups aus dem Jahr 2022 von LG und Samsung im Detail angeschaut und die Preise verglichen. Gegenüber den Vorjahresmodellen sind die UVPs hochgegangen. Die LG OLEDs unterscheiden sich preislich kaum noch von den Samsung QLEDs. Ob Samsung beim Preissprung übertrieben hat, erfährst Du in diesem Artikel.

Abbildung LG OLED83G29LA OLED TV (Flat, 83 Zoll / 210 cm, UHD 4K, SMART TV, webOS 22 mit ThinQ)
Abbildung Samsung GQ85QN95BAT

Einordnung der LG OLEDs zu den Samsung QLEDs 2022

Das TV-Lineup mit 4K-Auflösung von LG und Samsung kann man preislich im Premium-Segment gut vergleichen, wenn man von den technologischen Unterschieden absieht.

LG OLED TV Lineup 2022 (© LG)
LG OLED TV Lineup 2022 (© LG)

Bei LG ist das Modell G2 das Beste mit 4K Bildschirm. Es folgen das Modell C2 und dahinter der LG B2. Bei Samsung ist der QN95B das Top-Modell mit 4K Auflösung. Unter ihm stehen der QN90B und der QN85B.

Welche Modelle sind ihrer Einstufung nach im TV-Lineup generell vergleichbar? Hier siehst Du die TVs von LG und Samsung:

LG Samsung
LG OLED G2 Samsung QLED QN95B
LG OLED C2 Samsung QLED QN90B
LG OLED B2 Samsung QLED QN85B

Beide TV-Lineups findest Du übrigens im Detail in diesen beiden Artikel:

Wie genau unterscheiden sich die Modelle jeweils preislich bei ähnlichen Displaygrößen?

LG OLED G2 vs Samsung QN95B: Preise bis 65 Zoll gleichauf

Im Premium-Bereich stehen preislich der LG OLED G2 und der Samsung QN95B als Konkurrenten gegenüber. In der Tabelle findest Du die Preise. Die günstigeren Preise bei (etwa) gleicher Bildschirmdiagonale haben wir fett dargestellt. Erstaunlicherweise ist beim QN95B im Bereich von 55 Zoll die UVP oberhalb des Preises des LG OLED G2.

Abbildung LG OLED83G29LA OLED TV (Flat, 83 Zoll / 210 cm, UHD 4K, SMART TV, webOS 22 mit ThinQ)
Abbildung Samsung GQ85QN95BAT

Das empfinden wir als außergewöhnlich hoch und spiegelt den extremen Preisanstieg bei Samsung wieder, den wir bereits in unserem Artikel zu den Preisen der QLED-Serie 2022 aufgezeigt haben.

Modell / Diagonale LG G2 Samsung QN95B Differenz
55 Zoll 2.499 € 2.599 € 100 €
65 Zoll 3.599 € 3.499 € -100 €
77/75 Zoll 5.999 € 4.699 € -1.300 €
83/85 Zoll 8.999 € 6.399 € -2.600 €

Bei 65 Zoll liegt der Samsung QN95B leicht unterhalb des LG OLED G2. Mit den Displaydiagonalen von 75 bzw. 77 Zoll ist die Preisdifferenz bereits mit 1300 € deutlich größer: hier bekommst Du beim Samsung für weniger Geld also ein ähnlich großes Bild. Noch extremer wird es bei der 83 Zoll bzw. 85 Zoll Variante. Hier liegt der Preisunterschied bereits bei ca. 2600 € zugunsten des Samsung QN95B.

Insgesamt empfinden wir die Preise des Samsung QN95B im Bereich von 55 und 65 Zoll als zu hoch; insbesondere weil Du mit dem LG G2 einen top ausgestatteten OLED-Fernseher kaufen kannst.

Wie sieht es in der Reihe dahinter aus, wenn man sich die beiden TVs LG C2 und Samsung QN90B anschaut?

LG OLED C2 vs Samsung QN90B: Preisunterschied bis 65 Zoll marginal

Bei diesen beiden Modellen sind auch die kleinen Displaydiagonalen von 42/43 Zoll und 48/50 Zoll vorhanden. Umso erstaunlicher, dass LG und Samsung die Preise so ähnlich gelegt haben. Bei den kleineren Displaydiagonalen gibt es kaum einen Preisunterschied.

Abbildung OLED83C29LA OLED Fernseher 2,11 m (83 Zoll) EEK: F 4K Ultra HD
Abbildung Samsung GQ85QN90BAT

Bei 55 und 65 Zoll liegt der Unterschied zugunsten des Samsung QN90B bei immerhin 200 € bzw. 400 €. Das empfinden wir als angemessen, denn der LG C2 ist unserer Ansicht nach dem Samsung QN90B mindestens ebenbürtig und in einigen Punkten besser.

Modell / Diagonale LG C29 Samsung QN90B Differenz
42/43 Zoll 1.649 € 1.499 € -150 €
48/50 Zoll 1.799 € 1.799 € 0 €
55 Zoll 2.299 € 2.099 € -200 €
65 Zoll 3.199 € 2.799 € -400 €
77/75 Zoll 5.399 € 3.899 € -1.500 €
83/85 Zoll 7.499 € 5.599 € -1.900 €

OLED-typisch steigt der Preis und auch hier die Preisdifferenz zum Samsung QN90B dramatisch an. Willst Du einen 77 Zoll großen OLED C2, musst Du im Vergleich zum 75 Zoll großen QN90B insgesamt 1500€ mehr bezahlen. Größer wird die Preisdifferenz beim 83 bzw. 85 Zoll großen Modell: hier sind ca. 1900€ mehr fällig. Eine große Differenz. Wenn man aber davon ausgeht, dass die 83 Zoll großen OLEDs aufgrund des hohen Preises nicht so häufig produziert werden, scheint der Aufpreis doch nicht so hoch.

Beim Samsung QN90B ist unserer Meinung nach der kleine Preisunterschied bei den Displaydiagonalen unter 65 Zoll nicht angemessen. Hier hätten wir erwartet, dass Samsung sein Modell QN90B etwas günstiger als den LG OLED C2 macht.

Wie verhält es sich beim LG B2, dem kleinsten LG OLED mit 100 Hz, gegenüber dem Samsung QN85B?

LG OLED B2 vs Samsung QN85B: bei 55 Zoll gleich teuer

Wenn man annimmt, dass der Samsung QN85B und der LG OLED B2 auf der gleichen Stufe stehen, was die Einschätzung ihrer jeweiligen Hersteller angeht, dann sieht man auch hier bei der Displaydiagonale den gleichen Preis von ca. 1900€.

Abbildung LG OLED77B29LA TV 195 cm (77 Zoll) OLED Fernseher (Cinema HDR, 120 Hz, Smart TV) [Modelljahr 2022]
Abbildung Samsung GQ85QN85BAT

Geht man auf 65 oder 77/75 Zoll hoch, ist der Samsung QN85B deutlich günstiger als der LG OLED B2. Den LG OLED B2 gibt es nicht in der Diagonale mit 83 Zoll, die dem LG C2 und G2 vorbehalten ist. Setzt man dennoch den Vergleichspreis zwischen dem Samsung QN85B mit 85 Zoll und dem LG C2 mit 83 Zoll an, erkennt man die hohe Preisdifferenz von ca. 2500€.

Modell / Diagonale LG B2 Samsung QN85B Differenz
55 Zoll 1.899 € 1.899 € 0 €
65 Zoll 2.799 € 2.499 € -300 €
77/75 Zoll 4.499 € 3.399 € -1.100 €
83/85 Zoll 4.999 €

Samsungs QLED Preise im Vergleich zu LG OLED sehr hoch?

Samsung hat die Preise für die 2022er QLED-TVs knackig hoch angesetzt. Absolut sind die UVP gegenüber der Vorjahresserie deutlich gestiegen, was Du in unserem Artikel zu den QLED 2022 Preisen nachlesen kannst.

Damit erreicht Samsung ein Niveau, welches bei den „kleineren“ Displaydiagonalen von 55 Zoll oder geringer auf LG OLED Niveau liegt. Selbst der Samsung QN85B ist genau so teuer wie der LG OLED B2. Suchst Du also in diesem Displaydiagonalen-Bereich, dann fällt Dir die Entscheidung anhand des Preises sicherlich schwer.

Wenn Du 65 Zoll oder noch größer suchst, dann fährst Du in jedem Fall mit einem Samsung QLED günstiger. Hier scheint LG noch hohe Fertigungskosten zu haben, die der Hersteller an die Kundschaft weitergibt. Entscheidest Du rein nach dem Preis, dann ist in diesem Segment ein ähnlich eingestufter Samsung QLED-TV die bessere Wahl.

Wie sich die Preise generell über den Jahresverlauf entwickelt und wann der beste Zeitpunkt für einen TV-Kauf ist, kannst Du hier nachlesen.

Erfahre aktuelle Neuigkeiten zu den Fernsehern, TV-Lineups und Soundbars aus 2021. Mit dem Eintragen für unseren kostenlosen Newsletter erhältst Du alle Details der großen Herstellern Samsung, LG, Sony und Panasonic zu den neuen TV- und Soundbar-Modellen.