Sony BRAVIA 8 (XR80) vs A80L OLED TV Vergleich: Wie viel besser ist der neuere BRAVIA 8?

header vs Sony BRAVIA 8 XR80 vs Sony A80L

Wie unterscheiden sich der Sony BRAVIA 8 (XR80) aus 2024 und der Sony A80L aus 2023 bei der Bildqualität und Ausstattung, und welcher ist der richtige für Dich? Beide Modelle bieten Sony-typisch eine gute Bild- und Tonqualität, doch welcher Fernseher bietet mehr für Dein Geld?

Abbildung Sony BRAVIA 8 K-77XR80 OLED 4K HDR Smart TV
Abbildung Sony BRAVIA XR, XR-77A80L, 77 Zoll Fernseher, OLED, 4K HDR 120Hz, Google TV, Smart TV, Works with Alexa, mit exklusiven PS5-Features, HDMI 2.1, Gaming-Menü mit ALLM + VRR, 24 + 12M Garantie

In diesem Vergleich werden wir die wichtigsten Unterschiede und Vorteile der beiden Modelle detailliert beleuchten, um Dir bei Deiner Kaufentscheidung zu helfen. Lies weiter, um herauszufinden, welcher Fernseher besser zu Deinen Anforderungen passt.

Sony BRAVIA TV-Lineup Cinema is coming home (© Sony)
Sony BRAVIA TV-Lineup Cinema is coming home (© Sony)

Mehr Details zu den beiden Sony TV-Lineups gibt es hier:

Zusammenfassung der Unterschiede zwischen dem Sony BRAVIA 8 (XR80) und Sony A80L

Hier findest Du für den schnellen Überblick eine Zusammenfassung aller wesentlichen Unterschiede zwischen den Modellen Sony BRAVIA 8 (XR80) und Sony A80L.

Vorteile des Sony BRAVIA 8 (XR80)

  • Höhere Spitzenhelligkeit: Bessere Helligkeit bei SDR und HDR, ideal für helle Räume und lebendige HDR-Inhalte.
  • Geringerer Input Lag: Schnellere Reaktionszeiten bei 1080p und 4K, besonders vorteilhaft für Gamer.
  • Schlankeres Design: Dünneres Profil und schmalerer Rand für eine moderne und elegante Optik.
  • Flexibler Standfuß: Mehr Aufstellmöglichkeiten durch den Underlay Standfuß, ideal für unterschiedliche Platzierungsoptionen.
Abbildung Sony BRAVIA 8 K-77XR80 OLED 4K HDR Smart TV

Vorteile des Sony A80L

  • Farbdarstellung: Etwas höhere Farbraumabdeckung mit 99% DCI P3 und 73% Rec.2020 für lebendigere und genauere Farben.
  • Erweiterte Audioleistung: Höhere Ausgangsleistung bei größeren Modellen.
Abbildung Sony BRAVIA XR, XR-77A80L, 77 Zoll Fernseher, OLED, 4K HDR 120Hz, Google TV, Smart TV, Works with Alexa, mit exklusiven PS5-Features, HDMI 2.1, Gaming-Menü mit ALLM + VRR, 24 + 12M Garantie
Für welchen TV würdest Du Dich entscheiden? Sony BRAVIA 8 (XR80) oder Sony A80L?

Tabellarische Übersicht zu den Unterschieden

Der Sony BRAVIA 8 (XR80) und der Sony A80L bieten beide eine 4K-Auflösung und OLED-Technologie, jedoch mit einigen Unterschieden. Beide Modelle haben eine native Bildwiederholrate von 100 Hz und unterstützen Black Frame Insertion (BFI) bis zu 60 Hz. Im Audiobereich bieten beide ein 2.1 Kanal Audiosystem mit Acoustic Surface Audio+, jedoch hat der A80L eine etwas höhere Ausgangsleistung bei der 77-Zoll-Variante. Bei der Ausstattung sind beide TVs sehr ähnlich, aber der BRAVIA 8 kommt mit einer Premium-Fernbedienung und einem flexibleren Standfuß. Im Gaming-Bereich zeigt der BRAVIA 8 eine geringere Input Lag bei 4K@120 Hz im Vergleich zum A80L, was ihn für Gamer attraktiver macht.

Eigenschaft Sony BRAVIA 8 (XR80) Sony A80L
Design
Abbildung Sony BRAVIA 8 K-77XR80 OLED 4K HDR Smart TV
Abbildung Sony BRAVIA XR, XR-77A80L, 77 Zoll Fernseher, OLED, 4K HDR 120Hz, Google TV, Smart TV, Works with Alexa, mit exklusiven PS5-Features, HDMI 2.1, Gaming-Menü mit ALLM + VRR, 24 + 12M Garantie
Bild 4K-Auflösung
OLED
100 Hz native Bildwiederholrate
Farbtiefe: 10 Bit
Black Frame Insertion (BFI): ja (bis zu 60 Hz)
XR Prozessor mit Dual Database Processing
4K-Auflösung
OLED
100 Hz native Bildwiederholrate
Farbtiefe: 10 bit
Black Frame Insertion (BFI): ja (bis zu 60 Hz)
Cognitive Processor XR (Bildprozessor) mit Dual Database Processing
Ton 2.1 Kanal Audiosystem
Ausgangsleistung: 50 W (5 x 10 Watt)
Acoustic Surface Audio+ (2 Hochtonlautsprecher, 1 Subwoofer, 2 Aktuatoren)
Dolby Atmos
Dolby Digital, DTS
eARC (enhanced ARC)
2.1 Kanal Audiosystem
Ausgangsleistung: 50 W (55, 65 Zoll), 60 Watt (77 Zoll)
Acoustic Surface Audio+ (2 Subwoofer, 3 Aktuatoren)
Dolby Atmos
Dolby Digital, DTS
eARC (enhanced ARC)
HDR HDR10: ja
HLG: ja
Dolby Vision: ja
HDR10+: nein
HDR10: ja
HLG: ja
Dolby Vision: ja
HDR10+: nein
Ausstattung Smart TV: Google TV (Version 12)
Tuner: 2 x DVB-T2/C/S2
PVR: ja
HDMI: 4
davon HDMI 2.1: ja, 2 x (48 Gbit/s)
USB: 2
Timeshift
Premium-Fernbedienung ohne Zifferntasten, Infrarot-Fernbedienung
BRAVIA CAM kompatibel (CMU-BC1)
Standfuß mit 4 Aufstellmöglichkeiten (eng/weit, Tief-/Soundbar-Position)
Smart TV: Google TV (Version 11)
Tuner: 2 x DVB-T2/C/S2
PVR: ja
HDMI: 4
davon HDMI 2.1: ja, 2x (HDMI 3, 4)
USB: 2
Timeshift
Standard-Fernbedienung
Wedge-Standfuß aus Aluminium
BRAVIA CAM kompatibel (Kamera: CMU-BC1)
Gaming und Input Lag 1080p@60 Hz: 13 ms
4K@60 Hz: 13 ms
4K@120 Hz: 5 ms

HDMI Forum VRR: ja
Freesync: nein
G-SYNC: ja
ALLM: ja
1080p@60 Hz: 17 ms
4K@60 Hz: 17 ms
4K@120 Hz: 9 ms
HDMI Forum VRR: ja
Freesync: nein
G-SYNC: ja
ALLM: ja
Einschränkungen kein Freesync kein Freesync
Aktuelle Preise K-55XR80 (1999,00 EUR)
K-65XR80 (2699,00 EUR)
K-77XR80 (4219,00 EUR)
XR-55A80L (1.499,00 €)
XR-65A80L (2.271,67 €)
XR-77A80L (2.899,00 €)

Quelle: teilweise rtings.com

Du möchtest alle Informationen, technische Details und detaillierte Vergleiche zu Sony Fernsehern bekommen?

Trage Dich hier für unseren kostenlosen Newsletter ein.

Einordnung ins Lineup, Diagonalen und UVP im Vergleich

Der Sony BRAVIA 8 (XR80) befindet sich in der mittleren Preisklasse von Sonys TV-Lineup aus 2024. Er bietet eine 4K-Auflösung, WOLED-Panel ohne MLA von LG Display und eine native Bildwiederholrate von 100/120 Hz. Der XR80 nutzt den XR Processor und verfügt über eine umfassende Ausstattung, einschließlich Google TV und Acoustic Surface Audio+.

Ein etwas anderes Modell im Vergleich ist der BRAVIA 7 (XR70), der ein LCD-Panel und eine Mini LED-Hintergrundbeleuchtung hat. Ein besseres Modell ist der BRAVIA 9 (XR90), der über zusätzliche Features wie X-Antireflection, X-wide Angle und eine höhere Ausgangsleistung von 70 Watt verfügt. Und zudem deutlich heller ist.

Der Sony A80L ist Teil der oberen Mittelklasse im TV-Lineup von Sony aus 2023 und bietet eine 4K-Auflösung mit einem WOLED-Panel. Er ist in den Größen 55, 65, 77 und 83 Zoll erhältlich und nutzt den Cognitive Processor XR mit einer nativen Bildwiederholrate von 100 Hz. Der A80L ist mit Acoustic Surface Audio+ ausgestattet und unterstützt Dolby Atmos sowie Dolby Vision.

Ein anderes Modell ist die A83L/A84L-Reihe, technisch aber faktisch identisch ist. Ein besseres Modell ist der A95L, der ebenfalls eine 4K-Auflösung bietet, aber mit einem fortschrittlicheren QD OLED-Panel ausgestattet ist und zusätzliche Funktionen wie Multi-View im Gaming-Menü und eine enthaltene BRAVIA CAM bietet.

Der Sony BRAVIA 8 (XR80) und der Sony A80L sind in verschiedenen Bildschirmdiagonalen erhältlich. Der BRAVIA 8 ist in den Größen 55, 65 und 77 Zoll verfügbar, während der A80L zusätzlich auch in einer 83-Zoll-Version angeboten wird. Beide Modelle haben bei der 55-Zoll-Version die gleiche UVP von 2.399 €. Beim 65-Zoll-Modell ist der A80L mit 3.099 € um 100 € teurer als der BRAVIA 8, der 2.999 € kostet. Die 77-Zoll-Version des A80L kostet 4.799 €, was 200 € mehr ist als die 4.599 € des BRAVIA 8. Der A80L bietet zudem eine 83-Zoll-Version für 5.999 €, die beim BRAVIA 8 nicht verfügbar ist. Sony hat 2024 also bewusst auf die große Bildschirmdiagonale beim Nachfolger des A80L verzichtet.

Diagonale Modell Preis (UVP) Kosten pro Zoll Modell Preis (UVP) Kosten pro Zoll Differenz
55 K-55XR80 2.399 € 44 € XR-55A80L 2.399 € 44 €
65 K-65XR80 2.999 € 46 € XR-65A80L 3.099 € 48 €
77 K-77XR80 4.599 € 60 € XR-77A80L 4.799 € 62 € -200 €
83 XR-83A80L 5.999 € 72 €

Bild im Vergleich: BRAVIA 8 heller als A80L

Der Sony BRAVIA 8 und der Sony A80L bieten beide eine 4K-Auflösung, eine native Bildwiederholrate von 100 Hz und ein flaches OLED-Panel, was zu hervorragendem Kontrast und tiefen Schwarztönen führt. Das native Kontrastverhältnis beider Modelle ist unendlich:1, da OLED-Panels jedes Pixel individuell an- und ausschalten können, was perfekte Schwarzwerte erzeugt. Sehr gut, wenn Du häufig in abgedunkelten Räumen schaust.

Sony setzt bei beiden Modellen auf OLED-Panels von LG Display, die auch in TVs von LG Electronics eingesetzt werden. Ein LG OLED-Panel zeichnet sich durch mehrere Eigenschaften aus, die es von LCDs unterscheiden:

  • Selbstleuchtende Pixel: Jedes Pixel in einem OLED-Panel kann individuell ein- und ausgeschaltet werden, ohne dass eine Hintergrundbeleuchtung erforderlich ist. Dies ermöglicht perfekte Schwarztöne, da ein ausgeschaltetes Pixel kein Licht abgibt.
  • Unendlicher Kontrast: Durch die Fähigkeit, einzelne Pixel komplett auszuschalten, erzielen OLED-Panels einen unendlichen Kontrast. Dies führt zu sehr lebendigen und realistischen Bildern, besonders bei Szenen mit hohem Kontrast.
  • Schnelle Reaktionszeiten: OLED-Panels haben sehr schnelle Reaktionszeiten, was zu flüssigen Bewegungen und minimaler Bewegungsunschärfe führt. Dies ist besonders vorteilhaft für Actionfilme und Gaming.
  • Breite Betrachtungswinkel: Die Bildqualität von OLED-Panels bleibt auch bei seitlicher Betrachtung konstant. Farben und Helligkeit verändern sich kaum, was einen gleichbleibend guten Betrachtungswinkel ermöglicht.
  • Dünnes Design: Ohne die Notwendigkeit einer Hintergrundbeleuchtung können OLED-Panels extrem dünn und leicht gebaut werden. Dies ermöglicht elegante und schlanke TV-Designs.

Ein wesentlicher Unterschied zwischen den beiden Modellen liegt in der Spitzenhelligkeit. Der BRAVIA 8 erreicht eine SDR Spitzenhelligkeit von 450 cd/m² im 10% Fenster und 450 cd/m² in realen Szenen, während der A80L hier nur 350 cd/m² bzw. 380 cd/m² erreicht. Auch bei HDR-Inhalten zeigt der BRAVIA 8 eine höhere Spitzenhelligkeit von 800 cd/m² im 10% Fenster und 720 cd/m² in realen Szenen, im Vergleich zu 650 cd/m² und 600 cd/m² beim A80L. Sony hat also bei der Helligkeit geboostet. Eine gute Entwicklung, aber natürlich eher als Evolution denn als Revolution. Für helle Räume ist der BRAVIA 8 damit besser geeignet.

Spitzenhelligkeit Sony BRAVIA 8 (XR80) vs Sony A80L
Spitzenhelligkeit Sony BRAVIA 8 (XR80) vs Sony A80L: der neue BRAVIA 8 hat an Helligkeit gewonnen

Beide Fernseher haben eine Farbtiefe von 10 Bit pro Farbkanal und unterstützen Black Frame Insertion (BFI) bis zu 60 Hz, was die Bewegungsdarstellung verbessert. Die Veränderung der Farben tritt beim BRAVIA 8 ab einem Winkel von 26° auf, beim A80L ab 29°. Die Veränderung der Helligkeit und Schwarzwerte tritt bei beiden Modellen ab 70° auf. Faktisch sind die beiden TVs bei der Blickwinkelabhängigkeit also identisch.

Eigenschaft Sony BRAVIA 8 (XR80) Sony A80L
Auflösung 4K 4K
native Bildwiederholrate 100 Hz 100 Hz
Bildschirmform flach flach
Kontrastverhältnis (nativ) unendlich:1 unendlich:1
Paneltyp OLED OLED (RGBW)
SDR Peak 10% 450 cd/m² 350 cd/m²
SDR Real Scene 450 cd/m² 380 cd/m²
HDR Peak 10% 800 cd/m² 650 cd/m²
HDR Real Scene 720 cd/m² 600 cd/m²
Veränderung der Farben ab 26° 29°
Veränderung der Helligkeit ab 70° 70°
Veränderung der Schwarzwerte ab 70° 70°
Farbraumabdeckung DCI P3 98% 99%
Farbraumabdeckung Rec.2020 72% 73%
BFI ja (bis zu 60 Hz) ja (bis zu 60 Hz)
Auflösung pro Farbkanal 10 Bit 10 bit

Quelle: teilweise rtings.com

Soundsystem und Audio: beide mit Acoustic Surface Audio+, Lautsprecher-Setup beim BRAVIA 8 leicht anders

Der Sony BRAVIA 8 (XR80) und der Sony A80L verfügen beide über ein 2.1 Kanal Audiosystem und unterstützen eARC (enhanced Audio Return Channel), was gegenüber ARC eine verbesserte Audioqualität und höhere Bandbreite für die Übertragung von Audiodaten über den HDMI-Kanal ermöglicht. Beide Modelle bieten Dolby Atmos, Dolby Digital und DTS, was für ein beeindruckendes Surround-Sound-Erlebnis sorgt.

Es gibt Unterschiede zwischen den beiden Modellen. Der BRAVIA 8 hat eine Ausgangsleistung von 50 Watt, verteilt auf fünf Lautsprecher mit jeweils 10 Watt. Das Acoustic Surface Audio+ System umfasst zwei Hochtöner, einen Subwoofer und zwei Aktuatoren, die den Bildschirm selbst in einen Lautsprecher verwandeln, um den Klang direkt aus dem Bild kommen zu lassen. Der Tieftonbereich reicht bis 85 Hz.

Der A80L hingegen hat eine leicht unterschiedliche Ausgangsleistung. Die 55- und 65-Zoll-Modelle bieten ebenfalls 50 Watt, während das 77-Zoll-Modell eine erhöhte Ausgangsleistung von 60 Watt hat. Das Acoustic Surface Audio+ System beim A80L umfasst zwei Subwoofer und drei Aktuatoren.

Hier gibt es also ein etwas anderes Audio-Setup. Sony hat 2024 bei seinen BRAVIA-Modellen insgesamt etwas am Audio-Setup gemacht, denn die Hochtöner beim OLED BRAVIA 8 sind neu. Beispielsweise ist der BRAVIA 9 auch mit Beam-Lautsprechern ausgestattet, die an die Decke gehen und damit Höhenlautsprecher simulieren sollen

Ausstattung und HDR-Unterstützung: BRAVIA 8 mit Multipositions-Standfuß und Premium-Fernbedienung

Beide Modelle verfügen über vier HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse und Tuner für DVB-T2/C/S2, was eine breite Palette von Anschlussmöglichkeiten und Empfangsoptionen ermöglicht. Sie unterstützen HDR10, HLG und Dolby Vision, jedoch nicht HDR10+. Ist das schlimm? Wir finden nicht, denn Dolby Vision hat unserer Meinung nach mittlerweile eine größere Abdeckung bei Content-Providern.

Ein kleiner Unterschied liegt in der Smart TV-Plattform. Der BRAVIA 8 nutzt Google TV Version 12, während der A80L mit der Version 11 von Google TV ausgestattet ist. Beide Modelle unterstützen Personal Video Recorder (PVR) und bieten Timeshift, wodurch Du Live-TV pausieren und später fortsetzen kannst.

Ein weiterer Unterschied zeigt sich bei den Fernbedienungen und Standfüßen. Der BRAVIA 8 wird mit einer Premium-Fernbedienung ohne Zifferntasten und einer zusätzlichen Infrarot-Fernbedienung geliefert. Er bietet zudem einen Standfuß mit vier Aufstellmöglichkeiten, was Flexibilität bei der Platzierung ermöglicht. Der A80L hingegen kommt mit einer Standard-Fernbedienung und einem Wedge-Standfuß aus Aluminium, der eine stabile und elegante Aufstellmöglichkeit bietet.

Sony Smart Remote Fernbedienung RMF TX920U front
Sony Smart Remote Fernbedienung RMF TX920U beim BRAVIA 8 (© Sony)
Sony BRAVIA 8 XR80 mit erhöhter Standfußposition und Soundbar (© Sony)
Sony BRAVIA 8 XR80 mit erhöhter Standfußposition und Soundbar (© Sony)

Beide Modelle sind mit der BRAVIA CAM kompatibel, die zusätzliche Funktionen wie Gestensteuerung und erweiterte Videochat-Optionen ermöglicht.

Gaming und Input Lag: BRAVIA 8 mit Geschwindigkeits-Boost

Die TVs unterstützen ALLM (Auto Low Latency Mode), was den Fernseher automatisch in den Spielmodus versetzt, wenn eine Konsole angeschlossen ist und ein Spiel startet. Der Gaming Mode sorgt für eine geringere Latenz und ein besseres Spielerlebnis. Außerdem unterstützen beide Fernseher HDMI Forum VRR (Variable Refresh Rate) und G-SYNC, was Bildstörungen wie Screen Tearing reduziert und für ein flüssigeres Spielerlebnis sorgt. Keiner der beiden Fernseher unterstützt jedoch Freesync von AMD.

Ein Unterschied zeigt sich beim Input Lag. Der BRAVIA 8 hat bei 1080p und 4K (60 Hz) einen Input Lag von 13 ms, während der A80L hier 17 ms erreicht. Dies bedeutet, dass der BRAVIA 8 schneller auf Eingaben reagiert, was besonders bei kompetitiven Spielen von Vorteil ist. Bei 4K (120 Hz) ist der Unterschied ebenfalls deutlich: Der BRAVIA 8 hat einen Input Lag von nur 5 ms, während der A80L 9 ms benötigt. Sony hat beim BRAVIA 8 also nachgebessert und den Input Lag merkbar reduziert (wenn man ambitionierter Gamer ist, könnten das die entscheidenden Frames sein…).

Übrigens: Beide Modelle verfügen über zwei HDMI 2.1-Anschlüsse, die eine hohe Bandbreite für die neuesten Konsolen und Grafikkarten bieten.

Eigenschaft Sony BRAVIA 8 (XR80) Sony A80L
Input Lag 1080p 13 ms 17 ms
Input Lag 4K (60 Hz) 13 ms 17 ms
Input Lag 4K (120 Hz) 5 ms 9 ms
ALLM ja ja
HDMI Forum VRR ja ja
Freesync nein nein
G-SYNC ja ja
HDMI 2.1 ja, 2 x (48 Gbit/s) ja, 2x (HDMI 3, 4)

Quelle: teilweise rtings.com

Unterschiede im Design: BRAVIA 8 hat „abgenommen“

Abbildung Sony BRAVIA 8 K-77XR80 OLED 4K HDR Smart TV
Abbildung Sony BRAVIA XR, XR-77A80L, 77 Zoll Fernseher, OLED, 4K HDR 120Hz, Google TV, Smart TV, Works with Alexa, mit exklusiven PS5-Features, HDMI 2.1, Gaming-Menü mit ALLM + VRR, 24 + 12M Garantie

Der Sony BRAVIA 8 (XR80) und der Sony A80L unterscheiden sich in mehreren Designaspekten. Der BRAVIA 8 hat eine Gehäusefarbe in Dunkelsilber, während der A80L in Titanschwarz gehalten ist.

Sony BRAVIA 8 Standfüße und Gehäuse (© Sony)
Sony BRAVIA 8 Standfüße und Gehäuse (© Sony)

Beide Modelle verfügen über einen Standfuß in Dunkelsilber, jedoch unterscheiden sich die Standfuß-Designs. Der BRAVIA 8 verwendet einen Underlay Standfuß, der A80L hingegen kommt mit einem Wedge-Standfuß aus Aluminium. Wie oben erwähnt ist der Standfuß des BRAVIA 8 auch in verschiedenen Positionen einsetzbar. Das ist ein Vorteil, den Sony mit der Verschmelzung mit der Audiosparte hervorgebracht hat. Eine Sony Soundbar passt jetzt perfekt in das Design des Fernsehers!

Sony OLED A80L mit 65 Zoll (XR-65A80L) (© Sony)
Sony OLED A80L mit 65 Zoll (XR-65A80L) (© Sony)

Ein weiterer Unterschied liegt in der Randstärke und der Tiefe der Geräte. Der BRAVIA 8 hat einen schmaleren Rand von 6 mm, was dem Bildschirm ein moderneres und schlankeres Aussehen verleiht, während der A80L einen etwas breiteren Rand von 8 mm hat. In der Tiefe ist der BRAVIA 8 mit 37 mm schlanker als der A80L, der eine Tiefe von 52 mm aufweist. Sony hat den neuere BRAVIA 8 einer Schlankheitskur unterzogen, was ihn natürlich bei einer Wandmontage etwas eleganter wirken lässt.

Datenblätter des Sony BRAVIA 8 (XR80) und Sony A80L im Vergleich

Eine relevante Übersicht über die wichtigsten Daten findest Du über unser Vergleichs-Tool. Du kannst außerdem weitere TV-Modelle zum Vergleich hinzufügen und Dir so mehrere Hersteller gleichzeitig anschauen.

tabellarischer Vergleich zwischen Sony K-77XR80, Sony XR-77A80L
 K-77XR80XR-77A80L
Bildschirmdiagonale77 Zoll77 Zoll
BildwiederholrateXR OLED Motion, Auto-ModusXR OLED Motion, Auto-Modus
BILDWIEDERHOLRATE120 Hz100 Hz
BildschirmauflösungUHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)
[...]

Aktuelle Angebote

Die aktuellen Angebote zum Sony BRAVIA 8 (XR80) und Sony A80L haben wir Dir in unserer Live-Preis-Abfrage zusammengestellt:

Abbildung Sony BRAVIA 8 K-77XR80 OLED 4K HDR Smart TV
Abbildung Sony BRAVIA XR, XR-77A80L, 77 Zoll Fernseher, OLED, 4K HDR 120Hz, Google TV, Smart TV, Works with Alexa, mit exklusiven PS5-Features, HDMI 2.1, Gaming-Menü mit ALLM + VRR, 24 + 12M Garantie
SerieModelle
XR80K-55XR80 (1999,00 EUR)
K-65XR80 (2699,00 EUR)
K-77XR80 (4219,00 EUR)
A80LXR-55A80L (1.499,00 €)
XR-65A80L (2.271,67 €)
XR-77A80L (2.899,00 €)

Empfehlung

Was spricht für den Sony BRAVIA 8 (XR80) aus 2024?

  • Höhere Spitzenhelligkeit: Der BRAVIA 8 erreicht höhere Spitzenhelligkeiten bei SDR und HDR, was ihn besonders für helle Räume und beeindruckende HDR-Erlebnisse geeignet macht.
  • Geringerer Input Lag: Mit niedrigeren Input Lag-Werten bei 1080p, 4K@60 Hz und 4K@120 Hz ist der BRAVIA 8 ideal für Gamer, die auf schnelle Reaktionszeiten angewiesen sind.
  • Modernes Design: Ein schmalerer Rand von 6 mm und eine geringere Tiefe von 37 mm verleihen dem BRAVIA 8 ein schlankeres und moderneres Erscheinungsbild.
  • Flexibler Standfuß: Der Underlay Standfuß bietet vier Aufstellmöglichkeiten, was mehr Flexibilität bei der Platzierung des Fernsehers ermöglicht.
  • Premium-Fernbedienung: Die hochwertige Fernbedienung ohne Zifferntasten und zusätzliche Infrarot-Fernbedienung bieten eine bessere Benutzererfahrung.

Was spricht für den Sony A80L aus 2023?

  • Leicht bessere Farbdarstellung: Der A80L bietet eine etwas höhere Farbraumabdeckung (99% DCI P3 und 73% Rec.2020), was zu lebendigeren und genaueren Farben führt.
  • Elegantes Design: Das Titanschwarz-Gehäuse und der Wedge-Standfuß aus Aluminium verleihen dem A80L ein besonders edles und modernes Aussehen.
  • Erweiterte Audioleistung beim 77 Zoll Modell: Der A80L hat eine leicht erhöhte Ausgangsleistung bei den größeren Modellen (60 Watt beim 77-Zoll-Modell) und ein erweitertes Acoustic Surface Audio+ System.

Zusammengefasst:

Der Sony BRAVIA 8 (XR80) ist die beste Wahl für Nutzer, die Wert auf höhere Spitzenhelligkeit, schnelles Gaming und ein schlankes Design legen. Der flexible Standfuß und die hochwertige Fernbedienung sind zusätzliche Pluspunkte.

Der Sony A80L hingegen bietet fortschrittlichere Bildverarbeitung, eine leicht bessere Farbdarstellung. Und aufgrund des „Alters“ ist der A80L natürlich i.d.R. auch bei Händlern etwas günstiger zu haben.

Für welchen TV würdest Du Dich entscheiden? Sony BRAVIA 8 (XR80) oder Sony A80L?

Weitere interessante Artikel zum Sony BRAVIA 8 (XR80) und Sony A80L findest Du hier:

header vs Sony BRAVIA 8 XR80 vs Sony A80L Sony BRAVIA 8 (XR80) vs A80L OLED TV Vergleich: Wie viel besser ist der neuere BRAVIA 8? - Wie unterscheiden sich der Sony BRAVIA 8 (XR80) aus 2024 und der Sony A80L aus 2023 bei der Bildqualität und Ausstattung, und welcher ist der richtige für Dich? Beide Modelle bieten Sony-typisch eine gute Bild- und Tonqualität, doch welcher Fernseher
header vs LG C4 vs Sony A80L LG C4 vs Sony A80L TV Vergleich: Welcher ist der bessere OLED-Fernseher? - LG und Sony sind zwei der führenden Anbieter von OLED-TVs. Mit dem C4 hat LG erst kürzlich den 2024er Nachfolger des beliebten und erfolgreichen C3 aus 2023 vorgestellt. Wir vergleichen ihn mit dem Sony A80L, dem einzigen klassischen OLED-TV des
Sony BRAVIA TV Lineup 2024 Header (© Sony) Sony BRAVIA TV-Lineup 2024 mit BRAVIA 7, 8 und 9: Unterschiede und Vergleich der Sony Fernseher Serie Bravia TVs aus 2024 - Sony ist seit Jahrzehnten ein führender Hersteller in der Welt der Unterhaltungselektronik und hat mit der BRAVIA TV-Serie Maßstäbe gesetzt. Im Jahr 2024 präsentiert Sony eine neue Generation von BRAVIA Fernsehern, die nicht nur bei der Modellbezeichnung, sondern auch bei
header vs Samsung S90D vs Sony A80L Samsung S90D vs Sony A80L TV Vergleich 2024: QD-OLED-Version des S90D gegen A80L mit WOLED - Seit rund drei Jahren verkauft Samsung auch OLED-TVs. In diesem Jahr setzt sich die Serie aus drei Modellen zusammen, in dessen Mitte der QD-OLED S90D steht. Wir vergleichen den brandneuen Smart-TV mit Quantenpunkt-getuntem OLED-Panel mit dem Vorjahresmodell Sony A80L mit
header vs Sony A80L vs A83L vs A84L Sony A80L vs A83L vs A84L: Unterschiede der OLED TVs aus 2023 - Wenn Du Dir den Sony A80L OLED TV angesehen hast, sind Dir wahrscheinlich auch die Modelle A83L und A84L aufgefallen. Vielleicht hast Du Dich gefragt: „Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem A80L und den Modellen A83L oder A84L?“. Genau
close

Möchtest Du mehr Infos zu aktueller TV-Technologie haben? Brauchst Du einen generellen Überblick über den TV-Modell-Dschungel?

Hole Dir jetzt unser TV-Technik-Kompendium als PDF zum Nachlesen. In der Preview-Version für Dich kostenlos!

Tablet mit ebook TV Kaufberatung

* Wir verwenden Deine E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand des E-Books!