LG TV Servicemenü: wie öffnest Du das versteckte Service Menü und was findest Du dort?

LG Servicemenü Header

Bei Deinem LG Fernsehern findest Du ein „verstecktes“ Servicemenü. Dort verbergen sich vielen Informationen über Deinen TV, von der Panel Display Time über den Chipsatz hinzu weiteren Details. Einiges davon kannst Du auch umstellen. Wie Du das geheime Servicemenü bei Deinem LG Fernseher öffnen kannst, erfährst Du in diesem Artikel.

Update 1: OLED-Infos ergänzt.

Update 2: App in Google App-Store für Android Handys ergänzt

Update 3: weitere PIN ergänzt

Update 4: Infos zu Pixel Refresh ergänzt

Wofür ist das LG Servicemenü?

Das LG Servicemenü ist ein für den Käufer normalerweise nicht zugänglicher Bereich im Fernseher, der einige Informationen bereithält. Das Servicemenü ist normalerweise für einen Servicetechniker von LG, der Informationen nachsehen oder Dinge einstellen möchte (z.B. nach einem Tausch von Komponenten). Als normaler Nutzer benötigst Du das Servicemenü nicht. Daher ist es auch nur mit einer speziellen Fernbedienung bzw. dem passenden Infrarot-Code möglich, das Menü zu öffnen.

Dennoch kannst Du als interessierter Käufer (so wie wir es sind) diverse Infos nachsehen.

Da Du hier auch Parameter verstellen kannst und dabei den Fernseher unbrauchbar machen kannst, an der Stelle ein Warnhinweis: wenn Du das Servicemenü öffnest und es nutzt, gehe vorsichtig mit den Tasten auf der Servicefernbedienung um. Mache Dir am besten Fotos von allen Einstellungen, auch wenn Du nur lesend zugreifen möchtest.

Und noch viel wichtiger beim Einsatz der Servicefernbedienung: nutze nicht die Taste IN STOP. Diese setzt ohne Rückfrage den Fernseher im schlimmsten Fall auf die Werkseinstellungen zurück. Und zwar die Werkseinstellungen vor den individuellen Einstellungen des TVs im Werk (z.B. die Kalibrierung des TVs).

LG Servicefernbedienung IN STOP
LG Servicefernbedienung IN STOP: ACHTUNG, NICHT NUTZEN!

Wenn Du die Warnhinweise beachtest, dann steht einem Stöbern im Servicemenü Deines LG Fernsehers nichts mehr im Wege und Du kannst weiterlesen.

Wie kann ich das LG Service Menü bei meinem Fernseher öffnen? Welche Tastenkombination muss ich drücken?

Im Gegensatz zum Aufruf des Servicesmenüs bei Samsung Fernsehern benötigst Du eine spezielle Fernbedienung, um in das Servicemenü zu gelangen. Mit der Standard-Fernbedienung von LG, sei es die alte oder die neue Magic Remote, kannst Du leider nicht das Service Menü von Deinem TV öffnen.

Die Servicefernbedienung ist eine herkömmliche, meist grau gehaltene Infrarotfernbedienung, die auch Factory SVC REMOCON. Die gängige Modellbezeichnung der Fernbedienung ist MKJ39170828.

LG Servicefernbedienung MKJ39170828
LG Servicefernbedienung MKJ39170828

Der Fernseher muss eingeschaltet sein. Auf der Servicefernbedienung findest Du den IN START-Knopf, wenn Du diesen Knopf gedrückt hast, öffnet sich direkt eine Passwort-Abfrage. In diesem Screen musst Du eine PIN eingeben, um in das Instart-Menü zu gelangen. Eine Tastenkombination, wie es beim Aufruf des Service Menüs bei Samsung Fernsehern der Fall ist, musst Du hier also nicht drücken.

LG Servicefernbedienung IN START ADJ
LG Servicefernbedienung IN START und ADJ Knopf
LG Servicemenü PIN Abfrage
LG Servicemenü PIN Abfrage bei IN START und ADJ

Die gängigen PINs sind die folgenden:

  • 0413
  • 0000
  • 0431
  • 7777
  • 8741
  • 8743
  • 8878

Dort findest Du direkt im Startscreen verschiedene Informationen. Beispielsweise wird die genaue Modellnummer Model Name. Hier findest Du auch die weiteren Hardware-Infos wie die Wifi MAC, die Ethernet MAC und die aktuelle IP-Adresse des TVs. In den Menüs kannst Du über die Hoch- und Herunter-Taste der Servicefernbedienung navigieren.

Im Startscreen findest Du außerdem noch eine interessante Info: unter UTT kannst Du die Panel Display Time in Stunden ablesen. Damit findest Du heraus, wie lange der Fernseher bereits lief und wie viele Stunden Betriebszeit der Fernseher bereits „auf dem Buckel“ hat.

Das kann beispielsweise interessant sein, falls Du erwägst, Dir einen gebrauchten OLED zu kaufen (z.B. einen Aussteller oder von Privat). Frage beispielsweise beim Händler, ob Du das INSTART-Menü aufrufen darfst.

Um Einstellungen vorzunehmen, nutzt Du den Knopf ADJ auf der Fernbedienung. Das öffnet ein etwas anders aussehendes Menü, über das Du auch Einstellungen ändern kannst.

LG Servicemenü Adj 1 Test Pattern
LG Servicemenü Adj nach PIN-Eingabe

Wo kann ich die Servicefernbedienung für LG TVs kaufen?

Die Servicefernbedienung kannst Du beispielsweise bei Amazon kaufen. Meisten findest Du dort günstige Modelle, die der original LG Servicefernbedienung nachempfunden ist. Bei ebay findest Du ebenfalls diverse Händler, die die Fernbedienung anbieten. Achte bei Amazon und ebay darauf, dass der Versand nicht aus China erfolgt, was die Dauer unnötig verlängert.

Abbildung Bewinner Hochwertige Fernbedienung für Smart TV, Ersatzservice HD Smart TV Fernbedienung für LCD TV MKJ39170828

Hier geht es zur Suche nach der LG Servicefernbedienung MKJ39170828 bei ebay. Noch günstiger geht es bei Aliexpress, wenn Du entsprechend geduldig bist und den Versand aus China zulässt. Für die wenigen Euro Ersparnis raten wir Dir aber zum Kauf über einen europäischen Händler.

Alternativ kannst Du mit einer programmierbaren Logitech Harmony Fernbedienung individuelle IR-Codes einspielen, um den Instart-Befehl zu senden. Das lohnt sich aber nur, wenn Du Dich schon mit der Materie auskennst und nicht Stunden damit verbringen musst, die Fernbedienung mit den passenden Pronto-Codes zu füttern.

Falls Du ein Smartphone mit Infrarot-Sender hast, kannst Du Dich auch alternativ nach einer App im Playstore mit passender Funktionalität umschauen. Aber auch hier gilt: eventuell verbringst Du viel Zeit mit ausprobieren. Von einem Leser haben wir den Hinweis bekommen, dass es im Google-App-Store die App LG Service Remote Control für kleines Geld gibt, die ein Infrarot-fähiges Handy in eine LG Service Remote umwandelt.

Der einfachste Weg ist der Kauf einer LG Servicefernbedienung zum günstigen Preis. Das Schlimmste sind sicherlich das Warten auf die Fernbedienung…

Was findest Du im Service Menü von LG?

Zwischen den verschiedenen TV-Modellgenerationen kann sich das Instart-Menü unterscheiden. Mal kommen Punkte hinzu, mal sind Punkte nicht vorhanden.

An diesem Beispiel siehst Du das Instart-Menü eines LG NANO80 mit Edge LED LCD im Detail.

LG Servicemenü Instart 1 Adjust Check
LG Servicemenü Instart Hauptmenü mit vorausgewähltem Punkt Adjust Check

Die linke Seite zeigt Dir allgemeine Informationen, die immer eingeblendet bleiben. In der Mitte kannst Du mittels der Hoch- und Herunter-Tasten der Fernbedienung zwischen den verschiedenen Punkten wechseln. Auf der rechten Seite werden die einzelnen Details zu dem jeweiligen Menüpunkt angezeigt.

In der Auswahl findest Du folgende Menüpunkte (es kann aber je nach Modell und Generation Abweichungen geben):

  • Adjust Check
  • ADC Data
  • Power On/Off Status
  • System 1
  • System 2
  • System 3
  • Model Number D/L
  • Test Option
  • Spread Spectrum
  • SDP Server Selection
  • RF Remocon Test
  • OLED
  • Access Code
  • HDMI History
  • HDMI Settings

Die einzelnen Screens mit Beispielen findest Du weiter unten in unserem Artikel.

Einige Punkte haben wir hier besonders hervorgehoben.

UTT: Unit Total Time / Displayzeit / Betriebszeit des LG TVs in Stunden

Ein wichtiger Wert im Hauptmenü Instart findet sich auf der linken Seite unten. UTT steht für Unit Total Time und zeigt die Displayzeit des Fernsehers ins Stunden an. In unserem Beispiel des damals frisch besorgten Testgeräts NANO80 findest Du hier die 3, welche für 3 Stunden Laufzeit steht.

LG Servicemenü Usage Total Time UTT
LG Servicemenü Usage Total Time UTT

Die Displayzeit kann für Dich relevant sein um zu schauen, wann Dein OLED seinen nächsten großen Refresh durchführt. LG OLEDs sind so konfiguriert, dass sie nach 2000 Stunden einen langen Pixel Refresh durchführen, um das Display wieder gleichmäßig anzeigen zu können. Wichtig: Du musst den Pixel Refresher nicht selber aktivieren, das macht der LG TV automatisch.

Insbesondere bei einem Kauf eines gebrauchten oder beim Händler ausgestellten TVs (sogenannte Aussteller zum reduzierten Preis) mit LCD- oder OLED-Technik kann der Blick ins Instart-Menü hilfreich sein: so kannst Du abschätzen, wie lange das Panel bereits aktiv war. Auch hilfreich ist es bei einem Neukauf, falls Du die Vermutung hast, dass der Fernseher schon mal im Gebrauch war.

Bei dem unten dargestellten Fernseher liegt mit insgesamt 3270 Stunden eine deutlich längere Laufzeit vor. Rechnest Du das auf volle Tage um, landest Du bei 136 Tage Dauerfernsehen. Dieses TV-Modell ist aus dem Jahr 2016, so dass die Besitzer bis zum Jahr 2021 etwa 650 Stunden pro Jahr im Durchschnitt geschaut haben, also etwa 27 Tage pro Jahr. Umgerechnet auf Stunden pro Tag kommt man auf einen Wert von 1,8 Stunden. Das spricht natürlich für die Qualität des LG Fernsehers 🙂

Hast Du mehr zu bieten, was die Gesamtlaufzeit angeht? Schicke uns ein Foto Deines LG Servicemenüs über das unten stehende Formular.

LG TV Servicemenü UTT 3270
LG TV Servicemenü UTT mit einer Laufzeit von insgesamt 3270 Stunden

Chip Type: integrierter Bildprozessor

Ein weiteres Detail siehst Du in der Zeile Chip Type. Dort ist das Modell des integrierten Prozessors vermerkt. Dieser ist als Chip-Code eingetragen und zeigt Dir den integrierten Chip an.

LG Servicemenü Chip Type
LG Servicemenü Chip Type

Die Tabelle zeigt Dir mögliche Ausprägungen des Chip Type Feldes und seine Bedeutung laut LG Datenblatt. Du kannst uns über das Kontaktformular unten ein Foto von Deinem Menü zukommen lassen. Wir erweitern die Tabelle mit jeder neuen Zusendung.

Modelljahr Modellbezeichnung Chip Type laut LG Datenblatt
2021 OLED G1 O20N Alpha 9 Gen 4
2021 OLED C1 O20N Alpha 9 Gen 4
2020 OLED CX O20 Alpha 9 Gen 3
2020 OLED BX K6HP Alpha 7 Gen 3
2020 NANO806NA K6LP Quadcore
2019 OLED B9 M16P3 Alpha 7 Gen 2
2019 OLED C9 O18 Alpha 9 Gen 2
2018 OLED C8 O18 Alpha 9 Gen 1
2017 B7D M16P
2016 E6V LG1312

Untermenü Adjust Check

Adjust Check zeigt Dir die Zielregion an, für die ein TV produziert wurde, hier unter Country Group zu finden. Unter Tool Option findest Du ToolOPT1_Product, welches Dir in einem Submenü in Adjust das Modell anzeigt.

LG Servicemenü Instart 1 Adjust Check
LG Servicemenü Instart 1 Adjust Check

ToolOPT1_Product zeigt Dir einige Informationen das Display betreffend an: so findest Du hier die Displaydiagonalen (die kennst Du schon), das Grundmodell, den Display-Hersteller, den Backlight Type (z.B. EdgeLED, OLED, direct) und Local Dim Block, die auf die Anzahl der Dimming-Zonen hindeutet (bei LG Edge LED TVs beispielsweise 6).

LG Servicemenü Adj 2 Toolopt1 Product
Ausflug ins Adjust-Menü: LG Servicemenü Adj 2 Toolopt1 Product

Hier ist auch der Eintrag Adjust White Balance interessant, welches in unserem Modell mit OK(0) angezeigt wird. Was steckt dahinter? Bevor LG einen Fernseher ausliefert, wird jedes Display noch einmal auf die jeweiligen Eigenschaften des Panels kalibriert. In diesem automatischen Prozess mittels Testbildern legt eine Software für die Farbtemperaturen Warm, Mittel und Kalt jeweils Panel-individuelle Werte anhand der Messung fest. So kann LG die Panelvariationen ausgleichen. Mehr Details zu Adjust White Balance findest Du in einem Artikel von lightillusion.com.

LG Servicemenü Adjust White Balance OK
LG Servicemenü Adjust White Balance OK

Solltest Du versehentlich In-Stop mit einem kompletten Werkreset durchgeführt haben, steht bei Adjust White Balance NG(0) in roter Schrift. Dann sind die vorkalibrierten Werte verloren gegangen. Im hifi-forum findest Du einen Thread, bei dem ein User nach den angezeigten Werten eines anderen TV-Besitzers fragt, um diese bei seinem TV-Modell neu einzutragen. Mit etwas Glück passen die Werte, jedoch gibt es eben immer bestimmte Panelvariationen, die den Weißpunkt dann eben verschieben.

Unter ToolOPT3_PQ/Sound findest Du zwei interessante Einträge: Support Dolby Vision HDR mit der Anzeige für Off und On und Local Dimming. Mit dieser Anzeige kannst Du also direkt ablesen, ob Dein LCD-TV local dimming unterstützt oder nicht (und sogar deaktivieren). Dolby Vision HDR wird beim NANO80 beispielsweise nicht unterstützt, hier gibt es nur das sogenannte Active HDR mit HDR10 und HLG, aber ohne Dolby Vision.

LG Servicemenü Adj 4 Toolopt3 PQ
LG Servicemenü Adj 4 Toolopt3 PQ

Untermenü Power On/Off Status

In dem Untermenü Power On/Off Status wird die Historie der letzten Ein- und Abschaltvorgänge angezeigt. Der aktuell Zustand ist dabei an Position 0 und wird mit jedem Ein- und Ausschaltvorgang in der Liste weiter nach unten verschoben.

LG Servicemenü Instart 3 Power on off
LG Servicemenü Instart 3 Power On Off Status

Dies gibt Dir also eine Übersicht über die letzten Einschalt- und Ausschaltvorgänge. Beispielsweise kannst Du hier auch nachsehen, wenn sich der TV einfach ausschaltet. Dann könnte Fehlerzustände wie CPU-Fehler (CPUABNORMAL) oder Überhitzung (OVERHEATING) dort stehen.

Außerdem findest Du hier bei Deinem OLED TV Einträge wie PNWASH, was für Panel Wash steht. Damit sind die Compensation Cycles gemeint, die jeder LG OLED regelmäßig durchführt (Pixel Refresher). Angezeigt werden sie mit START und END. So kannst Du beispielsweise nach 2000 Stunden Laufzeit in diesem Menüpunkt schauen, wie die Anzeige lautet.

Untermenü System 1

Bei System 1 findest Du Einträge zu automatischen Ausschaltung bei Inaktivität. Beispielsweise kannst Du hier abstellen, dass sich nach 15 Minuten ohne Signal der Fernseher selber abschaltet. Das ist zwar nicht stromsparend, hilft aber ggf. dem ein oder anderen weiter, der von diesem Automatismus genervt ist.

Im Menüpunkt Dimming ist festgehalten, ob ein local Dimming eingesetzt wird.

LG Servicemenü Instart 4 System 1
LG Servicemenü Instart 4 System 1

Untermenü System 2

Im Menüpunkt System 2 findest Du den Eintrag NSU Mode. Dieser ist im Standard auf User Mode gestellt. Du kannst hier auf Engineer Mode stellen und würdest dann bei den Over-the-Air (OTA) Updates der Firmware auch frühe Versionen / Beta-Versionen erhalten. Das aber natürlich auf eigene Gefahr. Wenn Du gerne aktuelle Versionen per USB einspielst, könnte das hier eine einfache Methode sein, um das ganze bequem übers Internet zu bekommen.

LG Servicemenü Instart 5 System 2
LG Servicemenü Instart 5 System 2

Untermenü Model Number D/L

Hier findest Du lediglich die Informationen zur genauen Modellbezeichnung (am Beispiel 49NANO806NA) und die Seriennummer des TVs. Diese sind zum Ablesen aber auch direkt in der linken Spalte zu finden. Vermutlich kann ein Techniker hier Änderungen vornehmen.

LG Servicemenü Instart 7 Model Number
LG Servicemenü Instart 7 Model Number

Untermenü Access Code

Hier findest Du den Access Code für das Installationsmenü. Dieser ist im Standard auf 1105 eingestellt. Wie Du das Installation Menü aktivierst, kannst Du hier nachlesen.

LG Servicemenü Instart 12 Access Code
LG Servicemenü Instart 12 Access Code

OffRS/JB Compensation: Wie oft hat mein LG OLED TV den Pixel Refresh ausgeführt?

OLED-TVs führen in regelmäßigen Abständen kleine (kurze) und große (lange) Compensation Cycles durch, LG nennt die großen Compensation Cycles auch Pixel Refresh. Früher konnte man auch den Begriff Pixel Cleaning finden.

Diese Compensation Cycles sorgen nach dem Ausschalten dafür, dass das Panel „aufgefrischt“ wird. Details gibt LG natürlich nicht preis, aber vermutlich wird über den PixelRefresh die OLEDs versucht wieder anzugleichen, um wieder ein homogenes Bild zu erhalten. Einen detaillierten Versuch einer Erklärung findest Du im avsforum.com.

Im OLED-Servicemenü kannst Du beispielsweise auch einsehen, dass der kurze Compensation Cycle auf 4 Stunden und der große Compensation Cycle auf 2000 Stunden eingestellt ist (Off-RS Compensation Interval mit einem Wert von 4 und JB Compensation Interval mit einem Wert von 2000).

Im Hauptmenü findest Du genau diese Werte unterhalb der UTT, also der kummulierten Betriebszeit Deines TVs:

LG Servicemenü OffRS JB für Compensation Cycles / PixelRefresh
LG Servicemenü OffRS JB für Compensation Cycles / PixelRefresh

Im Servicemenü findest Du bei Deinem OLED-TV je nach Baujahr folgende beiden Einträge, anhand derer Du die Anzahl der kleinen und großen Compensation Cycles bzw. Pixel Refresh anschauen kannst.

OLED Comp. Count(OffRS/JB) (Anzahl kleine Compensation Cycles, Anzahl große Compensation Cycles bzw. Pixel Refresh)
OffRS/JB(C,T) (Anzahl kleine Compensation Cycles, Betriebszeit)/(Anzahl große Compensation Cycles bzw. Pixel Refresh, unbekannt)

So kannst Du beispielsweise auch feststellen, ob Dein TV etwa alle 4 Betriebsstunden den kleinen Refresh macht. Du teilst hierfür einfach die Anzahl der ausgewiesenen Betriebsstunden (UTT) durch die Anzahl der kleinen Refreshs. Du wirst hier immer ein Verhältnis von 4:1 oder höher haben (falls Du nicht an den Standardeinstellungen für den kleinen Compensation Cycle im OLED Menü drehst).

Im avforums.com spekuliert beispielsweise ein User, dass bei einem Verhältnis von 12:1 oder höher LG für Ungleichmäßigkeiten am Panel keine Garantie mehr übernimmt und das Panel bei Burn-in nicht unter Garantie austauscht. 12:1 bedeutet in dem Fall, dass Du Deinen TV im Schnitt 12 Stunden am Stück laufen lässt, bevor der Fernseher im Standby den kleinen Compensation Cycle laufen lassen kann.

OLED-Untermenü: Hat mein LG OLED C1 ein OLED Evo Panel eingebaut?

Im Jahr 2021 hat LG seine OLED-Fernseher der G1-Serie mit OLEDs-Paneln ausgestattet, aus einer neuen Fertigung kommen. Ergebnis ist eine um bis zu 20% höhere Spitzenhelligkeit und eine Erhöhung der Langlebigkeit. Durch Recherchen von Käufern im Instart-Servicemenü kam heraus, dass auch TVs der LG OLED C1 Reihe teilweise dieses Panel integriert haben. Durch Einstellungen in der Firmware erreicht es aber nicht die Helligkeit des LG G1.

Über das Instart-Menü kannst Du nachschauen, welche Art des OLED-Panels in Deinem LG OLED C1 integriert ist. Hierfür gehst Du im Instart-Menü auf den Punkt „OLED“ (meistens unter Punkt 12 bei den OLED TVs). Auf der linken Seite öffnet sich ein Untermenü mit einer Reihe von Informationen.

In der Mitte findest Du den Punkt OLED Cell Info, dessen Wert sich in drei „Wörter“, getrennt durch ein Slash („/“) zusammensetzt.

  • OLED Generation / Herstellungs-Technologie / OLED-Fabrik-Herstellungsort

Die einzelnen Teile setzen sich wie folgt zusammen:

Parameter Ausprägung
OLED Generation WBE oder WBC

WBE bedeutet White Balance E und steht für das neue Evo Panel, welches LG Display 2020 gebaut hat und welches in der 2021er-TV-Serie von LG Electronics eingesetzt wird

WBC bedeutet White Balance C und wird seit 2016 mit jeweils schrittweisen Verbesserungen in den LG OLEDs der ersten Generationen eingesetzt

Herstellungs-Technologie MMG oder ONE

MMG steht für Multi Modal Glass und beschreibt die Herstellungstechnik, bei der aus dem sogenannten Mutterglass verschiedene Displaygrößen geschnitten werden können. Es ist die verbesserte Fertigungstechnik

ONE beschreibt die herkömmliche Fertigungsmethode, bei der aus einem Mutterglas immer eine Display-Größe geschnitten werden kann.

OLED-Fabrik-Herstellungsort GZ oder PJ

GZ ist die Abkürzung für Guangzhou, welches der Ort der LG Display Fabrik in China beschreibt (eine 8.5G Display-Fabrik, die MMG einsetzt). Diese Display-Fabrik wurde 2020 in Betrieb genommen.

PJ ist die Abkürzung für Paju in Korea, der Fabrik-Standort der bisherigen OLED-Display-Fertigungsstätte. Aktuell (Stand 2021) werden hier Displays mit WBC produziert. Hier sollen aber auch „demnächst“ WBE aus der Fertigung kommen.

So kann es beispielsweise Ausprägungen geben wie:

  • WBE/MMG/GZ

Die Ausprägung WBE/MMG/GZ steht für ein Display nach neuem Verfahren (Evo), welches in Guangzhou mit der MMG Technik hergestellt wurde.

  • WBC/ONE/PJ

Die Ausprägung WBC/ONE/PJ steht für ein herkömmlich produziertes OLED-Display mit ONE-Verfahren, welches in Panju in Korea hergestellt wurde.

Umstellung des LG OLED C1 auf LG OLED G1

Ein LG OLED C1 kann Software-technisch auf ein LG OLED G1 umgestellt werden, so dass Du eine höhere Spitzenhelligkeit erreichen kannst. Voraussetzung ist, dass Du ein Evo Panel in Deinem LG C1 verbaut hast. Das kannst Du über das Servicemenü in dem oben dargestellten Kapitel nachschauen. Der Panel Type muss WBE lauten.

Wichtig: Du machst die Umstellung auf eigene Gefahr. Es ist unbekannt, ob die Umstellung auf Dauer dem Fernseher schadet. Außerdem verlierst Du mit hoher Wahrscheinlichkeit Gewährleistung und Garantie, wenn der Händler oder LG Electronics bemerken, dass eine solche Umstellung vorgenommen wurde.

Schau Dir auch hier die Meinung von Vicent Teoh an zu einer Umstellung des LG C1 auf den LG G1 an. Zusammengefasst: mache es besser nicht.

Um die Umstellung vorzunehmen, gehst Du wie folgt vor:

  1. Über das Menü EZ Adjust kannst Du die Einstellungen des C1 verändert. Öffne hierzu mittels Adj auf der Servicefernbedienung das EZ Adjust Menü
  2. Öffne den Punkt TOOLOpt1_Product; es wird ein kleines Menü in der linken oberen Ecke angezeigt
  3. Bewege den Fokus mit der Pfeil nach unten Taste auf den Punkt Tool mit dem Eintrag C1
  4. Drücke einmal auf die Pfeil-nach-Links Taste
  5. Der Fernseher sollte jetzt G1 für diesen Eintrag anzeigen und als G1-Modell angesteuert werden.

Mehr Details kannst Du im avforums.com von einem User nachlesen, der die Umstellung durchgeführt hat.

Wie das Ergebnis der Helligkeit nach der Umstellung ist, kannst Du in einem Beispiel des avforums.com nachlesen. Die Helligkeit ist im HDR-Modus bei einem 10% Weißfenster von 780 cd/m² auf 850 cd/m² gestiegen. Ebenso ist es im Fullscreen-White von 130 cd/m² auf 150 cd/m² angestiegen. Das entspricht einer Helligkeitssteigerung von etwa 10-15%. Im direkten Vergleich würdest Du diesen Helligkeitsunterschied bemerken. Entscheide selber, ob sich das Risiko für eine Umstellung für die Helligkeitssteierung lohnt.

Außerdem kannst Du in dem folgenden Video nachsehen, wie der LG C1 auf LG G1 upgegraded wird.

Schick uns das Servicemenü Deines LG TVs

Hier kannst Du uns ein Foto von Deinem Servicemenü zukommen lassen. Wenn Du uns einen Ausschnitt schickst, dann gib‘ uns noch bitte die Modellbezeichnung Deines Fernsehers mit. So können wir unseren Artikel um Deine Zuschrift erweitern.


    Das Team von zambullo.de kann mein Foto auf der Webseite verwenden. Ich bestätige, dass ich das Foto selber erstellt habe.

    Servicemenü LG OLED65C97LA

    Das Instart Menü eines 65 Zoll großen LG OLED65C97LA hat uns ein Leser zukommen lassen.

    Servicemenü LG OLED65C97LA
    Servicemenü LG OLED65C97LA

    Man kann erkennen, dass der TV zum Zeitpunkt des Fotos 11.282 Stunden Betriebszeit gelaufen ist. In dieser Zeit gab es insgesamt 1373 kleine Compensation Cycles (im Schnitt alle 8h) und insgesamt 9 große Bereinigungszyklen (im Schnitt alle 1200h). Der Besitzer hat vermutlich ein paar Mal die großen Compensation Cycles manuell angestoßen, denn in der Regel werden diese alle 2000h automatisch ausgeführt.

    Instart-Servicemenü mit allen Unterpunkten (LG NANO80)

    Alle Menüpunkte des LG NANO80 TVs findest Du hier:

    • Adjust Check
    • ADC Data
    • Power On/Off Status
    • System 1
    • System 2
    • System 3
    • Model Number D/L
    • Test Option
    • Spread Spectrum
    • SDP Server Selection
    • RF Remocon Test
    • Access Code
    • HDMI History
    • HDMI Settings

    Die jeweiligen Bilder der einzelnen Unterpunkte im Servicemenü eines NANO80 Fernsehers aus 2020 kannst Du Dir hier anschauen.

    LG Servicemenü Instart 1 Adjust Check
    LG Servicemenü Instart 1 Adjust Check
    LG Servicemenü Instart 2 ADC Data
    LG Servicemenü Instart 2 ADC Data
    LG Servicemenü Instart 3 Power on off
    LG Servicemenü Instart 3 Power on off
    LG Servicemenü Instart 4 System 1
    LG Servicemenü Instart 4 System 1
    LG Servicemenü Instart 5 System 2
    LG Servicemenü Instart 5 System 2
    LG Servicemenü Instart 6 System 3
    LG Servicemenü Instart 6 System 3
    LG Servicemenü Instart 7 Model Number
    LG Servicemenü Instart 7 Model Number
    LG Servicemenü Instart 8 Test Option
    LG Servicemenü Instart 8 Test Option
    LG Servicemenü Instart 9 Spread Spectrum
    LG Servicemenü Instart 9 Spread Spectrum
    LG Servicemenü Instart 10 SDP Server Selection
    LG Servicemenü Instart 10 SDP Server Selection
    LG Servicemenü Instart 11 RF Remocon Test
    LG Servicemenü Instart 11 RF Remocon Test
    LG Servicemenü Instart 12 Access Code
    LG Servicemenü Instart 12 Access Code
    LG Servicemenü Instart 13 HDMI History
    LG Servicemenü Instart 13 HDMI History
    LG Servicemenü Instart 14 HDMI Settings
    LG Servicemenü Instart 14 HDMI Settings

    ADJ-Servicemenü mit allen Unterpunkten (LG NANO80)

    In das Servicemenü Adjust/EZAdjust kommst Du mit der Taste ADJ auf der Servicefernbedienung. Im Adjust Servicemenü findest Du folgende Unterpunkte:

    • Test Pattern
    • ToolOPT1_Product
    • ToolOPT2_Power
    • ToolOPT3_PQ/Sound
    • ToolOPT4_Etc
    • ToolOPT5_JackID/Key
    • ToolOPT6_Energy/Country
    • Area Option
    • Continent Detail
    • ADC Calibration
    • White Balance
    • 22 Point WB
    • Sub B/C
    • Ext. Input Adjust
    • Wi-Fi/Magic Search
    • Control Key Reset
    • Voice Sensor Reset

    Die einzelnen Untermenüpunkte zeigen wir Dir mit folgenden Bildern:

    LG Servicemenü Adj 1 Test Pattern
    Übersicht: LG Servicemenü Adj
    LG Servicemenü Adj 2 Toolopt1 Product
    LG Servicemenü Adj 2 Toolopt1 Product
    LG Servicemenü Adj 3 Toolopt2 Power
    LG Servicemenü Adj 3 Toolopt2 Power
    LG Servicemenü Adj 4 Toolopt3 PQ
    LG Servicemenü Adj 4 Toolopt3 PQ
    LG Servicemenü Adj 5 Toolopt4 etc
    LG Servicemenü Adj 5 Toolopt4 etc
    LG Servicemenü Adj 6 Toolopt5 JackID
    LG Servicemenü Adj 6 Toolopt5 JackID
    LG Servicemenü Adj 7 Toolopt6 Energy
    LG Servicemenü Adj 7 Toolopt6 Energy
    LG Servicemenü Adj 8 Area Option
    LG Servicemenü Adj 8 Area Option
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 1 Video
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 1 Video
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 2 Audio
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 2 Audio
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 3 Channel
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 3 Channel
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 4 Time
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 4 Time
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 5 Lock
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 5 Lock
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 6 Option1
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 6 Option1
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 7 Option2
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 7 Option2
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 8 Network
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 8 Network
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 9 Custom
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 9 Custom
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 10 Hotkey
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 10 Hotkey
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 11 Etc
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 11 Etc
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 12 Etc2
    LG Servicemenü Adj 9 Continent Detail 12 Etc2
    LG Servicemenü Adj 10 ADC Calibration
    LG Servicemenü Adj 10 ADC Calibration
    LG Servicemenü Adj 11 White Balance
    LG Servicemenü Adj 11 White Balance
    LG Servicemenü Adj 12 22 Point WB
    LG Servicemenü Adj 12 22 Point WB
    LG Servicemenü Adj 13 Sub BC
    LG Servicemenü Adj 13 Sub BC
    LG Servicemenü Adj 14 External Input Adjust
    LG Servicemenü Adj 14 External Input Adjust
    LG Servicemenü Adj 15 Wifi Magic Search
    LG Servicemenü Adj 15 Wifi Magic Search
    LG Servicemenü Adj 16 Local Key Reset
    LG Servicemenü Adj 16 Local Key Reset
    LG Servicemenü Adj 17 Voice Sensor Reset
    LG Servicemenü Adj 17 Voice Sensor Reset

    Fazit: vielen Infos im LG Servicemenü

    Wenn Du vorsichtig mit dieser „neuen Macht“ über Deinen LG Fernseher umgehst, kannst Du viele interessante Informationen über Deinen LG Fernseher erhalten. Wichtig ist, dass Du nicht den Knopf IN STOP nutzt, da dieser den Fernseher auf die rudimentären Einstellungen zurücksetzt.