Samsung Soundbar Serie HW-Q / HW-QT: Vergleich und Unterschiede der Samsung Premium Soundbars 2020

Samsung Soundbar HW-Q 2020

Neben den vielen verschiedenen TV-Modellen bietet Samsung auch eine Reihe von Soundbars. Mit ihnen lässt sich der Klang der Fernseher noch einmal deutlich verbessern. Wenn Du auf der Suche nach einer hochwertigen Klangoptimierung für Deinen Fernseher bist, dann ist die HW-Q-Reihe auf jeden Fall eine gute Wahl.

Abbildung HW-Q70T/ZG
Abbildung HW-Q800T/ZG
Abbildung Samsung HW-Q950T Soundbar mit Wireless subwoofer und Surround Lautsprecher

Die der Modellserie angehörenden Soundbars, die wir Dir nachfolgend mit ihren Gemeinsamkeiten und Unterschieden näher vorstellen, sind höherwertiger ausgestattet als die Samsung HW-T-Reihe aus 2020.

In diesem Artikel werden wir die 2020er Soundbar-Modelle HW-QT oder HW-Q nennen. HW-Q ist dabei der allgemeine Begriff für die Premium-Soundbars und kann mehrere Modellgenerationen umfassen. Wenn wir HW-Q schreiben, meinen wir also die Soundbars aus dem Samsung Lineup 2020.

Generelle Infos zu Soundbars und der richtigen Auswahl findest Du in unserer Soundbar Kaufberatung.

Samsung hat Anfang des Jahres 2021 seine neuen Innovationen und die Modelle des neuen Samsung TV-Lineups 2021 vorgestellt.

Trage Dich hier ein und erhalte weitere Informationen, technische Infos und detaillierte Vergleiche zur TV-Serie 2021 von Samsung in unserem kostenlosen Newsletter.

Übersicht über die Samsung Premium Soundbars HW-Q 2020

In der nachfolgenden Tabelle findest Du übersichtlich die Premium Soundbars der HW-Q Serie aus dem Lineup 2020 von Samsung.

Modell Eigenschaften
HW-Q60T

HW-Q60T/ZG

 

Abbildung Samsung HW-Q60T/EN Soundbar, schwarz, Bluetooth, HDMI, HDR10+
Allgemein

5.1 Kanal Audio-System

Center-Speaker

Acoustic Beam

Integrierte Lautsprecher: 9

360 Watt maximale Ausgangsleistung

Davon 160 Watt Ausgangsleistung auf

Subwoofer Treiber Durchmesser: 6,5 Zoll

Subwoofer drahtlos mit Soundbar verbunden

 

Anschlüsse

HDMI 1 x in, 1 x out

4K 60 Hz Passthrough

HDR10+

ARC

Optischer digitaler Audioeingang

USB-Anschluss

Bluetooth (Version 4.2)

Bluetooth Multi Connection

 

Ausstattung

5 Sound-Modi DSP mit Surround Sound Expansion, Game Mode Pro, Standard, Adaptive, DTS Virtual:X

Auto AV Synchronisierung

Adaptive Sound

Dolby Digital 5.1

DTS Digital Surround

Musikwiedergabe von USB

Spielemodus

Q-Symphony

One Remote Control

Wandmontage möglich

Erweiterung um Wireless Rear-Kit SWA-8500S möglich

 

Abmessungen und Gewicht

Soundbar: 98 x 5,8 x 10,5 cm

Subwoofer: 20,5 x 35,3 x 30,3 cm

Soundbar Gewicht 3,4 kg

Subwoofer Gewicht 6,2 kg

 

Design
Soundbar: schwarz, Kunststoff mit Metall-Front

Subwoofer: schwarz, Holz mit seitlichem Lautsprecher und Stoffabdeckung

HW-Q70T

HW-Q70T/ZG

 

Abbildung HW-Q70T/ZG
Allgemein

3.1.2 Kanal Audio-System

Center-Speaker

nach oben strahlende Lautsprecher

Acoustic Beam 2.0

Integrierte Lautsprecher: 8

330 Watt maximale Ausgangsleistung

Davon 160 Watt Ausgangsleistung auf

Subwoofer Treiber Durchmesser: 6,5 Zoll

Subwoofer drahtlos mit Soundbar verbunden

 

Anschlüsse

HDMI 1 x in, 1 x out

4K 60 Hz Passthrough

HDR10+

eARC

Optischer digitaler Audioeingang

USB-Anschluss

Bluetooth (Version 4.2)

Bluetooth Multi Connection

WLAN integriert

 

Ausstattung

4 Sound-Modi DSP mit Surround Sound Expansion, Game Mode Pro, Standard, Adaptive

DTS:X

Dolby Atmos

Auto AV Synchronisierung

Adaptive Sound

Dolby Digital 5.1

DTS Digital Surround

Musikwiedergabe von USB

Spielemodus

Q-Symphony

Alexa-kompatibel

Spotify Connect

One Remote Control

Wandmontage möglich

Erweiterung um Wireless Rear-Kit SWA-9000S möglich

 

Abmessungen und Gewicht

Soundbar: 98 x 5,8 x 11,5 cm

Subwoofer: 20,5 x 35,3 x 30,3 cm

Soundbar Gewicht 3,5 kg

Subwoofer Gewicht 6,2 kg

 

Design
Soundbar: schwarz, Kunststoff mit Metall-Front

Subwoofer: schwarz, Holz mit seitlichem Lautsprecher und Stoffabdeckung

HW-Q800T

HW-Q800T/ZG

 

Abbildung HW-Q800T/ZG
Allgemein

3.1.2 Kanal Audio-System

Center-Speaker

nach oben strahlende Lautsprecher

Acoustic Beam 2.0

Integrierte Lautsprecher: 8

330 Watt maximale Ausgangsleistung

Davon 160 Watt Ausgangsleistung auf

Subwoofer

Subwoofer drahtlos mit Soundbar verbunden

 

Anschlüsse

HDMI 1 x in, 1 x out

HDMI Version 2.1

4K 60 Hz Passthrough

HDR10+

eARC

Optischer digitaler Audioeingang

USB-Anschluss

Bluetooth (Version 4.2)

Bluetooth Multi Connection

WLAN integriert

 

Ausstattung

4 Sound-Modi DSP mit Surround Sound Expansion, Game Mode Pro, Standard, Adaptive

DTS:X

Dolby Atmos

Auto AV Synchronisierung

Adaptive Sound

Dolby Digital 5.1

DTS Digital Surround

Musikwiedergabe von USB

Spielemodus

Q-Symphony

Alexa-kompatibel

Spotify Connect

One Remote Control

Wandmontage möglich

Erweiterung um Wireless Rear-Kit SWA-9000S möglich

 

Abmessungen und Gewicht

Soundbar: 98 x 6,0 x 11,5 cm

Subwoofer: 20,5 x 40,3 x 40,3 cm

Soundbar Gewicht 3,5 kg

Subwoofer Gewicht 9,8 kg

 

Design
Soundbar: schwarz, Kunststoff mit Metall-Front

Subwoofer: schwarz, Holz mit seitlichem Lautsprecher und Stoffabdeckung

HW-Q900T

HW-Q900T/ZG

 

Abbildung Samsung HW-Q900T Soundbar mit Wireless Subwoofer
Allgemein

7.1.2 Kanal Audio-System

Center-Speaker

nach oben strahlende Lautsprecher

zur Seite strahlende Lautsprecher

kein Acoustic Beam

Integrierte Lautsprecher: 16

406 Watt maximale Ausgangsleistung

Davon 160 Watt Ausgangsleistung auf

Subwoofer

Subwoofer drahtlos mit Soundbar verbunden

 

Anschlüsse

HDMI 2 x in, 1 x out

HDMI Version 2.1

4K 60 Hz Passthrough

HDR10+

eARC

Optischer digitaler Audioeingang

USB-Anschluss

Bluetooth (Version 4.2)

Bluetooth Multi Connection

WLAN integriert

 

Ausstattung

4 Sound-Modi DSP mit Surround Sound Expansion, Game Mode Pro, Standard, Adaptive

DTS:X

Dolby Atmos

Auto AV Synchronisierung

Adaptive Sound

Dolby Digital 5.1

DTS Digital Surround

Musikwiedergabe von USB

Spielemodus

Q-Symphony

Alexa-kompatibel

Spotify Connect

One Remote Control

Wandmontage möglich

Erweiterung um Wireless Rear-Kit SWA-9000S möglich

 

Abmessungen und Gewicht

Soundbar: 123,2 x 6,9 x 13,8 cm

Subwoofer: 20,5 x 40,3 x 40,3 cm

Soundbar Gewicht 7,1 kg

Subwoofer Gewicht 9,8 kg

 

Design
Soundbar: schwarz, Stoffbespannung, seitliche Lamellen

Subwoofer: schwarz, Holz mit seitlichem Lautsprecher und Stoffabdeckung

HW-Q950T

HW-Q950T/ZG

 

Abbildung Samsung HW-Q950T Soundbar mit Wireless subwoofer und Surround Lautsprecher
Allgemein

9.1.4 Kanal Audio-System

Center-Speaker

nach oben strahlende Lautsprecher

zur Seite strahlende Lautsprecher

Rücklautsprecher (drahtlos verbunden)

kein Acoustic Beam

Integrierte Lautsprecher: 20

546 Watt maximale Ausgangsleistung

Davon 160 Watt Ausgangsleistung auf

Subwoofer

Subwoofer drahtlos mit Soundbar verbunden

 

Anschlüsse

HDMI 2 x in, 1 x out

HDMI Version 2.1

4K 60 Hz Passthrough

HDR10+

eARC

Optischer digitaler Audioeingang

USB-Anschluss

Bluetooth (Version 4.2)

Bluetooth Multi Connection

WLAN integriert

 

Ausstattung

4 Sound-Modi DSP mit Surround Sound Expansion, Game Mode Pro, Standard, Adaptive

DTS:X

Dolby Atmos

Auto AV Synchronisierung

Adaptive Sound

Dolby Digital 5.1

DTS Digital Surround

Musikwiedergabe von USB

Spielemodus

Q-Symphony

Alexa-kompatibel

Spotify Connect

One Remote Control

Wandmontage möglich

Erweiterung um Wireless Rear-Kit SWA-9000S möglich

 

Abmessungen und Gewicht

Soundbar: 123,2 x 6,9 x 13,8 cm

Subwoofer: 20,5 x 40,3 x 40,3 cm

Soundbar Gewicht 7,1 kg

Subwoofer Gewicht 9,8 kg

 

Design
Soundbar: schwarz, , Stoffbespannung, seitliche Lamellen

Subwoofer: schwarz, Holz mit seitlichem Lautsprecher und Stoffabdeckung

Die Gemeinsamkeiten der Soundbars von Samsung zur HW-Q Serie findest Du hier.

Gemeinsamkeiten der Samsung Soundbar Serie HW-Q

Viele Funktionen und Eigenschaften sind bei allen Soundbars der Serie HW-Q an Bord. Statt diese bei den einzelnen Modellen immer wieder aufzulisten und zu erwähnen, greifen wir diese zunächst zusammenfassend auf. Das bedeutet, dass die in diesem Abschnitt vorgestellten Features von allen Soundbars von der HW-Q60T bis hin zur HW-Q950T geboten werden – es sei denn, dass explizit etwas anderes erwähnt ist.

Während bei der HW-T-Reihe das günstigste Modell nicht mit einem externen Subwoofer ausgeliefert wird, ist dieser bei allen HW-Q-Modellen dabei. Zwar gibt es auch hier Unterschiede, aber generell ist so auf jeden Fall schon einmal eine gute Basswiedergabe garantiert. Die Anbindung des Subwoofers an die Soundbar erfolgt in jedem Fall kabellos. Dies bietet Dir mehr Freiheit bei der Positionierung der Bassbox im Raum. Auf die Merkmale des externen Subwoofers gehen wir dann bei den einzelnen Modellen noch genauer ein.

Alle Soundbars von Samsung aus dem Modelljahr 2020 unterstützen die Funktion One Remote Control. Das bedeutet, dass sie nicht nur mit der in jedem Fall beiliegenden Fernbedienung gesteuert werden. Sondern dass Du auch die Fernbedienung Deines Samsung TVs für die Regelung von Lautstärke und weiteren Funktionen verwenden kannst. Da alle Soundbars der HW-Q-Reihe HDMI an Bord haben, gilt dies via HDMI CEC auch für Fernseher anderer Hersteller. Dazu kommt ein optischer digitaler Audioeingang als Alternative zu den beiden HDMI-Anschlüssen (1 x HDMI In, 1 x HDMI Out). Über den USB-Anschluss ist die Wiedergabe von Inhalten von externen Speichermedien möglich. Unterstützt werden die Formate MP3, WMA, AAC, OGG, FLAC, WAV und AIFF.

Für die HDMI-Ports gilt: nicht alle Modelle unterstützen alle Features wie HDMI eARC, sondern teils nur HDMI ARC. Dazu weiter unten mehr. 4K 60 Hz Passthrough sowie HDR10+ Passthrough ist aber in jedem Fall gegeben. Das bedeutet, dass sie Signale dieser Art in voller Bandbreite an ein TV-Gerät durchschleusen können. Dolby Digital 5.1 und DTS Surround Sound sind ebenfalls bei jeder Soundbar mindestens gegeben. Häufig werden sogar noch umfangreichere und neuere Soundcodes unterstützt.

Neben der Verwendung als TV-Soundwiedergabe können alle Soundbars auch als Bluetooth-Lautsprecher verwendet werden. Via Bluetooth in der Version 4.2 kannst Du also einfach Dein Smartphone mit der Soundbar verbinden und diese dann für die Wiedergabe von Musik, Hörbüchern und Co verwenden. Dank Bluetooth Multi Connection kannst Du sogar zwei Geräte zeitgleich via Funkverbindung mit der Soundbar verbinden. Wird die Soundbar hingegen gerade nicht genutzt, verbraucht sie im Standby lediglich 0,5 Watt.

Q-Symphony ist ebenfalls bei allen Samsung HW-Q-Modellen vorhanden. Diese Funktion sorgt dafür, dass sich die Soundbar mit Deinem Samsung QLED TV im Verbund arrangieren kann. Dann gibt nicht nur die Soundbar den TV-Ton über die integrierten Lautsprecher wieder, sondern wird von den Lautsprechern des TV-Gerätes unterstützt. Dies soll für ein noch intensiveres Sounderlebnis sorgen, funktioniert allerdings erst ab TV-Geräten der Modellreihen Q80T TVs und höher.

Alle HW-Q-Soundbars von Samsung können dank Surround Sound Expansion Surround-Sound simulieren, wenn dieser von der Quelle nicht geliefert wird. Zudem lassen sich alle aufgeführten Modelle mit einem Wireless Rear Speaker Kit zu einem echten Surround-Sound-System mit zwei Rear-Speakern ausbauen. Teils zählen diese bei den höherwertigen Modellen schon zum Lieferumfang.

Für Gamer interessant ist, dass alle Soundleisten der Modellreihe den Game Mode Pro unterstützen. Dieser sorgt dafür, dass die Soundbar bei einer Gaming-Session automatisch in den Game Mode wechselt, wenn sie mit einem kompatiblen Fernseher verbunden ist. Dann ist der Sound ideal für Videospiele abgestimmt und zieht Dich noch tiefer ins Geschehen rein.

Unverbindliche Preisempfehlung der Soundbar-Serie HW-Q / HW-QT 2020

Die Unverbindliche Preisempfehlung der Soundbars von Samsung findest Du hier. Man kann daran gut erkennen, wie Samsung selber die Wertigkeit der Soundbars einstuft. Es geht beim günstigsten Preis bei der HW-Q60T mit ca. 500€ UVP los Die Premium-Soundbar HW-Q950T hingegen hat mit 1500€ einen dreimal so hohe UVP.

Modell UVP
HW-Q60T 499 €
HW-Q70T 699 €
HW-Q800T 799 €
HW-Q900T 1.049 €
HW-Q950T 1.499 €

Die Straßenpreise sind glücklicherweise deutlich günstiger, die Du hier findest:

SerieModelle
HW-Q60THW-Q60T (286,04 €)
HW-Q70THW-Q70T (329,00 €)
HW-Q800THW-Q800T (423,66 €)
HW-Q900THW-Q900T (739,00 €)
HW-Q950THW-Q950T (1.139,00 €)

Samsung Soundbar HW-Q60T

Die Samsung Soundbar HW-Q60T ist das Einstiegsmodell in die hochwertige HW-Q-Reihe. Das Modell beherbergt ein 5.1 Kanal Audio-System, das sich aus insgesamt 9 Lautsprechern zusammensetzt. Diese teilen sich auf das 98 x 5,8 x 10,5 cm große und 3,4 kg schwere Gehäuse auf. Mittig ist ein Center-Speaker für Dialoge zuständig. Dazu kommt der 20,5 x 35,3 x 30,3 cm messende und 6,2 kg wiegende externe Subwoofer, der mit seinem 6,5 Zoll großen Treiber 160 Watt der insgesamt 360 Watt Ausgangsleistung ausmacht.

Abbildung Samsung HW-Q60T/EN Soundbar, schwarz, Bluetooth, HDMI, HDR10+

Lasse Dich aber bitte nicht von der Angabe 5.1 Kanal Audio von Samsung verwirren. Es ist tatsächlich nur eine Soundbar ohne Rear-Lautsprecher, die durch geschickte Anordnung der Lautsprecher versucht, über Reflexion im  Raum einen Surround-Sound zu erzeugen. An eine echte Surround-Anlage mit Rücklautsprechern kommt so ein Setup natürlich nicht heran.

Die HW-Q60T weist die üblichen Anschlüsse (1 x HDMI In, 1 x HDMI Out, optischer Digital-Audioeingang, USB) auf. Trotz HDMI und dem Jahr 2020 unterstützt sie aber nur ARC, hingegen nicht den erweiterten Audiorückkanal via HDMI-Kabel (eARC). Da das Gerät aber ohnehin nur die Soundcodecs Dolby Digital 5.1 sowie DTS Surround Sound unterstützt, ist dies ausreichend.

Eine der wichtigen Verbesserungen der HW-Q-Reihe gegenüber den HW-T-Soundbars versteckt sich hinter dem Namen Samsung Acoustic Beam. Hierbei handelt es sich um eine vom Samsung Audio Lab in Kalifornien entwickelte Audio-Technologie. Sie besteht aus zwei flötenartiger Klangkörper mit jeweils 28 Öffnungen als nach seitlich oben strahlende Lautsprecher, die laut Hersteller auf kleinem Raum ganze besondere Klangerlebnisse kreieren können. In Zusammenspiel mit einem up-mixing-Algorithmus projiziert die Soundbar Audiosignale in eine raumfüllende Klangwelt. Dies sorgt dafür, dass der Ton nicht nur von vorne auf Dich einstrahlt, sondern auch von den Seitenwänden sowie teils sogar der Decke reflektiert von links und rechts sowie oben zu kommen scheint. Hier kommt also der simulierte 5.1-Sound zum Tragen.

Via DSP stehen fünf Sound-Modi zur Wahl (Surround Sound Expansion, Game Mode Pro, Standard, Adaptive, DTS Virtual:X). Die Soundbar kann also mit DTS Virtal:X auch Surround-Sound simulieren. Zu den weiteren Funktionen zählen Auto AV Synchronisierung, Adaptive Sound für automatisch auf jede Szene optimierten Sound sowie die bereits oben vorgestellten Q-Symphony und One Remote Control. Adaptive Sound ist tatsächlich eine schöne Funktion, die insbesondere Dialoge hervorheben kann. So bekommt man mehr vom Film mit, was uns einige unserer Leser bestätigt haben.

Auf Wunsch kann die Samsung Soundbar HW-Q60T an der Wand montiert werden. Die passende Wandhalterung ist im Lieferumfang enthalten. Ein HDMI-Kabel legt Samsung neben den Netzteilen und einem Handbuch ebenfalls standardmäßig bei. Zudem kann das Set aus Soundbar und Subwoofer um das Wireless Rear-Kit SWA-8500S erweitert werden. Erhältlich ist die Samsung Soundbar HW-Q60T für eine unverbindliche Preisempfehlung von 499 Euro.

Abbildung Samsung Wireless Rear Speaker Kit SWA-8500S, 2.0-Kanal Lautsprecher, Bluetooth, kabelloser Lautsprecher

Samsung Soundbar HW-Q70T

Die Samsung HW-Q70T ist die nächsthöhere Soundbar der Produktreihe von Samsung. Sie hebt sich durch einige Neuerungen und Verbesserungen von der HW-Q60T ab, ist mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von knapp 700 Euro aber auch 200 Euro teurer. Die Ausgangsleistung von maximal 330 Watt fällt hingegen etwas geringer aus, ist aber fürs heimische Wohnzimmer in der Regel immer noch mehr als ausreichend.

Abbildung HW-Q70T/ZG

Statt auf ein 5.1 Kanal Audio-System setzt die HW-Q70T auf 3.1.2 Kanäle. Das bedeutet, dass neben den drei Kanälen Links, Center und Rechts sowie dem externen Subwoofer mit 6,5 Zoll großem Treiber auch zwei nach oben strahlende Lautsprecher zum Einsatz kommen. Diese sorgen über Reflektionen an der Decke für eine noch einnehmendere und umschließende Soundkulisse. Passend dazu unterstützt die HW-Q70T die Soundformate Dolby Atmos und DTS:X, die über entsprechende Kanäle für Deckenlautsprecher bzw. nach oben strahlende Lautsprecher verfügen. Diese recht neuen Sound-Formate speichern Sound-Objekte in den Tonspuren ab, deren Position im Raum genau gesetzt werden kann. Natürlich werden aber auch weiterhin ältere Formate wie eben Dolby Digital 5.1 sowie DTS wiedergegeben. Optional kann die Samsung Soundbar HW-Q70T mit dem Wireless Rear-Kit SWA-9000S zu einem 5.1.2 Kanal Soundsystem erweitert werden.

Abbildung Samsung SWA-9000S/EN Wireless Rear Lautsprecher Kit schwarz

Der DSP bietet mit vier Soundmodi (Surround Sound Expansion, Game Mode Pro, Standard, Adaptive) etwas weniger Auswahl als bei der HW-Q60T. DTS Virtual:X ist aber auch nicht mehr notwendig.

Dafür ist die restliche Ausstattung besser. Neben den gängigen Anschlüssen ist das Modell auch mit HDMI eARC ausgestattet, sodass dank dem erweiterten Audiorückkanal auch umfangreichere Audiodaten via HDMI-Kabel übertragen werden können. Dank WLAN ist eine weitere Alternative beim Streaming möglich. Mit Spotify Connect ist dies über den Streamingdienst besonders einfach zu handhaben. Mit der SmartThings App kannst Du Deine Lautsprecher zu einem Netzwerk zusammenschließen und den Sound in Deinem Zuhause Zimmer für Zimmer per App steuern. Auch mit der Sprachassistentin Alexa von Amazon ist die HW-Q70T kompatibel, kann also bei entsprechender Verknüpfung per Sprache gesteuert werden. Und es kommt mit Samsung Acoustic Beam 2.0 eine verbesserte und noch klarer klingende Version der 56 Flötenöffnungen auf der Geräteoberseite zum Einsatz.

Eine Wandmontage ist mit der beiliegenden Wandhalterung natürlich auch hier möglich. Alternativ kann die 98 x 5,8 x 11,5 cm messende und 3,5 kg wiegende Soundbar auch auf einem TV-Möbel vor bzw. unter dem Fernseher positioniert werden. Der 20,5 x 35,3 x 30,3 cm große und 6,2 kg schwere Subwoofer kann mit kabelloser Anbindung frei im Raum positioniert werden und erfordert nur eine Steckdose in der Nähe.

Review zur Samsung Soundbar HW-Q70T

Rtings.com hat Samsungs Soundbar HW-Q70T bereits ausgiebig testen können. Wir fassen für Dich die wichtigsten Erkenntnisse und Testergebnisse zusammen.

Optisch und hinsichtlich der Verarbeitungsqualität machen sowohl die Soundbar als auch der Subwoofer im Samsung HW-Q70T Soundbar Test einen guten Eindruck. Die Körper sind aus Kunststoff und Holz gefertigt. Dazu kommt eine Metallabdeckung an Front und Oberseite der Soundbar.

Der Stereo-Frequenzgang der Soundbar schneidet im Test gut ab. Sie erreicht Werte von 42,4 Hz bis 19,9 kHz. Die Stereo-Klangkulisse kommt mit der Note 7.0 von 10.0 hingegen nicht ganz so gut weg. Die Soundbar versucht nicht durch Tricks die Soundstage zu verbreitern.

Positiv fallen die Stereo-Dynamik sowie kaum vorhandene Verzerrungen auf. Auch der Center schneidet gut ab, der simulierte 5.1-Surround-Sound sowie die Höhen durch Dolby Atmos hingegen nicht. Hier kann die Soundbar das Fehlen von echten Lautsprechern im Rear-Bereich sowie in der Decke nicht wettmachen. Auch für die Ausstattung an Klangverbesserern bekommt die Samsung Soundbar HW-Q70T nur eine eher schlechte Bewertung von 5.5.

Pluspunkte sammeln hingegen die Anschlüsse und Wireless-Optionen sowie die sehr geringe Latenz. Auch die App-Steuerung, HDMI CEC und die Energiesparfunktionen heben die Tester positiv hervor.

Insgesamt kommt die Samsung Soundbar HW-Q70T auf eine gute Bewertung von 7,5 von maximal 10 Punkten. Damit ist sie gut für gemischte Nutzungsgewohnheiten. Ihr fehlt es etwas an Tiefgang beim Bass und Surround-Sound, aber insgesamt liefert sie sowohl bei Musik (7,6) als auch Filmen (7,4) eine solide Performance ab. Für klassisches TV-Programm ist sie mit einer Bewertung von 7,7 am besten geeignet.

Samsung Soundbar HW-Q800T

Allzu große Unterschiede zwischen der HW-Q800T und der zuvor vorgestellten HW-70T gibt es nicht. Man muss diese schon mit der Lupe suchen. Offensichtlich ist, dass der Subwoofer mit seinen Abmessungen von 20,5 x 40,3 x 40,3 cm und einem Gewicht von 9,8 kg etwas massiver ausfällt, was sicherlich für einen noch tieferen und mitreißenderen Bass sorgen dürfte.

Abbildung HW-Q800T/ZG

Außerdem hat Samsung die HW-Q800T nicht nur mit Alexa kompatibel gemacht, sondern die Sprachassistentin von Amazon gleich in die Soundbar gepflanzt (Alexa built-in). Das bedeutet, dass Du keinen Smart-Speaker oder ein anderes Gerät mehr benötigst, um Sprachbefehle via Alexa umzusetzen. Stattdessen kannst Du direkt mit der Soundbar und der darin verbauten Sprachassistentin reden. Die HW-Q800T ist also in dieser Hinsicht auch ein weiterer Schritt in Richtung Smart-Home.

Dies sind die einzigen wirklichen Unterschiede zwischen den Modellen HW-Q70T und HW-Q800T. Die restlichen Ausstattungsmerkmale sind identisch. Für die Mehrfunktionen erhebt Samsung einen Aufpreis von 100 Euro, sodass die unverbindliche Preisempfehlung für die Soundbar HW-Q800T bei 799 Euro liegt.

Einen detaillierten Vergleich zwischen der Samsung Soundbar HW-Q70T und HW-Q800T findest Du hier.

Review zur Samsung Soundbar HW-Q800T

Das kanadische Testportal rtings.com hat die Samsung HW-Q800T ausführlich unter die Lupe genommen. Bei uns erfährst du, wie sich die Soundbar im Test geschlagen hat.

Wie es meist der Fall ist, gibt es hinsichtlich der Verarbeitungsqualität bei einem Produkt aus dem Hause Samsung wenig zu bemängeln. Dies gilt auch für den Nachfolger der HW-Q80R aus dem Jahr 2019. Die Soundbar wird primär aus Hartplastik gefertigt und weist ein Metallgitter an der Front sowie der Oberseite auf, die die Front- und Atmos-Lautsprecher schützt. Das Gehäuse des Subwoofers ist aus Holz.

Mit 8,6 von 10 Punkten schneidet die HW-Q800T ziemlich gut hinsichtlich des abgedeckten Frequenzbereiches im Stereo-Betrieb ab. Sie erreicht Werte von 29,5 Hz bis 19,9 kHz. Nicht ganz auf dem gleichen Niveau ist die Klangkulisse, die keine Anstalten unternimmt, eine besonders breite Soundstage darzubieten. Ein paar leichte Verzerrungen sorgen ebenfalls für leichte Punktabzüge, dafür fällt die Stereo-Dynamik aber wieder gut aus.

Auch der Center sammelt im Test mit klar wiedergegebenen Dialogen Pluspunkte. Massiv Kritik gibt es hingegen an dem simulierten Surround-Sound sowie den Atmos-Höhen durch die nach oben strahlenden Lautsprecher. Hier kann das System trotz Samsung Acoustic Beam nicht einmal in Ansätzen vollwertigen Kinosound liefern. Ebenfalls nur mittelmäßig schneidet die Auswahl an Klangverbesserern ab.

Viele Punkte sammelt die Soundbar HW-Q800T im Test hingegen für ihre Ausstattung hinsichtlich Anschlüssen und Features, z. B. den kabellosen Subwoofer sowie WiFi und Bluetooth. Einzig Chromecast und AirPlay fehlen.

Insgesamt kommen die Tester von rtings.com zu einer guten Bewertung. Mit 7,9 von maximal 10 Punkten überzeugt die Soundbar HW-Q800T bei gemischter Nutzung. Am besten schneidet sie im Bereich Dialoge und TV-Shows ab (8,3). Aber auch für Musik (8,0) und Filme (7,6) macht die Samsung Soundbar HW-Q800T eine gute Figur mit etwas Luft nach oben vor allem beim Surround-Sound.

Samsung Soundbar HW-Q900T

Noch eine Etage höher im Regal liegt die Soundbar HW-Q900T, die im Vergleich zur HW-Q800T einige Neuerungen und Verbesserungen mit sich bringt. Die Soundbar setzt auf ein 7.1.2 Kanal Audiosystem, das sich aus insgesamt 16 Lautsprechern zusammensetzt. Neben den in der Front nach vorne gerichteten sowie nach oben abstrahlenden Speakern gibt es hier auch zur Seite strahlende Lautsprecher. Auf die Acoustic Beam Technologie verzichtet Samsung folgerichtig, da hier eigene Speaker für von den Wänden reflektierten Surround-Sound sorgen. Zudem schützt Samsung die Lautsprecher nicht mit einem Metallgitter an Front und Oberseite, so wie es bei den günstigeren Modellen der Fall ist. Stattdessen kommt schwarzer Stoff zum Einsatz, was edler ausschaut, aber empfindlicher ist und schneller verdrecken oder einstauben könnte.

Abbildung Samsung HW-Q900T Soundbar mit Wireless Subwoofer

Die Ausgangsleistung des Systems beträgt insgesamt bis zu 406 Watt. 160 Watt entfallen auf den zur HW-Q800T baugleichen Subwoofer. Die Soundbar fällt auch aufgrund des Mehr an Lautsprechern mit 123,2 x 6,9 x 13,8 cm bei einem Gewicht von 7,1 kg massiver aus. Hier solltest Du unbedingt vor dem Kauf darauf achten, ob Du ausreichend Platz vor dem Fernseher bzw. zwischen den TV-Standfüßen hast. Eine Wandmontage ist aber alternativ natürlich auch möglich. Die Wandhalterung liegt gewohnt bei.

Ebenfalls als Plus verfügt die HW-Q900T über nicht nur einen, sondern zwei HDMI-Eingänge. Das bedeutet, dass Du zwei verschiedene Zuspieler wie einen TV-Receiver und eine Spielekonsole direkt an der Soundbar anschließen kannst. Alternativ können die Geräte natürlich auch direkt an den HDMI-Eingängen des Fernsehers und die Soundbar dann via HDMI oder optisch digitalem Audioeingang mit dem TV verbunden werden.

Review zur Samsung Soundbar HW-Q900T

Neben diversen anderen Soundbars der HW-Q-Reihe hat rtings.com aus Kanada auch die HW-Q900T auf dem Prüfstand gehabt. Wie die hochpreisige Soundbar von Samsung im Test abschneidet und wo ihre Stärken und Schwächen liegen, fassen wir für Dich kompakt zusammen.

Im Verhältnis zu den günstigeren Modellen HW-Q700T und HW-Q800T schneidet die teurere HW-Q900T bei der Verarbeitungsqualität unerwartet etwas schlechter ab. Das liegt vor allem daran, dass sie kein Metallgitter aufweist, sondern die Lautsprecher unter Stoff verpackt. Das bietet weniger Schutz.

Beim Klang schneidet die HW-Q900T hingegen nahezu durchweg gut ab. Der Stereo-Frequenzgang überzeugt mit einem Tiefgang bis 28,3 Hz und Höhen bis 18,5 kHz sowie einer breiten Klangkulisse, bei der sich einzelne Elemente gut orten lassen. Die Stereo-Dynamik sowie kaum vorhandene Verzerrungen sogar bei hohen Lautstärken sorgen für weitere Pluspunkte im Test. Gleiches gilt für den Center.

Kritik muss sich Samsung bei der HW-Q900T hingegen für den 5.1-Surround-Sound sowie die Atmos-Höhen gefallen lassen, die mit 4,6 sowie 4,9 sehr überschaubar abschneiden. Hier kann die Soundbar trotz 7.1.2-Setup also nicht wirklich überzeugen. Etwas besser, aber ebenfalls alles andere als gut, schneiden die an Bord befindlichen Klangoptimierer aus.

Bei den Anschlüssen und der Ausstattung sammelt die HW-Q900T hingegen wieder viele Punkte. Einzig das Fehlen von 5.1 PCM, AirPlay und Chromecast wird kritisiert. Die Latenz schneidet sehr gut ab. Sie liegt bei ARC bei 13 ms, optisch bei 0 ms sowie via Full-HDMI-In bei 10 ms. Die App-Steuerung und die integrierte Alexa-Sprachsteuerung sind weitere Features.

Auch wenn die HW-Q900T ein 7.1.2 Kanal Audio-Setup aufweist, verhageln ihr der relativ maue Surround-Sound eine noch bessere Bewertung. Beim Filmgenuss kommt sie am Ende auf die Note 7,7 von 10. Das ist auch der schlechteste Wert, denn in den Bereichen Musik (8,0), Dialoge/TV-Shows (8,1) sowie gemischter Nutzung (7,9) urteilt rtings.com besser über die Samsung Soundbar HW-Q900T. Gemessen am Preis hätten es aber durchaus noch ein paar Zehntel mehr sein dürfen.

Samsung Soundbar HW-Q950T

Die Soundbar HW-Q950T ist das Spitzenmodell unter Samsungs aktuellen Soundbars. Sie bietet ein 9.1.4 Kanal Audio-System bestehend aus insgesamt 20 Lautsprechern. Die Soundbar ist hierbei identisch mit der HW-Q900T.

Abbildung Samsung HW-Q950T Soundbar mit Wireless subwoofer und Surround Lautsprecher

Samsung legt dazu noch zwei Rear-Speaker bei, die bei den anderen Soundbars optional ergänzt werden können. Sie werden ebenso wie der Subwoofer drahtlos mit der Soundbar verbunden und erfordern lediglich einen Stromanschluss. Sie feuern jeweils mit einem Lautsprecher auch nach oben. Somit kommt der Sound aus allen Richtungen und es ergibt sich von Hause aus echter Surround-Sound, der nicht auf Reflektionen von den Wänden, sondern nur von den Decken angewiesen ist.

Die Gesamt-Ausgangsleistung liegt durch das Mehr an Lautsprechern bei maximal 546 Watt, wovon 160 Watt auf den mit HW-Q800T und HW-Q900T identischen Subwoofer entfallen. Ansonsten unterscheiden sich die Funktionen und Eigenschaften der HW-Q950T nicht von dem darunterliegenden Modell Samsung HW-Q900T. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 1.499 Euro.

Review zur Samsung Soundbar HW-Q950T

Die Samsung HW-Q950T ist die teuerste Soundbar aus der Modellreihe von Samsung. Ob sie ihr Geld wert ist, verrät der Test von rtings.com, den wir Dir nachfolgend kurz und knapp zusammenfassen. So erfährst du, welche Stärken und Schwächen die HW-Q950T im Test offenbart hat.

Einen kleinen Kritikpunkt äußern die Tester von rtings bei der ansonsten guten Verarbeitung. Leider sind die Lautsprecher der Soundbar und des Subwoofers nicht mit Metallgittern, sondern mit einem recht empfindlichen Stoff geschützt. Hier sind die günstigeren Modelle HW-Q700T und HW-Q800T im Vorteil.

Richtig viele Punkte kann die HW-Q950T im Test hingegen mit ihrem Klang sammeln. Sowohl der von 28,3 Hz bis 18,5 kHz reichende Stereo-Frequenzgang, eine aufgrund der Gerätegröße ordentlich breit auftretende Klangkulisse mit gut zu ortenden Soundeffekten und eine hohe Stereo-Dynamik sorgen für Wohlgefallen. Gleiches gilt für die so gut wie nicht und nur bei maximaler Lautstärke leicht auftretenden Verzerrungen.

Der Center sorgt für gut verständliche und klar wiedergegebene Dialoge. Dank der beiden Rear-Speaker im Lieferumfang kann die HW-Q950T – im Gegensatz zu den Rear-losen günstigeren Modellen – auch 8,0 von 10 Punkten beim 5.1-Surround-Sound sammeln. Einzig die nach oben strahlenden Lautsprecher für die Atmos-Höhen schneiden mit 6,0 nur mittelprächtig ab. Die Reflektion über die Decke der vier Atmos-Speaker funktioniert einfach in Realität nicht so gut wie echte Deckenlautsprecher.

Die gebotenen Klangverbesserer sorgen nicht für Lobeshymnen, die sehr gute Ausstattung hinsichtlich Anschlüssen und Funktionen hingegen schon. Bemängelt wird nur das Fehlen des Audioformats 5.1 PCM sowie AirPlay und Chromecast. Überraschenderweise kann die Latenz nicht ganz mit den günstigeren Schwestermodellen mithalten. Die Verzögerungen liegen via ARC bei 28 ms, optisch bei 29 ms und über HDMI-In bei 59 ms.

Wie man es als Top-Modell und bei dem Preis erwarten darf, schneidet die HW-Q950T im Test bei rtings.com im Vergleich zu den anderen Soundbars der Modellreihe am besten ab. Sie bekommt sowohl bei gemischter Nutzung, bei TV-Shows und Dialogen sowie bei Musik und Filmen jeweils die Note 8,2. Große Kritikpunkte abseits des eher mauen Atmos-Sounds muss sich die HW-Q950T im Test nicht anheften lassen.

Datenblätter der Soundbars HW-Q im Vergleich

Die Premium-Modelle kannst Du Dir hier mit unserem Vergleichstool im Detail anschauen und mit anderen Soundbars vergleichen.

tabellarischer Vergleich zwischen Samsung HW-Q60T, Samsung HW-Q70T, Samsung HW-Q800T, Samsung HW-Q900T, Samsung HW-Q950T
 HW-Q60THW-Q70THW-Q800THW-Q900THW-Q950T
ArtikelnameHW-Q60T/ZGHW-Q70T/ZGHW-Q800T/ZGHW-Q900THW-Q950T
HDMI-CECja, Anynet+ja, Anynet+ja, Anynet+ja, Anynet+ja, Anynet+
WLAN integriertneinjajajaja
Bluetoothjajajajaja
[...]

Aktuelle Angebote

Aktuelle Preise zu den Premium Soundbars von Samsung aus 2020 findest Du hier:

Abbildung Samsung HW-Q60T/EN Soundbar, schwarz, Bluetooth, HDMI, HDR10+
Abbildung HW-Q70T/ZG
Abbildung HW-Q800T/ZG
Abbildung Samsung HW-Q900T Soundbar mit Wireless Subwoofer
Abbildung Samsung HW-Q950T Soundbar mit Wireless subwoofer und Surround Lautsprecher
SerieModelle
HW-Q60THW-Q60T (286,04 €)
HW-Q70THW-Q70T (329,00 €)
HW-Q800THW-Q800T (423,66 €)
HW-Q900THW-Q900T (739,00 €)
HW-Q950THW-Q950T (1.139,00 €)

Fazit

Samsung bietet mit der HW-Q-Reihe verschiedene Soundbars für den gehobenen Höranspruch. Wer gelegentlich mal einen Film schaut und den auch akustisch besser in Szene gesetzt wissen will als mit den TV-Lautsprechern, ist bereits mit der HW-Q60T, die ggf. um zwei Rear-Speaker des Wireless Rear-Kit SWA-8500S ergänzt werden kann, gut bedient. Sie bietet eine solide Ausstattung und hebt den TV-Sound auf ein deutlich höheres Niveau. Zudem kann sie auch für den Hörgenuss von Musik oder Hörbüchern via Bluetooth genutzt werden.

Wenn Du hingegen großer Filmfan bist, dann bieten Dir das Spitzenmodell HW-Q950T das volle Surround-Erlebnis mit 9.1.4 Kanälen. Dabei bleiben die Kosten unter dem, was ein solides Heimkinosystem bestehend aus AV-Receiver und Boxen-Set kostet. Es bietet das volle Programm mit Dolby Atmos und DTS:X, integrierter Alexa-Sprachsteuerung und Musikstreaming per WLAN und Bluetooth.

Wer keine 1.500 Euro UVP für ein TV-Soundsystem ausgeben möchte oder kann, bekommt für einige Hunderter weniger auch bei den Modellen HW-Q700T, HW-Q800T und HW-Q900T viele tolle Features geboten. Zudem lassen sich diese zu einem späteren Zeitpunkt bei Bedarf mit einem Rear-Set erweitern, sodass nicht auf einmal die vollen Kosten wie beim Spitzenmodell anfallen.

Weitere Informationen zur richtigen Auswahl einer Soundbar findest Du in unserem Ratgeber zum Soundbar-Kauf.

Für welche Soundbar würdest Du Dich mit den aktuellen Preisen entscheiden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...