Sony XH9005 vs. LG NANO90 / NANO91 TV-Vergleich und Kaufberatung 2020: Welcher FALD TV 2020 ist besser?

Sony XH9005 vs LG NANO90 NANO91

Bei TV-Geräten mit LCD-Panel ist eine Full Array Local Dimming (FALD) Hintergrundbeleuchtung mit Local Dimming besonders empfehlenswert. Sie liefern deutlich bessere Ergebnisse als Modelle mit Frame Dimming oder mit Edge LED und Local Dimming. Sowohl Sony als auch LG haben Fernseher mit FALD-Hintergrundbeleuchtung im TV-Lineup 2020.

Abbildung Sony KD-75XH9005
Abbildung LG 86NANO906NA 217 cm (86 Zoll) NanoCell Fernseher (4K, Triple Tuner (DVB-T2/T,-C,-S2/S), Dolby Vision, Dolby Atmos, Cinema HDR, 100 Hz, Smart TV) [Modelljahr 2020]

Aber welches ist der bessere FALD-TV: der Sony XH9005 oder der LG NANO90 bzw. NANO91? Was zeichnet die Geräte aus und was können sie besser als der jeweilige Kontrahent? Das erörtern wir in unserem Vergleich.

Was sind die wichtigsten Unterschiede zwischen den Sony XH9005 und dem LG NANO90 / NANO91?

Welchen Fernseher sollte ich mir kaufen: den Sony XH9005 oder den LG NANO90 / NANO91?

Wie beantworten diese und noch mehr Fragen in unserem Vergleichsartikel zu diesen beiden Fernsehern.

Kurz zur Einordnung: die LG Modelle NANO90 und NANO91 sind nahezu baugleich. Während es den NANO91 mit 55 und 65 Zoll Diagonale gibt, ist der NANO90 mit 75 und 86 Zoll erhältlich. Technisch unterscheiden sich die Geräte ansonsten nur in Nuancen, auf die wir an entsprechender Stelle genauer eingehen. Im Großen und Ganzen sind es aber die gleichen Geräte, sodass wir sie für diesen Vergleich mit dem XH9005 von Sony zusammengefasst haben.

Bleibe mit unseren Hersteller-spezifischen Infos immer auf dem neuesten Stand und lasse Dir von uns in unregelmäßigen Abständen einen kostenlosen Newsletter zusenden.

Zusammenfassung der Unterschiede zwischen dem Sony XH9005 und LG NANO90 / NANO91

Die wichtigsten Unterschiede für den schnellen Überblick findest Du in unserer nachstehenden Tabelle.

Eigenschaft Sony XH9005 LG NANO90 / NANO91
Design
Abbildung Sony KD-75XH9005
Abbildung LG 86NANO906NA 217 cm (86 Zoll) NanoCell Fernseher (4K, Triple Tuner (DVB-T2/T,-C,-S2/S), Dolby Vision, Dolby Atmos, Cinema HDR, 100 Hz, Smart TV) [Modelljahr 2020]
Bild 100 Hz native Bildwiederholrate

FALD Direct LED

32 Dimming-Zonen

VA-LCD Panel

10 Bit Panel

Triluminos Display

X1 4K HDR Bildprozessor

X-tended Dynamic Range Kontrastverhältnis 4800:1

100 Hz native Bildwiederholrate

FALD Direct LED

32 Dimming Zonen (bis 48 Dimming Zonen unbestätigt)

IPS-LCD Panel

10 Bit Panel

Alpha 7 Gen 3 Bildprozessor

Kontrastverhältnis 1700:1

 

 

Ton 2.0 Kanal Audiosystem

20 Watt Ausgangsleistung (2 x 10 Watt)

eARC (enhanced ARC) nach Firmware-Update

Dolby Digital, DTS

2.2 Kanal Audiosystem und 40 Watt bei 75 und 86 Zoll, 2.0 Kanal Audiosystem mit 20 Watt bei 55 und 65 Zoll

Dolby Atmos

eARC

HDR HDR10

kein HDR10+

HLG

Dolby Vision

HDR10

kein HDR10+

HLG

Dolby Vision

Ausstattung Android TV 9.0

2 x DVB-T2/C/S2

PVR

Timeshift (eingeschränkt bedienbar)

WebOS 5.0

DVB-T2/C/S2

PVR

Timeshift

Dolby Vision IQ

Filmmaker Mode

Magic Remote

 

Gaming und Input Lag 15 ms Full HD- und UHD-Auflösung

HDMI Forum VRR nach Firmware-Update, Freesync und G-SYNC unbekannt

Automatic Low Latency Mode (ALLM) nach Firmware-Update

15 ms Full HD- und UHD-Auflösung

Automatic Low Latency Mode (ALLM)

HDMI Forum VRR

Freesync (wird 2020 per Firmware-Update laut LG nachgeliefert)

Kein NVidia G-SYNC

Einschränkungen HDMI Port mit 40 GBit/s, nicht 48 GBit/s keine DTS-Unterstützung

HDMI Port 3+4 mit 40 GBit/s, nicht 48 GBit/s

Aktuelle Preise KD-55XH9005 (861,12 EUR)
KD-65XH9005 (1102,48 EUR)
KD-75XH9005 (1679,86 EUR)
55NANO917NA (1.035,79 €)
65NANO917NA (1.299,00 €)

75NANO906NA (1.979,00 €)
86NANO906NA (2.981,32 €)

In den nachfolgenden Kapiteln gehen wir auf die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Fernseher Sony XH9005 und LG NANO90 / NANO91 ein.

Displaydiagonalen und UVP im Vergleich

Beginnen wir den Vergleich zwischen dem Sony XH9005 und dem LG NANO90 / NANO91 mit einer Einordnung der Preise und der verfügbaren Displaygrößen.

Sony bietet seinen XH9005 mit den Diagonalen 55, 65 und 75 Zoll an. Damit gibt es das Gerät in den gängigen Größen, auch wenn das Angebot nach oben und unten begrenzt ist. LG hat mit dem NANO90 zudem auch ein Gerät mit 86 Zoll Bildschirmdiagonale im Angebot. Dazu kommen die Version mit 75 Zoll sowie der NANO91 mit 55 und 65 Zoll. Im Großen und Ganzen sind die Geräte also größentechnisch deckungsgleich, nur dass LG einen Ausreißer nach oben aufbietet.

Preislich liegen die Geräte auf Augenhöhe. Vergleichen wir die Modelle mit 55 Zoll, ist der XH9005 mit 1.399 Euro um 100 Euro günstiger als LGs NANO91 mit 1.499 Euro. Bei den beiden anderen Diagonalen, die es in beiden Lagern gibt, steigt der Preisunterschied auf 200 Euro an. Der Sony XH9005 kostet mit 65 Zoll 1.799 Euro und mit 75 Zoll 2.499 Euro. LG verlangt 1.999 Euro bzw. 2.699 Euro.

Diagonale Modell Preis (UVP) Kosten pro Zoll Modell Preis (UVP) Kosten pro Zoll
55 KD-55XH9005 1.399 € 25 € 55NANO917NA 1.499 € 27 €
65 KD-65XH9005 1.799 € 28 € 65NANO917NA 1.999 € 31 €
75 KD-75XH9005 2.499 € 33 € 75NANO906NA 2.699 € 36 €
86 86NANO906NA 4.299 € 50 €

Der kleine Preisunterschied macht sich auch bei den Kosten pro Zoll bemerkbar. Beim XH9005 liegt sie zwischen 25 und 33 Euro pro Zoll, beim NANO90 und NANO91 bei 27 bis 36 Euro. Mit 50 Euro pro Zoll sticht die Version mit 86 Zoll deutlich heraus. Es fehlt hier aber der Vergleichswert beim XH9005.

Wichtig: Die angegebenen Preise beziehen sich alle auf die unverbindlichen Preisempfehlungen der Hersteller. In der Regel gibt es die TVs im Handel zu günstigeren Preisen – spätestens einige Zeit nach der Markteinführung. Wir haben Dir in dem Artikel Details zum Preisverfall und zu einem günstigen Kaufzeitpunkt zusammengefasst. Dort erfährst du, wann der ideale Zeitpunkt für einen Kauf sein könnte.

Bildqualität im Vergleich

Auch wenn beides LCD-TVs sind, gibt es dennoch einen entscheidenden Unterschied. Sony setzt auf ein Vertical Alignment (VA) LCD, während LG ein Inplane Switching (IPS) LCD verbaut. Da sich die Panels in ihren Stärken und Schwächen unterscheiden, hat dies einen Einfluss auf die verschiedenen Messwerte und Bildeigenschaften. Weitere Infos zu den Unterschieden findest du in diesem Artikel, in dem wir auf die verschiedenen Display-Technologien wie OLED und LCDs mit seinen Ausprägungen sowie die FALD Technik eingehen.

Eine Stärke der VA LCDs ist ein meist hohes Kontrastverhältnis. Das belegt der XH9005, der nativ auf 4200:1 und mit Local Diming auf 4800:1 kommt. Hier kann das IPS LCD Panel der NANO-Modelle von LG mit 1050:1 bzw. 1700:1 nicht mithalten. Sonys größerer Bruder, der XH9505, hat noch eine Filterschicht integriert (X-Wide Angle), die den Blickwinkel erhöht, aber das Kontrastverhältnis reduziert. Diese ist beim XH9005 nicht verbaut.

Hinsichtlich der Hintergrundbeleuchtung für das Panel setzen sowohl der XH9005 als auch der NANO90 / NANO91 auf FALD mit Local Dimming. Die Flächen sind in 32 Dimming-Zonen unterteilt (Quelle für den 65 Zoll großen LG). Unbestätigten Gerüchten zufolge sollen es bei den LG-Modellen sogar bis zu 48 Zonen sein. Beide Zahlen sind aber nicht sonderlich hoch und zeigen, dass die Geräte eher der Mittel- als der Spitzenklasse angehören. Denn es gibt TVs mit deutlich mehr Dimming-Zonen, beispielsweise den Samsung Q90T, hier im Vergleich zum NANO90/NANO91.

Dafür spielen die Geräte von LG bei der Blickwinkelstabilität des Bildes ihre Stärken aus. Sie liegen meist deutlich vor dem XH9005. Die Farben verändern sich bei NANO90 und NANO91 erst ab einer Abweichung von 45 Grad von der senkrechten Blickachse. Bei Sonys Kontrahenten ist dies bereits ab 25 Grad der Fall. Noch drastischer ist der Unterschied bei den Schwarzwerten, die bei den Fernsehern von LG bis zu einer Abweichung von 70 Grad unverändert bleibt. Beim XH9005 werden Schwarztöne bereits ab 16 Grad schlechter. Einzig bei der Veränderung der Helligkeit hat der Sony XH9005 mit 34 zu 30 Grad knapp die Nase vorne. Wenn Du also häufiger auf verschiedenen Sitzpositionen sitzt und teilweise den Bildschirm seitlich betrachtest, könnte das ein Argument für den LG mit IPS-Panel sein.

Ein weiterer ausschlaggebender Punkt für die Bildqualität ist die Spitzenhelligkeit des Panels. Bei echtem Content erreicht der Sony XH9005 Werte von ca. 500 cd/m² bei SDR und 560 cd/m² bei HDR. Der LG NANO90 bzw. NANO91 bietet hier mit 260 cd/m² bzw. 410 cd/m² das deutlich dunklere Bild. Das ist vor allem beim Fernsehen in einer hellen Umgebung (z. B. bei Tageslicht) ein klarer Nachteil. Was allerdings merkwürdig ist, dass die Messwerte bei einem Testbild mit 10 Prozent Weißanteil der Fernseher von LG mit 520 cd/m² (SDR) sowie 650 cd/m² (HDR) deutlich über denen des XH9005 mit 460 cd/m² bzw. 450 cd/m² liegen.

Beide Geräte sind mit einem 10 Bit-Panel ausgestattet. Große Unterschiede bei der Farbdarstellung gibt es nicht. Einzig beim Farbvolumen nach Rec.2020 schneidet der XH9005 deutlich besser ab. Ansonsten liegen die Geräte auf Augenhöhe.

Ein großes Ass hat der Sony XH9005 im Inneren. Sein X1 4K HDR Bildprozessor ist einer der besten auf dem Markt. Dementsprechend ist er bei der Bewegtbilddarstellung dem Alpha 7 Gen 3 Bildprozessor von LG unserer Meinung nach überlegen. Die native Bildwiederholungsrate liegt bei beiden Geräten bei 100 Hz. Zudem nutzen beide die Black Frame Insertion (BFI) für flüssiger wirkende Bewegungen.

Die wesentlichen Bildeigenschaften findest Du in dieser Tabelle:

Eigenschaft Sony XH9005 LG NANO90/NANO91
Auflösung UHD UHD
native Bildwiederholrate 100 Hz 100 Hz
Bildschirmform flach flach
Kontrastverhältnis 4200:1 nativ, 4800:1 local dimming 1050:1 nativ, 1700:1 local dimming
Paneltyp VA LCD IPS LCD
Hintergrundbeleuchtung FALD FALD
Frame Dimming nein nein
Local Dimming ja ja
SDR Peak 10% 460 cd/m² 520 cd/m²
HDR Peak 10% 450 cd/m² 650 cd/m²
SDR Real Scene 500 cd/m² 260 cd/m²
HDR Real Scene 560 cd/m² 410 cd/m²
Veränderung der Farben ab 25° 45°
Veränderung der Helligkeit ab 34° 30°
Veränderung der Schwarzwerte ab 16° 70°
Farbraumabdeckung DCI P3 86% 86%
Farbraumabdeckung Rec.2020 63% 63%
Farbvolumen DCI P3 76% 78%
Farbvolumen Rec.2020 67% 60%
BFI  Ja, fix mit 120 Hz ja
Auflösung pro Farbkanal 10 Bit 10 Bit

Quelle: teilweise rtings.com

Der Sony XH9005 bietet insgesamt das stimmigere Bild, wenn Du mittig vor dem TV sitzt und gerne auch mal im abgedunkelten Ambient-Light Deine Filme schaust. Der LG hingegen spielt seine Stärken bei helleren Räumen aus (außer bei der Spitzenhelligkeit bei SDR-Content, z.B. DVDs und Blu-rays) und bei verschiedenen Sitzpositionen: bei seitlicher Betrachtung sieht das Bild trotzdem gut und farbintensiv aus.

Ton

Neben dem Bild spielt natürlich auch der Ton eines Fernsehers eine entscheidende Rolle. Das gilt vor allem, wenn du keine externe Lösung wie einen AV-Receiver oder eine Soundbar angeschlossen hast. Dann kommt der Ton beim Sony XH9005 und beim LG NANO91 aus einem 2.0 Kanal Audiosystem mit jeweils 20 Watt Ausgangsleistung. Der größere NANO90 bietet hingegen 2.2 Kanäle, hat also noch zwei Subwoofer verbaut und weist eine Ausgangsleistung von 40 Watt auf. Hierdurch kommt er bei der Wiedergabe von tiefen Tönen auch bis 70 Hz tief, während das Ende der Fahnenstange beim XH9005 bereits bei 95 Hz erreicht ist.

Dafür setzt Sony auf Bassreflex-Lautsprecher und die spezielle Form der X-Balanced Speaker für guten Klang trotz schlanker Bauform. Beide Modelle von LG unterstützten den enhanced Audio Return Channel (eARC), also den erweiterten Rückkanal via HDMI-Kabel, von Hause aus. Bei Sony soll dieses Feature erst noch mit einem kommenden Firmware-Update nachgeliefert werden. Dafür unterstützt der Sony XH9005 DTS, während beide TVs von LG eine fehlende DTS-Unterstützung aufweisen. Die LG Modelle beherrschen dafür Dolby Atmos via TrueHD via eARC, während Sony „nur“ mit Dolby Digital etwas anfangen kann, solange das Firmware-Update noch nicht verfügbar ist.

Ausstattung

Was die reine Anzahl der Anschlüsse angeht, sind die beiden hier verglichenen Kontrahenten gleichauf. Allerdings ist die Verteilung etwas unterschiedlich. Gemeinsam ist, dass sie je vier HDMI-Anschlüsse aufweisen, die zum Teil auch den neuen Standard HDMI 2.1 unterstützten. Fragen und Antworten zu HDMI 2.1 findest Du ebenfalls bei uns.

Der XH9005 hat einen HDMI 2.1-Anschluss, die LG-Modelle haben zwei. Allerdings schöpfen sowohl Sony als auch LG die Möglichkeiten nicht voll aus, sondern begrenzen die Bandbreite jeweils auf 40 Gbit/s. Das dürfte in der Praxis aber kein großer Nachteil sein. Anders schaut dies beim XH9005 mit den HDMI-Funktionen 4K@120Hz, eARC, VRR und ALLM aus, die allesamt erst mit einem Firmware-Update nachgereicht werden sollen.

Kommen wir zu den weiteren Anschlüssen. Die beiden NANO-Modelle weisen drei USB-Ports auf, der XH9005 hat nur zwei. Dafür bietet er einen Kopfhöreranschluss, der bei den TVs von LG fehlt. Gemeinsam haben sie alle einen optisch digitalen Audioausgang sowie einen Composite-Anschluss. Ins Internet gelangen die Smart-TVs entweder kabelgebunden über den Ethernet-Port oder kabellos per WLAN.

Apps lassen sich natürlich auf beiden Smart-TVs installieren, um Streaming-Dienste wie Netflix, Apple TV oder Disney+ und Co zu nutzen. Dazu kommen verschiedene Smart-Home-Funktionalitäten. Die NANO-Modelle haben LG AI ThinQ mit an Bord. Bei allen sind die Sprachassistenten Alexa und Google Assistant integriert. Dazu kommen beim XH9005 AirPlay 2 und die Verbindung zu HomeKit, beides von Apple.

Zu den TV-Funktionen zählen unter anderem PVR, also die Speicherung des TV-Programms auf einem USB-Speichermedium, sowie das zeitversetzte Fernsehen (Timeshift). Allerdings hat der Sony XH9005 hier einen entscheidenden Vorteil. Da er mit einem Twin-Tuner für DVB-T2/C/S2 ausgestattet ist, kann er zwei Programme zeitgleich empfangen. So kannst du einen Sender schauen und einen anderen aufnehmen. LG verbaut hingegen nur einen Single-Tuner für DVB-T2/C/S2, empfängt also nur einen Sender zurzeit.

Bei den HDR-Standards zählen sowohl Sony als auch LG zum Dolby-Vision-Lager. Dementsprechend unterstützen die Geräte neben HDR10 und HLG auch Dolby Vision, aber eben nicht HDR10+. Zudem bieten LG NANO90 und NANO91 HDR10 Pro und HLG Pro sowie den Filmmaker Mode, bei dem Filme unverfälscht so wiedergegeben werden, wie es sich der Filmemacher gedacht hat.

Als Smart TV System findet sich bei LG WebOS 5.0, welches einfach und intuitiv bedienbar ist. Durch die beiliegende Magic Remote Fernbedienung, macht das Navigieren in den Menüs Spaß und geht zudem noch richtig schnell.

Bei Sony findet sich Android TV, welches insbesondere durch die extrem hoch Auswahl an Apps aus dem App-Store auffällt. Die Bedienung geht auch leicht von der Hand und Sony bzw. Google haben mittlerweile auch die Stabilität von Android TV erhöhen können. Ständige Abstürze gibt es also auch nicht mehr. Uns persönlich gefällt WebOS etwas besser.

Bei der Ausstattung hängt es also davon ab, welchen Fokus Du für Dich setzt. Sony bietet mit dem Twin-Triple Tuner etwas für diejenigen, die noch häufig Live-TV schauen und gerne Aufnahmen machen. LG hat zwar nur einen Tuner integriert, dafür aber das etwas bessere Smart TV System und die Magic Remote, die schon für sich im täglichen Gebrauch sehr viel Wert ist.

Gaming und Input Lag

Auch wenn es hinsichtlich des Input Lags bessere Modelle gibt, legen beide Kontrahenten solide Werte an den Tag. Die Verzögerung der Darstellung liegt sowohl mit 1080p als auch 4K bei jeweils 15 ms. Werte für den Input Lag bei VRR liegen leider nicht vor.

Ohnehin unterstützt der XH9005 hier quasi (noch) keine weiteren Gaming-Features. ALLM als auch VRR sollen bei einem kommenden Firmware-Update nachgereicht werden. LGs NANO90 und NANO91 haben diese bereits ab Werk an Bord.

AMD FreeSync und Nvidia G-SYNC unterstützt der XH9005 wohl auch nicht. Zumindest wird dies nicht von Sony kommuniziert. Beide Funktionalitäten, die VRR ähneln, sucht man auch bei den beiden Geräten von LG vergeblich. FreeSync soll zumindest später via Update nachgereicht werden. Zudem unterstützt wird HGiG für Gaming in HDR.

Eigenschaft Sony XH9005 LG NANO90/NANO91
Input Lag 1080p 15 ms 15 ms
Input Lag 4K 15 ms 15 ms
Input Lag 1080p VRR (via Firmware-Update) Nicht getestet
Input Lag 4K VRR (via Firmware-Update) Nicht getestet
ALLM ja (via Firmwareupdate) ja
HDMI Forum VRR (via Firmware-Update) ja
Freesync (via Firmware-Update?) nein (später via Update)
G-SYNC (via Firmware-Update?) nein

Sonys XH9005 ist ein Empfehlung für einen Gaming-TV für die Next Gen Spielekonsolen. Lies Dir alle Details in unserem Artikel Xbox Series X und Series S: Was ist die TV Empfehlung für die Next Gen Spielkonsolen 2020/2021 von Microsoft? Was sind die besten Fernseher? durch.

Insgesamt sind die beiden Modelle von LG besser zum Gaming geeignet – zumindest bis Sony das versprochene Update liefert. Insgesamt zeigen alle aber nur eine solide Leistung, was den Input Lag angeht. Vincent Teoh von hdtv-test.co.uk hat einmal Sonys Update-Politik treffend bezeichnet: Soon, Only Not Yet. Auch in der Vergangheit hat Sony ihre Kunde leider mit Updates warten lassen und teils über sehr lange Zeit vertröstet.

Quelle: teilweise rtings.com

Unterschiede im Design

Optisch ähneln sich der Sony XH9005 und der LG NANO90 recht stark. Sie stehen beide auf zwei weit außen positionierten Standfüßen in Form eines umgedrehten „V“. Die Füße selbst fallen bei Sonys Gerät schmaler aus, was für eine filigranere Optik sorgt. Falls Du ein neues TV Lowboard passend zu den breiten Standfüßen suchst, kannst Du Dir unseren Artikel TV Lowboard Kaufratgeber: Welche TV Möbel gibt es und worauf muss ich achten? ansehen. Der NANO91 von LG tanzt hingegen aus der Reihe. Er steht auf einem mittig positionierten Standfuß, was dem Gerät ein etwas weniger elegantes Design verleiht.

Abbildung Sony KD-75XH9005
Abbildung LG 86NANO906NA 217 cm (86 Zoll) NanoCell Fernseher (4K, Triple Tuner (DVB-T2/T,-C,-S2/S), Dolby Vision, Dolby Atmos, Cinema HDR, 100 Hz, Smart TV) [Modelljahr 2020]
Abbildung LG 65NANO917NA 164 cm (65 Zoll) NanoCell Fernseher (4K, Triple Tuner (DVB-T2/T,-C,-S2/S), Dolby Vision, Dolby Atmos, Cinema HDR, 100 Hz, Smart TV) [Modelljahr 2020]

Der das Display umspannende Rahmen ist beim XH9005 mit 9 mm minimal dünner als beim NANO90 und NANO91, wo er 10 mm misst. Er weist aber überall silberfarbene Akzente auf, die das elegante Erscheinungsbild der dünnen Umrandung unterstützt. Hinsichtlich der Gerätetiefe hat LG die Nase deutlich vorne. Seine TVs messen nur 47 mm in der Tiefe. Der XH9005 von Sony ist mit 71 mm deutlich tiefer. Das ist vor allem bei der Montage an einer Wand ein für manche wichtiger Nachteil.

Datenblätter des Sony XH9005 und LG NANO90 / NANO91 im Vergleich

Einen direkten Vergleich der Datenblätter findest Du in der nachfolgenden Tabelle. Diese kannst Du durch einen Klick auf den Link noch um andere TV-Modelle erweitern.

tabellarischer Vergleich zwischen Sony KD-75XH9005, LG 86NANO906NA, LG 65NANO917NA
 KD-75XH900586NANO906NA65NANO917NA
Bildschirmdiagonale75 Zoll86 Zoll65 Zoll
Bildschirmauflösung3.840 x 2.160UHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)
BildwiederholrateX-Motion Clarity, Automatikmodus  
Ausgangsleistung (RMS)10 W + 10 W  
[...]

Aktuelle Angebote zum Sony XH9005 und LG NANO90 / NANO91

Eine Übersicht über aktuelle Angebote findest Du über die folgende Liste:

Abbildung Sony KD-75XH9005
Abbildung LG 86NANO906NA 217 cm (86 Zoll) NanoCell Fernseher (4K, Triple Tuner (DVB-T2/T,-C,-S2/S), Dolby Vision, Dolby Atmos, Cinema HDR, 100 Hz, Smart TV) [Modelljahr 2020]
Abbildung LG 65NANO917NA 164 cm (65 Zoll) NanoCell Fernseher (4K, Triple Tuner (DVB-T2/T,-C,-S2/S), Dolby Vision, Dolby Atmos, Cinema HDR, 100 Hz, Smart TV) [Modelljahr 2020]
SerieModelle
XH9005KD-55XH9005 (861,12 EUR)
KD-65XH9005 (1102,48 EUR)
KD-75XH9005 (1679,86 EUR)
NANO9075NANO906NA (1.979,00 €)
86NANO906NA (2.981,32 €)
NANO9155NANO917NA (1.035,79 €)
65NANO917NA (1.299,00 €)

Fazit

In vielen Belangen liegen der XH9005 und der NANO90/NANO91 auf Augenhöhe. Es gibt aber auch einige Unterschiede, um zu den eingangs gestellten Fragen zurückzukehren.

Was sind die wichtigsten Unterschiede zwischen den Sony XH9005 und dem LG NANO90 / NANO91?

Der Sony XH9005 bietet das kontrastreichere und etwas hellere, insgesamt bessere Bild. Zudem ist er zum Fernsehen mit seinem Twin-Tuner besser ausgestattet. Dennoch ist er günstiger. Der entscheidende Unterschied ist das eingesetzte Panel bzw. die Panel-Technik. Beim Sony ein VA LCD, beim LG ein IPS LCD. Was uns direkt zur nächsten Frage bringt:

Welchen Fernseher sollte ich mir kaufen: den Sony XH9005 oder den LG NANO90 bzw. NANO91?

Wenn Dir eine möglichst hohe Bildqualität am wichtigsten ist, solltest du zum XH9005 greifen. Sitzt du hingegen oft mit Freunden in einem größeren Radius vor dem Gerät, ist der LG NANO90 / NANO91 aufgrund der IPS-Technik die bessere Wahl, da sein Bild auch aus abweichenden Blickwinkeln besser ausschaut. Hinsichtlich Gaming ist der Sony XH9005 langfristig die favorisierte Wahl.

Für welchen Fernseher würdest Du Dich nach unserem Artikel und den Kosten dafür entscheiden? Sony XH9005 oder LG NANO90/NANO91?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...