Samsung TU8079 (2020) vs. Samsung AU8079 (2021) TV-Vergleich: Was macht der neuere AU8079 besser?

Samsung TU8079 vs AU8079

Der Fernseher AU8079 von Samsung folgt auf den TU8079 aus dem vergangenen Jahr. Hat der südkoreanische Marktführer dem günstigen Einstiegs-TV interessante und spannende Neuerungen verpasst? Oder ist der mittlerweile im Preis gesunkene Vorgänger vielleicht sogar die bessere Wahl? Genau dies thematisieren wir in unserem Vergleich des Samsung AU8079 aus 2021 mit dem Samsung TU8079 aus 2020.

Abbildung Samsung TU8079 207 cm (82 Zoll) LED Fernseher (Ultra HD, HDR10+, Triple Tuner, Smart TV) [Modelljahr 2020]
Abbildung Samsung GU85AU8079U
Samsung hat Anfang des Jahres 2021 seine neuen Innovationen und die Modelle des neuen Samsung TV-Lineups 2021 vorgestellt.

Trage Dich hier ein und erhalte weitere Informationen, technische Infos und detaillierte Vergleiche zur TV-Serie 2021 von Samsung in unserem kostenlosen Newsletter.

Zusammenfassung der Unterschiede zwischen dem Samsung TU8079 (2020) und Samsung AU8079 (2021)

Hier findest Du für den schnellen Überblick eine Zusammenfassung aller wesentlichen Unterschiede zwischen den Modellen Samsung TU8079 (2020) und Samsung AU8079 (2021).

  Samsung TU8079 (2020) Samsung AU8079 (2021)
Design
Abbildung Samsung TU8079 207 cm (82 Zoll) LED Fernseher (Ultra HD, HDR10+, Triple Tuner, Smart TV) [Modelljahr 2020]
Abbildung Samsung GU85AU8079U

Geringe Tiefe von 26 mm

Bild UHD-Auflösung

VA-LCD Panel

Edge LED Hintergrundbeleuchtung

50 Hz native Bildwiederholrate

8 Bit + FRC Panel

Kontrastverhältnis 6400:1

UHD Dimming

PQI 2100

Pur Color / Crystal Color

UHD-Auflösung

VA-LCD Panel

Edge LED Hintergrundbeleuchtung

50 Hz native Bildwiederholrate

8 Bit + FRC Panel

Kontrastverhältnis 3800:1

UHD Dimming

PQI 2200

Crystal Color

Ton 2.0 Kanal Audiosystem

2 x 10 Watt Ausgangsleistung

Dolby Digital Plus

Kein DTS

eARC via HDMI-2

Dolby Atmos via TrueHD mit eARC

Tiefste Frequenz bis 85 Hz

2.0 Kanal Audiosystem

2 x 10 Watt Ausgangsleistung

Dolby Digital Plus

Kein DTS

eARC via HDMI-2

Dolby Atmos via TrueHD mit eARC

Tiefste Frequenz bis 120 Hz

HDR HDR10

HDR10+

HLG

(kein Dolby Vision)

HDR10

HDR10+

HLG

(kein Dolby Vision)

Ausstattung Smart TV Tizen 2020

DVB-T2/C/S2

Samsung Smart Remote (Schwarz)

Automatic Low Latency Mode (ALLM)

Bluetooth

3 x HDMI, 2 x USB

Ambient Mode

Umgebungslichtsensor

Smart TV Tizen 2021

DVB-T2/C/S2

Eco Smart Remote (Schwarz)

Automatic Low Latency Mode (ALLM)

Bluetooth

3 x HDMI, 2 x USB

Ambient Mode

Umgebungslichtsensor

Input Lag Full HD- und UHD-Auflösung: 9 ms

kein VRR

Full HD- und UHD-Auflösung: 9 ms

kein VRR

Einschränkungen Ohne: One Connect Box, DTS- und DivX-Unterstützung, PVR, Timeshift, VRR

(PVR und Timeshift über Servicefernbedienung freischaltbar)

Ohne: One Connect Box, DTS- und DivX-Unterstützung, PVR, Timeshift, VRR

(PVR und Timeshift über Servicefernbedienung freischaltbar)

Aktuelle Preise GU43TU8079 (569,90 €)
GU50TU8079 (629,00 €)
GU55TU8079 (602,65 €)
GU65TU8079 (618,92 €)
GU75TU8079 (1.389,99 €)
GU82TU8079 (1.369,00 €)
GU43AU8079 (394,00 EUR)
GU50AU8079 (510,00 EUR)
GU55AU8079 (499,10 EUR)
GU60AU8079 (749,00 €)
GU65AU8079 (727,10 EUR)
GU70AU8079
GU75AU8079 (1029,00 EUR)
GU85AU8079 (1829,00 EUR)

aktuelle Angebote am 24.07.21


Einordnung und Modellbezeichnungen

Die beiden hier verglichenen TV-Modelle sind im Portfolio von Samsung relativ weit unten angeordnet. Sie zählen zum Sortiment der AU-Serie mit Crystal UHD Display, was wiederum den hochwertigen QLED-Modellen mit 4K und 8K sowie den Lifestyle-Modellen untergeordnet ist.

Im Crystal UHD-Segment zählt der AU8079 quasi zum Mittelfeld. Unter ihm gibt es noch den AU7179, darüber den AU9079 sowie den AU9089. Ähnlich sah es auch 2020 beim TU8079 aus, nur dass sich die Modellnummern leicht unterscheiden.

Insgesamt sind der AU8079 sowie sein Vorgänger TU8079 also im unteren Preissegment von Samsung angeordnet und stellen die Einstiegsklasse in die 4K-TV-Welt der Südkoreaner dar.

UVP im Vergleich: geringer Unterschied zum AU8079

Wie man es von Samsung im günstigen 4K-Segment unterhalb der QLED-Modelle kennt, bietet der Hersteller auch den neuen AU8079 in einer großen Bandbreite an Größen an. Die Anzahl der verfügbaren Diagonalen ist sogar noch angestiegen – die Preise sind es allerdings größtenteils auch.

Gerade bei den kleineren Größen müssen Kunden mehr zahlen. Während es den 43 Zoll großen TU8079 2020 als unverbindliche Preisempfehlung für 499 Euro gab, startet der AU8079 2021 nun bei 579 Euro. Die 80 Euro Preisanstieg sind auch bei den Varianten mit 50 und 55 zu beobachten. Der 65 Zoll große AU8079 kostet sogar 100 Euro mehr. Bei 75 Zoll liegt die UVP von TU8079 und AU8079 bei jeweils 1.599 Euro.

Diagonale Modell Preis (UVP) Kosten pro Zoll Modell Preis (UVP) Kosten pro Zoll Differenz
43 GU43TU8079 499 € 12 € GU43AU8079 579 € 13 € 80 €
50 GU50TU8079 599 € 12 € GU50AU8079 679 € 14 € 80 €
55 GU55TU8079 699 € 13 € GU55AU8079 779 € 14 € 80 €
60 GU60TU8079 929 € 15 €
65 GU65TU8079 999 € 15 € GU65AU8079 1.099 € 17 € 100 €
70 GU70TU8079 1.349 € 19 €
75 GU75TU8079 1.599 € 21 € GU75AU8079 1.599 € 21 € 0 €
82 GU82TU8079 2.799 € 34 €
85 GU85AU8079 2.199 € 26 €

Deutlich günstiger ist hingegen das Top-Modell mit nun 85 Zoll. Dieser ist nicht nur größer geworden als der 82 Zoll große TU8079 aus dem vergangenen Jahr, sondern kostet nun auch nur noch 2.199 Euro UVP statt 2.799 Euro. Die Variante mit 82 Zoll gibt es 2021 beim Samsung AU8079 nicht mehr. Dafür wurde das Portfolio um zwei Zwischengrößen mit 60 und 70 Zoll erweitert, die der Hersteller beim TU8079 noch nicht angeboten hat. Die Auswahl ist also größer geworden.

Bild im Vergleich: AU8079 schwächer im Kontrast, aber heller

Eigentlich sollte man von einem Hersteller wie Samsung erwarten, dass sie auch im unteren Preissegment die Bildqualität ihrer Fernseher Jahr für Jahr etwas steigern. Dies gilt vor allem dann, wenn die Preise (wie soeben geschildert) zum Teil auch noch um über 15 Prozent angestiegen sind. Die Messwerte des AU8079 sprechen aber – zumindest in Teilen – eine andere Sprache. Aber der Reihe nach…

Beide UHD-TVs setzen auf ein VA LCD Panel, das nur mit 50 Hz aktualisiert. Es handelt sich also nicht um 100-Hz-TVs. Als Hintergrundbeleuchtung kommt Edge LED mit Frame Dimming, also nicht das hochwertigere Local Dimming zum Einsatz.

Fast halbiert hat sich das Kontrastverhältnis. Während der TU8079 noch mit einem guten Wert von 6.400:1 punkten konnte, weist der neue AU8079 nur noch einen Kontrast von 3.800:1 auf. Somit ist das Bild deutlich weniger kontrastreich, was definitiv eine Verschlechterung darstellt. Insgesamt ist der Wert aber noch ok und im Vergleich zu einem IPS-Panel deutlich besser.

Mit rund 10 Prozent minimal besser ist hingegen die Bildhelligkeit geworden. Hier schneidet der AU8079 durchweg besser ab als der TU8079. Im Detail erreicht das neue Modell bei Bildmaterial mit einem Weißanteil von 10 Prozent bei SDR einen Wert von 310 cd/m² und bei HDR von 320 cd/m², während sein Vorgänger mit 300 cd/m² und 290 cd/m² etwas schlechter abgeschnitten hat. Ähnlich sieht es auch bei Realcontent in SDR und HDR aus. Hier erreicht der AU8079 zweimal 300 cd/m², der TU8079 beides Mal nur 270 cd/m².

Bei der Blickwinkelstabilität des Bildes schneidet der Nachfolger des TU8079 ebenfalls besser ab. Während dies bei der Veränderung der Farbe mit 30 zu 29 Grad zugunsten des älteren Modells noch nicht erkennbar ist, punktet der neue AU8079 mit 38 Grad zu 34 Grad bei der Veränderung der Helligkeit. Noch wesentlicher ist die Verbesserung der Darstellung der Schwarzwerte, die sich nun erst ab 24 Grad statt 19 Grad ändern. Da der schlechteste Wert immer der maßgebliche für eine ungetrübte Bildqualität ist, gelingt Samsung in diesem Punkt somit eine kleine Verbesserung. Für weitläufige Sitzpositionen wie einer großen Sitzgruppe oder verschiedenen Sehpositionen wie Sofa und Esstisch sind aber letztendlich beide Modelle aufgrund ihrer relativ beschränkten Blickwinkelqualität nicht wirklich gut geeignet. Hast Du eine solche Situation zu Hause, solltest Du eher über einen OLED-Fernseher oder einen IPS-TV nachdenken.

Kleinere Verbesserungen weist der AU8079 auch bei der Farbraumabdeckung des mit 8 Bit + FRC Auflösung pro Farbkanal arbeitenden Panels auf. Während der TU8079 nur 76% von DCI P3 und 55% von Rec.2020 abdeckt, erreicht der AU8079 mit 80% und 57% die besseren Werte. Er stellt also insgesamt mehr Farben dar. Beim Farbvolumen ist hingegen kaum ein Unterschied auszumachen. Bei DCI P3 schneidet das neue Modell mit 69% zu 71% leicht schlechter ab, erreicht dafür aber bei Rec.2020 mit 51% zu 50% den etwas besseren Wert.

Eigenschaft Samsung TU8079 (2020) Samsung AU8079 (2021)
Auflösung UHD UHD
native Bildwiederholrate 50 Hz 50 Hz
Bildschirmform flach flach
Kontrastverhältnis 6400:1 3800:1
Paneltyp VA LCD VA LCD
Hintergrundbeleuchtung Edge LED Edge
Frame Dimming ja ja
Local Dimming nein nein
SDR Peak 10% 300 cd/m² 310 cd/m²
HDR Peak 10% 290 cd/m² 320 cd/m²
SDR Real Scene 270 cd/m² 300 cd/m²
HDR Real Scene 270 cd/m² 300 cd/m²
Veränderung der Farben ab 30° 29°
Veränderung der Helligkeit ab 34° 38°
Veränderung der Schwarzwerte ab 19° 24°
Farbraumabdeckung DCI P3 xy 76% 80%
Farbraumabdeckung Rec.2020 xy 55% 57%
Farbvolumen DCI P3 71% 69%
Farbvolumen Rec.2020 50% 51%
Auflösung pro Farbkanal 8 Bit + FRC 8 Bit + FRC

Quelle: teilweise rtings.com

In den Bereichen Bildhelligkeit, Blickwinkelstabilität und Farbraumabdeckung hat sich der AU8079 im Vergleich zu seinem Vorgänger TU8079 also verbessert, wenn teils auch nur sehr knapp. Allerdings wiegt der deutliche Verlust beim Kontrastverhältnis recht schwer. Insgesamt ist es so schwer, einen objektiven Sieger auszumachen.

Ton: TU8079 mit mehr Tiefgang

Auf dem Papier unterscheiden sich der TU8079 und der AU8079 von Samsung bei der Tonwiedergabe kaum. Beide sind mit einem 2.0 Kanal Audiosystem mit einer Gesamtausgangsleistung von 20 Watt ausgestattet. Es fehlt ihnen also beiden an einem Subwoofer. Dies macht sich dann auch bei der Tieftonwiedergabe bemerkbar, bei der es beim AU8079 zudem auch noch Kritik zu äußern gilt. Denn während der TU8079 mit bis zu 85 Hz noch einen relativ guten Tiefgang bot, lässt die Basswiedergabe bis 120 Hz von seinem Nachfolger doch eher zu wünschen übrig.

Unverändert bleiben die Unterstützung von Dolby Digital Plus sowie Dolby Atmos via TrueHD mit eARC. DTS hat Samsung vor einiger Zeit wegrationalisiert, um die Lizenzkosten zu sparen. Diesen Kurs behält man auch 2021 beim AU8079 bei.

HDR-Unterstützung: HDR10, HLG, HDR10+ bei beiden

Die Unterschiede bei der HDR-Unterstützung lassen sich kurz zusammenfassen. Denn es gibt keine. Sowohl der AU8079 als auch der Vorgänger TU8079 unterstützen, wie man es von Samsungs Smart-TVs kennt, neben HDR10 und HLG auch HDR10+. Auf Dolby Vision musst Du bekanntermaßen verzichten, wenn Du Dich für einen Fernseher des südkoreanischen Marktführers entscheidest.

Ausstattung: AU8079 mit Tizen 2021 und Eco Smart Remote

Wie bei den vorherigen Kriterien gibt es auch bei der Ausstattung so gut wie keine Unterschiede zwischen dem TU8079 aus dem vergangenen Jahr und dem neuen Nachfolger AU8079 aus diesem Jahr. Schauen wir auf die Anschlüsse, fehlt leider weiterhin HDMI 2.1 mit seinen verschiedenen Vorteilen. Dies bleibt den höherwertigen TVs in Samsungs Portfolio vorbehalten. Immerhin werden von beiden TVs die HDMI-2.1-Funktionen 4K@60Hz, ALLM sowie eARC (auf HDMI-Port 3) unterstützt.

Von der Anzahl der Anschlüsse her hat sich ebenfalls so gut wie nichts getan. Dreimal HDMI, zweimal USB sowie ein optisch digitaler Audioausgang stehen zur Verfügung. Dazu gibt es einen Ethernet-Port für alle, die nicht kabellos via Wlan ins Internet gehen wollen. Der Composite-Anschluss, den der TU8079 noch zu bieten hatte, wurde 2021 von Samsung wegrationalisiert. Die meisten Kaufinteressenten dürfte dies aber nicht wirklich stören.

Weiterhin integriert ist ein Single-Tuner für DVB-T2/C/S2, sodass es weiterhin nicht möglich ist, zwei Programme zeitgleich zu empfangen. Die PVR-Funktion ist serienmäßig weiterhin nicht an Bord, kann über einen kleinen Umweg freigeschaltet werden.

Als Betriebssystem kommt beim AU8079 die neue Version Tizen 2021 zum Einsatz. Das neue Smart TV OS ist etwas anders gestaltet. Zwar gibt es immer noch die Menüleiste im unteren Bereich des Bildschirms, aber man kann nun weiter nach unten klicken und erhält eine Auswahl aktueller Filme und Serien in verschiedenen Kategorien und Konstellationen.

Samsung TU8079 Ausstattungsmerkmale Tizen Menü ARD Mediathek
Samsung TU8079 Tizen Menüleiste
Samsung AU8079 Tizen Menüleiste
Samsung AU8079 Tizen Menüleiste
Samsung AU8079 Auswahl Content
Samsung AU8079 Auswahl Content

Den Ambient Mode sowie einen Umgebungslichtsensor weisen beide Modelle auf. Allerdings hat der neue AU8079 die Eco Smart Remote dabei, während beim TU8079 noch die Smart Remote mitgeliefert wird. Die Eco Smart Remote soll ihrem Namen gerecht werden und deutlich weniger Energie im Vergleich zur alten Smart Remote benötigen. Auch das Design hat sich etwas geändert, wie Du an den Bildern sehen kannst.

Samsung TU8079 Fernbedienung Smart Remote
Samsung TU8079 Fernbedienung Smart Remote
Samsung AU8079 Eco Smart Remote von oben
Samsung AU8079 Eco Smart Remote

Bei beiden TVs kannst Du außerdem mittels einer Servicefernbedienung die PVR-Funktion freischalten. So erhältst Du für schmales Geld (eine kompatible Festplatte vorausgesetzt) einen integrierten Videorekorder und die Möglichkeit für Timeshift.

Abbildung SmartTV4You Service-Fernbedienung zur Freischaltung von PVR Timeshift und Game Bar kompatibel mit Samsung Smart TV der AU-Serien AU80 und AU85

Gaming und Input Lag

Der Input Lag des TU8079 war bereits mit 9 ms sehr gut. Auch der neue AU8079 erreicht vergleichbare Werte bei 1080p und 4K bei 60 Hz. Dennoch sind beide Fernsehmodelle nicht gerade Vorzeigemodelle, wenn es um das Gaming am TV geht. Zwar unterstützen sie beide ALLM (Auto Low Latency Mode), schalten also automatisch in den Modus mit der geringsten Latenz. Das war es dann aber schon.

VRR, Nvidia G-SYNC sowie AMD Freesync unterstützte bereits der TU8079 aus dem vergangenen Jahr nicht. Und auch der neue AU8079 lässt diese Features weiterhin missen. Dazu kommt das Fehlen von HDMI 2.1, das wir bereits zuvor thematisiert haben. Gerade im Zusammenspiel mit einer PlayStation 5 und Xbox Series X|S gibt es also definitiv bessere Fernseher, zumal auch die maximale Bildwiederholungsrate von 50 Hz nicht mit den neuen Next-Gen-Konsolen mithalten kann.

Eigenschaft Samsung TU8079 (2020) Samsung AU8079 (2021)
Input Lag 1080p 9 ms 9 ms
Input Lag 4K (60 Hz) 9 ms 9 ms
Input Lag 4K (120 Hz)  –
Input Lag 1080p VRR
Input Lag 4K VRR
ALLM ja ja
HDMI Forum VRR nein nein
Freesync nein nein
G-SYNC nein nein
eARC ja ja
HDMI 2.1 nein nein

Zwar ist beim AU8079 die neue Game Bar nicht von Hause aus integriert, aber Du kannst auch die Game Bar mit der Servicefernbedienung freischalten. Samsung hat sie bei einigen Modellen einfach per Software „abgeklemmt“. Über die Game Bar kannst Du beim Zocken vielen Infos in einem Dashboard sehen und verschiedene Einstellungen vornehmen.

Unterschiede im Design: AU8079 viel dünner

Abbildung Samsung TU8079 207 cm (82 Zoll) LED Fernseher (Ultra HD, HDR10+, Triple Tuner, Smart TV) [Modelljahr 2020]
Abbildung Samsung GU85AU8079U

Größter optischer Unterschied zwischen den beiden hier verglichenen 4K-Einstiegsfernsehern von Samsung ist definitiv der Standfuß. Der TU8079 aus 2020 steht auf den schräg nach außen wegkippenden Kielfüßen, während der AU8079 aus 2021 auf den gerade nach unten abstehenden Flat Lift Standfüßen aufliegt.

Samsung TU8079 Standfüße Seite
Samsung TU8079 Standfüße Seite
Samsung AU8079 Standfüße vorne

Ansonsten gibt es von vorne schauend kaum erwähnenswerte Unterschiede. Die Displays umfasst bei beiden Geräten ein 9 mm dünner Rahmen, der beim TU8079 in Schieferschwarz und beim AU8079 in Nachtschwarz gehalten ist.

Positiv ist, dass der neue AU8079 mit 21 mm deutlich dünner ausfällt als der noch 59 mm dicke TU8079. Das bietet vor allem bei der Wandmontage Vorteile. Hierfür kannst Du entweder eine VESA-Halterung oder eine der beiden Spezialhalterungen Mini Wandhalterung und Slim Fit Wandhalterung von Samsung selbst verwenden, die aber allesamt nicht zum Lieferumfang zählen.

Hier hat Samsung tatsächlich die Miniaturisierung der Elektronik und der Paneltechnik genutzt und das Display dünner aufgebaut. Damit lässt Samsung die dünnen Gehäuse nicht nur in der QLED-, sondern auch in der AU-Serie aufleben.

Datenblätter des Samsung TU8079 (2020) und Samsung AU8079 (2021) im Vergleich

Eine Übersicht über die technischen Daten findest Du über unser Vergleichs-Tool. Du kannst weitere TV-Modelle zum Vergleich hinzufügen und Dir so mehrere Hersteller gleichzeitig anschauen.

tabellarischer Vergleich zwischen Samsung GU82TU8079, Samsung GU85AU8079
 GU82TU8079GU85AU8079
BildschirmauflösungUHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)
Bildschirmdiagonale82 Zoll85 Zoll
BildschirmformFlat 
PQI (Picture Quality Index)21002200
[...]

Aktuelle Angebote

Die aktuellen Angebote zum Samsung TU8079 (2020) und Samsung AU8079 (2021) haben wir Dir in unserer Live-Preis-Abfrage zusammengestellt:

Abbildung Samsung TU8079 207 cm (82 Zoll) LED Fernseher (Ultra HD, HDR10+, Triple Tuner, Smart TV) [Modelljahr 2020]
Abbildung Samsung GU85AU8079U
SerieModelle
TU8079GU43TU8079 (569,90 €)
GU50TU8079 (629,00 €)
GU55TU8079 (602,65 €)
GU65TU8079 (618,92 €)
GU75TU8079 (1.389,99 €)
GU82TU8079 (1.369,00 €)
AU8079GU43AU8079 (394,00 EUR)
GU50AU8079 (510,00 EUR)
GU55AU8079 (499,10 EUR)
GU60AU8079 (749,00 €)
GU65AU8079 (727,10 EUR)
GU70AU8079
GU75AU8079 (1029,00 EUR)
GU85AU8079 (1829,00 EUR)

aktuelle Angebote am 24.07.21


Fazit

Dass Samsung den TU8079 mit dem Nachfolger AU8079 wirklich verbessert hat, kann man nicht sagen. Das Bild ist zwar hinsichtlich Helligkeit, Blickwinkel und Farbdarstellung minimal besser geworden, weist dafür aber ein deutlich schlechteres Kontrastverhältnis auf. HDMI 2.1 hat weiterhin nicht den Schritt in die 4K-Einstiegsklasse von Samsung geschafft. Auch bei der Basswiedergabe hat der AU8079 verloren.

Positiv ist, dass Samsung den AU8079 in noch mehr Diagonalen anbietet, die allerdings teilweise teurer geworden sind. Da der TU8079 nicht nur von Hause aus (zumindest teilweise), sondern auch durch sein Alter deutlich günstiger ist, lohnt sich hier sogar aus unserer Sicht eher der Kauf des Vorgängermodells. Denn große Neuerungen gibt es beim AU8079 hinsichtlich der Bildqualität nicht wirklich.

Wenn Dir das aktuelle Smart OS Tizen 2021, die freischaltbare Game Bar sowie die geringe Gehäusetiefe wichtig sind, dann ist der AU8079 für Dich die richtige Wahl.

Letztendlich bleibt der AU8079 wie der TU8079 ein recht günstiger Fernseher mit rudimentärer Ausstattung. Diese reicht zum Fernsehen und Streamen, mehr aber auch nicht. Wer einen Fernseher zum Gaming sucht oder mehr als ein TV-Programm zur Zeit empfangen möchte, um neben dem Schauen einer Sendung auch noch einen anderen Sender aufzunehmen, der muss sich für eines der höherwertigen Modelle aus dem Hause Samsung oder einen anderen Hersteller entscheiden.

Für welchen Fernseher würdest Du Dich nach den aktuellen Preisen entscheiden? Samsung TU8079 oder Samsung AU8079?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Weitere interessante Artikel zum Samsung TU8079 (2020) und Samsung AU8079 (2021) findest Du hier:

Samsung TU8079 vs AU8079 Samsung TU8079 (2020) vs. Samsung AU8079 (2021) TV-Vergleich: Was macht der neuere AU8079 besser? - Der Fernseher AU8079 von Samsung folgt auf den TU8079 aus dem vergangenen Jahr. Hat der südkoreanische Marktführer dem günstigen Einstiegs-TV interessante und spannende Neuerungen verpasst? Oder ist der mittlerweile im Preis gesunkene Vorgänger vielleicht sogar die bessere Wahl? Genau dies
Samsung AU7179 vs AU8079 Samsung AU7179 vs. Samsung AU8079 TV-Vergleich: Ist der AU8079 viel besser als der AU7179? - Am unteren Ende des umfangreichen 4K-Portfolios von Samsung finden sich der AU7179 sowie der eine Stufe höher rankende AU8079 wieder. Preislich ist der Unterschied beider Modelle überschaubar. Doch lohnt sich die Mehrausgabe? Dies finden wir heraus, indem wir den Samsung
Im Test: Samsung AU8079 Review des Einsteiger-TV aus 2021 von Samsung (GU43AU8079, GU50AU8079, GU55AU8079, GU60AU8079, GU65AU8079, GU70AU8079, GU75AU8079, GU85AU8079) - Der Fernseher Samsung AU8079 ist ein LCD-Fernseher mit Edge LED Hintergrundbeleuchtung und eine VA-LCD-ähnlichen Display. Er bildet die Mittelklasse innerhalb des Samsung TV-Lineups 2021 der Serie AU. Als Displaydiagonalen stehen Dir von 43 bis 85 Zoll alle relevanten Größen zur
Samsung TV AU 2021 Samsung Fernseher AU-Serie 2021: Unterschiede und Vergleich der Samsung 4K-Fernseher mit LCD-Technik 2021 (AU7179, AU8079, AU9079, AU9089) - Die Samsung AU-Serie wurde 2021 eingeführt und fasst die Einsteiger-TVs mit 4K Auflösung, VA LCD Panel und Edge LED Hintergrundbeleuchtung zusammen. Die TVs der AU-Serie ordnen sich unter der QLED und Neo QLED Serie 2021 ein und bilden die Nachfolger
Samsung TU8079 vs LG NANO80 Samsung TU8079 vs LG NANO80 / NANO81 Kaufberatung und TV-Vergleich 2020: Unterschiede der Mittelklasse-Fernseher - Im Mittelklasse-Bereich findest Du mit dem Samsung TU8079 und dem LG NANO80 zwei Fernseher in einem fast ähnlichen Preissegment, die aber dennoch technologisch unterschiedlich sind. Und natürlich bringt jeder Hersteller, egal ob Samsung oder LG, seine eigenen Spezialitäten mit. Den