LG C3 vs LG B4 OLED TV Vergleich: Ist der C3 aus 2023 immer noch besser?

header vs LG C3 vs B4

Fragst Du Dich, ob der ältere LG C3 aus dem Jahr 2023 immer noch die bessere Wahl ist oder ob der neue LG B4 aus 2024 die Nase vorn hat? Welche Vorteile bieten die beiden Modelle und wie unterscheiden sie sich in Bezug auf Bildqualität, Sound und Ausstattung?

Abbildung OLED83C39LA.AEU OLED TV
Abbildung LG OLED77B49LA TV 77" (195 cm) OLED Fernseher (α8 4K AI-Prozessor, Dolby Vision, bis zu 120Hz) [Modelljahr 2024]

Lohnt es sich, für den C3 mehr zu bezahlen, oder ist der preisgünstigere B4 die bessere Wahl für Dich? In diesem Vergleich erfährst Du die wesentlichen Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Fernseher, um herauszufinden, welches Modell am besten zu Deinen Anforderungen passt. Lies weiter, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Zusammenfassung der Unterschiede zwischen dem LG C3 und LG B4

Hier findest Du für den schnellen Überblick eine Zusammenfassung aller wesentlichen Unterschiede zwischen den Modellen LG C3 und LG B4.

Der LG C3, obwohl ein Modelljahr älter, bietet in einigen wichtigen Bereichen Vorteile, wenn Du Wert auf eine höhere Helligkeit, besseren Klang und zusätzliche Anschlussmöglichkeiten legst. Der LG B4 hingegen punktet mit seinem neueren Betriebssystem und den flexiblen Tuner-Optionen.

Vorteile des LG C3

  • Höhere Spitzenhelligkeit: Bietet brillanteres Bild bei SDR- und HDR-Inhalten, besonders in hellen Räumen.
  • Besseres Audiosystem: 2.2-Kanal-Audiosystem mit 40 Watt Ausgangsleistung, inklusive 20 Watt Subwoofer für kräftigeren Klang.
  • Schmalerer Bildschirmrand: 6 mm Rand verleiht dem Fernseher ein moderneres und eleganteres Design.
  • Mehr USB-Anschlüsse: Drei USB-Anschlüsse bieten mehr Flexibilität beim Anschluss externer Geräte.
  • Duale Tuner-Ausstattung: Zwei Tuner für DVB-T2/C/S2 ermöglichen gleichzeitiges Aufnehmen und Ansehen verschiedener Programme.
Abbildung OLED83C39LA.AEU OLED TV

Vorteile des LG B4

  • Aktuelleres Betriebssystem: WebOS 2024 mit Re:New Funktion von LG (Updates für insgesamt 5 Jahre gesichert).
  • Flexible Tuner-Optionen: Verschiedene Varianten (B42 mit einem Tuner, B49 mit zwei Tunern) bieten mehr Auswahlmöglichkeiten je nach Bedarf (und Geldbeutel).
  • Erweiterte HDMI 2.1-Anschlüsse: Vier HDMI 2.1-Anschlüsse wie beim C3, aber die Verbesserung gegenüber dem Vorgängermodell B3 mit nur zwei HDMI 2.1-Anschlüssen ist besonders hervorzuheben.
Abbildung LG OLED77B49LA TV 77" (195 cm) OLED Fernseher (α8 4K AI-Prozessor, Dolby Vision, bis zu 120Hz) [Modelljahr 2024]
Für welchen TV würdest Du Dich entscheiden? Den älteren LG C3 oder den neueren LG B4?

Tabellarische Übersicht zu den Unterschieden

Der LG C3 bietet eine höhere Spitzenhelligkeit, ein besseres 2.2-Kanal-Audiosystem mit 40 Watt Ausgangsleistung und mehr USB-Anschlüsse. Er hat zudem einen Alpha 9 Gen 6 AI Bildprozessor und eine duale Tuner-Ausstattung. Der LG B4 hingegen verfügt über das neuere WebOS 2024, flexible Tuner-Optionen (1 x oder 2 x DVB-T2/C/S2) und eine Magic Remote MR24. Beim Gaming ist der Input Lag des C3 geringfügig besser, aber in der Praxis kaum spürbar.

Eigenschaft LG C3 (Modelljahr 2023) LG B4 (Modelljahr 2024)
Design
Abbildung OLED83C39LA.AEU OLED TV
Abbildung LG OLED77B49LA TV 77" (195 cm) OLED Fernseher (α8 4K AI-Prozessor, Dolby Vision, bis zu 120Hz) [Modelljahr 2024]
Bild 4K-Auflösung
OLED
100 Hz native Bildwiederholrate
Farbtiefe: 10 Bit
Black Frame Insertion (BFI): ja (bis zu 60 Hz)
Alpha 9 Gen 6 AI Bildprozessor
Perfect Viewing Angle
AI Upscaling
AI Picture Pro
4K-Auflösung
OLED
100 Hz native Bildwiederholrate
Farbtiefe: 10 Bit
Black Frame Insertion (BFI): ja (bis zu 60 Hz)
Alpha 8 4K AI Bildprozessor
Perfect Viewing Angle
AI Upscaling
Ton 2.2 Kanal Audiosystem
40 Watt Ausgangsleistung (20 Watt Subwoofer)

Down Firing Lautsprecher
Dolby Atmos
DTS
eARC
AI Sound Pro (Virtual 9.1.2 Up-mix)
2.0 Kanal Audiosystem
20 Watt Ausgangsleistung
Down Firing Lautsprecher
Dolby Atmos
DTS
eARC
a8 AI Sound Pro (Virtual 9.1.2 Up-mix)
HDR HDR10: ja
HLG: ja
Dolby Vision: ja
HDR10+: nein
HDR10: ja
HLG: ja
Dolby Vision: ja
HDR10+: nein
Ausstattung Smart TV: WebOS 2023
Tuner: 2 x DVB-T2/C/S2
PVR: ja
HDMI: 4
davon HDMI 2.1: ja, 4x (48 Gbit/s)
USB: 3
Timeshift
Magic Remote MR23GN
Filmmaker Mode
Smart TV: WebOS 2024
Tuner: 1 x DVB-T2/C/S2 (B42), 2 x (B49)
PVR: ja
HDMI: 4
davon HDMI 2.1: ja, 4 x (48 Gbit/s)
USB: 2
Timeshift
Magic Remote MR24
Filmmaker Mode
Gaming und Input Lag 1080p@60 Hz: 10 ms
4K@60 Hz: 10 ms
4K@120 Hz: 6 ms

HDMI Forum VRR: ja
Freesync: ja
G-SYNC: ja
ALLM: ja
Game Optimizer
1080p@60 Hz: 11 ms
4K@60 Hz: 11 ms
4K@120 Hz: 6 ms
HDMI Forum VRR: ja
Freesync: ja
G-SYNC: ja
ALLM: ja
Game Optimizer
Einschränkungen  –
Aktuelle Preise OLED42C37LA (939,00 €)
OLED42C38LA (899,00 EUR)
OLED48C37LA (1.013,99 €)
OLED48C38LA
OLED48C39LA
OLED55C37LA (1.325,00 €)
OLED55C38LA (1299,00 EUR)
OLED55C39LC
OLED65C37LA (1.545,00 €)
OLED65C38LA (1699,00 EUR)
OLED65C39LC
OLED77C37LA
OLED77C38LA (2399,00 EUR)
OLED77C39LC
OLED83C37LA (2.895,00 €)
OLED83C39LA (3599,00 EUR)
OLED55B42LA (1199,00 EUR)
OLED55B49LA (1.599,00 €)
OLED65B49LA (2.099,00 €)
OLED77B49LA (2.999,00 €)

Quelle: teilweise rtings.com

aktuelle Angebote am 12.07.24



  • LG OLED42C38LA bei Euronics im Angebot
  • OLED Evo Panel, Alpha 9 Gen 6 Bildprozessor, 100/120 Hz Bildwiederholrate, HDMI 2.1, 60 Hz Black Frame Insertion, 2023er Modelljahr, neue Magic Remote, auch gut als Monitor geeignet (Spiegelt ein wenig)


  • LG OLED55C31LA bei Mediamarkt im Angebot
  • OLED Evo Panel, Alpha 9 Gen 6 Bildprozessor, 100/120 Hz Bildwiederholrate, HDMI 2.1, 60 Hz Black Frame Insertion, 2023er Modelljahr, neue Magic Remote

  • LG OLED55C37LA bei Mediamarkt im Angebot
  • OLED Evo Panel, Alpha 9 Gen 6 Bildprozessor, HDMI 2.1, 60 Hz Black Frame Insertion, 2023er Modelljahr, neue Magic Remote

aktuelle Angebote am 12.07.24


Du möchtest alle Informationen, technische Details und detaillierte Vergleiche zu LG Fernsehern bekommen?

Einordnung ins Lineup, Diagonalen und UVP im Vergleich

Der LG C3 positioniert sich im mittleren Segment des LG TV-Lineups aus 2023. Er bietet eine höhere Ausstattung und bessere Leistung als der OLED B3, unter anderem durch den leistungsfähigeren Alpha 9 Gen 6 Prozessor und mehr HDMI 2.1 Anschlüsse. Gleichzeitig ist er jedoch nicht ganz so fortschrittlich wie der OLED G3, der über die Micro Lens Array-Technologie und ähnliche Prozessorleistung verfügt.

Der LG B4 positioniert sich im unteren bis mittleren Segment des LG TV-Lineups 2024. Er bietet eine bessere Ausstattung als der OLED B3, insbesondere durch den neueren Alpha 8 Prozessor und die zusätzlichen HDMI 2.1 Anschlüsse. Gleichzeitig ist er jedoch nicht so fortschrittlich wie der OLED C4, der über den leistungsfähigeren Alpha 9 Gen 7 Prozessor und eine höhere Bildwiederholrate von 144 Hz verfügt. Der B4 bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für Nutzer, die moderne Features zu einem erschwinglichen Preis suchen, ohne die Top-Technologien der höheren Modelle zu benötigen.

Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) zeigt deutliche Unterschiede zwischen den Modellen LG C3 und LG B4. Der LG C3 ist in den Displaydiagonalen 42, 48, 55, 65, 77 und 83 Zoll erhältlich, während der LG B4 in den Größen 55, 65 und 77 Zoll verfügbar ist und eine 48-Zoll-Variante angekündigt wurde, aber noch nicht erhältlich ist (ob sie für Deutschland kommen wird, ist die offene Frage).

Beim 55-Zoll-Modell liegt der Preis des LG C3 bei 2.499 €, was einem Preis von 45 € pro Zoll entspricht. Der LG B4 kostet in dieser Größe 1.899 €, was 35 € pro Zoll entspricht, und damit 600 € günstiger ist. Das 65-Zoll-Modell des LG C3 wird für 3.299 € angeboten, was 51 € pro Zoll ausmacht. Der LG B4 kostet in dieser Größe 2.799 €, was 43 € pro Zoll entspricht, und ist somit 500 € günstiger. Beim 77-Zoll-Modell liegt der LG C3 mit einem Preis von 5.399 € bei 70 € pro Zoll. Der LG B4 kostet hier 4.299 €, was 56 € pro Zoll entspricht, und ist damit 1.100 € günstiger. Der LG C3 bietet auch ein 83-Zoll-Modell für 7.299 €, was einem Preis von 88 € pro Zoll entspricht. Für den LG B4 gibt es in dieser Größe keine Option.

Diagonale Modell Preis (UVP) Kosten pro Zoll Modell Preis (UVP) Kosten pro Zoll Differenz
42 OLED42C39LA 1.699 € 40 €
48 OLED48C39LA 1.799 € 37 €
55 OLED55C39LA 2.499 € 45 € OLED55B49LA 1.899 € 35 € 600 €
65 OLED65C39LA 3.299 € 51 € OLED65B49LA 2.799 € 43 € 500 €
77 OLED77C39LA 5.399 € 70 € OLED77B49LA 4.299 € 56 € 1.100 €
83 OLED83C39LA 7.299 € 88 €

Bild im Vergleich: LG C3 etwas heller als B4

Beide Modelle, der LG C3 aus dem Jahr 2023 und der LG B4 aus dem Jahr 2024, bieten eine 4K-Auflösung und nutzen ein flaches OLED-Panel mit einem nativen Kontrastverhältnis von unendlich:1, OLED-typisch eben. Dies bedeutet, dass beide Fernseher perfekte Schwarztöne und hervorragende Kontraste darstellen können. Auch bei der nativen Bildwiederholrate von 100 Hz und der Farbtiefe von 10 Bit gibt es keine Unterschiede, was zu einer flüssigen Wiedergabe und feinen Farbnuancen beiträgt.

Ein Unterschied liegt jedoch in der Spitzenhelligkeit. Der LG C3 erreicht eine SDR-Peak-Helligkeit von 410 cd/m², während der LG B4 hier 430 cd/m² bietet. In realen Szenen unter SDR-Bedingungen liegt der C3 mit 470 cd/m² vor dem B4, der 400 cd/m² erreicht. Bei HDR-Inhalten zeigt der C3 eine höhere Spitzenhelligkeit von 830 cd/m² im Vergleich zu 680 cd/m² beim B4. Auch in HDR-Real-Szenen ist der C3 mit 660 cd/m² heller als der B4 mit 650 cd/m². Diese Unterschiede können in hellen Räumen oder bei HDR-Inhalten eine wichtigere Rolle spielen, sodass der LG C3 unter diesen Bedienungen eine etwas bessere Wahl darstellt.

Spitzenhelligkeit LG C3 vs LG B4
Spitzenhelligkeit LG C3 vs LG B4: der ältere LG C3 ist mit seiner Mittelklasse-Einstufung immer noch heller als der neuere B4

Die Veränderung der Farben bei unterschiedlichen Blickwinkeln tritt beim LG C3 ab einem Winkel von 34° auf, während der LG B4 bereits ab 29° eine Farbveränderung zeigt. Dies bedeutet, dass der C3 eine etwas bessere Farbstabilität aus schrägen Blickwinkeln bietet. In Bezug auf die Helligkeit beginnt die Veränderung beim C3 bei 70° und beim B4 bei 69°, was kaum einen praktischen Unterschied darstellt. Beide Fernseher zeigen Veränderungen der Schwarzwerte ab einem Winkel von 70°, was typisch für OLED-Displays ist.

Die Farbraumabdeckung ist bei beiden Modellen nahezu identisch, wobei der C3 den DCI P3-Farbraum zu 99% und den Rec.2020-Farbraum zu 73% abdeckt. Der B4 deckt 98% des DCI P3- und 72% des Rec.2020-Farbraums ab. Dies bedeutet, dass beide Fernseher lebendige und präzise Farben darstellen können, wobei der C3 hier minimal vorne liegt.

Beide Modelle unterstützen Black Frame Insertion (BFI) bis zu 60 Hz, was zur Reduzierung von Bewegungsunschärfe beiträgt. Auch die Auflösung pro Farbkanal ist mit 10 Bit bei beiden Modellen identisch, was eine feine Abstufung der Farben ermöglicht.

Eigenschaft LG C3 LG B4
Auflösung 4K 4K
native Bildwiederholrate 100 Hz 100 Hz
Bildschirmform flach flach
Kontrastverhältnis (nativ) unendlich:1 unendlich:1
Paneltyp OLED OLED
SDR Peak 10% 410 cd/m² 430 cd/m²
SDR Real Scene 470 cd/m² 400 cd/m²
HDR Peak 10% 830 cd/m² 680 cd/m²
HDR Real Scene 660 cd/m² 650 cd/m²
Veränderung der Farben ab 34° 29°
Veränderung der Helligkeit ab 70° 69°
Veränderung der Schwarzwerte ab 70° 70°
Farbraumabdeckung DCI P3 99% 98%
Farbraumabdeckung Rec.2020 73% 72%
BFI ja (bis zu 60 Hz) ja (bis zu 60 Hz)
Auflösung pro Farbkanal 10 Bit 10 Bit

Quelle: teilweise rtings.com

Soundsystem und Audio: C3 mit 2.2-Kanal Audio und 40 Watt Leistung

Der LG C3 und der LG B4 verfügen beide über eARC (Enhanced Audio Return Channel), Dolby Atmos und DTS, was eine hochwertige Audioübertragung und Surround-Sound-Erfahrung ermöglicht.

Ein Unterschied besteht jedoch im Audiosystem selbst. Der LG C3 ist mit einem 2.2 Kanal Audiosystem ausgestattet und bietet eine Ausgangsleistung von insgesamt 40 Watt, wobei 20 Watt auf den Subwoofer entfallen. Dieses System ist darauf ausgelegt, tiefe und kräftige Bässe bis zu 80 Hz wiederzugeben, was zu einem volleren Klangbild beiträgt.

LG OLED EVO C3 2023
LG OLED EVO Modell C3 aus dem Jahr 2023 (© LG)

Im Gegensatz dazu verfügt der LG B4 nur über ein 2.0 Kanal Audiosystem mit einer Ausgangsleistung von insgesamt 20 Watt. Dieses System bietet keine dedizierte Subwoofer-Unterstützung, d.h. die Basswiedergabe ist weniger kraftvoll und bis zu 85 Hz reicht.

Beide Modelle verwenden Down Firing Lautsprecher, die den Schall nach unten abgeben und somit eine gleichmäßige Klangverteilung im Raum erreichen sollen. Bei einer Wandmontage ist das natürlich nicht optimal, aber die aktuellen Fernseher agieren fast alle so.

Die AI Sound Pro-Technologie, die beim LG C3 als „AI Sound Pro (Virtual 9.1.2 Up-mix)“ und beim LG B4 als „a8 AI Sound Pro (Virtual 9.1.2 Up-mix)“ bezeichnet wird, sorgt bei beiden Geräten für eine virtuelle 9.1.2-Kanal-Klangumgebung. Diese Technologie analysiert den Toninhalt und passt die Klangverarbeitung an, um ein optimiertes Hörerlebnis zu bieten. Aber es ist eben berechnet, muss also nicht so wahrgenommen werden, wie es der Content Creator eigentlich vorgesehen hat.

Ausstattung und HDR-Unterstützung: B4 mit neuerem WebOS und sogar 4 x HDMI 2.1

Der LG C3 und der LG B4 bieten beide eine umfassende HDR-Unterstützung, einschließlich HDR10, HLG und Dolby Vision, jedoch ohne HDR10+. Dies stellt sicher, dass Du mit beiden Modellen eine herausragende Bildqualität bei unterstützten Inhalten genießen kannst.

Beide Fernseher verfügen über vier HDMI-Anschlüsse, die HDMI 2.1 unterstützen, was wichtig für die neuesten Gaming-Konsolen und andere hochauflösende Geräte ist. Hierbei ist zu erwähnen, dass der Vorgänger des LG B4, das Modell B3, nur zwei HDMI 2.1-Anschlüsse hatte. Der B4 bietet somit eine signifikante Verbesserung in diesem Bereich.

Ein Unterschied liegt in der Anzahl der USB-Anschlüsse. Der LG C3 bietet drei USB-Anschlüsse, während der LG B4 nur zwei USB-Anschlüsse hat. Die Tuner-Ausstattung unterscheidet sich ebenfalls zwischen den beiden Modellen. Der LG C3 (C37, C38, C39) ist i.d.R. mit zwei Tunern für DVB-T2/C/S2 ausgestattet, was Dir mehr Flexibilität und die Möglichkeit bietet, ein Programm aufzuzeichnen, während Du ein anderes ansiehst. Beim LG B4 gibt es hingegen unterschiedliche Varianten: Das Modell B42 verfügt über einen Tuner für DVB-T2/C/S2, während das Modell B49 zwei Tuner für DVB-T2/C/S2 bietet. Diese Varianten können je nach Verfügbarkeit und Deinen spezifischen Bedürfnissen eine Rolle spielen.

LG OLED42C3 Anschlüsse komplett
LG OLED C3 Anschlüsse

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist das Betriebssystem. Der LG C3 läuft auf WebOS 2023, während der LG B4 mit dem neueren WebOS 2024 ausgestattet ist. WebOS 2024 könnte einige Verbesserungen und zusätzliche Funktionen bieten, die die Benutzererfahrung optimieren. Der LG B4 hat mit dem neueren WebOS außerdem die integrierte Möglichkeit zu Re:New.

Mit dem WebOS Re:New Programm sichert LG Dir Updates für einen Zeitraum von fünf Jahren zu. Das bedeutet, dass Dein Fernseher stets mit der neuesten Version von WebOS ausgestattet ist. Diese langfristige Unterstützung stellt sicher, dass Du immer Zugang zu den aktuellsten Funktionen, Apps und Sicherheitsupdates hast. So bleibt Dein Smart-TV auf dem neuesten Stand der Technik und bietet Dir ein dauerhaft optimales Benutzererlebnis.

Beide Modelle unterstützen Timeshift und PVR, was die Aufnahme und das zeitversetzte Ansehen von TV-Sendungen ermöglicht. Beide Fernbedienungen bieten ebenfalls spezielle Funktionen: Der LG C3 verwendet die Magic Remote MR23GN, während der LG B4 die neuere Magic Remote MR24 nutzt.

LG OLED42C3 Magic Remote vor TV eingeschaltet 2
LG OLED C3 mit Magic Remote

Gaming und Input Lag: C3 minimal schneller (aber kaum zu bemerken)

Der LG C3 und der LG B4 bieten beide hervorragende Eigenschaften für Gamer, darunter Unterstützung für ALLM (Auto Low Latency Mode), HDMI Forum VRR (Variable Refresh Rate), Freesync und G-SYNC. Diese Technologien sorgen dafür, dass das Spielerlebnis flüssig und reaktionsschnell ist, indem sie die Bildwiederholrate an die Ausgabe der Spielkonsole oder des PCs anpassen und so Tearing und Lags minimieren.

LG OLED42C37LA Gaming Forza 7
LG OLED C3 mit Forza

Ein winziger Unterschied liegt im Input Lag. Der LG C3 hat einen Input Lag von 10 ms bei 1080p und 4K (60 Hz), während der LG B4 hier bei 11 ms liegt. Bei einer Bildwiederholrate von 120 Hz sind beide Modelle mit einem Input Lag von 6 ms gleichauf. Dieser Unterschied von 1 ms bei 1080p und 4K (60 Hz) ist in der Praxis kaum wahrnehmbar und wird das Spielerlebnis nicht wesentlich beeinflussen.

Beide Modelle verfügen über vier HDMI 2.1-Anschlüsse mit einer Bandbreite von 48 Gbit/s, was für die neuesten Konsolen und Gaming-PCs optimal ist. Diese Anschlüsse ermöglichen die Nutzung von Funktionen wie 4K-Gaming bei 120 Hz, was besonders für anspruchsvolle Gamer von Vorteil ist.

Insgesamt bieten sowohl der LG C3 als auch der LG B4 exzellente Gaming-Eigenschaften. Der geringfügig niedrigere Input Lag des LG C3 mag auf dem Papier besser erscheinen, wird aber in der Realität kaum spürbar sein. Beide Modelle gewährleisten ein flüssiges und reaktionsschnelles Gaming-Erlebnis dank ihrer umfassenden Unterstützung moderner Gaming-Technologien.

Eigenschaft LG C3 LG B4
Input Lag 1080p 10 ms 11 ms
Input Lag 4K (60 Hz) 10 ms 11 ms
Input Lag 4K (120 Hz) 6 ms 6 ms
ALLM ja ja
HDMI Forum VRR ja ja
Freesync ja ja
G-SYNC ja ja
HDMI 2.1 ja, 4x (48 Gbit/s) ja, 4 x (48 Gbit/s)

Quelle: teilweise rtings.com

Unterschiede im Design

Abbildung OLED83C39LA.AEU OLED TV
Abbildung LG OLED77B49LA TV 77" (195 cm) OLED Fernseher (α8 4K AI-Prozessor, Dolby Vision, bis zu 120Hz) [Modelljahr 2024]

Beim Design gibt es einige Unterschiede zwischen dem LG C3 und dem LG B4. Der LG C3 hat eine Gehäusefarbe in Silber, während der LG B4 je nach Modellvariante in Schwarz oder Graphite erhältlich ist.

Ein weiterer Unterschied liegt im Standfuß. Der Standfuß des LG C3 ist in Anthrazit gehalten, wobei dies je nach Submodell variieren kann. Der LG B4 hingegen hat einen Standfuß, der in Schwarz oder Graphite gehalten ist und somit farblich zum Gehäuse passt. Und natürlich ist die Standfußform durch den zentralen breiten Standfuß beim C3 gegenüber den seitlichen Standfüßen beim B4 deutlich anders.

LG C3 Gehäuseecke von oben
LG C3 Gehäuseecke in Rechteckform

Der umlaufende Rand des Bildschirms ist beim LG C3 mit 6 mm etwas schmaler als beim LG B4, der einen 10 mm breiten Rand hat. In Bezug auf die Tiefe sind beide Modelle nahezu identisch. Der LG C3 hat eine Tiefe von 45 mm, während der LG B4 mit 46 mm nur minimal dicker ist. Dieser Unterschied ist in der Praxis kaum wahrnehmbar und beide Fernseher lassen sich mittels VESA-Bohrungen gut an der Wand montieren oder auf einem TV-Ständer platzieren.

Datenblätter des LG C3 und LG B4 im Vergleich

Eine relevante Übersicht über die wichtigsten Daten findest Du über unser Vergleichs-Tool. Du kannst außerdem weitere TV-Modelle zum Vergleich hinzufügen und Dir so mehrere Hersteller gleichzeitig anschauen.

tabellarischer Vergleich zwischen LG OLED83C39LA, LG OLED77B49LA
 OLED83C39LAOLED77B49LA
Bildwiederholrate100 Hz (nativ)100/120 Hz (nativ)
Bildschirmdiagonale83 Zoll77 Zoll
Ausgangsleistung (RMS)40 W 
USB-Anschlüsse3 (USB 2.0)2 (USB 2.0)
[...]

Aktuelle Angebote

Die aktuellen Angebote zum LG C3 und LG B4 haben wir Dir in unserer Live-Preis-Abfrage zusammengestellt:

Abbildung OLED83C39LA.AEU OLED TV
Abbildung LG OLED77B49LA TV 77" (195 cm) OLED Fernseher (α8 4K AI-Prozessor, Dolby Vision, bis zu 120Hz) [Modelljahr 2024]
SerieModelle
C3OLED42C37LA (939,00 €)
OLED42C38LA (899,00 EUR)
OLED48C37LA (1.013,99 €)
OLED48C38LA
OLED48C39LA
OLED55C37LA (1.325,00 €)
OLED55C38LA (1299,00 EUR)
OLED55C39LC
OLED65C37LA (1.545,00 €)
OLED65C38LA (1699,00 EUR)
OLED65C39LC
OLED77C37LA
OLED77C38LA (2399,00 EUR)
OLED77C39LC
OLED83C37LA (2.895,00 €)
OLED83C39LA (3599,00 EUR)
B4OLED55B42LA (1199,00 EUR)
OLED55B49LA (1.599,00 €)
OLED65B49LA (2.099,00 €)
OLED77B49LA (2.999,00 €)

aktuelle Angebote am 12.07.24



  • LG OLED42C38LA bei Euronics im Angebot
  • OLED Evo Panel, Alpha 9 Gen 6 Bildprozessor, 100/120 Hz Bildwiederholrate, HDMI 2.1, 60 Hz Black Frame Insertion, 2023er Modelljahr, neue Magic Remote, auch gut als Monitor geeignet (Spiegelt ein wenig)


  • LG OLED55C31LA bei Mediamarkt im Angebot
  • OLED Evo Panel, Alpha 9 Gen 6 Bildprozessor, 100/120 Hz Bildwiederholrate, HDMI 2.1, 60 Hz Black Frame Insertion, 2023er Modelljahr, neue Magic Remote

  • LG OLED55C37LA bei Mediamarkt im Angebot
  • OLED Evo Panel, Alpha 9 Gen 6 Bildprozessor, HDMI 2.1, 60 Hz Black Frame Insertion, 2023er Modelljahr, neue Magic Remote

aktuelle Angebote am 12.07.24


Empfehlung

Der LG C3, obwohl er ein Modell aus dem Jahr 2023 ist, bietet in einigen Bereichen immer noch Vorteile gegenüber dem neueren LG B4 aus dem Jahr 2024. Dies zeigt Dir, dass ältere Modelle manchmal durch ausgereifte Technik und bewährte Qualität punkten können.

Der LG C3 überzeugt vor allem durch seine höhere Spitzenhelligkeit, sowohl bei SDR- als auch bei HDR-Inhalten. Diese höhere Helligkeit sorgt für ein brillanteres Bild, besonders in hellen Räumen oder bei HDR-Inhalten, und trägt zu einem insgesamt besseren Seherlebnis bei. Zudem weist der LG C3 einen etwas schmaleren Bildschirmrand auf, was dem Gerät ein moderneres und eleganteres Aussehen verleiht.

Im Bereich Audio hat der LG C3 ebenfalls die Nase vorn. Mit einem 2.2-Kanal-Audiosystem und einer Ausgangsleistung von 40 Watt, inklusive einem 20-Watt-Subwoofer, bietet er einen kräftigeren und volleren Klang im Vergleich zum LG B4, der nur ein 2.0-Kanal-Audiosystem mit 20 Watt Ausgangsleistung hat. Dies macht den C3 besonders attraktiv für Nutzer, die Wert auf eine hochwertige Klangwiedergabe legen.

Ein weiterer Vorteil des LG C3 ist die höhere Anzahl an USB-Anschlüssen, was die Flexibilität beim Anschluss externer Geräte erhöht. Der C3 verfügt über drei USB-Anschlüsse, während der B4 nur zwei bietet. Darüber hinaus ist die duale Tuner-Ausstattung des LG C3, die es ermöglicht, ein Programm aufzunehmen, während ein anderes angesehen wird, ein weiterer Pluspunkt.

Der neuere LG B4 hat jedoch auch seine Stärken. Er kommt mit dem aktuelleren WebOS 2024 Betriebssystem, das möglicherweise einige Verbesserungen und zusätzliche Funktionen bietet, die das Benutzererlebnis weiter optimieren. Zudem gibt es beim B4 verschiedene Tuner-Optionen, was ihn besonders flexibel macht. Die verschiedenen Tuner-Varianten (B42 mit einem Tuner, B49 mit zwei Tunern) bieten Nutzern je nach Bedarf mehr Auswahl.

Insgesamt ist der LG C3, obwohl älter, in einigen wichtigen Bereichen immer noch überlegen. Die Vorteile des C3 sind seine höhere Spitzenhelligkeit, das bessere Audiosystem, der schmalere Bildschirmrand und die zusätzliche USB-Anschlüsse. Der LG B4 punktet mit dem neueren Betriebssystem. Je nach Deinen individuellen Anforderungen kann daher sowohl der LG C3 als auch der LG B4 die richtige Wahl für Dich sein.

Für welchen TV würdest Du Dich entscheiden? Den älteren LG C3 oder den neueren LG B4?

Weitere interessante Artikel zum LG C3 und LG B4 findest Du hier:

header vs Samsung S95D vs LG C3 Samsung S95D vs LG C3 OLED TV Vergleich: welchen soll ich kaufen? - Als Nachfolger des S95C ist der QD-OLED S95D von Samsung eine der spannendsten TV-Neuheiten 2024. Wie gut er wirklich ist, muss er im Duell mit einem der Beststeller-TVs 2023 zeigen, dem LG OLED C3. Wir vergleichen den nagelneuen QD-OLED Samsung
header vs LG C3 vs B4 LG C3 vs LG B4 OLED TV Vergleich: Ist der C3 aus 2023 immer noch besser? - Fragst Du Dich, ob der ältere LG C3 aus dem Jahr 2023 immer noch die bessere Wahl ist oder ob der neue LG B4 aus 2024 die Nase vorn hat? Welche Vorteile bieten die beiden Modelle und wie unterscheiden sie
header vs LG C4 vs B4 LG C4 vs LG B4 OLED TV Vergleich: Lohnt der Aufpreis für den besseren C4? - Die Entscheidung für einen neuen Fernseher fällt oft nicht leicht, besonders wenn es sich um die neuesten Modelle handelt. Im Jahr 2024 hat LG zwei neue OLED-TVs auf den Markt gebracht: den LG C4 und den LG B4. Und gemeint
header vs LG B4 vs LG B3 LG B4 vs B3 OLED-TV Vergleich: Wie viel besser ist der neue Einsteiger-Fernseher B4 im Vergleich zum B3? - Der LG B4 steht als Nachfolger des B3 bereit und wirft die Frage auf, wie viel besser dieser neue OLED-Einsteiger-Fernseher tatsächlich ist. Was bedeutet der Wechsel zum verbesserten Alpha 8-Prozessor für die Bildqualität? Wird das aktualisierte Audiosystem den Klang deutlich
header vs LG C4 vs LG C3 LG C4 vs C3 TV Vergleich: Ist der neuere C4 aus 2024 deutlich besser als der C3 aus 2023? - Stehst Du vor der Entscheidung einen OLED TV zu kaufen und  zwischen dem LG C4 aus 2024 und dem C3 aus 2023 zu wählen? Jedes Modell hat seine Stärken, doch welche Verbesserungen bringt der neuere C4 wirklich mit sich? Ist
close

Möchtest Du mehr Infos zu aktueller TV-Technologie haben? Brauchst Du einen generellen Überblick über den TV-Modell-Dschungel?

Hole Dir jetzt unser TV-Technik-Kompendium als PDF zum Nachlesen. In der Preview-Version für Dich kostenlos!

Tablet mit ebook TV Kaufberatung

* Wir verwenden Deine E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand des E-Books!