Samsung NU8009 im Test: Review und Kaufberatung zum Mittelklasse-TV der 2018er NU-Serie von Samsung (getestet am UE55NU8009)

Samsung NU8009 Seitenansicht

Der Samsung NU8009 ist ein TV-Modell aus dem TV-Lineup 2018 und ein Mittelklasse-Gerät im oberen Leistungsbereich. Es kam im 2. Quartal 2018 in den Handel und hat sich seitdem zu einem der beliebteren Samsung TVs im Verkaufsranking.

Was sind die Vorteile und Nachteile des Samsung NU8009? Lohnt sich der Kauf eines Samsung NU8009? Was sind die Alternativen? Der Artikel hilft Dir bei Deiner Kaufentscheidung. Wir haben uns das Modell UE55NU8009 mit 55 Zoll Bildschirmdiagonale und 100 Hz Panel angeschaut. Anwendbar sind die Ergebnisse auch auf die Modelle mit anderen Bildschirmdiagonalen (UE49NU8009, UE65NU8009, UE75NU8009, UE82NU8009).

Abbildung Samsung NU8009 207 cm (82 Zoll) LED Fernseher (Ultra HD, Twin Tuner, HDR Extreme, Smart TV)

Soviel sei schon einmal vorab gesagt: der Samsung NU8009 kommt mit einer sehr guten Ausstattung und tollem Bild. Für mehr Details, lies einfach weiter.

Suchst Du den NU8009 im Vergleich mit weiteren TVs, dann kannst Du Dir noch folgende Artikel durchlesen:

Kaufberatung und Kurzvergleich: Samsung Q7FN vs NU8009 – Was ist der Unterschied? Lohnt der Aufpreis? Vergleich der beiden UHD-TVs von Samsung aus 2018

Kaufberatung und Kurzvergleich: Samsung Q6FN vs NU8009 – Was ist der Unterschied? Vergleich der beiden UHD-TVs von Samsung aus 2018

Samsung NU7179 vs NU8009 Kaufberatung und Kurzvergleich: Was ist der Unterschied? Vergleich der beiden UHD-TVs von Samsung

Zusammenfassung Review Samsung  NU8009 (UE55NU8009)

Was macht der Samsung  NU8009 gut?

  • + Gute Farbdarstellung, breite Farbraumabdeckung
  • + Schwarz ist trotz Edge LED Technik sehr dunkel und der Kontrast hoch (VA-LCD-Panel)
  • + Gute Ausstattung mit u.a. Smart Remote, PVR, Doppel-Tuner, etc.
  • + RGB-Panel auch als Computer Monitor einsetzbar

Wann ist der Samsung  NU8009 nicht geeignet?

  • – Blick von der Seite zeigt etwas ausgewaschene Farben
  • – Fehlende Unterstützung für den Audiocodec DTS und den Videocodec DivX
Abbildung Samsung NU8009 207 cm (82 Zoll) LED Fernseher (Ultra HD, Twin Tuner, HDR Extreme, Smart TV)

Design des Samsung  NU8009

Das Gehäuse-Design des Samsung NU8009 sieht sehr edel aus. Der Rahmen ist nur wenige Millimeter dünn. Das Bild beginnt dann zwar erst mit ca. 9 Millimetern Abstand vom äußeren Rand, dennoch macht der TV einen gut designten Eindruck. Im ausgeschalteten Zustand wirkt der Rand sehr dünn und nur wenige Millimeter breit. Der Gehäuserand ist aus Metall und in schwarz gehalten. Die Verarbeitung ist sehr gut, die Spaltmaße sind alle gleichmäßig ausgeprägt und es gibt keine scharfen Kanten.

Samsung NU8009 Ansicht vorne
Samsung NU8009 Ansicht vorne
Samsung NU8009 Gehäuse Ecke
Samsung NU8009 Gehäuse Ecke
Samsung NU8009 Gehäuse Ecke ausgeschaltet
Samsung NU8009 Gehäuse Ecke ausgeschaltet

 

Der Standfuß ist mittig gesetzt und stellt ein großes T dar. Es wird im unteren Bereich auf der Rückseite montiert und dient gleichzeitig als Führung für die Kabel. Hier hat Samsung eine gute Lösung für das Kabelgewirr gefunden. Die Farbe des Standfuß ist silber und schwarz und er ist größtenteils aus Kunststoff gefertigt. Auf der Unterseite des Fußes findet sich eine Metallplatte, die dem Gerät das nötige Gewicht für die Stabilität gibt.

Der Standfuß selber kann nicht geschwenkt werden. Ein Kippen nach vorne und hinten wird zuverlässig verhindert. Drückt  man die Seiten nach oben und unten, merkt man eine leichte Instabilität, was sich im Alltag normalerweise nicht störend auswirkt. Der Samsung UE55NU8009 ist deutlich schwerer als das einfachere Modell NU7179, was an dem Mehr an verbauten Metall liegt.

Samsung NU8009 Standfuß
Samsung NU8009 Standfuß
Samsung NU8009 Samsung Logo
Samsung NU8009 Samsung Logo

Die Gehäuserückseite ist aus Kunststoff und hat horizontale Streifen. Im unteren Bereich befinden sich über die gesamte Gehäuserückseite „Einkerbungen“ für die Kabelführung. Diese Lösung hat Samsung bei allen neuen TVs eingeführt und ist sehr praktisch. Die Anschlüsse befinden sich von vorne gesehen auf der rechten Seite und sind alle seitlich erreichbar. Eine Wandmontage klappt so problemlos.

Samsung NU8009 Gehäuserückseite Ecke
Samsung NU8009 Gehäuserückseite Ecke

Die Fernseher kommt gut verpackt und eine Montage der 55 Zoll Version würde theoretisch auch mit einer Person funktionieren, besser sind jedoch zwei Personen, die das Panel entsprechend der Anleitung gemeinsam auf der Unterseite anpacken können. Der Karton hat eine Perforation, so dass das Herausheben problemlos funktioniert und ohne scharfe Gegenstände gearbeitet werden kann.

Samsung NU8009 Verpackung
Samsung NU8009 Verpackung

Der Samsung kommt in edlem Design in schwarz und silber. Der dünne Gehäuserand, der im ausgeschalteten Zustand nur wenige Millimeter dünn scheint, ist ein Hingucker. Der Standfuß bietet ausreichend Schutz vor unbeabsichtigtem Kippen.

Panel und Bildqualität

Das Panel des Samsung NU8009 stellt, wie seit einigen Jahren üblich, die UHD-Auflösung mit 3840 x 2160 Pixeln dar. Der NU8009 reiht sich in das Mittelklasse-Segment von Samsung ein und hat ein Panel mit einer nativen Bildwiederholrate von 100 Hz. Damit sind knackig scharfe Bilder auch bei schnellen Bewegungen möglich. Die 49 Zoll Version des NU8009 (UE49NU8009) hat jedoch nur ein 50 Hz Panel verbaut. Bei vielen Modellen in 49 Zoll machen leider die großen Hersteller mittlerweile große Abstriche. Eine Übersicht von Fernseher mit 49 Zoll Diagonale und 100 Hz Panel findest Du auf unserer Seite.

Das Panel selber kann 10 Bit Farbabstufungen darstellen und ist damit als HDR-Fernseher gut geeignet. Gegenüber älteren Modellen mit 8 Bit Farbabstufung sind hier keine Stufen mehr erkennbar. Die Farbtiefe von 10 Bit (bzw. die Farbabstufungen mit 10 Bit) werden über ein 8 Bit Panel mit FRC-Technik erreicht.

Dem Panel liegt die Vertical Alignment LCD-Technik (VA-LCD) zugrunde, die Vor- und Nachteile mit sich bringt. Vorteil ist das hohe Kontrastverhältnis des Bildes, welches beim NU8009 mit ca. 5500:1 VA-LCD-typisch gut ist (Quelle: rtings.com). Schwarz bleibt bei einem VA-LCD tatsächlich schwarz und bleicht nicht zu einem Grau wie bei einem IPS-Panel aus. Die VA-LCD-Technologie hat aber auch einen Nachteil: ein optimales Bild erhält man, wenn man direkt mittig vor dem Fernseher sitzt. Schaut man seitlich auf das Bild, sehen die Farben verwaschen aus, je weiter man sich zur Seite bewegt. Sehr gut kann man die Blickwinkelabhängigkeit in unserem Beispiel erkennen: die Farben werden bei seitlicher Betrachtung heller, das Grün des Baumes bleicht aus, die Blumenwiese ist nicht mehr knallig gelb. Am schwarzen Rand erkennt man, dass dieser ins Graue übergeht. Das macht die IPS-LCD-Technologie besser.

Samsung NU8009 Blickwinkel 1
Samsung NU8009 Blickwinkel 1
Samsung NU8009 Blickwinkel 2
Samsung NU8009 Blickwinkel 2
Samsung NU8009 Blickwinkel 3
Samsung NU8009 Blickwinkel 3
Samsung NU8009 Blickwinkel 4
Samsung NU8009 Blickwinkel 4

Die Spitzenhelligkeit wurde von rtings.com mit ca. 800 bis 850 cd/m² im SDR- und HDR-Modus gemessen. Damit schafft der NU8009 ordentliche Spitzenhelligkeiten für HDR-Content und lässt nur wenig Abstand zur magischen 1000 cd/m² Grenze, die durch die Premium-Klasse QLED von Samsung abgedeckt wird. Lasse Dich nicht durch den Aufdruck HDR1000 auf dem Karton täuschen. In der Realität liegen die Spitzenhelligkeiten meistens unter dem angegebenen Wert.

Samsung NU8009 Bild Schnee
Samsung NU8009 Bild Schnee
Samsung NU8009 Bild Berge
Samsung NU8009 Bild Berge

Die Farbraumabdeckung ist für den Mittelklassebereich gut: mit 86% im DCI-P3 und 63% im Rec.2020 Farbraum kann der NU8009 viele Farben darstellen und so einen natürlichen Farbeindruck erzeugen.

Samsung NU8009 Bild Stadt
Samsung NU8009 Bild Stadt

Die Voreinstellungen für das Bild bzw. die Farbeinstellungen sind im Standardmodus zu knallig. Besser ist da der Modus Film, der zwar etwas matter und dunkler aussieht, aber die Farbwiedergabe und die Farbtemperatur besser trifft. Das funktioniert durch die Einstellung im Menü. Außerdem sollte man noch sicherstellen, dass die Farbtemperatur auf Warm2 steht. So bekommt man direkt mit wenigen Einstellungen schon sehr gute Bildeinstellungen für seinen Samsung NU8009. „Sehr gute Bildeinstellungen“ meint hier, dass man den Film so darstellt, wie es der Produzent sich gedacht hat. Letztendlich sind das jedoch individuelle Präferenzen. Wenn man den Bildmodus Dynamisch mag, dann kann man natürlich auch diesen wählen. Dort ist dann das Bild meist zu kalt und die Farben übersteuert. Die verschiedenen Bild-Modi haben wir mit den HDR-Test-Pattern von Mehanik aus dem avsforum durchgeführt.

Samsung NU8009 Bildmodus Dynamisch
Samsung NU8009 Bildmodus Dynamisch
Samsung NU8009 Bildmodus Standard
Samsung NU8009 Bildmodus Standard
Samsung NU8009 Bildmodus Natürlich
Samsung NU8009 Bildmodus Natürlich
Samsung NU8009 Bildmodus Film
Samsung NU8009 Bildmodus Film

Die Darstellung von Schwarz ist beim NU8009 gut. Das Bild ist bei unserem Exemplar sehr homogen und hat kein Clouding oder Backlight Bleeding, obwohl die Hintergrundbeleuchtung ein Edge-LED und kein Direct LED Schirm ist. Die Edge-LED Hintergrundbeleuchtung hat die local dimming Eigenschaft, so dass der Fernseher mit der LED-Leiste in der unteren Kante spaltenweise dimmen kann.

Samsung NU8009 Homogene Darstellung Grau
Samsung NU8009 Homogene Darstellung Grau
Samsung NU8009 Darstellung Grau (nachbearbeitet)
Samsung NU8009 Darstellung Grau (nachbearbeitet)
Samsung NU8009 weißes Rechteck local dimming
Samsung NU8009 weißes Rechteck local dimming
Samsung NU8009 Kontrast Schachbrett
Samsung NU8009 Kontrast Schachbrett

Für eine noch schärfere Darstellung von schnellen Bildern kann man im Menü die Funktion Auto Motion Plus aktivieren. Dabei werden schwarze Frames in den Videostrom eingeführt, die dafür sorgen, dass das Auge bzw. das Gehirn einen besseren Eindruck von Schärfe erhält. Als Nachteil werden viele das Flimmern empfinden, was bei dieser Technik nicht ausbleibt. Außerdem wird das Bild dunkler. Wir empfinden das Flimmern im Team allesamt unangenehm, so dass diese Option ausgeschaltet bleibt.

Das Panel selber hat Samsung-typisch eine RGB-Pixelstruktur. Jedes Pixel besteht dabei aus den Farben rot, grün und blau und kann einzeln angesteuert werden. LG setzt in vielen seiner Mittelklasse-Fernseher mittlerweile RGBW-Panels ein. Die RGBW-Panels können zwar helle Bilder darstellen, jedoch sinkt die Farbauflösung, weil nicht mehr jedes Pixel alle Farben darstellen kann. Der Samsung NU8009 kann mit dem RGB-Panel auch Text knackig scharf darstellen, so dass der Fernseher auch als Monitor am Computer z.B. für Texte eingesetzt werden kann.

Samsung NU8009 Pixelstruktur
Samsung NU8009 Pixelstruktur

Die Bildqualität des Samsung NU8009 ist für den Mittelklassebereich sehr gut. Er schafft eine hohe Farbraumabdeckung (zum günstigen Preis) und stellt schwarz sehr gut dar (im Vergleich zu IPS-TVs). Die Blickwinkelabhängigkeit bleibt das große Manko der VA-LCD-Technik, stört aber  nur, wenn man weit von der Seite auf den Bildschirm schaut. Ansonsten erhält man mit der Bildeinstellung Film ein sehr ausgewogenes Bild mit guter Abstimmung ohne große Einstellungen.

Input Lag und Gaming-Eignung

Computer- und Konsolenspiele am großen Bildschirm machen viel Spaß. Die neueren Spielekonsolen wie die Playstation 4 Pro und die Xbox One S und Xbox One X geben mittlerweile auch UHD-Auflösungen sowie HDR-Metainformationen an den Fernseher weiter. Der Samsung NU8009 kann diese Ausgabeformate der Konsolen verarbeiten und stellt somit gestochen scharfe Spielegrafiken dar (wenn es die Konsole hergibt).

Für ein gutes Spielerlebnis ist jedoch nicht nur die Grafik wichtig, sondern auch wie schnell der Fernseher und die Konsole auf Eingaben reagiert. In der Regel hat jeder neuere Fernseher, der einen Bildprozessor hat, eine verzögerte Darstellung des Bildes. Die Verzögerung wird Input Lag genannt. Wenn der Input Lag zu groß ist, also das Bild sehr viel später auf dem Display dargestellt wird, als es die Konsole ausgegeben hat, fühlt sich das Spiel schwergängig und nicht kontrollierbar an. Bei Jump and Run Spielen äußert sich das beispielsweise so, dass man gegen Hindernisse läuft, da man vermeintlich zu spät auf „Springen“ gedrückt hat.

Der Input Lag wurde durch die großen Hersteller in den letzten Jahren immer weiter optimiert. Kommend von über 40-50 ms ist Samsung jetzt mit dem NU8009 bei ca. 20 ms angelangt. Das reicht vollkommen für schnelle Spiele aus und die allermeisten werden keine störende Verzögerung merken.

Samsung NU8009 Input Lag Gaming Mode
Samsung NU8009 Input Lag Gaming Mode
Samsung NU8009 Input Lag Bildmodus Film
Samsung NU8009 Input Lag Bildmodus Film

Mit der Freesync-Technik schafft es Samsung aktuell in 2018 als einziger TV-Hersteller, den Input Lag noch weiter zu senken. Mit Freesync (Erläuterung zu Freesync) stimmen sich Konsole oder PC mit dem Fernseher via HDMI zu bestimmten Parametern der Verbindung (der übertragenen Bildwiederholfrequenz) ab. Ziel von Freesync ist das Vermeiden von Bildschirm-Tearing. Durch Freesync kann der Samsung TV u.a. das Signal „schneller“ verarbeiten und an das Panel weiterleiten. Ergebnis ist ein Input Lag von etwa 7-8 ms, was eine deutliche Halbierung der Input Lag Zeit bedeutet. Wichtig bei allen Spieleoptionen ist, dass der Gaming Modus eingeschaltet wird. Einige Bildverbesserer werden so abgeschaltet. Der Input Lag im Film Modus liegt bei ca. 80 ms, was bereits deutlich spürbar beim Spielen ist. Wer die Anschaffung einer Xbox One X, Xbox One S oder AMD Grafikkarte mit Freesync plant oder schon zu Hause hat, wird sich über die Freesync Option beim NU8009 im Samsung TV freuen.

Der Samsung NU8009 ist damit im Gaming Modus sehr gut für schnelle Spiele geeignet, weil der Input Lag im Spielemodus mit 20 ms sehr gering ist. Mit entsprechender Kompatibilität kann der Input Lag mit Freesync noch auf 7-8 ms gesenkt werden.

Ton

Das Modell Samsung NU8009 verfügt über ein 2.1 Kanal System mit insgesamt 40 Watt. Neben den Stereolautsprechern ist ein Subwoofer integriert, der für tieferen Ton sorgt und die unteren Frequenzen des hörbaren Bereichs besser abdeckt. An der Ausgangsleistung und an den Maßen des Fernsehers kann man bereits ableiten, dass der Subwoofer keinen 8 Zoll Tieftöner integriert hat (auch vermissen wir den Bassreflex-Ausgang J). Dennoch klingt der Ton deutlich voller und Bässe schimmern durch.

Im direkten Vergleich mit dem Einstiegsgerät Samsung NU7179 mit zwei Stereo-Lautsprechern hört sich der Ton des NU8009 wesentlich besser an. Samsung hat es hier also geschafft, trotz der flachen Ausmaße des Fernsehers eine Steigerung der Soundqualität zu erreichen.

Eine externe Soundbar mit entsprechendem Subwoofer steigert die Tonqualität in jedem Fall noch einmal. Die Verbindung kann beim NU8009 im Gegensatz zum NU71719 auch drahtlos per Bluetooth erfolgen.

Ein aus unserer Sicht großes Manko des gesamten TV-Lineups 2018 von Samsung ist die fehlende DTS-Unterstützung. Samsung hat (unserer Vermutung nach wegen der Lizenzkosten) den DTS-Dekoder aus allen TVs des 2018er Lineups entfernt. Die Dolby Unterstützung ist noch vorhanden, es existieren aber noch viele Quellen mit DTS-Tonspur. Wie man trotzdem den Ton zum Video wiedergeben kann, erfährst Du in unserem Artikel Fehlende DTS-Unterstützung bei Fernsehern aus 2018 von Samsung: Was tun und wie umgehen?.

Wo fehlt der DTS-Support?

Immer dann, wenn der Fernseher eine DTS-Tonspur direkt dekodieren und über die Lautsprecher ausgeben soll, erscheint eine Fehlermeldung „Nicht unterstützte Funktionen“ und „Diese Audiodatei wird nicht unterst.“. Die Meldung kann man mit OK oder Stopp quittieren. Wenn man OK drückt, läuft der Film entsprechend Stumm weiter. Bei Stopp wird die Wiedergabe des Films gestoppt.

Samsung NU8009 Fehlermeldung fehlende DTS Unterstützung
Samsung NU8009 Fehlermeldung fehlende DTS Unterstützung

DTS-Tonspuren können auf DVDs, Blu-rays, Streamingcontent und eigenen Filmen vorhanden sein. Damit spielt auch der integrierte Mediaplayer von Samsung, der in der Vergangenheit ein „Allesfresser“ war, DTS-Tonspuren nicht mehr ab (auch keine DivX-Filme). Man muss den Ton von einem anderen Gerät dekodieren und auf ein anderes Format umrechnen lassen (beispielsweise ein HTPC, wenn vorhanden). Alternativ kann man die Tonspuren der Filmesammlung mehr oder weniger aufwändig in andere Formate konvertieren. Da nur die Tonspur betroffen ist, geht das schneller gegenüber einer kompletten Neu-codierung der Videospur. Trotzdem eine ärgerliche Einschränkung.

Der Ton des NU8009 ist mit dem integrierten Subwoofer gut und klingt voll. Der fehlende DTS-Support wird für den ein oder anderen Käufer ein Manko sein, welches sich leicht (aber vermutlich kostspielig) hätte vermeiden lassen können. Hat man die Möglichkeit der Umcodierung ad-hoc oder im Vorhinein, stellt dies aber auch kein Hindernis mehr dar.

Anschlüsse

Auf der Rückseite des Samsung NU8009 finden sich alle relevanten digitalen (!) Anschlüsse seitlich erreichbar. Analoge Anschlüsse sind beim NU8009 keine vorhanden. Hat man noch analoge Geräte, die man anschließen möchte, muss man zu einem Digital-zu-Analog-Konverter greifen.

Zu den Anschlüssen zählen:

  • 4 x HDMI, HDMI-4 mit Audio Return Channel (ARC)
  • 2 x USB
  • 1 x CI+-Slot (Aufkleber muss entfernt werden)
  • 1 x digitaler optischer Audioausgang
  • 1 x Ethernet
  • 2 x Satellit und Kabel (2 x DBV-T2/C/S2 Tuner)
  • WLAN
Samsung NU8009 Anschlüsse 1
Samsung NU8009 Anschlüsse 1
Samsung NU8009 Anschlüsse 2
Samsung NU8009 Anschlüsse 2

Drahtlos kann sich der Fernseher in ein WLAN einloggen und eine Verbindung via Bluetooth ist ebenfalls möglich. Die Samsung Smart Remote funktioniert übrigens ebenfalls via Bluetooth, daher braucht sie keine Sichtverbindung zum Fernseher.

Samsung NU8009 HDMI Kein Signal
Samsung NU8009 HDMI Kein Signal

Ein schönes Ausstattungsmerkmal für den Samsung NU8009 wäre noch die One Connect Box gewesen, wie sie das Vorgängermodell MU7009 noch hatte. Die One Connect Box bleibt dieses Jahr jedoch der höherwertigen Serie QLED 2018 ab dem Modell Q7FN vorenthalten, so dass man bei der NU-Serie komplett darauf verzichten muss.

Ausstattungsmerkmale

Die Ausstattungsmerkmale beim Samsung NU8009 sind vielfältig und sind teilweise aus dem „Premiumbereich“ entliehen.

Das Smart TV Betriebssystem Tizen 2018 (auch Tizen 4.0) ist mit der Smart Remote sehr einfach zu bedienen und reagiert in unserem Test flott, Abstürze des Smart TV Systems mit einem Neustart des TVs hatten wir nicht. Die Oberfläche ist intuitiv und Schnellauswahlmöglichkeiten sind für einige Parameter vorhanden.

Samsung NU8009 Smart TV Leiste
Samsung NU8009 Smart TV Leiste

Der bereits bei den Anschlüssen erwähnte Doppeltuner mit 2 x DVB-T2/C/S2 ermöglicht das gleichzeitige Aufnehmen und Anschauen von zwei verschiedenen Sendern, was mit einem Single-Tuner nicht möglich wäre. Für die Aufnahmefunktion (PVR) braucht es eine angeschlossene kompatible Festplatte oder eines schnellen USB-Sticks. Beim ersten Anschluss führt der Fernseher einen Leistungstest der Festplatte durch, um festzustellen, ob diese mit passender Geschwindigkeit gelesen und beschrieben werden kann.

Samsung NU8009 Mediaplayer
Samsung NU8009 Mediaplayer

In unserem Test ist eine WD Elements als Medium zunächst durch den Leistungstest gefallen. Nach erneutem Starten des Leistungstests hat die Aufnahme funktioniert. Mit dem integrierten PVR kann man auch die Timeshift-Funktion nutzen und ein laufendes TV-Programm pausieren. Samsung hat dafür auf der Smart Remote die Play/Pause Taste, so dass man hier nur diesen Knopf drücken braucht und das Programm pausiert, was uns sehr gut gefällt. Bei LG muss man mit der Magic Remote zunächst mit dem Mauszeiger den passenden Timeshift-Knopf in der unteren Leiste finden und dann drücken.

Samsung NU8009 PVR und Timeshift
Samsung NU8009 PVR und Timeshift
Samsung NU8009 Timeshift stoppen
Samsung NU8009 Timeshift stoppen

Mit dem Doppeltuner lässt sich außerdem noch die Funktion Picture-in-Picture Nutzen. So kann man zwei TV-Sender im Hauptfenster und in einem kleineren Fenster darstellen lassen, wobei natürlich nur der Ton eines Senders ausgegeben wird. Der Senderwechsel funktioniert mit der Smart Remote in beiden Fenstern problemlos. Natürlich funktioniert auch die Anzeige eines HDMI-Eingangs, so dass man beispielsweise einen Film schauen kann und einen Sportsender in klein nebenher laufen lassen kann.

Samsung NU8009 Picture in Picture
Samsung NU8009 Picture in Picture

Die relevanten Smart TV Apps sind in Tizen vorhanden und es lassen sich weitere Apps nachinstallieren. Als Streaming-Apps sind Amazon Prime, Zattoo, Youtube und Netflix beispielsweise vorhanden. HbbTV der Mediatheken lässt sich genau so nutzen, wenn der Fernseher in das heimische Netzwerk bzw. das Internet integriert wird.

Der Electronic Program Guide (EPG) ist bei Samsung schnell verfügbar und schnell navigierbar. Schön ist die Integration der Fernbedienung und die Erläuterung der Funktionen mittels Pictogramm im oberen Teil des Programmführers.

Samsung NU8009 Ansicht EPG
Samsung NU8009 Ansicht EPG

Die Samsung Premium Smart Remote ist eine Fernbedienung, die nur wenige Tasten hat, die teilweise doppelt belegt sind. Samsung möchte hier die Einfachheit in die Fernbedienung bringen und von den Remotes mit vielen Tasten wegkommen.

Samsung NU8009 Premium Smart Remote Tasten
Samsung NU8009 Premium Smart Remote Tasten

Tatsächlich sind die wesentlichen Funktionen alle schnell zugreifbar und mit Doppelfunktionen belegt. Lautstärke und Programm sind Wippen, die man hoch und runter drücken kann. Ein Druck auf die Taste selber lässt bei der Lautstärke den TV verstummen und bei Programm ruft es den EPG-Guide auf. Das ist eine gute Lösung. Funktionen, die nicht über die Fernbedienung direkt zu bedienen sind, müssen über das Menü bzw. die Einstellungen aufgerufen werden. So muss man sich die Funktion PiP beispielsweise immer über das Hauptmenü aktivieren, welches über die Home-Taste erreichbar ist. Das kleine Loch im oberen Bereich der Fernbedienung ist für das Mikrofon vorgesehen, so dass man mit vorhandenem Internet dem Fernseher auch Sprachkommandos geben kann. Die Premium Smart Remote verbindet sich via Bluetooth und ist bei der Ersteinrichtung schon direkt funktionsbereit. Das Steuerkreuz der Smart Remote ist aus unserer Sicht etwas zu weit oben auf der Fernbedienung. Wir haben uns gegenüber der LG Magic Remote auch nach vielen Malen der Benutzung noch nicht so richtig an die Position des Steuerkreuzes gewöhnt und müssen teilweise immer noch umgreifen oder hinschauen.

Der Samsung NU8009 bietet insgesamt sehr viele Funktionen wir einen integrierten Videorekorder, den Mediaplayer, einen Doppeltuner und ein flott zu bedienendes Smart TV System. Hier sollten für den TV-Interessierten keine Wünsche offen bleiben. Wer noch mehr möchte (wie z.B. den Ambient Mode) muss zur QLED Serie greifen.

Zubehör

Das Zubehör ist beim Samsung NU8009 übersichtlich, es enthält aber alles Notwendige. Das sogenannte Accessory Kit ist eine Tasche, die das Zubehör sauber aufgeräumt verpackt hat. Dazu gehört das Stromkabel, Batterien, Abstandshalter für eine Wandhalterung, eine Abdeckung für den CI-Slot, Batterien für die Fernbedienung, und die Samsung Premium Smart Remote. Ein Quick Setup Guide ist ebenfalls enthalten, der mit vielen Bildern sehr einfach erklärt, wie der Aufbau von statten geht.

Samsung NU8009 Zubehör
Samsung NU8009 Zubehör
Samsung NU8009 Premium Smart Remote
Samsung NU8009 Premium Smart Remote

Hat man noch eine ältere Samsung Fernbedienung oder kommt mit der Premium Smart Remote nicht klar, kann man immer noch eine Infrarotfernbedienung von Samsung einsetzen, die problemlos funktioniert.

Montage und Ersteinrichtung

Die Halterung und der Standfuß sind separat verpackt und lassen sich mittels Schraubendreher und vier Schrauben sehr einfach montieren. Die Montage kann auf einem großen Tisch oder auf dem Karton selber erfolgen und ist mit der notwendigen Sorgfalt in der Regel in ein paar Minuten erledigt.

Samsung NU8009 Standfuß vor Montage
Samsung NU8009 Standfuß vor Montage

Hat man den Fernseher an seine richtige Position gebracht und die Kabel angeschlossen und verlegt, setzt man als letztes die Kabelabdeckung über den hinteren Teil des Standfuß und hat eine saubere Kabelführung. Eine sehr gute Lösung von Samsung, die in den letzten Jahren erfreulicherweise auch sehr viel Wert darauf gelegt haben.

Samsung NU8009 Standfuß Kabelführung 1
Samsung NU8009 Standfuß Kabelführung 1
Samsung NU8009 Standfuß Kabelführung 2
Samsung NU8009 Standfuß Kabelführung 2

Die Ersteinrichtung ist sehr einfach und Assistent-gestützt. Die Suche nach den Kabelsendern (in unserem Beispiel) läuft sehr schnell und man wird mittels Menü durch die Netzwerk-Einrichtung und sonstigem geführt. Alle Einstellungen kann man notfalls noch über das Einstellungsmenü im Nachgang vornehmen.

Samsung NU8009 Ersteinrichtung 1
Samsung NU8009 Ersteinrichtung 1
Samsung NU8009 Ersteinrichtung 2
Samsung NU8009 Ersteinrichtung 2
Samsung NU8009 Ersteinrichtung 3
Samsung NU8009 Ersteinrichtung 3
Samsung NU8009 Ersteinrichtung 4
Samsung NU8009 Ersteinrichtung 4

Blick in das Servicemenü des Samsung UE55NU8009

Wir konnten uns nicht zurückhalten einen Blick in das Servicemenü vom Samsung NU8009 zu werfen. Wenn Du bei deinem Samsung TV selber einen Blick hineinwerfen möchtest, dann findest Du einen passenden Artikel dazu: Servicemenü bei Samsung TVs – Was kann man im Servicemenü von Samsung Fernsehern alles einstellen und nachschauen?

Samsung NU8009 Servicemenü
Samsung NU8009 Servicemenü

Das Servicemenü zeigt das vorhandene Bluetooth-Modul sowie das 100 Hz Panel, welches sich aus dem Panel-Typ mit 55L1AUOSN und der 1 an der vierten Stelle ableiten lässt. Interessanterweise ist dort Dimming Edge mit 6X1 angegeben, wobei wir nur spekulieren können, ob es nur 6 Dimmingzonen in der Beleuchtung gibt. Anhand von Testmaterial konnten wir es nicht feststellen. Date of purchase steht hier auf dem Jahr 2005, vermutlich, weil wir den Fernseher nicht ins Internet gebracht haben.

Angebote

Aktuelle Angebote zum TV-Modell Samsung NU8009 findest Du über unsere ad hoc Preis-Abfrage bei Amazon. Klicke für mehr Details auf das jeweilige Modell mit der passenden Bildschirmdiagonale:

SerieModelle
NU8009UE49NU8009 (EUR 640,00)
UE55NU8009 (EUR 782,58)
UE65NU8009 (EUR 1.199,00)
UE75NU8009 (EUR 1.873,90)
UE82NU8009

Fazit und Empfehlung

Der Samsung NU8009 ist ab der 55 Zoll Version ein tolles Allround-Gerät mit einer sehr guten Ausstattung zu einem fairen Preis. Die 49 Zoll Version wird mit einem 50 Hz Panel ausgeliefert, was die Bildqualität bei schnellen Bewegungen einschränkt. Egal ob bei hellem oder dunklem Raum, der Samsung präsentiert gute Farben und ein tiefes Schwarz. Besser geht es natürlich mit einem FALD-Fernseher oder mit einem OLED-TV. Diese sind verständlicherweise aber auch deutlich teurer.

Ein Manko ist aus unserer Sicht die fehlende Unterstützung für DivX und insbesondere DTS, was einige von einem Kauf abhalten könnte. Für die meisten Käufer spielt die fehlende Unterstützung jedoch keine Rolle. Außerdem verschlechtert sich das Bild beim Blick von der Seite, so dass man bei solchen Gegebenheiten eher zu einem OLED- oder IPS-Panel greifen sollte.

Für Gamer ist der Fernseher aufgrund des geringen Input Lags und der Bildqualität gut geeignet. Egal ob HDR- oder SDR-Content, Full HD Blu-rays, UHD Blu-rays und 4K Streams, der NU8009 stellt die Inhalte gut dar.

Alternativen zum Samsung NU8009

Was sind mögliche Alternativen zum Samsung NU8009?

Das nächst bessere Modell zum Samsung NU8009 ist aus der QLED-Serie das Samsung Modell Q6FN. Der Q6FN bringt eine höhere Farbraumabdeckung mit und ist bei gleicher Bildschirmdiagonale etwas teurer. Auch ist das Design etwas anders. Eine Kaufberatung und Kurzvergleich zwischen dem NU8009 und dem Q6FN findest Du bei uns.

Eine Alternative bei LG ist das Modell SK8000 bzw. SK8100. Diese Modelle von LG haben ebenfalls eine gute Farbdarstellung dank des Nano Cell Displays, ein 100 Hz Panel sowie ein gut zu bedienendes Smart OS mit WebOS 4.0. Ein relevanter Unterschied ist das eingesetzte Panel: bei LG findet sich bei der SK-Serie jeweils ein IPS-Panel, welches Vor- und Nachteile mit sich bringt. Auch die hier besprochenen SK8000 und SK8100 TVs haben eine Edge LED Hintergrundbeleuchtung.

Präferiert man wegen des guten Bildprozessors einen Fernseher von Sony, kann man sich die XF-Serie und dort speziell den Sony XF8505 anschauen. Dieser hat ebenfalls ein 100 Hz Panel. Besser noch ist der XF9005 mit seiner FALD-Hintergrundbeleuchtung.

Abbildung LG 65SK8000PLB 164 cm (65 Zoll) Fernseher (Super UHD, Triple Tuner, 4K Cinema HDR, Dolby Vision/Atmos, Zwei Standfüße, Smart TV)
Abbildung LG 75SK8100PLA 189 cm (75 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, 4K Cinema HDR, Dolby Vision/Atmos, Ein Standfuß, Smart TV)
Abbildung Sony KD65XF8505BAEP
Abbildung Sony KD-75XF9005 189 cm (Fernseher,50 Hz)

Die verschiedenen Modelle findest Du in einem Vergleich der Datenblätter in folgender Tabelle:

tabellarischer Vergleich zwischen Samsung UE82NU8009, LG 65SK8000, LG 75SK8100, Sony KD-65XF8505, Sony KD-75XF9005
 UE82NU800965SK800075SK8100KD-65XF8505KD-75XF9005
BildschirmauflösungUHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)
Bildschirmdiagonale82 Zoll65 Zoll75 Zoll65 Zoll75 Zoll
BildschirmformFlat    
PQI (Picture Quality Index)2500    
[...]

Die Preise zu den jeweiligen Alternativen findest Du in unserer Übersicht:

SerieModelle
NU8009UE49NU8009 (EUR 640,00)
UE55NU8009 (EUR 782,58)
UE65NU8009 (EUR 1.199,00)
UE75NU8009 (EUR 1.873,90)
UE82NU8009
SK800049SK8000 (EUR 599,99)
55SK8000
65SK8000
SK810049SK8100 (EUR 579,99)
55SK8100 (EUR 754,99)
65SK8100 (EUR 1.148,90)
75SK8100 (EUR 1.829,94)
XF8505KD-43XF8505
KD-49XF8505 (EUR 899,00)
KD-55XF8505 (EUR 899,00)
KD-65XF8505 (EUR 1.537,90)
XF9005KD-49XF9005 (EUR 1.070,00)
KD-55XF9005 (EUR 1.150,00)
KD-65XF9005 (EUR 1.559,99)
KD-75XF9005 (EUR 2.828,93)

Fragen oder Feedback? Schreib uns!

(*) notwendige Eingaben