Sony A90J vs LG G2 TV Vergleich: Wer macht das Rennen unter den OLED Fernsehern und ist besser?

Sony A90J vs LG G2

OLED-Flaggschiff gegen OLED-Flaggschiff – so könnte die Überschrift für diesen TV-Vergleich lauten. Denn der Sony A90J sowie der LG OLED G2 sind genau dies, allerdings in unterschiedlichen Generationen. Der A90J ist das Top-Modell aus Sonys 2021er OLED-Portfolio, der G2 ziert die Spitze von LGs 4K-OLED-TVs im Jahr 2022. Beide kommen mit einem OLED Evo Panel daher, allerdings in unterschiedlichen Generationen. Da lohnt sich zweifelsohne der Vergleich.

Abbildung Sony XR-83A90J Ultra HD HDR OLED-TV 83" (210 cm) Fernseher XR-83A90JAEP
Abbildung LG Electronics OLED83G29LA.AEU

Welcher Fernseher ist 2022 die bessere Wahl? Der neue LG OLED G2 oder der ein Jahr alte und damit günstiger gewordene Sony A90J? Wir klären diese spannende Frage im nachfolgenden Vergleich.

OLED TV A90J 65 Zoll von Sony (© Sony)
LG OLED G2 mit 97 Zoll Diagonale (© LG)
LG OLED G2 mit 97 Zoll Diagonale (© LG)

Zusammenfassung der Unterschiede zwischen dem Sony OLED A90J (2021) und LG OLED G2 (2022)

Hier findest Du für den schnellen Überblick eine Zusammenfassung aller wesentlichen Unterschiede zwischen den Modellen Sony OLED A90J (2021) und LG OLED G2 (2022).

Die wesentlichen Unterschiede zwischen dem Sony A90J und dem LG G2:

  • LG G2 etwas heller bei der Spitzenhelligkeit
  • Sony A90J mit 120 Hz BFI, LG G2 mit 60 Hz BFI
  • LG G2 mit 4.2 Kanal Audio, Sony mit Acoustic Audio Surface
  • LG G2 mit 4 x HDMI 2.1 (mit 48 GBit/s), Sony A90J mit 2 x HDMI 2.1
  • LG G2 mit AMD Freesync VRR
Eigenschaft Sony A90J LG OLED G2
Design
Abbildung Sony XR-83A90J Ultra HD HDR OLED-TV 83" (210 cm) Fernseher XR-83A90JAEP
Abbildung LG Electronics OLED83G29LA.AEU
Bild 4K Auflösung

100 Hz native Bildwiederholrate

OLED Panel
10 Bit Panel
Cognitive Processor XR (Bildprozessor) mit Dual Database Processing
Black Frame Insertion (BFI) mit max. 120 Hz

4K Auflösung
100 Hz native Bildwiederholrate
OLED Evo Panel (EX)
10 Bit Farbtiefe
Alpha 9 Gen 5 AI Bildprozessor
Perfect Viewing Angle
Black Frame Insertion (BFI) mit max. 60 Hz
AI Upscaling
AI Picture Pro
Image Enhancing mit Quad Step Noise Reduction
Ton 2.0 Kanal Audiosystem
60 Watt Ausgangsleistung
Acoustic Surface Audio+ (2 x 20 Watt Subwoofer, 2 x 10 Watt Aktuatoren)
Dolby Atmos
Dolby Digital, DTS
eARC (enhanced ARC)
4.2 Kanal Audiosystem
60 Watt Ausgangsleistung (20 Watt Subwoofer)
Down Firing Lautsprecher
Dolby Atmos
eARC
Kein DTS
AI Sound Pro (Virtual 7.1.2 Up-mix)
HDR HDR10
(kein HDR10+)
HLG
Dolby Vision
HDR10
(kein HDR10+)
HLG
Dolby Vision
Ausstattung Google TV
2 x DVB-T2/C/S2
HDMI 2.1 (HDMI 3+4) mit [email protected]
PVR
Timeshift
Premium-Fernbedienung mit beleuchteten Tasten
2-Wege-Standfuß mit Soundbar-Position (bei 55 und 65 Zoll), 3 Wege-Standfuß (bei 83 Zoll)
WebOS 22 (Version 7)
2 x DVB-T2/C/S2
PVR
Timeshift
Magic Remote MR22GN
Dolby Vision IQ
Filmmaker Mode
HFR mit 4K via HDMI, USB, TV-Empfang
4 x HDMI 2.1 mit 48 GBit/s
Slim Bracket Wandhalterung im Lieferumfang enthalten
Gaming und Input Lag 18 ms Full HD- und 17 ms UHD-Auflösung
12 ms bei 4K mit 120 Hz
HDMI Forum VRR, G-SYNC mit Einschränkungen, kein Freesync,
Automatic Low Latency Mode (ALLM, nach Firmwareupdate)
14 ms mit [email protected] Hz
14 ms mit [email protected] Hz
6 ms mit [email protected] Hz
13 ms 1080p VRR
13 ms 4K VRR
Automatic Low Latency Mode (ALLM)
NVidia G-Sync
Freesync Premium
Game Optimizer
Einschränkungen kein Freesync, G-SYNC mit Einschränkungen bei [email protected] Hz (funktioniert nicht immer) keine DTS-Unterstützung
keine Standfüße im Lieferumfang
Aktuelle Preise XR-55A90J (1.949,00 €)
XR-65A90J (2369,00 EUR)
XR-83A90J (5.995,99 €)
OLED55G29LA (1.999,00 €)
OLED65G29LA (2.899,00 €)
OLED77G29LA (4.699,00 €)
OLED83G29LA (6.099,00 €)
Bleibe mit unseren Hersteller-spezifischen Infos immer auf dem neuesten Stand und lasse Dir von uns in unregelmäßigen Abständen einen kostenlosen Newsletter zusenden.

Trage Dich jetzt für unseren Newsletter ein:

Markt-Einordnung und Modellbezeichnungen

Fangen wir mit dem älteren Sony A90J an. Er ist der Top-OLED-TV des Herstellers aus dem vergangenen Jahr, sprich 2021. Er übersteht dem OLED A80J und seinen Schwestermodellen und ist der Nachfolger des A9 aus 2020. Mittlerweile gibt es mit dem A90K sowie A95K einen Nachfolger der 2022er Generation. Allgemein überstehen die OLEDs bei Sony dem restlichen TV-Portfolio wie den Mini-LED- und Full-Array-LED-TVs.

BRAVIA XR Lineup von Sony 2021 (© Sony)
BRAVIA XR Lineup von Sony 2021 (© Sony), der Sony A90J ist mittig dargestellt

Auch bei LG ist der hier thematisierte G2 das OLED-Top-Modell, zumindest bei den 4K-Panels. Er muss sich nur dem 8K-OLED-TV Z2 unterordnen und übersteht dem regulären OLED-Segment aus A2, B2 und C2. Im Gesamtangebot sind die OLED-Modelle die besten Fernseher von LG und höherwertiger als die QNED– und NanoCell-Modelle.

LG OLED TV Lineup 2022 (© LG)
LG OLED TV Lineup 2022 (© LG)

Bilddiagonalen und UVP im Vergleich

Das Duell bei der Auswahl an Diagonalen gewinnt klar der LG G2. Ihn gibt es derzeit in vier Diagonalen, später soll noch eine fünfte folgen, während es den Sony A90J nur in drei Größen gibt.

Beide TVs bieten die Hersteller mit 55, 65 sowie 83 Zoll an. Für 55 Zoll erheben beide rund 2.500 Euro, für 65 Zoll ca. 3.500 Euro gemäß UVPs. Die Preisunterschiede bei den beiden kleineren Diagonalen halten sich hierbei mit 100 Euro in Grenzen, mal ist laut UVP der eine, mal der andere günstiger. Allerdings ist der A90J eben schon ein Jahr alt, sodass die Preise in der Zwischenzeit deutlich gesunken sind und es den A90J mit 55 Zoll im Handel bereits unter 2.000 Euro und mit 65 Zoll für unter 2.500 Euro zu haben.

Mit 83 Zoll ist der Sony OLED A90J von Hause aus bereits rund 1.500 Euro günstiger, kostet laut UVP nur 7.499 Euro, während der LG G2 mit 8.999 Euro verbucht ist. Mittlerweile gibt es den 83 Zoll großen A90J aber bereits für unter 5.000 Euro.

LG bietet seinen G2 zusätzlich noch mit 77 Zoll für eine UVP von 5.999 Euro an, die Sony nicht bedient. Zusätzlich plant der südkoreanische Hersteller auch eine Version mit gigantischen 97 Zoll, die man sich dann aber auch mit 24.999 Euro bezahlen lassen will.

Die unten gezeigte Tabelle gibt Dir eine Übersicht über die UVP des Sony A90J und LG G2.

Diagonale Modell Preis (UVP) Kosten pro Zoll Modell Preis (UVP) Kosten pro Zoll Differenz
55 XR-55A90J 2.599 € 47 € OLED55G29LA 2.499 € 45 € -100 €
65 XR-65A90J 3.499 € 54 € OLED65G29LA 3.599 € 55 € 100 €
77 OLED77G29LA 5.999 € 78 €
83 XR-83A90J 7.499 € 90 € OLED83G29LA 8.999 € 108 € 1.500 €
97 OLED97G2LA 24.999 € 258 €

Bild im Vergleich: LG G2 etwas heller

Gerade der Vergleich der Bildqualität ist spannend. Beide hier verglichenen Fernseher sind mit einem besonders hellen OLED Evo Panel von LG ausgestattet. Allerdings handelt es sich beim 2021er Sony A90J um die erste Generation, während LG dem G2 eine überarbeitete Version mit verbesserter Kühlung für noch höhere Helligkeitswerte spendiert.

Die Verbesserungen der zweiten Generation im Vergleich zum Vorgänger zeigen sich auch deutlich in den Messwerten. Der G2 erreicht mit 1.050 bzw. 1.170 cd/m² bei HDR-Test- bzw. Realcontent im Vergleich zum A90J mit 840 bzw. 710 cd/m² das deutlich hellere Bild. Auch bei echtem Content in SDR ist der Unterschied mit 475 zu 280 cd/m² deutlich, während der SDR-Testinhalt mit 10 Prozent Weißanteil sogar vom A90J (etwas unerklärlich) heller dargestellt wird.

A90J 65 Zoll von Sony (© Sony)
OLED TV A90J 65 Zoll von Sony (© Sony)

Nach diesem wesentlichen Unterschied bzw. Vorteil des G2, kommen wir nun zunächst zu den grundlegenden Paneleigenschaften. Beide OLED Evo lösen mit UHD / 4K auf und weisen eine Bildwiederholrate von 100 / 120 Hz auf. Zudem nutzen beide Black Frame Insertion (BFI), um Bewegtbild für das menschliche Auge noch flüssiger wahrnehmbar darzustellen. Sony setzt BFI mit 120 Hz, LG nur mit 60 Hz ein.

Wie erwartet gibt es beim Kontrastverhältnis keine Unterschiede, das bei beiden Modellen OLED-typisch bei unendlich:1 beträgt. Auch sonst halten sich die Differenzen in Grenzen, z. B. bei der Blickwinkelstabilität. Der LG G2 bietet bei der Helligkeit mit 68 zu 64 Grad den etwas besseren Wert, während der A90J bei Farben mit 27 zu 25 Grad knapp vorne liegt. Schwarzwerte ändern sich bei beiden Geräten erst ab 70 Grad Abweichung von der senkrechten Blickachse.

Ebenfalls gering sind die Unterschiede bei der Farbraumabdeckung. Der LG G2 erreicht nach DCI P3 mit 99% einen überragenden Wert, der A90J liegt mit 98% aber nur minimal zurück. Ähnlich gering ist der Unterschied nach Rec.2020, wo der G2 auf 73% und der A90J auf 71% kommen. Größere Diskrepanz gibt es hingegen beim Farbvolumen. Hier schneidet der Sony A90J besser ab. Das ist beim DCI-P3-Farbvolumen mit 79% zu 78% noch nicht so deutlich, nach Rec.2020 mit 67% zu 60% hingegen schon. Ein ähnliches Phänomen hatten wir auch schon beim Vergleich des LG OLED G2 mit seinem Vorgänger G1, der das gleiche OLED Evo Panel der ersten Generation verbaut hat wie der Sony A90J, beobachtet.

Dazu wirft Sony mit dem Cognitive Processor XR mit Dual Database Processing und kognitiver Intelligenz ein Pfund in den Ring, während LG mit dem nagelneuen Alpha 9 Gen 5 AI Bildprozessor mit Deep-Learning-Algorithmen für ein noch tiefer und plastischer wirkendes Bild antwortet.

Eigenschaft Sony A90J LG OLED G2
Auflösung UHD UHD
native Bildwiederholrate 100 Hz 100 Hz
Bildschirmform flach flach
Kontrastverhältnis unendlich:1 unendlich:1
Paneltyp OLED OLED
SDR Peak 10% 480 cd/m² 450 cd/m²
HDR Peak 10% 840 cd/m² 1050 cd/m²
SDR Real Scene 280 cd/m² 475 cd/m²
HDR Real Scene 710 cd/m² 1170 cd/m²
Veränderung der Farben ab (Color Shift ab TB1.3) 27° 25°
Veränderung der Helligkeit ab 64° 68°
Veränderung der Schwarzwerte ab 70° 70°
Farbraumabdeckung DCI P3 xy 98% 99%
Farbraumabdeckung Rec.2020 xy 71% 73%
Farbvolumen DCI P3 79% 78%
Farbvolumen Rec.2020 67% 60%
BFI ja (bis 120 Hz) ja (mit 60 Hz)
Auflösung pro Farbkanal 10 Bit 10 Bit

Quelle: teilweise rtings.com

Ton: LG G2 mit 4.2 Kanal Audio, Sony mit Acoustic Audio Surface

Auf dem Papier hat der LG OLED G2 in diesem Punkt die besseren Argumente auf seiner Seite. Er ist mit einem 4.2 Kanal Audiosystem ausgestattet, was erst einmal besser klingt als das 2.0 System aus dem Sony A90J.

Allerdings setzt Sony seine eigene Sound-Technologie Acoustic Surface Audio+ ein. Das bedeutet, das die 2 x 10 Watt starken Aktuatoren sowie die 2 x 20 Watt leistenden Subwoofer den Bildschirm zu einem Lautsprecher verwandeln. Das hat zur Folge, dass der Sound aus der Szene zu kommen scheint und der Handlung auch über das Display folgt. Die Lautsprecher im G2 strahlen als Down-Firing alle nach unten und leisten insgesamt ebenfalls 60 Watt Ausgangsleistung. Pluspunkt für den G2: Er tönt bis 75 Hz tief, der A90J nur bis 95 Hz.

Dennoch gewinnt am Ende der Sony OLED-TV den Soundvergleich ohne Hörtest, was auch an der Unterstützung von DTS liegt, was sich LG seit einiger Zeit spart. Dolby Atmos beherrschen sie beide, eARC via HDMI ebenso. Dass die Prozessoren in beiden Geräten ihren Teil dazu beitragen, den Sound zu verbessern, ist selbstredend (Sony: XR Sound;  LG: AI Sound Pro mit Virtual 7.1.2 Up-mix).

LG OLED G2 mit 97 Zoll Diagonale an der Wand (© LG)
LG OLED G2 mit 97 Zoll Diagonale an der Wand (© LG)

Ausstattung: LG G2 mit 4 x HDMI 2.1

Einer der wichtigsten Punkte bzgl. der Ausstattung ist das Vorhandensein von HDMI 2.1, was bei beiden OLED-TVs der Fall ist. Allerdings bietet der G2 auf allen vier HDMI-Ports den neuen und besonders schnellen, wenn auch auf 48 Gbit/s gedrosselten Standard. Sony hatte seinem A90J im Jahr 2021 nur zweimal HDMI 2.1 (Port 3 + 4) spendiert, was für die meisten Nutzer allerdings auch auslangen dürfte.

Bei der restlichen Anschlussarmada gehen beide Geräte weitestgehend Hand in Hand. Sie bieten dreimal USB, einen optischen Digital-Audioanschluss als Alternative zu eARC via HDMI sowie einen Netzwerk-Port für alle, die nicht auf WLAN, das im G2 im neuen und besonders schnellen Standard Wi-Fi 6 (802.11ax) vorliegt, setzen wollen. Im Sony A90J verbaut der Hersteller zusätzlich noch einen Composite-Anschluss, der aber heutzutage wohl für die meisten Nutzer uninteressant sein dürfte. Einen Klinkenanschluss suchst Du hingegen an beiden Geräten vergeblich. Hier bleibt nur die Verwendung von Bluetooth, um Kopfhörer zu verbinden.

Für den TV-Empfang sind beide Fernsehmodelle mit einem Twin-Tuner für DVB-T2/C/S2 bestückt, können somit zeitgleich zwei Programme empfangen. Es ist also möglich, ein Programm zu schauen und ein weiteres zur selben Zeit aufzunehmen (PVR). Timeshift, also das zeitversetzte Fernsehen, beherrschen sie natürlich ebenso beide.

Auch bei den HDR-Standards herrscht weitestgehend Einigkeit. Beide gehören zum Dolby-Vision-Lager, wobei LG hier die neue und bessere Version Dolby Vision IQ aufweist. Dazu kommen standardmäßig HDR10 und HLG, aber eben nicht HDR10+. Beim LG OLED G2 gibt es den Filmmaker Mode, beim Sony OLED A90J IMAX Enhanced und den Netflix Calibrated Mode.

Unterschiede gibt es auch beim Betriebssystem. LG setzt wie gewohnt auf sein eigenes webOS, das in der neuen Version 22 mit erweiterten Möglichkeiten wie individuellen Nutzerprofilen daherkommt. Sony hingegen vertraut auf das weit verbreitete Google TV. Beide Betriebssysteme ermöglichen die Installation von zahlreichen Apps, wobei bei Google die Auswahl größer ausfällt. Dazu ist hier Google Chromecast built-in.

LGs WebOS 2022 (Version 7) (© LG)
LGs WebOS 2022 (Version 7) (© LG)

Sony legt seinem TV die eigene Premium-Fernbedienung mit beleuchteten Tasten bei, LG hingegen seine Magic Remote MR22GN. Wenn Du nicht zu den Tasten greifen, sondern lieber die Stimme erheben willst, hat der A90J eine eigene freihändige Sprachsteuerung. Mit Amazon Alexa und Google Assistant sind sie allesamt kompatibel. Dazu gibt es auf beiden Seiten Kompatibilität zu Apple HomeKit und AirPlay 2, LG integriert zudem seine eigene Smart-Home-Plattform ThinQ.

Gaming und Input Lag: LG G2 etwas schneller und mit Freesync Unterstützung

Hinsichtlich der Gaming-Tauglichkeit hat LG mit dem G2 eindeutig die besseren Argumente auf seiner Seite. Das Gerät weist die deutlich niedrigeren Input Lags auf. Die Werte liegen, wie ein Blick auf die unten eingebundene Tabelle zeigt, teils mit 6 vs. 12 ms nur halb so hoch.

Zudem sammelt der LG OLED G2 noch viele weitere Pluspunkte bei Gamern. Er unterstützt bereits ab Werk VRR (Variable Refresh Rate) und ALLM (Auto Low Latency Mode), die Sony beim A90J erst später per Firmwareupdate nachliefern wird. Wann dies so weit ist, bleibt unbekannt. Dazu sind beim G2 auch die beiden Tearing-Verhinderer AMD FreeSync Premium und Nvidia G-SYNC an Bord, die bei Sonys Wettbewerber fehlen.

Update: seit der Firmware-Version aus 2022 unterstützt der Sony A90J nun auch ALLM, HDMI Forum VRR sowie G-SYNC. Leider hat es seit Release des Fernsehers ca. 1 Jahr gedauert, dass diese Funktionen nachgeliefert wurden. Aber besser spät als nie… Zumindest hat Sony sein „Versprechen“ gehalten und diese Funktionen in den Sony A90J integriert.

Die unten gezeigte Tabelle stellt Dir übersichtlich die Unterschiede zwischen den TVs dar:

Eigenschaft Sony A90J LG OLED G2
Input Lag 1080p 18 ms 14 ms
Input Lag 4K (60 Hz) 17 ms 14 ms
Input Lag 4K (120 Hz) 12 ms 6 ms
Input Lag 1080p VRR n/a 13 ms
Input Lag 4K VRR n/a 13 ms
ALLM ja (mit FW Update 2022) ja
HDMI Forum VRR ja (mit FW Update 2022) ja
Freesync nein ja
G-SYNC ja (mit FW Update 2022) ja
HDMI 2.1 ja (HDMI 3,4) ja, 4 x

Quelle: teilweise rtings.com

Unterschiede im Design

Abbildung Sony XR-83A90J Ultra HD HDR OLED-TV 83" (210 cm) Fernseher XR-83A90JAEP
Abbildung LG Electronics OLED83G29LA.AEU

Die vielleicht größten Unterschiede gibt es tatsächlich beim Design auszumachen, was an der unterschiedlichen Ausrichtung der Geräte liegt. Der LG OLED G2 präsentiert sich wie der G1 im Gallery Design. Er kommt mit 2,5 mm ultradünne daher und ist mit seiner im Lieferumfang enthaltenen Slim Bracket Wandhalterung für die lückenlose Wandmontage ausgelegt. Dort hängt er wie ein Bild an der Wand und kann über die neue Funktion Always Ready von webOS 22 auch im nicht genutzten Zustand verschiedene Inhalte darstellen.

LG OLED G2 mit 97 Zoll Diagonale (© LG)
LG OLED G2 mit 97 Zoll Diagonale (© LG)

Sonys A90J ist hingegen ein klassischer Fernseher, der auf seinen zwei Standfüßen steht. Allerdings weisen auch diese eine Besonderheit auf. Denn die Füße sind bei den Modellen mit 55 und 65 Zoll in zwei verschiedenen Positionen (Standard und Soundbar), bei der Version mit 83 Zoll sogar in drei Stellungen (Standard, schmal und Soundbar) positionierbar. So lässt sich die Standfläche des Gerätes auf das TV-Möbel sowie die Verwendung einer Soundbar anpassen. Mit 41 mm ist der Sony A90J rund eineinhalb Zentimeter dicker, allerdings nur im unteren Bereich. Er weist zudem mit 9 vs. 6 mm die um 50 Prozent dickeren Bildschirmränder auf.

Sony OLED A90J in der Soundbar-Position mit aufgestellten Standfüßen (© Sony)
Sony OLED A90J in der Soundbar-Position mit aufgestellten Standfüßen (© Sony)

Datenblätter des Sony OLED A90J (2021) und LG OLED G2 (2022) im Vergleich

Eine relevante Übersicht über die wichtigsten Daten findest Du über unser Vergleichs-Tool. Du kannst außerdem weitere TV-Modelle zum Vergleich hinzufügen und Dir so mehrere Hersteller gleichzeitig anschauen.

tabellarischer Vergleich zwischen Sony XR-83A90J, LG OLED83G29LA
 XR-83A90JOLED83G29LA
Bildschirmdiagonale83 Zoll83 Zoll
BildwiederholrateXR Motion Clarity, Auto-Modus 
BildschirmauflösungUHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)
Ausgangsleistung (RMS)20 W + 20 W + 10 W + 10 W 
[...]

Aktuelle Angebote

Die aktuellen Angebote zum Sony OLED A90J (2021) und LG OLED G2 (2022) haben wir Dir in unserer Live-Preis-Abfrage zusammengestellt:

Abbildung Sony XR-83A90J Ultra HD HDR OLED-TV 83" (210 cm) Fernseher XR-83A90JAEP
Abbildung LG Electronics OLED83G29LA.AEU
SerieModelle
A90JXR-55A90J (1.949,00 €)
XR-65A90J (2369,00 EUR)
XR-83A90J (5.995,99 €)
G2OLED55G29LA (1.999,00 €)
OLED65G29LA (2.899,00 €)
OLED77G29LA (4.699,00 €)
OLED83G29LA (6.099,00 €)

Empfehlung

Welcher Fernseher der richtige ist, hängt von individuellen Faktoren ab. Da ist grundlegend erst einmal der unterschiedliche Designansatz zu nennen, sprich willst Du Deinen neuen Fernseher an die Wand hängen oder eher auf einen Tisch stellen? Der LG OLED G2 macht schon einiges her, ist aber (auch aufgrund der mittlerweile gesunkenen Preise beim A90J) deutlich teurer.

Bei der Bildqualität zeigt sich ein gemischtes Bild. LG bietet mit seinem OLED G2 den helleren OLED-TV, was an der neuen OLED Evo Generation liegt. Dies ist gerade bei sonnendurchfluteten Räumen ein Pluspunkt. Ansonsten liegen beide Geräte nahezu gleichauf, teils hat der Sony A90J die leicht besseren Argumente (sprich Messwerte) auf seiner Seite.

Betrachten wir die Ausstattung, hat der LG OLED G2 mit viermal HDMI 2.1 die Nase vorne, während der A90J das interessantere Soundkonzept liefert. Letztgenannter Punkt ist für Dich allerdings nur relevant, wenn Du keine Soundbar oder einen AV-Receiver nutzt.

Für welchen Fernseher Du Dich entscheiden sollst? Spannender ist allein schon wegen seines Gallery Designs der LG OLED G2. Auch für Gamer ist er die bessere Wahl. Solltest Du hingegen den Sony A90J zu einem Spitzenpreis bekommen und bist nicht der anspruchsvolle Gamer, ist auch dieser 2021er OLED im Jahr 2022 eine gute Wahl.

Deine Meinung ist gefragt!

Für welchen Fernseher würdest Du Dich nach den aktuellen Preisen entscheiden? Sony A90J oder LG G2?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Weitere interessante Artikel zum Sony OLED A90J (2021) und LG OLED G2 (2022) findest Du hier:

Samsung The Frame 2022 vs LG G2 TV Vergleich 2022: Welcher Design-TV ist besser (LS03B vs G2)? - Wenn Du Deinen Fernseher flach wie ein Bild an die Wand hängen möchtest, dann kommst Du derzeit nicht am Samsung The Frame 2022 oder dem LG G2 vorbei. Samsungs The Frame 2022 gehört zum neuen TV-Lineup der Lifestyle-Serie aus 2022
Sony A90J vs LG G2 Sony A90J vs LG G2 TV Vergleich: Wer macht das Rennen unter den OLED Fernsehern und ist besser? - OLED-Flaggschiff gegen OLED-Flaggschiff – so könnte die Überschrift für diesen TV-Vergleich lauten. Denn der Sony A90J sowie der LG OLED G2 sind genau dies, allerdings in unterschiedlichen Generationen. Der A90J ist das Top-Modell aus Sonys 2021er OLED-Portfolio, der G2 ziert
LG C2 vs G2 LG C2 vs LG G2 TV Vergleich 2022: Lohnt der Aufpreis für den G2 mit besserem OLED-Panel? - LG spendiert in der 2022er Generation endlich auch offiziell dem C2 ein OLED Evo-Panel. Damit bekommt der Nachfolger des LG OLED C1 das hellere Panel, das bisher dem LG OLED G1 vorbehalten war. Natürlich hat auch dessen Nachfolger LG OLED
LG OLED TV G2 Kaufberatung: OLED Evo Fernseher aus 2022 (55G29LA, 65G29LA, 77G29LA, 83G29LA, 97G29LA) - Mit dem LG G2 schickt der Hersteller 2022 seinen Vorzeige-OLED-TV im Gallery Design in der nächsten Generation auf den Markt. Unter anderem wartet das Gerät mit einer noch höheren Bildhelligkeit auf. Der LG OLED G2 gehört zum OLED-Lineup von LG
LG G2 vs Samsung S95B TV Vergleich 2022: Welcher ist der bessere OLED Fernseher? - Samsung hat mit dem S95B seinen ersten Fernseher mit der neuen QD-OLED-Technologie vorgestellt. Dieser gehört zum QLED-TV-Lineup von Samsung aus 2022. Der LG G2 ist das Spitzen-OLED-Modell von LG Electronics mit 4K Auflösung, ebefalls aus dem Jahr 2022, welches zum