Sony TV X85J vs. Sony X90J Kaufberatung und Vergleich: Lohnt der teurere X90J gegenüber dem X85J?

Der Sony TV X85J sowie der Sony X90J bilden im Portfolio des namhaften Herstellers quasi das Mittelfeld unter den LCD-Modellen der XJ-Serie aus 2021. Aber wie unterscheiden sich die beiden Modelle genau? Lohnt sich der Kauf des teureren Sony X90J? Oder reicht auch der günstigere Sony X85J? Wir vergleichen die beiden Fernseher und zeigen Dir auf, worin die Unterschiede bestehen und ob sich die Mehrkosten für den X90J lohnen.

Abbildung Sony KD-85X85J/P BRAVIA 216 cm (85 Zoll) Fernseher ( Android TV, 4K Ultra HD (UHD), High Dynamic Range (HDR), Google TV, Smart TV, 2021 Modell), Schwarz
Abbildung Sony XR-75X90J
Sony hat Anfang 2022 die Modelle des neuen TV-Lineups herausgebracht.

Trage Dich hier ein und erhalte weitere Informationen, technische Infos und detaillierte Vergleiche zur TV-Serie 2021 von Sony.

Zusammenfassung der Unterschiede zwischen dem TV Sony X85J und Sony X90J

Hier findest Du für den schnellen Überblick eine Zusammenfassung aller wesentlichen Unterschiede zwischen den Modellen Sony X85J und Sony X90J.

Der Sony X85J bietet folgende Vorteile:

  • das höhere native Kontrastverhältnis sowie
  • einen geringeren Input Lag, was für das Gaming besser ist
  • mehr Auswahl bei den Displaydiagonalen

Der Sony X90J liefert dafür folgende Vorteile:

  • das hellere Bild und eine FALD-Hintergrundbeleuchtung
  • einen besseren Bildprozessor und damit bessere Bewegtbildeigeschaften
  • einen Doppeltuner mit 2 x DVB-T2/C/S2
  • Unterstützung für BRAVIA CORE, den Sony-eigenen Streaming-Dienst
Sony X85J Sony X90J
Design
Abbildung Sony KD-85X85J/P BRAVIA 216 cm (85 Zoll) Fernseher ( Android TV, 4K Ultra HD (UHD), High Dynamic Range (HDR), Google TV, Smart TV, 2021 Modell), Schwarz
Abbildung Sony XR-75X90J
Bild 100 Hz native Bildwiederholrate

Direct LED

VA-LCD Panel

8 Bit + FRC Farbtiefe je Kanal

Triluminos Display

4K HDR X1 Processor

 

100 Hz native Bildwiederholrate

FALD Direct LED

24 Dimming-Zonen

VA-LCD Panel

10 Bit Farbtiefe je Kanal

Triluminos Display

Cognitive Processor XR mit Dual database processing

 

Ton 2.0 Kanal Audiosystem

20 Watt Ausgangsleistung (2 x 10 Watt)

eARC (enhanced ARC) nach Firmware-Update

Dolby Digital, DTS

2.0 Kanal Audiosystem

20 Watt Ausgangsleistung (2 x 10 Watt)

eARC (enhanced ARC) nach Firmware-Update

Dolby Digital, DTS

HDR HDR10

(kein HDR10+)

HLG

Dolby Vision

HDR10

(kein HDR10+)

HLG

Dolby Vision

Ausstattung Google TV

1 x DVB-T2/C/S2

PVR

Timeshift (eingeschränkt bedienbar)

Google TV

2 x DVB-T2/C/S2

PVR

Timeshift (eingeschränkt bedienbar)

BRAVIA CORE

Input Lag 16 ms Full HD- und 15 ms UHD-Auflösung, 6 ms mit [email protected] Hz

VRR nach Firmware-Update, Freesync und G-SYNC unbekannt

Automatic Low Latency Mode (ALLM) nach Firmware-Update

19 ms Full HD- und 18 ms UHD-Auflösung, 11 ms mit [email protected] Hz

VRR nach Firmware-Update, Freesync und G-SYNC unbekannt

Automatic Low Latency Mode (ALLM) nach Firmware-Update

Einschränkungen  
Aktuelle Preise KD-43X85J (658,24 €)
KD-50X85J (708,57 €)
KD-55X85J (813,99 €)
KD-65X85J (948,99 €)
KD-75X85J (1.448,99 €)
KD-85X85J (1.948,99 €)
XR-50X90J (899,00 €)
XR-55X90J (818,16 EUR)
XR-65X90J (1049,00 EUR)
XR-75X90J (1359,15 EUR)

aktuelle Angebote am 21.05.22


  • Sony XR-55X90J bei Mediamarkt im Angebot
  • 100 Hz native Bildwiederholrate, VA LCD, Full Array Local Dimming (24 Dimming-Zonen), Cognitive XR Prozessor, 2 x DVB-T2/C/S2, HDMI 2.1, Acoustic Multi-Audio, eARC, Google TV, 2021er Modell

Bild im Vergleich: X90J heller und mit FALD, aber X85J mit höherem nativen Kontrast

Wie bereits eingangs erwähnt, handelt es sich bei dem Sony X90J um das höherwertige der beiden hier verglichenen TV-Geräte. Demnach darf man hier auch die bessere Bildqualität erwarten, was sich aber nicht durchweg bei allen Messwerten zeigt.

Beide Modelle lösen mit UHD / 4K auf und weisen eine native Bildwiederholrate von 100 Hz auf und setzen zudem auf Black Frame Insertion (BFI) für eine flüssiger wirkende Bewegtbilddarstellung. Dennoch gibt es Unterschiede. Denn beim X85J wird das VA LCD Panel von einer Direct LED Hintergrundbeleuchtung ohne Local Dimming angestrahlt, beim Sony X90J ist hingegen FALD im Einsatz.

Aufbau Full Array Local Dimming Backlight mit Dimmingzonen
Schematische Darstellung eines FALD-Displays: Sony X90J hat insgesamt 24 Dimming-Zonen

Eigentlich sollte dies beim Sony X90J mit Full Array Local Dimming und 24 Dimming-Zonen zu einem besseren Kontrastverhältnis führen. Dies ist mit 6200:1 mit Local Dimming im Gegensatz zu 5600:1 nativ auch der Fall. Allerdings langt dies dennoch nicht, um den X85J zu schlagen. Dieser kommt auf ein natives Kontrastverhältnis von 6300:1. Dies ist kein großer Unterschied, zeigt aber, dass das günstigere Modell von Hause aus das kontraststärkere Panel verbaut hat.

Bei der Helligkeit stellt sich hingegen das zu erwartende Bild ein. Der teurere Sony X90J bietet die besseren Werte und damit das hellere Bild. Der Unterschied ist vor allem bei echtem Content in HDR (780 cd/m² zu 550 cd/m²) sowie bei einem Testbild mit 10 Prozent Weißanteil in HDR (790 cd/m² zu 570 cd/m²) sowie SDR (760 cd/m² zu 530 cd/m²) auffällig. Bei Realcontent in SDR ist der Unterschied mit 520 cd/m² zu 510 cd/m² hingegen minimal, was für keine sichtbaren Unterschiede beim Schauen des klassischen Fernsehprogramms ohne UHD und HDR spricht. Dennoch schneidet der Sony X90J insgesamt offensichtlich besser ab.

Eigenschaft Sony X85J Sony X90J
Auflösung UHD UHD
native Bildwiederholrate 100 Hz 100 Hz
Bildschirmform flach flach
Kontrastverhältnis 6300:1 5600:1 nativ, 6200:1 local dimming
Paneltyp VA LCD VA LCD
Hintergrundbeleuchtung Direct LED FALD
Local Dimming nein ja
SDR Peak 10% 530 cd/m² 760 cd/m²
HDR Peak 10% 570 cd/m² 790 cd/m²
SDR Real Scene 510 cd/m² 520 cd/m²
HDR Real Scene 550 cd/m² 780 cd/m²
Veränderung der Farben ab 36° 25°
Veränderung der Helligkeit ab 37° 38°
Veränderung der Schwarzwerte ab 10° 14°
Farbraumabdeckung DCI P3 xy 90% 88%
Farbraumabdeckung Rec.2020 xy 65% 63%
Farbvolumen DCI P3 82% 78%
Farbvolumen Rec.2020 62% 68%
BFI ja ja
Auflösung pro Farbkanal 8 Bit + FRC 10 Bit

Quelle: teilweise rtings.com

Wer jetzt erwartet, dass es bei den weiteren für die Bildqualität relevanten Kriterien so weitergeht, der irrt. Denn obwohl der X85J nur auf 8 Bit + FRC Auflösung pro Farbkanal zurückgreifen kann, schneidet er bei der Farbwiedergabe besser ab als der Sony X90J mit 10 Bit – wenn auch minimal. Sowohl bei der Farbraumabdeckung nach DCI P3 (90% zu 88%) als auch Rec.2020 (65% zu 63%) hat er genauso wie beim Farbvolumen nach DCI P3 (82% zu 78%) die Nase vorne. Nur beim Farbvolumen nach Rec.2020 hat der X90J mit 68% zu 62% die besseren Argumente auf seiner Seite. Das ist verwunderlich, denn das bessere Panel des X90J sollte den X85J überflügeln.

Farbräume Rec.709 DCI-P3 Rec.2020
Farbräume im Vergleich

Bei der Blickwinkelstabilität des Bildes zeigt sich ein recht unentschiedenes Ergebnis. Der X90J zeigt erzielt bei der Helligkeit (38 Grad zu 37 Grad) sowie den Schwarzwerten (14 Grad zu 10 Grad) etwas bessere Ergebnisse. Das bedeutet, dass sich hier diese beiden Bildkriterien erst bei einer größeren Abweichung der senkrechten Blickachse verändern. Dafür liefert der X85J bei der Farbveränderung ein deutlich besseres Ergebnis (36 Grad zu 25 Grad).

Wie Du vermutlich bereits gemerkt hast, ergibt sich am Ende ein etwas diffuses und nicht einheitliches Ergebnis. Der Sony X85J bietet das höhere native Kontrastverhältnis, mit Local Dimming liegen beide Geräte quasi gleichauf. Der Sony X90J liefert dafür das hellere Bild, was vor allem beim Fernsehen am Tage in sonnendurchfluteten Räumen ein wichtiger Vorteil ist. Bei der Farbwiedergabe und der Blickwinkelstabilität halten sich die Unterschiede in Grenzen.

Am Ende hat der Sony X90J aber noch ein Faustpfand in der Hinterhand. Mit dem Cognitive Processor XR mit Dual Database Processing ist im Vergleich zum X85J und dessen 4K HDR X1 der deutlich bessere Bildprozessor an Bord, der unter anderem bei der Aufbereitung von geringer auflösendem Eingangsmaterial bessere Ergebnisse erzielt. Dies kommt ebenfalls der Bildqualität zugute, sodass am Ende der Sony X90J wie erwartet die Nase vorne hat – wenn auch knapper als gedacht.

Ausstattung: X90J mit BRAVIA CORE

Bei der Ausstattung gibt es einige wenige wichtige Unterschiede zwischen dem Sony X85J und dem X90J. Dies betrifft vor allem den TV-Empfang. Während das teurere Modell mit einem Twin-Tuner für DVB-T2/C/S2 ausgestattet ist, musst Du beim X85J hingegen mit einem Single-Tuner Vorlieb nehmen. Dir stehen zwar dennoch Funktionen wie PVR und das zeitversetzte Fernsehen (Timeshift) zur Verfügung. Allerdings kannst Du immer nur einen Sender zurzeit empfangen. Mit dem Sony TV X90J kannst Du hingegen ein Programm schauen und zeitgleich ein anderes via USB-Recording auf einem Speichermedium aufnehmen.

Das kurze Video von Sony gibt Dir einen Überblick über BRAVIA CORE Streaming bei den XR-TVs:

Komplette Einigkeit herrscht hingegen bei den Anschlüssen. Beide Fernseher sind mit zweimal HDMi 2.1 auf den Anschlüssen 3 und 4 ausgestattet. Dazu kommen zweimal HDMI 2.0. Ebenfalls verbaut sind jeweils zwei USB-Ports, ein optisch digitaler Audioausgang sowie je einmal Composite und Ethernet. Letztgenannter dient als Alternative zum ebenfalls gebotenen WLAN.

Ebenfalls identisch sind die beiden verglichenen Modelle beim Soundsystem – zumindest auf dem Papier. Verbaut ist jeweils ein 2.0 Kanal Audiosystem mit 20 Watt Ausgangsleistung (2 x 10 Watt). Dieses unterstützt Dolby Digital, Dolby Digital sowie DTS. eARC (erweiterter Rückkanal via HDMI) kommt per Firmware-Update. Dazu bieten sie verschiedene Klangoptimierer. Allerdings verbaut Samsung beim X85J „nur“ die X-Balanced Speaker, während beim X90J Acoustic Multi-Audio an Bord ist. Hierbei kommen spezielle Hochtonlautsprecher zur Klangpositionierung an der Rückseite zum Einsatz, sodass der Klang der Handlung auf der Mattscheibe zu folgen scheint. Auch bei der Tieftonwiedergabe schneidet der Sony TV X90J mit 90 Hz im Vergleich zum mit 100 Hz des X85J etwas besser ab.

Komplett gleich ist, dass beide LCD-TVs HDR10, HLG und Dolby Vision, aber kein HDR10+ unterstützen. Als Betriebssystem ist in beiden Fällen Google TV im Einsatz. Dazu kommen diverse Smart-TV- und Smart-Home-Features wie Sprachsteuerung via Google Assistant und Amazon Alexa, Chromecast built-in sowie Apple AirPlay und HomeKit.

Gaming und Input Lag: 2 x HDMI 2.1, X85J schneller

Wenn Du auf der Suche nach einem Fernseher bist, den Du auch zum Gaming nutzen kannst, sind beide hier verglichenen Fernseher von Sony nahezu gleich gut geeignet – wobei wir eher gleich schlecht sagen sollten.

Beginnen wir beim Input Lag. Dieser beträgt beim Sony X85J 16 ms bei Content in 1080p und 15 ms bei einem Eingangssignal in 4K mit 60Hz. Der Sony X90J schneidet mit 19 bzw. 18 ms minimal schlechter ab, wobei alle Werte nicht sonderlich gut sind. Deutlicher ist der Unterschied hingegen bei 4K mit 120 Hz über die beiden HDMI 2.1-Anschlüsse (HDMI 3 + 4), wo der Sony X85J mit 6 ms sich wacker schlägt, während der X90J auch hier mit 11 ms ein eher durchschnittliches Ergebnis erzielt. In diesem Punkt hat der Sony TV X85J also leicht die Nase vorne.

Bei den sonstigen Features, die für Gamer wichtig und interessant sind, schneiden beide Sony TVs aber sehr bescheiden ab. Der X90J unterstützt immerhin eine Art ALLM (Auto Low Latency Mode) über den Auto Picture Mode, der allerdings nur im Zusammenspiel mit Sonys eigener PlayStation 5 funktioniert. Bei den üblichen Gaming-Funktionen gegen Tearing, sprich VRR (Variable Refresh Rate) sowie Nvidia G-SYNC und AMD FreeSync, sieht es derzeit hingegen schlecht aus. Zumindest hat Sony bereits angekündigt, dass VRR und ALLM per Firmware-Update nachgereicht werden sollen. Leider hat die Vergangenheit aber gezeigt, dass dies bei dem Hersteller durchaus seine Zeit dauern kann…

Unterschiede im Design

Abbildung Sony KD-85X85J/P BRAVIA 216 cm (85 Zoll) Fernseher ( Android TV, 4K Ultra HD (UHD), High Dynamic Range (HDR), Google TV, Smart TV, 2021 Modell), Schwarz
Abbildung Sony XR-75X90J

Wie bei vielen anderen Punkten halten sich auch bei der Optik die Unterschiede stark in Grenzen. Beide Geräte stehen auf relativ weit außen positionierten, schlanken Standfüßen, die wie zwei umgedrehte „V“ aussehen. Optional lassen sich die beiden Füße aber auch weiter mittig platzieren, da beide Geräte mit dem sogenannten „Premium 2-fach Multipositionsfuß“ von Sony ausgestattet sind.

Die Displaypanels werden jeweils von 10 mm dünnen und dunklen Rändern umgeben. Die Gerätetiefe fällt beim Sony X90J mit 72 mm geringfügig kleiner aus als beim X85J. Der Unterschied beträgt aber gerade einmal 1 mm, fällt also mit dem bloßen Auge nicht auf.

Datenblätter des Sony X85J und Sony X90J im Vergleich

Eine relevante Übersicht über die wichtigsten Daten findest Du über unser Vergleichs-Tool. Du kannst außerdem weitere TV-Modelle zum Vergleich hinzufügen und Dir so mehrere Hersteller gleichzeitig anschauen.

tabellarischer Vergleich zwischen Sony KD-85X85J, Sony XR-75X90J
 KD-85X85JXR-75X90J
Bildschirmdiagonale85 Zoll75 Zoll
BildwiederholrateMotionflow™ XR 800/960 Hz (100/120 Hz unkomprimiert), Auto-ModusXR Motion Clarity, Auto-Modus
BildschirmauflösungUHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)
Ausgangsleistung (RMS)10 W + 10 W10 W + 10 W
[...]

Aktuelle Angebote

Die aktuellen Angebote zum Sony X85J und Sony X90J haben wir Dir in unserer Live-Preis-Abfrage zusammengestellt:

Abbildung Sony KD-85X85J/P BRAVIA 216 cm (85 Zoll) Fernseher ( Android TV, 4K Ultra HD (UHD), High Dynamic Range (HDR), Google TV, Smart TV, 2021 Modell), Schwarz
Abbildung Sony XR-75X90J
SerieModelle
X85JKD-43X85J (658,24 €)
KD-50X85J (708,57 €)
KD-55X85J (813,99 €)
KD-65X85J (948,99 €)
KD-75X85J (1.448,99 €)
KD-85X85J (1.948,99 €)
X90JXR-50X90J (899,00 €)
XR-55X90J (818,16 EUR)
XR-65X90J (1049,00 EUR)
XR-75X90J (1359,15 EUR)

aktuelle Angebote am 21.05.22


  • Sony XR-55X90J bei Mediamarkt im Angebot
  • 100 Hz native Bildwiederholrate, VA LCD, Full Array Local Dimming (24 Dimming-Zonen), Cognitive XR Prozessor, 2 x DVB-T2/C/S2, HDMI 2.1, Acoustic Multi-Audio, eARC, Google TV, 2021er Modell

Fazit

Allzu groß sind die Unterschiede zwischen dem Sony TV X85J und dem höherwertigen X90J nicht, wie Du vermutlich in den vorangegangenen Zeilen gemerkt hast. Letztendlich würden wir Dir am Ende zum Kauf des teureren Modells, also dem Sony TV X90J raten. Warum? Das lässt sich an einigen Punkten festmachen:

Zum einen bietet der Sony X90J das etwas bessere Bilderlebnis, was vor allem an dem Prozessor und der höheren Helligkeit liegt. Noch gewichtiger schätzen wir den Vorteil des Twin-Tuners ein – vorausgesetzt, dass Du tatsächlich noch regelmäßig Live-TV schaust und aufnimmst und nicht mehr nur streamst. Zudem hat der Sony X90J das etwas bessere Soundsystem und ein paar weitere kleine Vorteile auf seiner Seite.

Letztendlich mag aber auch die verfügbare Diagonale für Dich kaufentscheidend sein. Hier hat der Sony X85J mit sechs verschiedenen Größen (43, 50, 55, 65, 75 und 85 Zoll) gegenüber dem Sony X90J mit vier verschiedenen Diagonalen (50, 55, 65 und 75 Zoll) zwei Argumente mehr auf seiner Seite.

Wenn die Preise gleich liegen, solltest Du Dich für den X90J entscheiden: er bringt das höherwertige Gesamtpaket mit. Wenn der X85J für Deine Wunsch-Diagonale deutlich günstiger ist, prüfe für Dich, ob Dir die zusätzlichen Eigenschaften des X90J fehlen würden und entscheide Dich dann.

Deine Meinung ist gefragt!

Für welchen Fernseher würdest Du Dich nach den aktuellen Preisen entscheiden? Sony X85J oder Sony X90J?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Weitere interessante Artikel zum Sony X85J und Sony X90J findest Du hier:

Sony TV X85J vs. Sony X90J Kaufberatung und Vergleich: Lohnt der teurere X90J gegenüber dem X85J? - Der Sony TV X85J sowie der Sony X90J bilden im Portfolio des namhaften Herstellers quasi das Mittelfeld unter den LCD-Modellen der XJ-Serie aus 2021. Aber wie unterscheiden sich die beiden Modelle genau? Lohnt sich der Kauf des teureren Sony X90J?
Sony XH9505 vs Sony X90J Sony XH9505 (2020) vs. Sony X90J (2021) TV Vergleich: welcher ist besser? - Sonys 2021er LCD-Mittelklasse bekleidet der X90J. Doch wie gut ist das Modell wirklich und welche Verbesserungen hat der Hersteller gegenüber den Vorjahresmodellen vorgenommen? Dies wollen wir herausfinden, in dem wir den X90J mit dem 2020er Top-Modell XH9505 mit LCD-Panel vergleichen.
Sony LCD XJ 2021 Sony Fernseher LCD XJ-Serie: Unterschiede und Vergleich der Sony LCD TVs 2021 - Die Sony XJ-Serie wurde auf der CES 2021 vorgestellt und bringt eine bunte Mischung aus Einsteiger- Mittelklasse und TVs der gehobenen Mittelklasse mit. Sie ordnet sich aufgrund der LCD-Technik unterhalb der OLED-Serie AJ von Sony aus 2021 ein. Die XJ-Serie
Sony X90J vs X95J Sony X90J vs. Sony X95J TV-Vergleich 2021: Sonys FALD-TVs ähnlich, aber doch verschieden? - Die Mittelklasse in Sonys 2021er TV-Portfolio sind die LCD-TVs mit Full Array LED Hintergrundbeleuchtung. Sie setzt sich primär aus dem X90J und dem teureren X95J zusammen. Die Modellbezeichnung der beiden TVs klingt erstmal fast identisch. Beide sind die Nachfolger für
Überblick Sony X90J Sony TV X90J Kaufberatung: Wie gut ist der FALD-TV von Sony aus 2021? (XR-50X90J, XR-55X90J, XR-65X90J, XR-75X90J) - Nach dem beliebten Sony XH90 aus dem vergangenen Jahr folgt 2021 der neue Sony X90J aus der Sony XJ-Serie. Auf den ersten Blick bereits auffällig ist die neue Anordnung von Buchstaben und Zahlen innerhalb der Modellbezeichnung bei dem neuen Modell.