Sony LCD TV XL 2023: Unterschiede und Vergleich der Sony Fernseher XL-Serie

header sony tv lineup XL 2023

Keine Revolution, sondern Evolution. Das ist Sonys Weiterentwicklungskonzept bei seinen TVs der letzten Jahre. Auch mit dem TV-Lineup 2023 bietet Sony wieder ein paar Features mehr und bringt frühere Premium-Ausstattungen auch in die unteren TV-Klassen.

Abbildung Sony BRAVIA, KD-85X80L, 85 Zoll Fernseher, LED, 4K HDR, Google TV, Smart TV, Works with Alexa, BRAVIA CORE, TRILUMINOS PRO, HDMI 2.1, Gaming-Menü mit ALLM
Abbildung Sony BRAVIA, KD-75X85L, 75 Zoll Fernseher, Full Array LED, 4K HDR 120Hz, Google TV, Smart TV, Works with Alexa, BRAVIA CORE, TRILUMINOS PRO, HDMI 2.1, Gaming-Menü mit ALLM + VRR
Abbildung XR-98X90L 248 cm (98") LCD-TV mit Full Array LED-Technik titanschwarz / E
Abbildung Sony BRAVIA XR, XR-85X95L, 85 Zoll Fernseher, Mini LED, 4K HDR 120Hz, Google , Smart TV, Works with Alexa, mit exklusiven PS5-Features, HDMI 2.1, Gaming-Menü mit ALLM + VRR, 24 + 12M Garantie

Die Sony XL-Serie bildet das Nachfolger-Lineup zur Sony XK-Serie aus 2022. Die XL-Serie reiht sich unterhalb der AL-Serie mit den Sony OLED TVs ein. Welche Neuerungen es 2023 gibt und wie sich die LCD-TVs der XL-Serie unterscheiden, liest Du in unserem Artikel nach.

Sony BRAVIA TV-Lineup 2023 mit den OLED-TVs A80L und A95L (© Sony)
Sony BRAVIA TV-Lineup 2023 mit den LCD-TVs X90L und X95L (© Sony)
Du möchtest alle Informationen, technische Details und detaillierte Vergleiche zu Sony Fernsehern bekommen?

Trage Dich hier für unseren kostenlosen Newsletter ein.

Übersicht über die Sony LCD TVs XL 2023

Die Tabelle zeigt Dir eine Übersicht über die Sony TVs der Serie XL mit LCD-Technologie (Modelljahr 2023).

Modellreihe X75WL X80L/X81L X85L X90L X93L X95L
Auflösung 4K 4K 4K 4K 4K 4K
Display-Diagonalen 43, 50, 55, 65, 75 Zoll 43, 50, 55, 65, 75, 85 Zoll 55, 65, 75 Zoll 55, 65, 75, 85, 98 Zoll 65, 75, 85 Zoll 65, 75, 85 Zoll
Panel LCD LCD LCD LCD LCD LCD (VA)
Hintergrundbeleuchtung Edge-LED Edge-LED FALD FALD FALD Mini LED FALD Mini LED
Native Bildwiederholrate 50 Hz 50 Hz 100 Hz 100 Hz 100 Hz 100 Hz
Prozessor X1 Prozessor X1 HDR-Prozessor X1 HDR-Prozessor Cognitive Processor XR Cognitive Processor XR Cognitive Processor XR
Farbtiefe Panel 8 bit + FRC 8 bit + FRC 8 bit + FRC 10 bit 10 bit 10 bit
X-Antireflection nein nein nein nein ja ja
X-Wide Angle nein nein nein nein ja ja
Acoustic Multi-Audio nein nein nein ja ja ja
X-Balanced Speaker ja ja ja nein nein nein
Acoustic Center Sync nein nein nein ja ja ja
Dolby Atmos ja ja ja ja ja ja
Dolby Vision ja ja ja ja ja ja
HDMI 2.1 nein nein ja ja ja ja
Gaming-Menü ja ja ja ja ja ja
BRAVIA CORE ja ja ja ja ja ja
Kamera BRAVIA CAM optional optional optional optional optional optional
Multipositionsfuß 2-fach (Standard, schmal), Wedge-Standfuß T-förmig, außer 43, 50 Zoll 2-fach (Standard, schmal), Wedge-Standfuß T-förmig, außer 43, 50 Zoll 2-fach (Standard, schmal), Wedge-Standfuß T-förmig 3-fach (Standard, schmal, Soundbar), außer 98 Zoll, Wedge-Standfuß 3-fach (Standard, schmal, Soundbar) 3-fach (Standard, schmal, Soundbar)

Die Sony TV-Modelle aus 2023 sind, aufgezählt von Einsteigerklasse bis zur Premium-Klasse: X75WL, X80L, X81L, X85L, X90L, X93L und X95L.

Alle diese Modelle haben eine Auflösung von 4K. Die Panels sind alle mit einem LCD-Panel ausgestattet, wobei es aktuell nur bei einigen wenigen TVs bekannt ist, dass sie mit einem VA-LCD ausgeliefert werden. In den anderen Fernsehern kann ein VA-LCD oder ein IPS-LCD integriert sein. In der Vergangenheit hat Sony auch LCD-Technologien gemischt, so dass es nicht immer eindeutig war, was man kauft.

Je nach Modell gibt verschiedene Arten von Hintergrundbeleuchtung, wie Edge-LED, FALD und FALD mit Mini LED, was natürlich für die höherwertigen TVs X90L und X95L vorbehalten ist. Die Bildwiederholrate beträgt bei allen Modellen 100 Hz, außer bei den Einstiegs-TVs X75WL, X80L und X81L mit 50 Hz.

Was sagst Du zum neuen LCD-TV-Lineup 2023 von Sony?

Was mit der XL-Serie alles gegenüber der Vorjahresserie XK neu ist, erfährst Du im folgenden Kapitel.

Neues mit der 2023er Sony LCD TV XL Serie

Was ist mit der Sony XL-TV-Serie alles neu?

FALD schon ab dem Sony X85L

Bei Sony gibt es mit der Modellserie 2023 bereits die FALD Hintergrundbeleuchtung mit dem Modell X85L. In der Vorjahres-Fernseherserie XK gab es FALD erst mit dem höherwertigen Modell X90K.

FALD steht für Full Array Local Dimming und bezeichnet die Hintergrundbeleuchtung, die sich vollflächig mit LEDs über die gesamte Displayfläche verteilt. Die LEDs werden dabei in separat ansteuerbare Gruppe aufgeteilt, den sogenannten Dimming-Zonen. Diese kann der TV bzw. die Elektronik einzeln ansteuern und so für unterschiedlich helle Bildbereiche sorgen. Dadurch steigt der Kontrast und dunkle Bildabschnitte werden schwarz dargestellt.

Sony bringt damit die höherwertige Bildtechnologie in die Mittelklasse-TVs und dem X85L. Damit zieht Sony Samsung hinterher, die bereits seit einiger Zeit im Q80 FALD verbaut haben, was in den Jahren zuvor nur den höherwertigen TVs vorbehalten war.

Mini LED beim X90L

Neben FALD ist Mini LED ebenfalls seit zwei Modellgenerationen bei den TV-Herstellern en vogue. Sony hat es nun auch in den „kleinere“ Premium-TV X90L gebracht. Mit der letzten Modellgeneration war es noch dem X95K vorbehalten.

Backlight-Mini-LED-FALD
Schematische Darstellung einer FALD Backlight Unit mit Mini LEDs und etwa 40 x 20 = 800 Dimmingzonen

Mini LED ermöglicht es, mehr LEDs auf die Fläche zu verteilen und durch die kleinere Bauweise den TV zudem noch flacher zu machen. Außerdem können so mehr LEDs in mehr lokale Dimming-Zonen zusammengefasst werden (wobei der Bildprozessor diese Zonen auch alle zeitnah ansprechen muss und daher mehr Rechenpower benötigt). Mit mehr lokalen Dimmzonen kann ein Mini-LED-Fernseher ein besseres Schwarz-Level und einen höheren Kontrast erzeugen, da es weniger Lichteinstreuungen zwischen verschiedenen Bildbereichen gibt. Darüber hinaus kann er mehr Details in dunklen Szenen wiedergeben, was zu einem insgesamt realistischeren und beeindruckenderen Bild führt.

Sony hat damit die Mini LED Technik in seiner Modellreihe weiter nach unten gebracht. Wir sind generell sehr gespannt, wie viele Dimming-Zonen der X90L, X95L und auch der kleine X85L ansteuern kann.

Sony LCD-TV X90L (© Sony)
Sony LCD-TV X90L (© Sony)

BRAVIA CORE, Dolby Vision und Dolby Atmos bei allen Sony TVs aus 2023

Mit dem Modelljahr Jahr 2023 macht Sony die drei Technologien BRAVIA CORE, Dolby Vision und Dolby Atmos bei allen seinen neuen Fernsehern Bestandteil seines Systems.

Wofür stehen jeweils BRAVIA CORE, Dolby Vision und Dolby Atmos und wieso ist das gut?

BRAVIA CORE ist eine Streaming-Plattform von Sony, die auf dem Kauf von Filmen und TV-Serien aus dem eigenen Sony Pictures-Portfolio basiert. Die Plattform bietet eine Auswahl an Filmen in 4K UHD HDR und neuerdings Dolby Atmos (seit 2023), die direkt auf Sony BRAVIA TVs gestreamt werden können. Diese Filme sind aufgrund ihrer hohen Bitrate und der Verwendung von verlustfreien Audioformaten von höchster Qualität und bieten ein beeindruckendes Filmerlebnis.

So viel zur Werbebotschaft. Bis zu dem Modelljahr 2022 mit der XK- und AK-Serie war BRAVIA CORE noch den Premium-Modelle mit dem XR Cognitive Prozessor vorbehalten. Mittlerweile ist BRAVIA CORE Streaming auch auf denjenigen TVs ohne XR Cognitive Prozessor möglich. Damit hat Sony die Anwendung des hochqualitativen Streaming-Dienstes auf deutlich mehr Fernsehern ermöglicht.

Dolby Vision ist ein von Dolby Laboratories entwickeltes dynamisches HDR-Format, das eine bessere Bildqualität als herkömmliches HDR bietet. Es basiert auf Metadaten, die während der Erstellung des Films erstellt werden und die Helligkeit, Farbe und Kontrast des Bildes in Echtzeit anpassen. Dadurch kann Dolby Vision eine breitere Farbskala und tiefere Schwarztöne als herkömmliches HDR erzeugen. Dolby Vision wird bei vielen TV-Enthusiasten als DER Standard für HDR-Videos genommen, da es gegenüber dem zweiten dynamischen Format HDR10+ überlegen ist. Sony hat es mittlerweile auch in seine Einsteiger-Modellreihe X75WL gebracht.

Dolby Atmos ist ein objektbasiertes Audioformat von Dolby Laboratories, das eine höhere Dimensionalität als herkömmliches Surround-Sound bietet. Es ermöglicht eine genaue Positionierung von Klangeffekten im Raum. Sony hat die Dolby Atmos Spur nun auch für BRAVIA CORE ermöglicht, so dass hier jetzt auch die hochwertigen Audiospuren parallel zu dem sehr guten Videosignal übertragen werden. Um in den vollen Dolby Atmos Genuß zu kommen, brauchst Du natürlich das volle Lautsprecher-Setup inkl. Deckenlautsprechern.

Gaming-Menü für den schnelle Zugriff auf Infos und Einstellungen

Du hast eine Gaming-Konsole oder einen PC zum Zocken an Deinen Fernseher angeschlossen? Dann wirst Du Dich jetzt über das Gaming-Menü freuen, was Sony mit der Modellreihe 2023 eingeführt hat. Das ist ein ähnliches Konzepte, wie es LG und Samsung bereits seit zwei Modellgenerationen in ihren TVs nutzen.

Die Menüs dieser Hersteller zeigen ein Dashboard für Spiele und ermöglichen schnelle Einstellungen wie das Ein- und Ausschalten von VRR. Sony hat auch eine Funktion hinzugefügt, die das Bild verkleinert und es dem Gamer ermöglicht, sich auf das Spiel zu konzentrieren.

Sony TV X95L (© Sony)
Sony TV X95L (© Sony)

Gemeinsamkeiten der Sony TV-Serie XL

Die Bandbreite der angebotenen TVs ist groß, daher sind auch die gemeinsamen Eigenschaften der Fernseher eher gering.

Alle Modelle bieten eine Auflösung von 4K, was 3840 x 2160 Pixeln entspricht. Das ist mittlerweile Standard, da Full HD oder 8K Auflösungen eher die seltenen und außergewöhnlichen Displays sind. Weiter geht es bei den Ausstattungen, bei denen Sony sowohl Dolby Atmos als auch Dolby Vision integriert hat.

Dolby Atmos ist eine Audio-Technologie, die einen dreidimensionalen Surround-Sound erzeugt. Es arbeitet mit Objekt-basiertem Audio, so dass man einem Ton genau eine Raumposition mitgeben kann. Für den richtigen Einsatz brauchst Du natürlich ein entsprechendes Lautsprecher-Setup.

Dolby Vision ist eine Bild bzw. HDR-Technologie, die eine höhere Farbtiefe (bis 12 Bit je Farbkanal) und Helligkeit im Videosignal kodiert. Mit Dolby Vision können die Sony TV-Modelle einen größeren Farbumfang darstellen und somit eine realistischere Darstellung der Farben erzielen, sofern es die Bildschirm-Technologie hergibt.

Bei BRAVIA CORE handelt sich um einen Sony-eigenen Streaming-Dienst, der auch nur auf Sony-TVs funktioniert. Es bietet eine bestimmte Auswahl an Filmen und TV-Sendungen in 4K HDR-Qualität inkl.  Dolby Atmos-Sound (seit 2023). Sony stellt heraus, dass bei BRAVIA CORE Bitraten von bis zu 80 Mbit/s erreicht werden, was für extrem gute Qualität steht. Zum Vergleich: Netflix streamt je nach Content mit maximal 20-25 Mbit/s.

Alle hier gezeigten LCD-Fernseher von Sony aus 2023 sind mit einem speziellen Gaming-Menü ausgestattet, das gezielt auf die Bedürfnisse von Gamern ausgerichtet ist. Das Menü bietet verschiedene Einstellungen und Informationen: der „Game Mode“ minimiert zum Beispiel die Eingangsverzögerung und ermöglicht so eine schnellere Reaktionszeit. Zusätzlich sind VRR (Variable Refresh Rate) und ALLM (Auto Low Latency Mode) direkt im Gaming-Menü sichtbar, so dass Du Dir nicht mehr umständlich alle Infos aus den verschiedenen Submenüs zusammensuchen musst.

Sony zeigt in seinem Video das neue Game-Menü, was Du Dir hier anschauen kannst (wir haben Dir den genauen Zeitcode schon herausgesucht):

Je nach Modell und Größe hat Sony bei seinen TVs einen Multipositions-Standfuß in verschiedenen Ausführungen beigelegt. Der Standfuß ermöglicht es, den jeweiligen Fernseher auf verschiedene Arten bzw. Höhen aufzustellen. Dabei stehen je nach TV-Modell und -Größe verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, wie beispielsweise ein weite und damit tiefe Montage, ein schmaler Fuß für ein kleines TV-Möbel oder ein Soundbar-Aufstellung für ausreichend Platz unterhalb des TVs zur Positionierung einer Soundbar.

Was die einzelnen TVs können und wie sie sich unterscheiden, findest Du in den folgenden Kapiteln.

Sony TV X75WL: der Einsteiger-TV

Das Sony TV Modell X75WL ist ein 4K-Fernseher, der in verschiedenen Display-Diagonalen von 43 bis 75 Zoll erhältlich ist und über einen LCD-Bildschirm verfügt. Der TV bildet die Einstiegsklasse in die Sony TV Reihe 2023 mit einem LCD-Bildschirm. Sony verrät leider nicht, welche Displaytechnologie verbaut ist, so dass es ein VA- oder IPS-Panel sein kann.

Die Hintergrundbeleuchtung erfolgt über Edge-LEDs. Die native Bildwiederholrate beträgt 50 Hz und der Bildprozessor ist ein X1 Prozessor. Die Farbtiefe des Panels beträgt 8 bit + FRC.

Kleiner Exkurs: was bedeutet FRC bzw. Frame Rate Control?

Frame Rate Control ist eine Technologie, die zur Verbesserung der Farbtiefe auf einem Display eingesetzt wird, das eine geringere native Farbtiefe hat. Im Fall des Sony X75WL 8 Bit je Farbkanal.

Normalerweise wird bei der Wiedergabe von Videos auf einem Bildschirm jede Farbe durch eine Kombination aus Rot-, Grün- und Blau-Subpixeln dargestellt. Wenn ein Display eine geringere native Farbtiefe hat, zum Beispiel nur 8-Bit-Farbtiefe, bedeutet das, dass jeder Subpixel nur 256 verschiedene Farbschattierungen darstellen kann. Das Ergebnis ist eine begrenzte Anzahl von Farben, die auf dem Bildschirm angezeigt werden können.

FRC ist eine Technologie, die versucht, dieses Problem zu lösen, indem sie mit einem Pixel schnell zwischen zwei Farben alterniert, um zusätzliche Farbtöne zwischen den eigentlichen Farben zu erzeugen. Auf diese Weise kann ein 8-Bit-Display mit FRC beispielsweise eine Farbtiefe von 10 Bit simulieren und somit eine größere Anzahl von Farben darstellen.

Für die Audio-Wiedergabe verfügt der X75WL über den X-Balanced Speaker, die laut Sony für eine ausgewogenere Klangwiedergabe sorgen. Dabei sind die integrierten Lautsprecher auf der einen Seite etwas breiter, so dass ein verbesserter Klang erzeugt wird. Es bleibt dennoch bei einem Stereolautsprecher-Setup, was natürlich durch eine Soundbar verbessert werden kann.

Wie oben beschrieben unterstützt der Fernseher Dolby Atmos und Dolby Vision und verfügt über ein Gaming-Menü sowie BRAVIA CORE. HDMI 2.1 ist nicht vorhanden und würde bei einem 50/60 Hz Display auch nicht viel Sinn ergeben.

Die BRAVIA CAM kann ebenfalls verwendet werden, ist im Lieferumfang aber nicht enthalten. Der X75WL wird mit einem Multipositionsfuß geliefert, der es ermöglicht, den Fernseher auf verschiedene Weise zu positionieren, darunter der Standard- und der schmale Fuß.

Beim Sony TV Modell X75WL sind folgende Display-Diagonalen vorhanden: 43 Zoll, 50 Zoll, 55 Zoll, 65 Zoll und 75 Zoll, die zugehörigen Modellbezeichnungen lauten KD-43X75WL, KD-50X75WL, KD-55X75WL, KD-65X75WL und KD-75X75WL.

Sony TV X80L und X81L

Der X80L und der X81L hat im Vergleich zum X75WL einige zusätzliche Funktionen und Features, die ihn zu einer höheren Modellreihe machen. Technisch sind die Modelle X80L und X81L identisch, daher sprechen wir im weiteren Verlauf nur noch vom X80L.

Abbildung Sony BRAVIA, KD-85X80L, 85 Zoll Fernseher, LED, 4K HDR, Google TV, Smart TV, Works with Alexa, BRAVIA CORE, TRILUMINOS PRO, HDMI 2.1, Gaming-Menü mit ALLM

Zunächst bietet der X80L eine größere Auswahl an Bildschirmgrößen, einschließlich der größeren 85-Zoll-Option, was ihn zu einer besseren Wahl für größere Räume macht. Oder für die Kinoenthusiasten zu Hause, die keinen Beamer aufstellen möchten.

Eine weitere Verbesserung ist die Verwendung des X1 HDR-Prozessors, der speziell für die Verarbeitung von HDR-Inhalten entwickelt wurde. Dadurch wird die Farbgenauigkeit und der Kontrast verbessert, was dazu beiträgt, dass HDR-Inhalte in hervorragender Qualität dargestellt werden können.

Der X80L verfügt im Vergleich zum X75WL auch über das X-Antireflection-Feature, das Reflexionen reduziert, was insbesondere bei hellen Umgebungslichtbedingungen die Bildqualität verbessert: es entstehen weniger Reflexionen, so dass Du den Bildinhalt besser erkennen kannst. Ebenso besitzt er das X-Wide-Angle-Feature, das eine bessere Farb- und Helligkeitsdarstellung aus verschiedenen Betrachtungswinkeln ermöglicht.

Insgesamt bietet der X80L im Vergleich zum X75WL durch den besseren Bildprozessor und X-Antireflection eine etwas bessere Bilddarstellung. Die Display-Diagonalen des X80L sind die folgenden: 43, 50, 55, 65, 75 und 85 Zoll. Die Modellbezeichnungen lauten KD-43X80L, KD-50X80L, KD-55X80L, KD-65X80L, KD-75X80L, KD-85X80L.

Sony TV X85L: Mittelklasse mit FALD

Der Sony X85L hat im Vergleich zum X80L ein Panel mit 100 Hz Bildwiederholrate. Das macht ihn noch einmal deutlich besser, was die Bewegtbilddarstellung angeht. Du kannst mehr über die Vorzüge von 100 Hz Displays in unserem Artikel  erfahren.

Abbildung Sony BRAVIA, KD-75X85L, 75 Zoll Fernseher, Full Array LED, 4K HDR 120Hz, Google TV, Smart TV, Works with Alexa, BRAVIA CORE, TRILUMINOS PRO, HDMI 2.1, Gaming-Menü mit ALLM + VRR

Beim X85L hat Sony außerdem die Art des Panels spezifiziert: ein VA-LCD-Panel. VA steht für Vertical Alignment und ist eine Technologie, die eine höhere Kontrastverhältnis und tiefere Schwarzwerte ermöglicht (im Vergleich zu einem IPS-Panel).

Weitere Vorteil des X85L gegenüber dem X80L ist die Hintergrundbeleuchtung mit Direct LED und Full Array Local Dimming (FALD). Sony lässt leider offen, wie viele Dimming-Zonen angesteuert werden können, daher warten wir erste Tests dazu ab.

Ein weiterer Vorteil ist die HDMI 2.1 Kompatibilität. So kannst Du mit dem X85L HDMI 2.1 Signale mit 4K@120 Hz zuspielen. Wenn Du eine neuere Gaming-Konsole besitzt, die mit den entsprechenden Titeln die Framerate wiedergeben kann, profitierst Du von gestochen scharfem Bild beim Gaming.

Schließlich hat der X85L im Vergleich zum X80L einen Multipositionsfuß mit drei Positionen (Standard, schmal, Soundbar), während der X80L nur einen zweifachen Multipositionsfuß hat.

Beim X85L sind Displaydiagonalen von 55 Zoll, 65 Zoll und 75 Zoll verfügbar. Die Modelle lauten: KD-55X85L, KD-65X85L und KD-75X85L.

Sony TV X90L: BRAVIA XR Klasse

Der Sony X90L unterscheidet sich vom X85L in einigen Punkten. Im Gegensatz zum X85L ist der X90L in größeren Display-Diagonalen von bis zu 98 Zoll erhältlich. Wenn Du also ein richtiges Monster haben möchtest, dann kannst Du den XR-98X90L erwerben. Sony hat Stand März 2023 aber noch keine Preisansage gemacht.

Abbildung XR-98X90L 248 cm (98") LCD-TV mit Full Array LED-Technik titanschwarz / E

Außerdem verfügt der X90L über einen Cognitive Processor XR. Dies ermöglicht dem X90L eine bessere Bild- und Tonqualität sowie eine intelligentere Verarbeitung von Bildinhalten. Da hier mehr Prozessorleistung vorhanden ist und AI eingesetzt wird, um das Bild zu verbessern. Durch den Cognitive XR-Prozessor ist der X90L auch der erste Sony TV aus dem 2023 Lineup, der als BRAVIA XR tituliert wird. Alle TVs mit diesem Prozessor gehören zur BRAVIA XR Serie, die sowohl LCD- als auch OLED-TVs umfasst.

Für eine bessere Bildqualität sorgt zudem das native 10 Bit Panel. Im Gegensatz dazu hat der etwas schwächer eingestufte X85L noch das 8 Bit + FRC Panel integriert.

Sony LCD-TV X90L mit 65 Zoll (© Sony)
Sony LCD-TV X90L BRAVIA XR mit 65 Zoll (© Sony)

Zudem ist der X90L mit Acoustic Multi-Audio ausgestattet. Acoustic Multi-Audio definiert das Lautsprecher-Setup des TVs: vier nach vorne ausgerichtete Lautsprecher sowie klangpositionierende Hochtonlautsprecher auf der Rückseite des Fernsehers simulieren Sound von der Bildschirmmitte und sorgen für eine gute Abstimmung von Bild und Ton. Dabei wird noch ein schwingender Rahmen-Hochtonlautsprecher eingesetzt, der sich dem Gehäuse des TVs bedient.

Die Modellreihe X90L bietet Bildschirmdiagonalen von 55, 65, 75, 85 und 98 Zoll. Bei der Modellbezeichnung zeigt sich die BRAVIA XR Einstufung, die Modelle lauten: XR-55X90L, XR-65X90L, XR-75X90L, XR-85X90L, XR-98X90L.

Sony TV X93L und X95L: Premium-LCD-TV mit Mini LED FALD

Der Sony X93L und X95L sind die beiden Premium-LCD TVs aus dem Lineup 2023. Stand März ist es noch etwas undurchsichtig, wie die Modelle sich genau unterscheiden, daher haben wir sie an dieser Stelle zusammengefasst. Eventuell gibt es den X95L nur als große 85 Zoll Version und die kleinere Diagonalen werden dem X93L zugesprochen. Oder der X93L wird nicht in Deutschland verfügbar sein. Wir ergänzen unseren Artikel mit weiteren Informationen, wenn sie vorliegen. Im weiteren Verlauf sprechen wir vom X95L, da dies vermutlich die Version für Deutschland wird.

Abbildung Sony BRAVIA XR, XR-85X95L, 85 Zoll Fernseher, Mini LED, 4K HDR 120Hz, Google , Smart TV, Works with Alexa, mit exklusiven PS5-Features, HDMI 2.1, Gaming-Menü mit ALLM + VRR, 24 + 12M Garantie

Der Sony TV X95L bietet im Vergleich zum X90L eine Reihe von Verbesserungen und zusätzlichen Funktionen. Der wichtigste Unterschied des X95L im Vergleich zum X90L ist das FALD Mini LED-Backlight-System, das eine höhere Anzahl von Dimming-Zonen ermöglicht und somit ein besseres Kontrastverhältnis und eine bessere Schwarzdarstellung bietet. Wie viele Dimming-Zonen es sind, ist leider (noch) nicht bekannt. Sony hüllt sich hierbei immer in Schweigen und erste Tests werden zeigen, wie viele Zonen es tatsächlich sind.

Sony BRAVIA XR LCD-TV X95L (© Sony)
Sony BRAVIA XR LCD-TV X95L (© Sony)

Der X95L verfügt auch über das X-Wide Angle-Feature, das dafür sorgt, dass der Bildinhalt aus jedem Blickwinkel betrachtet werden kann, ohne dass die Farben und Kontraste verfälscht werden. Das X95L-Modell ist außerdem mit dem X-Antireflection-Feature ausgestattet, das störende Reflexionen auf dem Bildschirm reduziert und eine klare Sicht aus jedem Blickwinkel ermöglicht.

Generell wird es die Modelle X93L und X95L mit 65, 75 und 85 Zoll Diagonale geben. Welche es tatsächlich sind und ob der X95L nur mit 85 Zoll zu kaufen sein wird, zeigt sich im Verlauf des Jahres 2023. Die Modellbezeichnungen würden jedoch wie folgt aussehen: XR-55X93L, XR-65X93L, XR-85X93L, XR-55X95L, XR-65X95L, XR-85X95L.

Datenblätter der Sony TV XL Serie im Vergleich

Die Unterschiede der jeweiligen Soundbars anhand der Datenblätter kannst Du Dir hier im Detail anschauen. Außerdem kannst Du weitere Fernseher, auch die anderer Hersteller, bei unserem Vergleichsrechner hinzunehmen.

tabellarischer Vergleich zwischen Sony KD-85X80L, Sony KD-75X85L, Sony XR-98X90L, Sony XR-85X95L
 KD-85X80LKD-75X85LXR-98X90LXR-85X95L
Bildschirmdiagonale85 Zoll75 Zoll98 Zoll85 Zoll
BildwiederholrateMotionflow™ XR 200/240Hz (50/60 Hz unkomprimiert), Auto-ModusX-Motion Clarity, AutomatikmodusXR Motion Clarity, Auto-ModusXR Motion Clarity, Auto-Modus
BILDWIEDERHOLRATE50/60 Hz100 Hz100 Hz100 Hz
BildschirmauflösungUHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)
[...]

Aktuelle Angebote zur Sony XL

Hier findest Du die aktuellen Preise der Sony Fernseher XL aus 2023:

Abbildung Sony BRAVIA, KD-85X80L, 85 Zoll Fernseher, LED, 4K HDR, Google TV, Smart TV, Works with Alexa, BRAVIA CORE, TRILUMINOS PRO, HDMI 2.1, Gaming-Menü mit ALLM
Abbildung Sony BRAVIA, KD-75X85L, 75 Zoll Fernseher, Full Array LED, 4K HDR 120Hz, Google TV, Smart TV, Works with Alexa, BRAVIA CORE, TRILUMINOS PRO, HDMI 2.1, Gaming-Menü mit ALLM + VRR
Abbildung XR-98X90L 248 cm (98") LCD-TV mit Full Array LED-Technik titanschwarz / E
Abbildung Sony BRAVIA XR, XR-85X95L, 85 Zoll Fernseher, Mini LED, 4K HDR 120Hz, Google , Smart TV, Works with Alexa, mit exklusiven PS5-Features, HDMI 2.1, Gaming-Menü mit ALLM + VRR, 24 + 12M Garantie
SerieModelle
X80LKD-43X80L (609,38 €)
KD-50X80L (682,74 €)
KD-55X80L (812,92 €)
KD-65X80L (1.004,29 €)
KD-75X80L (1.449,84 €)
KD-85X80L (1.605,21 €)
X85LKD-55X85L (799,00 €)
KD-65X85L (899,00 €)
KD-75X85L (1.399,00 €)
X90LXR-55X90L (1.438,32 €)
XR-65X90L (1.631,82 €)
XR-75X90L (2.011,34 €)
XR-85X90L (1.999,00 €)
XR-98X90L (5799,00 EUR)
X95LXR-65X95L (1.999,00 €)
XR-75X95L
XR-85X95L (3.699,00 €)

Fazit zur Sony LCD XL-Serie aus 2023

Sony geht stetig voran und liefert gute Qualität: der Hersteller bringt in seiner 2023er TV-Modellreihe einige Neuheiten. Die wichtigste ist die Full Array Local Dimming (FALD) Hintergrundbeleuchtung, die bereits im mittleren Segment mit dem Modell X85L eingeführt wird. FALD ermöglicht einen höheren Kontrast und dunklere Bildabschnitte werden schwarz dargestellt.

Auch die Mini LED-Technologie, die einen höheren Kontrast und besseres Schwarz-Level ermöglicht, kommt jetzt in den X90L und X95L zum Einsatz. Und damit bei einem Modell mehr als im vergangenen Jahr.

Weiterhin sind BRAVIA CORE, Dolby Vision und Dolby Atmos bei allen Modellen aus der 2023er Serie dabei. Damit bekommst Du bei Sony mit einem LCD-Fernseher eine sehr große Auswahl, so dass Du sowohl bei der Ausstattung als auch bei der Bildschirmdiagonale das passende Modell für Dich aussuchen kannst.

Was sagst Du zum neuen LCD-TV-Lineup 2023 von Sony?
close

Möchtest Du mehr Infos zu aktueller TV-Technologie haben? Brauchst Du einen generellen Überblick über den TV-Modell-Dschungel?

Hole Dir jetzt unser TV-Technik-Kompendium als PDF zum Nachlesen. In der Preview-Version für Dich kostenlos!

Tablet mit ebook TV Kaufberatung

* Wir verwenden Deine E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand des E-Books!