LG C4 vs LG B4 OLED TV Vergleich: Lohnt der Aufpreis für den besseren C4?

header vs LG C4 vs B4

Die Entscheidung für einen neuen Fernseher fällt oft nicht leicht, besonders wenn es sich um die neuesten Modelle handelt. Im Jahr 2024 hat LG zwei neue OLED-TVs auf den Markt gebracht: den LG C4 und den LG B4. Und gemeint ist hier nicht der Plastiksprengstoff C4 🙂

Abbildung OLED83C49LA 210 cm (83") OLED-TV / F
Abbildung LG OLED77B49LA TV 77" (195 cm) OLED Fernseher (α8 4K AI-Prozessor, Dolby Vision, bis zu 120Hz) [Modelljahr 2024]

Welches Modell bietet das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis? Ist der höhere Preis des C4 durch seine erweiterten Funktionen und bessere Leistung gerechtfertigt, oder stellt der B4 das attraktivere Gesamtpaket für vielleicht Dich als preisbewussten Käufer dar? In diesem Vergleich werfen wir einen genauen Blick auf die technischen Unterschiede und Vorteile beider Modelle, um Dir bei der Wahl des idealen Fernsehers zu helfen. Lies weiter, um es herauszufinden.

Beide TVs gehören zum LG OLED TV Lineup 2024. Mehr Details dazu gibt es hier: LG OLED Serie 2024: Vergleich, Unterschiede und Neuheiten der LG OLED Serie 4 aus 2024 (B4, C4, G4, M4)

Zusammenfassung der Unterschiede zwischen dem LG C4 und LG B4

Hier findest Du für den schnellen Überblick eine Zusammenfassung aller wesentlichen Unterschiede zwischen den Modellen LG C4 und LG B4.

Vorteile des LG C4

  • Höhere native Bildwiederholrate von 144 Hz für flüssigere Bewegungen und bessere Darstellung schneller Szenen.
  • Höhere Spitzenhelligkeit bei HDR-Inhalten (930 cd/m² vs. 680 cd/m²) für lebendigere und kontrastreichere Bilder.
  • Alpha 9 Gen 7 AI Bildprozessor für verbesserte Bildverarbeitung und Upscaling-Technologie.
  • Leistungsstärkeres 2.2 Kanal Audiosystem mit 40 Watt Ausgangsleistung und einem Subwoofer für kräftigeren Klang.
Abbildung OLED83C49LA 210 cm (83") OLED-TV / F

Vorteile des LG B4

  • Günstigerer Preis für die verfügbaren Bildschirmgrößen.
  • Verfügbar in verschiedenen Größen mit leicht unterschiedlichen Tuner-Konfigurationen je nach Modell.
  • Wie C4-Modelle diesmal mit vier HDMI 2.1-Anschlüsse (gegenüber Vorgängerserie)
  • Klassisches und dezentes Design mit schwarzer oder graphitfarbener Gehäusefarbe und breiterem Rand (10 mm).
Abbildung LG OLED77B49LA TV 77" (195 cm) OLED Fernseher (α8 4K AI-Prozessor, Dolby Vision, bis zu 120Hz) [Modelljahr 2024]
Für welchen TV würdest Du Dich entscheiden? LG C4 oder LG B4?

Tabellarische Übersicht zu den Unterschieden

Eigenschaft LG C4 LG B4
Design
Abbildung OLED83C49LA 210 cm (83") OLED-TV / F
Abbildung LG OLED77B49LA TV 77" (195 cm) OLED Fernseher (α8 4K AI-Prozessor, Dolby Vision, bis zu 120Hz) [Modelljahr 2024]
Bild 4K-Auflösung
OLED
144 Hz native Bildwiederholrate
Farbtiefe: 10 Bit
Black Frame Insertion (BFI): ja (bis zu 60 Hz)
Alpha 9 Gen 7 AI Bildprozessor
Perfect Viewing Angle
AI Upscaling
AI Picture Pro
4K-Auflösung
OLED
100 Hz native Bildwiederholrate
Farbtiefe: 10 Bit
Black Frame Insertion (BFI): ja (bis zu 60 Hz)
Alpha 8 4K AI Bildprozessor
Perfect Viewing Angle
AI Upscaling
Ton 2.2 Kanal Audiosystem
40 Watt Ausgangsleistung (20 Watt Subwoofer)

Down Firing Lautsprecher
Dolby Atmos
DTS
eARC
AI Sound Pro (Virtual 9.1.2 Up-mix)
2.0 Kanal Audiosystem
20 Watt Ausgangsleistung
Down Firing Lautsprecher
Dolby Atmos
DTS
eARC
a8 AI Sound Pro (Virtual 9.1.2 Up-mix)
HDR HDR10: ja
HLG: ja
Dolby Vision: ja
HDR10+: nein
HDR10: ja
HLG: ja
Dolby Vision: ja
HDR10+: nein
Ausstattung Smart TV: WebOS 2024
Tuner: 2 x DVB-T2/C/S2
PVR: ja
HDMI: 4
davon HDMI 2.1: ja, 4 x (48 Gbit/s)
USB: 3
Timeshift
Magic Remote MR24
Filmmaker Mode
Smart TV: WebOS 2024
Tuner: 2 x DVB-T2/C/S2 (B49), 1 x DVB-T2/C/S2 (B42)
PVR: ja
HDMI: 4
davon HDMI 2.1: ja, 4 x (48 Gbit/s)
USB: 2
Timeshift
Magic Remote MR24
Filmmaker Mode
Gaming und Input Lag 1080p@60 Hz: 10 ms
4K@60 Hz: 10 ms
4K@120 Hz: 5 ms
HDMI Forum VRR: ja
Freesync: ja
G-SYNC: ja
ALLM: ja
Game Optimizer
1080p@60 Hz: 11 ms
4K@60 Hz: 11 ms
4K@120 Hz: 6 ms
HDMI Forum VRR: ja
Freesync: ja
G-SYNC: ja
ALLM: ja
Game Optimizer
Einschränkungen  –
Aktuelle Preise OLED42C47LA (1.698,98 €)
OLED42C48LA (1299,00 EUR)
OLED48C47LA (1.798,98 €)
OLED48C48LA (1599,00 EUR)
OLED48C49LA
OLED55C47LA (1.711,99 €)
OLED55C48LA (1899,00 EUR)
OLED55C49LA
OLED65C47LA (3.199,00 €)
OLED65C48LA (2399,00 EUR)
OLED65C49LA
OLED77C47LA (4.599,00 €)
OLED77C48LA (3399,00 EUR)
OLED77C49LA
OLED83C47LA (5.299,00 €)
OLED83C49LA (4999,00 EUR)
OLED55B42LA (999,00 EUR)
OLED55B49LA (1.652,78 €)
OLED65B49LA (2.799,00 €)
OLED77B49LA (4.299,00 €)

Quelle: teilweise rtings.com

aktuelle Angebote am 17.06.24


Du möchtest alle Informationen, technische Details und detaillierte Vergleiche zu LG Fernsehern bekommen?

Einordnung ins Lineup, Diagonalen und UVP im Vergleich

Der LG C4 ordnet sich im TV-Lineup von LG als eine hochwertige Option zwischen dem OLED B4 und dem OLED G4 ein. Er bietet eine höhere native Bildwiederholrate von 144 Hz und den fortschrittlicheren Alpha 9 Gen 7 Prozessor im Vergleich zum OLED B4, der 100/120 Hz und den Alpha 8 Prozessor besitzt. Der OLED G4, der etwas besser als der C4 ist, verfügt über den noch leistungsstärkeren Alpha 11 Prozessor und eine Micro Lens Array-Technologie, die der C4 nicht hat. Der OLED M4, als bestes Modell, bietet zusätzlich Zero Connect und die fortschrittlichsten Features im LG Lineup.

Der C4 wird wieder in verschiedenen Varianten verfügbar sein, darunter der C47, C48 und C49. Diese Varianten sind bildtechnisch identisch.

Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) der LG C4 und LG B4 Modelle variiert je nach Bildschirmdiagonale erheblich. Der LG C4 ist in den Größen 42, 48, 55, 65, 77 und 83 Zoll erhältlich, während der LG B4 nur in den Größen 55, 65 und 77 Zoll angeboten wird.

Wir schauen uns hier die Variante C47 an, da diese mit allen Displaydiagonalen angeboten wird. Bei der 55-Zoll-Variante kostet der LG C4 2.399 €, während der LG B4 mit 1.899 € deutlich günstiger ist. In der 65-Zoll-Version liegt der Preis des LG C4 bei 3.199 €, während der LG B4 2.799 € kostet. Bei der 77-Zoll-Größe beträgt der Preisunterschied 300 €, mit 4.599 € für den C4 und 4.299 € für den B4. Der LG C4 ist zudem in der 83-Zoll-Größe für 7.199 € erhältlich, eine Größe, die beim B4 nicht angeboten wird. Mehr zu der Preisentwicklung der LG OLED Serie findest Du in diesem Artikel: Günstige Zeitpunkte für den Fernseher Kauf: wann soll ich einen neuen TV kaufen?

Diagonale Modell Preis (UVP) Kosten pro Zoll Modell Preis (UVP) Kosten pro Zoll Differenz
42 OLED42C47LA 1.699 € 40 €
48 OLED48C47LA 1.799 € 37 €
55 OLED55C47LA 2.399 € 44 € OLED55B49LA 1.899 € 35 € 500 €
65 OLED65C47LA 3.199 € 49 € OLED65B49LA 2.799 € 43 € 400 €
77 OLED77C47LA 4.599 € 60 € OLED77B49LA 4.299 € 56 € 300 €
83 OLED83C47LA 7.199 € 87 €

Bild im Vergleich: C4 heller und mit bis zu 144 Hz

Beide Fernseher, der LG C4 und der LG B4, bieten eine 4K-Auflösung und nutzen WOLED-Panels, was ihnen ein unendlich hohes Kontrastverhältnis und tiefe Schwarztöne verleiht.

Die native Bildwiederholrate unterscheidet sich: Der LG C4 bietet 144 Hz, während der LG B4 100 Hz erreicht. Der LG C4 ist damit besser für Gaming geeignet, wenn Du über einen potenten Gaming-Rechner verfügst, der die 144 Hz auch liefert.

Aber was genau macht die höhere Bildwiederfrequenz aus?

Die Bildwiederholrate eines Fernsehers gibt an, wie oft das Bild pro Sekunde aktualisiert wird. Der LG C4 mit einer nativen Bildwiederholrate von 144 Hz aktualisiert das Bild 144 Mal pro Sekunde, während der LG B4 mit 100 Hz das Bild 100 Mal pro Sekunde aktualisiert. In der Praxis bedeutet dies, dass der LG C4 flüssigere Bewegungen und eine präzisere Darstellung schneller Szenen bietet.

Ob man den Unterschied zwischen 144 Hz und 100 Hz tatsächlich sieht, hängt von mehreren Faktoren ab. Bei normalen TV-Sendungen und Filmen, die typischerweise mit 24 bis 60 Bildern pro Sekunde (fps) gesendet werden, ist der Unterschied nicht offensichtlich. Das menschliche Auge kann Unterschiede in den Bildwiederholraten über 60 Hz hinaus zwar wahrnehmen, aber der Unterschied zwischen 100 Hz und 144 Hz ist subtiler und wird von vielen Menschen weniger deutlich wahrgenommen. Mehr Details zur nativen Bildwiederholrate gibt es hier: Native Bildwiederholfrequenz beim TV: was bedeutet das?

Bei Videospielen hingegen, insbesondere solchen, die hohe Bildraten unterstützen, kann der Unterschied merklicher sein. Ein Fernseher mit 144 Hz kann hier einen Vorteil bieten, da er schneller auf Eingabebefehle reagiert und Bewegungen geschmeidiger darstellt. Dies führt zu einem besseren Spielerlebnis, insbesondere in kompetitiven Spielen, wo jede Millisekunde zählt.

Bei der Spitzenhelligkeit zeigt sich ein relevanter Unterschied. Der LG C4 erreicht bei HDR-Inhalten eine Spitzenhelligkeit von 930 cd/m², während der LG B4 680 cd/m² erreicht. Dies führt zu einer besseren HDR-Darstellung beim C4. Bei SDR-Inhalten sind die Unterschiede weniger ausgeprägt, mit 430 cd/m² beim C4 und 430 cd/m² beim B4 für die Peak-Helligkeit auf 10% des Bildschirms und einer Real-Scene-Helligkeit von 410 cd/m² für den C4 und 400 cd/m² für den B4.

Spitzenhelligkeit LG C4 vs LG B4
Spitzenhelligkeit LG C4 vs LG B4: LG C4 im HDR-Bereich im Vorteil, über 25% mehr Spitzenhelligkeit

Die Farbgenauigkeit und Farbraumabdeckung sind bei beiden Modellen gleich, mit 98% DCI P3 und 72% Rec.2020. LGs OLED ist hier schon sehr weit, besser macht es nur die QD-OLED-Technologie von Samsung. Beide Fernseher unterstützen Black Frame Insertion (BFI) bis zu 60 Hz, was die Bewegungsdarstellung verbessert, und sie können jeweils 10 Bit pro Farbkanal anzeigen.

Black Frame Insertion Beispiel quer
Black Frame Insertion (BFI) Beispiel: nach jedem Frame wird kurzzeitig ein schwarzer Zwischenframe eingeführt, was für eine bessere Schärfenwahrnehmung bei Kamera-Schwenks sorgt

Unterschiede in der Betrachtungswinkelstabilität sind minimal: Die Farben verändern sich beim C4 ab einem Winkel von 27 Grad, beim B4 ab 29 Grad. Die Helligkeitsveränderung tritt bei 70 Grad für den C4 und 69 Grad für den B4 auf. Die Schwarzwerte bleiben bei beiden Modellen bis zu einem Winkel von 70 Grad stabil.

Die Bildprozessoren unterscheiden sich als weiteres markantes Merkmal: Der C4 ist mit dem Alpha 9 Gen 7 AI Bildprozessor ausgestattet, während der B4 den Alpha 8 4K AI Bildprozessor nutzt. Der neuere Alpha 9 Prozessor des C4 bietet bessere KI-gestützte Bildverarbeitung und Upscaling-Technologien. Der Alpha 8 wurde übrigens 2024 neu eingeführt. Das Vorgängermodell B3 hatte noch den Alpha 7 Bildprozessor. Der Alpha 8 ist schneller und wie bei den Prozessoren üblich übernimmt er auch andere Aufgaben mit seinen Co-Prozessoren, nicht nur das rendern des Bildes. Daher kann der Alpha 8 nun auch vermutlich 4 x HDMI 2.1 anbieten, anstelle von 2 x HDMI 2.1, wie es noch beim Vorgänger der Fall war. Aber dazu später mehr.

Eigenschaft LG C4 LG B4
Auflösung 4K 4K
native Bildwiederholrate 144 Hz 100 Hz
Bildschirmform flach flach
Kontrastverhältnis (nativ) unendlich:1 unendlich:1
Paneltyp OLED OLED
SDR Peak 10% 430 cd/m² 430 cd/m²
SDR Real Scene 410 cd/m² 400 cd/m²
HDR Peak 10% 930 cd/m² 680 cd/m²
HDR Real Scene 800 cd/m² 650 cd/m²
Veränderung der Farben ab 27° 29°
Veränderung der Helligkeit ab 70° 69°
Veränderung der Schwarzwerte ab 70° 70°
Farbraumabdeckung DCI P3 98% 98%
Farbraumabdeckung Rec.2020 72% 72%
BFI ja (bis zu 60 Hz) ja (bis zu 60 Hz)
Auflösung pro Farbkanal 10 Bit 10 Bit

Quelle: teilweise rtings.com

Soundsystem und Audio: C4 mit besserem integrierten Audiosystem

Beide Modelle unterstützen eARC (enhanced Audio Return Channel), was eine verlustfreie Übertragung von hochauflösendem Audio ermöglicht. Beide Fernseher sind zudem mit Down Firing Lautsprechern ausgestattet, die den Klang nach unten abstrahlen, und unterstützen Dolby Atmos sowie DTS für ein immersives Klangerlebnis. DTS ist bei LG übrigens wieder seit dem 2023er TV-Lineup integriert.

Ein bedeutender Unterschied liegt im Audiosystem selbst: Der LG C4 verfügt über ein 2.2 Kanal Audiosystem mit einer Ausgangsleistung von 40 Watt, davon 20 Watt für den Subwoofer. Dies sorgt für einen kräftigeren und volleren Klang, insbesondere in den tieferen Frequenzen. Der Subwoofer des C4 geht bis 80 Hz, was tiefere Bässe ermöglicht. Im Vergleich dazu hat der LG B4 ein 2.0 Kanal Audiosystem mit einer Gesamtleistung von 20 Watt und ohne dedizierten Subwoofer, was zu einer weniger kräftigen Basswiedergabe führt. Wobei man natürlich bei den flachen TVs keinen satten Bass erwarten darf. Wenn Du das suchst, musst Du zu einer LG Soundbar oder zu einem AV-Receiver Setup mit Lautsprechern zurückgreifen.

Beide Modelle nutzen AI Sound Pro (bzw. a8 AI Sound Pro beim B4), eine Technologie, die den Klang automatisch an den Inhalt anpasst und eine virtuelle 9.1.2 Surround-Sound-Erfahrung bietet. Diese Technologie verbessert das Klangerlebnis, indem sie verschiedene Klangmodi für Filme, Musik und Dialoge optimiert.

Ausstattung und HDR-Unterstützung: quasi identisch

Beide Modelle sind mit vier HDMI-Anschlüssen ausgestattet, die HDMI 2.1 unterstützen und eine Bandbreite von 48 Gbit/s bieten. Dies ermöglicht die Übertragung von 4K-Inhalten mit hohen Bildwiederholraten und niedrigen Latenzzeiten, was besonders für Gamer von Vorteil ist. Das ist übrigens mit dem B4-Modell nun neu, denn das Vorjahresmodell B3 hatte nur 2 HDMI-Ports, die die volle Bandbreite für HDMI 2.1 unterstützten.

Ein Unterschied liegt in der Anzahl der USB-Anschlüsse: Der LG C4 bietet drei USB-Ports, während der LG B4 nur zwei hat. Dies kann für Dich relevant sein, wenn Du mehrere externe Geräte wie Festplatten oder Streaming-Sticks gleichzeitig anschließen und mit Strom versorgen möchtest.

Beide Fernseher laufen mit dem Smart TV-Betriebssystem WebOS 2024, das eine benutzerfreundliche Oberfläche und Zugang zu zahlreichen Apps und Streaming-Diensten bietet.

LG WebOS Renew Programm
LG WebOS Renew Programm (© LG): jedes Jahr ein Upgrade auf die neue Oberfläche, für 5 Jahre garantiert

In Bezug auf die digitalen Tuner hat der LG C4 zwei Tuner für DVB-T2/C/S2, während der LG B4 je nach Modellvariante entweder einen oder zwei Tuner hat. Das Modell B42 des LG B4 hat einen Tuner, während das Modell B49 zwei Tuner bietet. Ein Tuner ermöglicht es, ein Programm aufzunehmen, während Du dann auf dem zweiten Tuner ein anderes Programm schauen kannst. Das geht dann mit dem B42 eben nicht.

Beide Modelle unterstützen PVR (Personal Video Recorder) und Timeshift, was Dir erlaubt, Fernsehsendungen aufzuzeichnen und zeitversetzt anzuschauen. Beide kommen mit der Magic Remote MR24, die eine intuitive Steuerung ermöglicht.

LG OLED42C3 Magic Remote vor TV eingeschaltet 2
LG Magic Remote

Die HDR-Unterstützung ist bei beiden Modellen identisch: Sie unterstützen HDR10, HLG (Hybrid Log-Gamma) und Dolby Vision, aber nicht HDR10+. HDR10 und Dolby Vision bieten eine höhere Helligkeit, besseren Kontrast und lebendigere Farben bei unterstützten Inhalten, während HLG besonders für TV-Sendungen relevant ist.

Gaming und Input Lag: beide TVs zum Gaming geeignet

Die Gaming-Eigenschaften des LG C4 und des LG B4 sind ähnlich, aber es gibt einige Unterschiede, die für Gamer wichtig sein könnten. Der Input Lag, also die Verzögerung zwischen der Eingabe eines Befehls und dessen Anzeige auf dem Bildschirm, ist bei beiden Modellen sehr niedrig, was sie für Videospiele besonders attraktiv macht. Beim Spielen in 1080p hat der LG C4 einen Input Lag von 10 ms, während der LG B4 hier 11 ms erreicht. Bei 4K-Auflösung und einer Bildwiederholrate von 60 Hz beträgt der Input Lag beim LG C4 ebenfalls 10 ms und beim LG B4 11 ms. Diesen Unterschied wirst Du nicht wahrnehmen.

Beide Fernseher unterstützen ALLM (Auto Low Latency Mode), HDMI Forum VRR (Variable Refresh Rate), Freesync und G-SYNC. Diese Technologien sorgen dafür, dass die Bildwiederholrate des Fernsehers an die Framerate der Konsole oder des PCs angepasst wird, was Tearing (Bildzerreißen) reduziert und ein flüssigeres Spielerlebnis ermöglicht.

Beide Modelle verfügen wie oben bereits erwähnt über vier HDMI 2.1-Anschlüsse mit einer Bandbreite von 48 Gbit/s, was die Übertragung von 4K-Inhalten mit hohen Bildwiederholraten unterstützt.

Eigenschaft LG C4 LG B4
Input Lag 1080p 10 ms 11 ms
Input Lag 4K (60 Hz) 10 ms 11 ms
Input Lag 4K (120 Hz) 5 ms 6 ms
ALLM ja ja
HDMI Forum VRR ja ja
Freesync ja ja
G-SYNC ja ja
HDMI 2.1 ja, 4 x (48 Gbit/s) ja, 4 x (48 Gbit/s)

Quelle: teilweise rtings.com

Unterschiede im Design

Abbildung OLED83C49LA 210 cm (83") OLED-TV / F
Abbildung LG OLED77B49LA TV 77" (195 cm) OLED Fernseher (α8 4K AI-Prozessor, Dolby Vision, bis zu 120Hz) [Modelljahr 2024]

Das Design der LG C4 und LG B4 Fernseher weist Unterschiede auf, die sich sowohl in der Optik als auch in den Abmessungen bemerkbar machen. Der LG C4 ist in einer silbernen Gehäusefarbe erhältlich. Im Vergleich dazu kommt der LG B4 in Schwarz oder Graphite.

Ein weiterer Unterschied ist der Standfuß: Der LG C4 hat einen anthrazitfarbenen Standfuß, dessen Farbgebung je nach Submodell variieren kann. Der Standfuß des LG B4 ist in Schwarz oder Graphite gehalten und passt damit zur Gehäusefarbe. Neu für 2024 ist außerdem, dass der B4 nun zwei seitlich angebrachte „Krähenfüße“ hat. Uns gefällt ehrlicherweise der zentrale Standfuß besser, aber LG hat sich für die seitlichen Füße beim B4 entschieden. Hier musst Du darauf achten, ob der B4 mit dem breiten Stand dein Lowboard passt. Wenn er an die Wand soll, findest Du bei uns ebenfalls wichtige Infos für die passende VESA-Wandhalterung.

LG C4 an der Wand
LG C4 an der Wand (© LG)

Ein weiteres Merkmal: die Breite des Rahmens (von vorne betrachtet) unterscheidet sich zwischen den beiden Modellen. Der Rand des LG C4 ist nur 6 mm breit, was ihm eine schlankere und modernere Optik verleiht. Im Vergleich dazu hat der LG B4 einen 10 mm breiten Rand. Bei den vergangenen Modellgenerationen war das immer das Indiz, dass in der C-Serie das verbesserte, sogenannte EVO-Panel verbaut ist. Wir können aber (noch) nicht sagen, ob es für 2024 tatsächlich damit zu tun hat oder LG nicht einfach das Gehäuse mit dem breiteren Rand für die B-Serie als Unterscheidungsmerkmal verwendet. Die Tiefe der Geräte ist nahezu identisch, mit 45 mm beim LG C4 und 46 mm beim LG B4.

Datenblätter des LG C4 und LG B4 im Vergleich

Eine relevante Übersicht über die wichtigsten Daten findest Du über unser Vergleichs-Tool. Du kannst außerdem weitere TV-Modelle zum Vergleich hinzufügen und Dir so mehrere Hersteller gleichzeitig anschauen.

tabellarischer Vergleich zwischen LG OLED83C49LA, LG OLED77B49LA
 OLED83C49LAOLED77B49LA
BildschirmauflösungUHD (3840 x 2160 Pixel)UHD (3840 x 2160 Pixel)
Bildwiederholrate100/120 Hz (nativ)100/120 Hz (nativ)
Bildschirmdiagonale83 Zoll77 Zoll
USB-Anschlüsse3 (USB 2.0)2 (USB 2.0)
[...]

Aktuelle Angebote

Die aktuellen Angebote zum LG C4 und LG B4 haben wir Dir in unserer Live-Preis-Abfrage zusammengestellt:

Abbildung OLED83C49LA 210 cm (83") OLED-TV / F
Abbildung LG OLED77B49LA TV 77" (195 cm) OLED Fernseher (α8 4K AI-Prozessor, Dolby Vision, bis zu 120Hz) [Modelljahr 2024]
SerieModelle
C4OLED42C47LA (1.698,98 €)
OLED42C48LA (1299,00 EUR)
OLED48C47LA (1.798,98 €)
OLED48C48LA (1599,00 EUR)
OLED48C49LA
OLED55C47LA (1.711,99 €)
OLED55C48LA (1899,00 EUR)
OLED55C49LA
OLED65C47LA (3.199,00 €)
OLED65C48LA (2399,00 EUR)
OLED65C49LA
OLED77C47LA (4.599,00 €)
OLED77C48LA (3399,00 EUR)
OLED77C49LA
OLED83C47LA (5.299,00 €)
OLED83C49LA (4999,00 EUR)
B4OLED55B42LA (999,00 EUR)
OLED55B49LA (1.652,78 €)
OLED65B49LA (2.799,00 €)
OLED77B49LA (4.299,00 €)

aktuelle Angebote am 17.06.24


Empfehlung

Der LG C4 bietet eine native Bildwiederholrate von 144 Hz im Vergleich zu den 100 Hz des LG B4, was zu flüssigeren Bewegungen führt, insbesondere bei schnellen Szenen und Spielen. Darüber hinaus erreicht der LG C4 bei HDR-Inhalten eine Spitzenhelligkeit von 930 cd/m² im Vergleich zu 680 cd/m² beim LG B4, was zu lebendigeren und kontrastreicheren Bildern führt. Der Alpha 9 Gen 7 AI Bildprozessor im LG C4 sorgt zudem für eine bessere Bildverarbeitung und Upscaling-Technologie im Vergleich zum Alpha 8 4K AI Bildprozessor im LG B4.

Ein weiterer Vorteil des LG C4 ist sein Audiosystem. Mit einem 2.2 Kanal Audiosystem und 40 Watt Ausgangsleistung (davon 20 Watt für den Subwoofer) bietet der LG C4 einen kräftigeren und volleren Klang als der LG B4, der ein 2.0 Kanal Audiosystem mit 20 Watt Ausgangsleistung hat. Designtechnisch überzeugt der LG C4 mit einem schmaleren Rahmen (6 mm) und einer modernen silbernen Gehäusefarbe. Mit drei USB-Ports bietet der LG C4 zudem mehr Konnektivitätsoptionen als der LG B4, der nur zwei USB-Ports hat.

Der LG B4 punktet hingegen mit seinem geringeren Preis. In den meisten Größen ist der LG B4 deutlich günstiger als der LG C4, was ihn zu einer attraktiven Option für preisbewusste Käufer macht, die dennoch auf hochwertige OLED-Technologie und gute Bildqualität nicht verzichten möchten. Mit seiner schwarzen oder graphitfarbenen Gehäusefarbe und dem breiteren Rand bietet der LG B4 ein klassisches und dezentes Erscheinungsbild.

Wenn Du auf der Suche nach der bestmöglichen Bildqualität, einem überlegenen Audiosystem und modernem Design bist und bereit bist, dafür einen höheren Preis zu zahlen, ist der LG C4 die bessere Wahl. Solltest Du hingegen ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und ein klassisches Design bevorzugen, bietet der LG B4 eine sehr gute Alternative.

Für welchen TV würdest Du Dich entscheiden? LG C4 oder LG B4?

Weitere interessante Artikel zum LG C4 und LG B4 findest Du hier:

header vs LG C4 vs Sony A80L LG C4 vs Sony A80L TV Vergleich: Welcher ist der bessere OLED-Fernseher? - LG und Sony sind zwei der führenden Anbieter von OLED-TVs. Mit dem C4 hat LG erst kürzlich den 2024er Nachfolger des beliebten und erfolgreichen C3 aus 2023 vorgestellt. Wir vergleichen ihn mit dem Sony A80L, dem einzigen klassischen OLED-TV des
header vs LG C3 vs B4 LG C3 vs LG B4 OLED TV Vergleich: Ist der C3 aus 2023 immer noch besser? - Fragst Du Dich, ob der ältere LG C3 aus dem Jahr 2023 immer noch die bessere Wahl ist oder ob der neue LG B4 aus 2024 die Nase vorn hat? Welche Vorteile bieten die beiden Modelle und wie unterscheiden sie
header vs LG G4 vs Sony A95L LG G4 vs Sony A95L TV Vergleich: LGs neuer MLA-OLED aus 2024 gegen Sonys QD-OLED TV aus 2023 - Wie gut ist der neue LG G4 Flaggschiff-OLED mit MLA? Wir finden es heraus, indem wir ihn mit einem der spannendsten Fernseher aus dem vergangenen Jahr vergleichen, dem QD-OLED Sony A95L. Lohnt sich der Kauf des nagelneuen OLED evo TVs
header vs LG C4 vs B4 LG C4 vs LG B4 OLED TV Vergleich: Lohnt der Aufpreis für den besseren C4? - Die Entscheidung für einen neuen Fernseher fällt oft nicht leicht, besonders wenn es sich um die neuesten Modelle handelt. Im Jahr 2024 hat LG zwei neue OLED-TVs auf den Markt gebracht: den LG C4 und den LG B4. Und gemeint
header vs LG G4 vs C4 LG G4 vs C4 TV Vergleich: Wie viel besser ist der MLA-OLED G4 gegen den C4? - Die Wahl des richtigen Fernsehers kann ähnlich sein wie eine Entscheidung für das perfekte Auto. Meistens aber doch mit weniger monetärem Aufwand J. Es ist ein genaues Abwägen der Vor- und Nachteile, der technischen Details und der persönlichen Bedürfnisse. Der
close

Möchtest Du mehr Infos zu aktueller TV-Technologie haben? Brauchst Du einen generellen Überblick über den TV-Modell-Dschungel?

Hole Dir jetzt unser TV-Technik-Kompendium als PDF zum Nachlesen. In der Preview-Version für Dich kostenlos!

Tablet mit ebook TV Kaufberatung

* Wir verwenden Deine E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand des E-Books!