Samsung S95D vs S95B TV Vergleich: Wie hat sich Samsungs QD-OLED TV über 2 Modellgenerationen entwickelt?

header vs Samsung S95D vs Samsung S95B

Fragst Du Dich, ob der neuere Samsung S95D wirklich so viel besser ist als der S95B, der die QD-OLED-Generation bei den TVs eingeleitet hat? Welche Vorteile bringt der S95D mit sich, und in welchen Bereichen kann der S95B vielleicht sogar punkten?

Abbildung Samsung OLED 4K S95D Fernseher 77 Zoll, Samsung TV mit Neural Quantum 4K AI Gen2 Prozessor, OLED HDR Pro, OLED Glare free, 4K Upscaling, Smart TV, KI TV, GQ77S95DATXZG, Deutsches Modell [2024]
Abbildung Samsung OLED-Fernseher GQ65S95BATXZG (Deutsches Modell), integriertes Alexa, Dolby Atmos,

Während der S95D bei vielen Aspekten wie Bildwiederholrate, Spitzenhelligkeit und Audiosystem Verbesserungen aufweist, könnte der S95B dank seiner HDMI-Anschlüsse mit höherer Bandbreite die bessere Wahl für Dich sein. Erfahre in diesem Vergleich, wie sich Samsungs QD-OLED TV über zwei Modellgenerationen entwickelt hat und welches Modell besser zu Deinen Bedürfnissen passt. Lies weiter, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Zusammenfassung der Unterschiede zwischen dem Samsung S95D und Samsung S95B

Hier findest Du für den schnellen Überblick eine Zusammenfassung aller wesentlichen Unterschiede zwischen den Modellen Samsung S95D und Samsung S95B.

Vorteile des Samsung S95D

  • Höhere native Bildwiederholrate: 144 Hz für flüssigere Bewegungen, besonders beim Gaming.
  • Bessere Spitzenhelligkeit: Höhere Helligkeitswerte bei SDR und HDR.
  • Erweitertes Audiosystem: 4.2.2-Kanal-Audiosystem mit 70 Watt Ausgangsleistung.
  • Schlankeres Design: Nur 11 mm tief Dank One Connect Box.
Abbildung Samsung OLED 4K S95D Fernseher 77 Zoll, Samsung TV mit Neural Quantum 4K AI Gen2 Prozessor, OLED HDR Pro, OLED Glare free, 4K Upscaling, Smart TV, KI TV, GQ77S95DATXZG, Deutsches Modell [2024]

Vorteile des Samsung S95B

  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Günstigerer Preis bei solider Leistung.
  • HDMI-Bandbreite: HDMI 2.1-Anschlüsse mit 48 Gbit/s für mögliche Vorteile bei der Übertragung von sehr hohen Auflösungen oder Bildraten.
  • Solide Audioleistung: 2.2.2-Kanal-Audiosystem mit 60 Watt Ausgangsleistung und Object Tracking Sound (OTS).
Abbildung Samsung OLED-Fernseher GQ65S95BATXZG (Deutsches Modell), integriertes Alexa, Dolby Atmos,
Für welchen TV würdest Du Dich entscheiden? Samsung S95D aus 2024 oder S95B aus 2022?

Tabellarische Übersicht zu den Unterschieden

Der Samsung S95D bietet im Vergleich zum S95B eine höhere Bildwiederholrate von 144 Hz, eine höhere Spitzenhelligkeit und ein fortschrittlicheres 4.2.2-Kanal-Audiosystem mit 70 Watt. Außerdem ist der S95D schlanker und nutzt den neueren Neural Quantum Processor 4K Gen2 sowie TizenOS 2024. Der S95B hingegen hat eine elegante silberne Gehäusefarbe und ist preislich attraktiver, bietet jedoch nur eine Bildwiederholrate von 100 Hz und ein 2.2.2-Kanal-Audiosystem mit 60 Watt. Beide Modelle verfügen über 4K-Auflösung und QD-OLED-Technologie, sind aber für unterschiedliche Nutzerbedürfnisse optimiert.

Eigenschaft Samsung S95D Samsung S95B
Design
Abbildung Samsung OLED 4K S95D Fernseher 77 Zoll, Samsung TV mit Neural Quantum 4K AI Gen2 Prozessor, OLED HDR Pro, OLED Glare free, 4K Upscaling, Smart TV, KI TV, GQ77S95DATXZG, Deutsches Modell [2024]
Abbildung Samsung OLED-Fernseher GQ65S95BATXZG (Deutsches Modell), integriertes Alexa, Dolby Atmos,
Bild 4K-Auflösung
QD-OLED
144 Hz native Bildwiederholrate
Farbtiefe: 10 Bit
Black Frame Insertion (BFI): ja (bis zu 60 Hz)
Neural Quantum Processor 4K Gen2 (NQ4 AI Gen2)
Ultra Viewing Angle
OLED Glare Free Beschichtung
4K Auflösung
Quantum Dot-OLED (QD-OLED)
100 Hz native Bildwiederholrate
Neural Quantum Processor 4K
Black Frame Insertion (BFI) mit max. 60 Hz
10 Bit Farbtiefe
PQI 4600
Ton 4.2.2 Kanal Audiosystem
70 Watt Ausgangsleistung (inkl. Woofer)

Dolby Digital Plus
eARC via HDMI-3
Dolby Atmos via TrueHD mit eARC
Q-Symphony
Object Tracking Sound+ (OTS+)
Dual Audio Support (Bluetooth)
2.2.2 Kanal Audiosystem
60 Watt Ausgangsleistung (inkl. Woofer)
Dolby Digital Plus
eARC via HDMI-3
Dolby Atmos via TrueHD mit eARC
Q-Symphony
Object Tracking Sound (OTS)
Dual Audio Support (Bluetooth)
HDR HDR10: ja
HLG: ja
Dolby Vision: nein
HDR10+: ja
HDR10: ja
HLG: ja
Dolby Vision: nein
HDR10+: ja
Ausstattung Smart TV: TizenOS 2024
Tuner: 2 x DVB-T2/C/S2
PVR: ja
HDMI: 4
davon HDMI 2.1: ja, 4x (40 Gbit/s)
USB: 3
Timeshift
Samsung Solar Cell Smart Remote
Bluetooth
Ambient Mode
4 x HDMI 2.1 mit 4K@120 Hz (40 Gbit/s)
One Connect Box mit zwei Kabellängen (0,3m und 2,4m), montierbar hinter dem Standfuß
Smart TV Tizen 2022
Samsung Solar Cell Smart Remote
2 x DVB-T2/C/S2
ALLM
Bluetooth (v5.2)
Ambient Mode
PVR
Timeshift
4 x HDMI 2.1 mit 4K@120 Hz (48 Gbit/s)
Gaming und Input Lag 1080p@60 Hz: 10 ms
4K@60 Hz: 10 ms
4K@120 Hz: 5 ms
HDMI Forum VRR: ja
Freesync: ja
G-SYNC: ja
ALLM: ja
Game Bar
1080p@60 Hz: 10 ms
4K@60 Hz: 10 ms
4K@120 Hz: 5 ms
HDMI Forum VRR
Freesync
G-SYNC
Game Bar
Einschränkungen kein DTS kein DTS
Aktuelle Preise GQ55S95D (2.299,00 €)
GQ65S95D (2.890,00 €)
GQ77S95D (3.998,99 €)
GQ55S95B
GQ65S95B (1.410,80 €)

Quelle: teilweise rtings.com

Du möchtest alle Informationen, technische Details und detaillierte Vergleiche zu Samsung Fernsehern bekommen?

Trage Dich hier für unseren kostenlosen Newsletter ein.

Einordnung ins Lineup, Diagonalen und UVP im Vergleich

Der Samsung S95D positioniert sich im oberen Segment des Samsung TV-Lineups aus 2024. Er bietet die QD-OLED-Technologie mit einer 4K-Auflösung und einer Bildwiederholrate von 144 Hz, ähnlich wie der S90D, aber mit einem überlegenen 4.2.2-Kanal-Audiosystem und einer Audioleistung von 70 W, was ihn besser als den S90D und den S85D macht. Der S85D, mit WOLED-Panel und 100 Hz, ist eine Stufe unter dem S95D angesiedelt. Der S95D bietet die beste Kombination aus Bild- und Tonqualität im Vergleich zu den anderen Modellen.

Der Samsung S95B (QD-OLED) positioniert sich im mittleren Segment des Samsung TV-Lineups aus 2022. Er liegt über dem QN90B (Neo QLED), bietet also eine bessere Bildqualität dank der QD-OLED-Technologie. Gleichzeitig ist er unter dem QN95B (Neo QLED mit One Connect Box) angesiedelt, der zusätzlich die One Connect Box für ein verbessertes Kabelmanagement bietet. Der S95B kombiniert somit hochwertige Bildtechnologie mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Samsung hatte den S95B vor zwei Modellgenerationen also noch unterhalb eines Neo QLED angesiedelt. Vermutlich, weil die Technologie noch sehr neu war.

Die Preise der Samsung S95D und S95B Modelle zeigen deutliche Unterschiede in ihren jeweiligen UVPs bei Erscheinen des TVs. Der S95D in der 55-Zoll-Variante kostet 2.899 €, während der S95B in derselben Größe 2.399 € kostete. Für das 65-Zoll-Modell beträgt der Preis des S95D 4.099 €, während der S95B für 3.299 € angeboten wird, was einen Unterschied von 800 € bedeutet. Der S95D ist zudem in einer 77-Zoll-Variante für 5.599 € erhältlich, während es für den S95B keine entsprechende Option gibt. Die erste Generation der QD-OLEDs war nämlich nur mit 55 und 65 Zoll verfügbar und hat erst mit der späteren Modellgeneration eine 77 Zoll Version angeboten.

Diagonale Modell Preis (UVP) Kosten pro Zoll Modell Preis (UVP) Kosten pro Zoll Differenz
55 GQ55S95D 2.899 € 53 € GQ55S95B 2.399 € 44 € 500 €
65 GQ65S95D 4.099 € 63 € GQ65S95B 3.299 € 51 € 800 €
77 GQ77S95D 5.599 € 73 €

Bild im Vergleich: S95D mit 144 Hz und höherer Spitzenhelligkeit

Der Samsung S95D und der Samsung S95B bieten beide eine 4K-Auflösung und nutzen das QD-OLED-Panel, das für hervorragende Farben und Kontraste bekannt ist. Beide Fernseher haben eine flache Bildschirmform und ein natives Kontrastverhältnis von unendlich:1, also perfekten Kontrast.

Auch in Bezug auf die Farbtiefe von 10 Bit und die Unterstützung von Black Frame Insertion (BFI) bis zu 60 Hz sind sie identisch. Die Farbraumabdeckung von DCI P3 beträgt bei beiden Modellen 100%, und für Rec.2020 erreichen sie hervorragende 86%. Nochmal deutlich besser als die OLED-TVs von LG. Mehr Details zum Vergleich von QD-OLED gegen WOLED findest Du übrigens hier.

Kommen wir zu den Unterschieden zwischen dem S95D und dem S95B. Die native Bildwiederholrate des S95D liegt bei 144 Hz, während der S95B nur 100/120 Hz erreicht. Eine höhere Bildwiederholrate sorgt für flüssigere Bewegungen bei Videospielen. Hierfür brauchst Du natürlich auch eine Quelle (z.B. eine Next Gen Gamingkonsole), die auch 144 Hz ausgeben kann.

Der S95D bietet zudem eine deutlich höhere Spitzenhelligkeit sowohl im SDR- als auch im HDR-Bereich. Bei SDR-Peak-Helligkeit erreicht der S95D 760 cd/m² im Vergleich zu 480 cd/m² des S95B. Dies bedeutet, dass der S95D in hellen Räumen besser performt. Bei der SDR-Real-Scene-Helligkeit liegt der S95D mit 400 cd/m² knapp hinter dem S95B mit 420 cd/m².

Für HDR-Inhalte zeigt der S95D ebenfalls eine überlegene Leistung. Seine HDR-Peak-Helligkeit beträgt beeindruckende 1640 cd/m², während der S95B 1040 cd/m² erreicht. In realen HDR-Szenen liegt der S95D mit 980 cd/m² vor dem S95B mit 910 cd/m². Dies bedeutet, dass der S95D HDR-Inhalte heller und dynamischer darstellt.

Spitzenhelligkeit Samsung S95D vs Samsung S95B
Spitzenhelligkeit Samsung S95D vs Samsung S95B: deutlicher Helligkeitssprung beim S95D, was das Potential der QD-OLED-Technologie zeigt

Und was ein besonderes Merkmal des S95D ist: das matte Coating des Bildschirms. Das Panel ist nicht glänzend, sondern schluckt das Umgebungslicht hervorragend. Wenn Du also einen hellen Raum hast oder sehr viel Tagsüber schaust, dann wirst Du beim neueren S95D keine Reflexionen sehen. Eine tolle Entwicklung von Samsung. Einen guten Eindruck der Oberflächenbeschichtung findest Du in diesem Video:

Man muss aber dazu sagen: die Anti Glare Beschichtung polarisiert. Einige finden sie super (so wie wir), andere sagen, dass es die Schwarzwerte zerhaut und der Screen nur noch Grau aussieht. Das beste ist, wenn man sich den TV einmal selber vor Ort anschauen, ob der Anti Glare Screen zusagt. Falls man selber schon einmal den Samsung The Frame gesehen hat, wird die matte Beschichtung vielleicht schon kennen.

Eigenschaft Samsung S95D Samsung S95B
Auflösung 4K 4K
native Bildwiederholrate 144 Hz 100 Hz
Bildschirmform flach flach
Kontrastverhältnis (nativ) unendlich:1 unendlich:1
Paneltyp QD-OLED QD-OLED
SDR Peak 10% 760 cd/m² 480 cd/m²
SDR Real Scene 400 cd/m² 420 cd/m²
HDR Peak 10% 1640 cd/m² 1040 cd/m²
HDR Real Scene 980 cd/m² 910 cd/m²
Veränderung der Farben ab 70° 70°
Veränderung der Helligkeit ab 70° 70°
Veränderung der Schwarzwerte ab 70° 70°
Farbraumabdeckung DCI P3 100% 100%
Farbraumabdeckung Rec.2020 86% 86%
BFI ja (bis zu 60 Hz) ja (bis zu 60 Hz)
Auflösung pro Farbkanal 10 Bit 10 Bit

Quelle: teilweise rtings.com

Soundsystem und Audio: besseres Audiosystem beim S95D

Der Samsung S95D und der Samsung S95B bieten beide eARC (Enhanced Audio Return Channel) über HDMI-3, was eine verlustfreie Audioübertragung ermöglicht und Dolby Atmos via TrueHD unterstützt. Beide Modelle sind mit Q-Symphony ausgestattet. So lässt sich der Ton des Fernsehers und einer kompatiblen Samsung Soundbar synchronisieren, um die Lautsprecher des TVs und der Soundbar zu nutzen.

Der Samsung S95D hat einige Vorteile gegenüber dem S95B. Er verfügt über ein 4.2.2-Kanal-Audiosystem mit einer Ausgangsleistung von 70 Watt, einschließlich eines Subwoofers. Der S95B hingegen hat ein 2.2.2-Kanal-Audiosystem mit einer Ausgangsleistung von 60 Watt.

Darüber hinaus bietet der S95D Object Tracking Sound+ (OTS+), das den Ton präzise mit den Bewegungen auf dem Bildschirm synchronisiert. Der S95B hingegen verfügt über Object Tracking Sound (OTS). Letztendlich ist OTS aber ein Verfahren, welches den Ton künstlich versucht zu verbessern. Du musst für Dich entscheiden, ob OTS etwas für Dich ist oder nicht.

Ausstattung und HDR-Unterstützung: S95D mit One Connect Box

Der Samsung S95D und der Samsung S95B unterstützen beide die HDR-Formate HDR10, HLG und HDR10+, jedoch nicht Dolby Vision. Beide Modelle verfügen über vier HDMI-Anschlüsse, die HDMI 2.1 unterstützen, was wichtig für die neuesten Konsolen und hochauflösenden Geräte ist. Zudem haben beide Fernseher zwei Tuner für DVB-T2/C/S2 und bieten PVR (Personal Video Recorder) sowie Timeshift, um Programme aufzunehmen und zeitversetzt anzusehen.

Ein Unterscheidungsmerkmal ist die One Connect Box des S95D, die mit zwei Kabellängen (0,3 m und 2,4 m) geliefert wird und hinter dem Standfuß montiert werden kann. Die One Connect Box des Samsung S95D bietet den Vorteil, dass sie die Kabelverbindungen an einem separaten Ort bündelt, was zu einem aufgeräumteren Setup führt. Dies erleichtert den Zugang zu Anschlüssen und vereinfacht das Kabelmanagement, was besonders nützlich ist, wenn Du mehrere Geräte anschließen möchtest oder den TV mittels VESA-Wandhalterung an die Wand angebracht hast.

Samsung QN95B Anschluss One Connect Box auf Rückseite des TVs (das einzige Kabel, welches zum TV führt)
Samsung Anschluss One Connect Box auf Rückseite des TVs (das einzige Kabel, welches zum TV führt)

Ein weiterer Unterschied liegt außerdem in der Anzahl der USB-Anschlüsse. Der Samsung S95D bietet drei USB-Anschlüsse, während der Samsung S95B nur zwei hat. Der S95D läuft auf dem neueren TizenOS 2024, während der S95B TizenOS 2022 verwendet, also zwei Jahre hinterherhinkt. Im Zweifel bekommst Du also beim S95B früher keine Updates mehr, so dass vielleicht Apps nicht mehr Laufen. Das ist nicht festgeschrieben, aber es ist ein Risiko. Beim S95D hast Du eben zwei Jahre länger Ruhe, was das Tizen OS angeht.

Gaming und Input Lag: S95B mit 48 Gbit/s Unterstützung bei HDMI

Der Samsung S95D und der Samsung S95B bieten beide eine hervorragende Gaming-Performance. Beide Modelle haben einen Input Lag von 10 ms bei 1080p und 4K bei 60 Hz sowie 5 ms bei 4K mit 120 Hz.

Beide Fernseher unterstützen ALLM (Auto Low Latency Mode), HDMI Forum VRR (Variable Refresh Rate), Freesync und G-SYNC. Diese Technologien sorgen dafür, dass die Bildwiederholrate des Fernsehers mit der Ausgabe der Spielekonsole oder des PCs synchronisiert wird, was Tearing und Lags minimiert und somit ein flüssigeres Spielerlebnis ermöglicht.

Ein Unterschied liegt in der Bandbreite der HDMI 2.1-Anschlüsse, wo der S95B im Vorteil ist! Der S95D bietet vier HDMI 2.1-Anschlüsse mit einer Bandbreite von 40 Gbit/s, während der S95B vier HDMI 2.1-Anschlüsse mit einer Bandbreite von 48 Gbit/s hat. 48 Gbit/s ermöglichen die Übertragung von Videosignalen mit 4K@120 Hz und einer Farbtiefe von 12 Bit ohne Farbunterabtastung.

Der S95D kann lediglich mit seinen 40 Gbit/s 10 Bit Farbtiefe in diesem Szenario übertragen. Ist das jetzt für Dich wichtig? Vermutlich nicht. Aber in Zukunft kann es Zuspieler und Content geben, die genau die hohe Bandbreite ausreizen wollen. Schade, dass Samsung das in ihrem S95D als Premium-Gerät nicht ermöglicht. Sollte es Dich von einem Kauf abhalten? Eher nicht, denn die Einsatzszenarien sind aktuell rar.

Eigenschaft Samsung S95D Samsung S95B
Input Lag 1080p 10 ms 10 ms
Input Lag 4K (60 Hz) 10 ms 10 ms
Input Lag 4K (120 Hz) 5 ms 5 ms
ALLM ja ja
HDMI Forum VRR ja ja
Freesync ja ja
G-SYNC ja ja
HDMI 2.1 ja, 4x (40 Gbit/s) ja, 4x (48 Gbit/s)

Quelle: teilweise rtings.com

Unterschiede im Design

Abbildung Samsung OLED 4K S95D Fernseher 77 Zoll, Samsung TV mit Neural Quantum 4K AI Gen2 Prozessor, OLED HDR Pro, OLED Glare free, 4K Upscaling, Smart TV, KI TV, GQ77S95DATXZG, Deutsches Modell [2024]
Abbildung Samsung OLED-Fernseher GQ65S95BATXZG (Deutsches Modell), integriertes Alexa, Dolby Atmos,

Der Samsung S95D und der Samsung S95B unterscheiden sich in mehreren Designaspekten. Der S95D hat ein Gehäuse in Schwarz und verwendet den Slim One Connect Stand, der ebenfalls schwarz ist. Im Gegensatz dazu kommt der S95B in einer silbernen Gehäusefarbe mit einem dazu passenden silbernen Standfuß, was ihm eine helle und elegante Erscheinung gibt.

Die Tiefe der Geräte unterscheidet sich ebenfalls erheblich. Der S95D ist mit 11 mm deutlich dünner als der S95B, der eine Tiefe von 41 mm hat. Das liegt natürlich daran, dass Samsung die Technik und Anschlüsse in die One Connect Box verlagert hat und nur ein dünnes Kabel mit flachem Stecker in die Rückseite des TVs eingesteckt wird. Flach an die Wand montiert sehen die 11 mm natürlich sehr elegant aus!

Ein wichtiger Punkt soll aber nicht unerwähnt bleiben: der Samsung S95B hatte als erste Generation noch ein paar Kinderkrankheiten. In diesem Fall war es das Display, was leider dazu neigte sich zu verbiegen, wenn etwas Druck ausgeübt wurde. Das ist mit den neueren Generationen des S95C und S95D aber besser geworden, trotz der geringen Tiefe der TVs. Mehr Infos dazu kannst Du hier nachlesen. Ebenso waren die Kanten nicht sauber verarbeitet, so dass man zwischen Panel und Gehäuserand eine Kerbe sehen konnte.

Samsung S94C mit 65 Zoll und leicht gebogenem Panel Ausschnitt Markierung
Samsung S94C mit 65 Zoll und leicht gebogenem Panel Ausschnitt Markierung
Samsung S95B Gehäuserahmen mit Lücke
Samsung S95B Gehäuserahmen mit Lücke

Datenblätter des Samsung S95D und Samsung S95B im Vergleich

Eine relevante Übersicht über die wichtigsten Daten findest Du über unser Vergleichs-Tool. Du kannst außerdem weitere TV-Modelle zum Vergleich hinzufügen und Dir so mehrere Hersteller gleichzeitig anschauen.

tabellarischer Vergleich zwischen Samsung GQ77S95D, Samsung GQ65S95B
 GQ77S95DGQ65S95B
BildschirmauflösungUHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)
Bildschirmdiagonale77 Zoll65 Zoll
Ausgangsleistung (RMS)70 W60 W
Dolby-TechnologieDolby Digital PlusDolby Digital Plus
[...]

Aktuelle Angebote

Die aktuellen Angebote zum Samsung S95D und Samsung S95B haben wir Dir in unserer Live-Preis-Abfrage zusammengestellt:

Abbildung Samsung OLED 4K S95D Fernseher 77 Zoll, Samsung TV mit Neural Quantum 4K AI Gen2 Prozessor, OLED HDR Pro, OLED Glare free, 4K Upscaling, Smart TV, KI TV, GQ77S95DATXZG, Deutsches Modell [2024]
Abbildung Samsung OLED-Fernseher GQ65S95BATXZG (Deutsches Modell), integriertes Alexa, Dolby Atmos,
SerieModelle
S95DGQ55S95D (2.299,00 €)
GQ65S95D (2.890,00 €)
GQ77S95D (3.998,99 €)
S95BGQ55S95B
GQ65S95B (1.410,80 €)

Empfehlung

Der Samsung S95D bietet eine höhere Bildwiederholrate von 144 Hz, was flüssigere Bewegungen ermöglicht und besonders bei schnellen Actionszenen und Gaming vorteilhaft ist. Mit seiner höheren Spitzenhelligkeit erreicht der S95D bessere Helligkeitswerte bei SDR und HDR, was zu einem brillanteren und dynamischeren Bild führt. Das 4.2.2-Kanal-Audiosystem des S95D mit 70 Watt Ausgangsleistung und tieferen Bässen sorgt für ein kraftvolleres und detailreicheres Klangerlebnis. Zudem ist der S95D mit dem neueren Betriebssystem TizenOS 2024 ausgestattet.

Designtechnisch punktet der S95D mit einer Tiefe von nur 11 mm, was ihm ein moderneres Aussehen verleiht und ihn besser für die Wandmontage geeignet macht. Die One Connect Box des S95D bietet eine flexible und aufgeräumte Kabelmanagement-Lösung, die hinter dem Standfuß montiert werden kann, was zu einem sauberen und aufgeräumten Setup führt.

Der Samsung S95B hingegen verfügt über HDMI 2.1-Anschlüsse mit 48 Gbit/s, die mehr Bandbreite bieten und in bestimmten zukünftigen Szenarien von Vorteil sein können. Das preislich attraktivere Modell bietet eine solide Leistung und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, was es zu einer guten Wahl für Dich als preisbewusste Käufer macht.

Insgesamt bietet der Samsung S95D in mehreren Bereichen überlegene Eigenschaften, darunter eine höhere Bildwiederholrate, bessere Helligkeit, ein kraftvolleres Audiosystem und ein schlankeres Design. Diese Vorteile machen ihn besonders attraktiv für Nutzer, die Wert auf die neueste Technologie und ein modernes Erscheinungsbild legen. Der Samsung S95B hingegen ist mit seinem eleganten Design und möglicherweise besseren Preis-Leistungs-Verhältnis eine attraktive Alternative für Käufer, die ein stilvolles Gerät zu einem günstigeren Preis suchen.

Für welchen TV würdest Du Dich entscheiden? Samsung S95D aus 2024 oder S95B aus 2022?

Weitere interessante Artikel zum Samsung S95D und Samsung S95B findest Du hier:

header vs Samsung S95D vs LG C3 Samsung S95D vs LG C3 OLED TV Vergleich: welchen soll ich kaufen? - Als Nachfolger des S95C ist der QD-OLED S95D von Samsung eine der spannendsten TV-Neuheiten 2024. Wie gut er wirklich ist, muss er im Duell mit einem der Beststeller-TVs 2023 zeigen, dem LG OLED C3. Wir vergleichen den nagelneuen QD-OLED Samsung
header vs Samsung S95D vs Samsung S95B Samsung S95D vs S95B TV Vergleich: Wie hat sich Samsungs QD-OLED TV über 2 Modellgenerationen entwickelt? - Fragst Du Dich, ob der neuere Samsung S95D wirklich so viel besser ist als der S95B, der die QD-OLED-Generation bei den TVs eingeleitet hat? Welche Vorteile bringt der S95D mit sich, und in welchen Bereichen kann der S95B vielleicht sogar
header vs Samsung S95D vs Sony A95L Samsung S95D vs Sony A95L TV Vergleich: ist der Samsung oder Sony QD-OLED-TV besser? - Samsungs QD-OLED-TVs gehen 2024 bereits in die dritte Generation. Wir schnappen uns das Top-Modell und schauen, wie gut Samsungs Vorzeige-QD-OLED S95D wirklich ist. Als Sparrings-Partner muss der Sony A95L herhalten, also der im Herbst 2023 in den Handel gekommene QD-OLED
header vs Samsung S95D vs LG G3 Samsung S95D vs LG G3 TV Vergleich: Samsungs QD-OLED aus 2024 gegen LGs WOLED mit MLA aus 2023 - Samsungs OLED-TVs gehen 2024 mittlerweile ins dritte Jahr und sind auf drei Modelle angewachsen. Das aktuelle Top-Modell ist der Samsung S95D, der neben seinem Quantenpunkt-OLED-Panel noch viele weitere spannende Features bietet. Wie gut ist das neue 4K-Flaggschiff von Samsung im
header vs Samsung S95D vs Samsung S95C Samsung S95D vs S95C OLED TV Vergleich: Premium-Fernseher aus 2024 und 2023, wie viel besser ist der neuere S95D? - Der Vergleich zwischen dem Samsung S95D und dem S95C wirft interessante Fragen für alle auf, die auf der Suche nach einem Premium-OLED-Fernseher sind. Beide Modelle überzeugen durch modernste QD-OLED-Technologie, hohe Bildqualität und erstklassige Features. Doch wie unterscheiden sich die beiden
close

Möchtest Du mehr Infos zu aktueller TV-Technologie haben? Brauchst Du einen generellen Überblick über den TV-Modell-Dschungel?

Hole Dir jetzt unser TV-Technik-Kompendium als PDF zum Nachlesen. In der Preview-Version für Dich kostenlos!

Tablet mit ebook TV Kaufberatung

* Wir verwenden Deine E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand des E-Books!